Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 1. Mai 2018 21:23

Aber zurück zum Thema ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 1. Mai 2018 21:26

Das Wetter war fast zu schön ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 1. Mai 2018 21:28

noch ein Wasserschloss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Michael1234 » 1. Mai 2018 22:18

Hey Alfred,

erstmal gut, dass Dir nix passiert ist!

Ist das das Wasserschloss in Glatt?

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1172
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon capcuadrate » 2. Mai 2018 08:03

Man Alfred, gut das Du den Schutzengel dabei hattest.

Hier hatte das Gespann gestern Pause. 8 Grad, Regen und Windstärke 7-8.

Gute Besserung für den blauen Fiete.

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 374
Registriert: 12. Juli 2016 07:49
Wohnort: Nähe HH im Sachsenwald

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 2. Mai 2018 08:41

Prima, Alfred,
dass es so glimpflich verlaufen ist :!:
Gruss, Hartmut
=================
Erinnerungen gefällig?
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art" (wird z.Zt. überarbeitet wegen Datenschutz)
und für Oldtimer-Freaks:
1 Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10625
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon dreckbratze » 2. Mai 2018 16:16

gottseidank glück gehabt!
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2201
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 2. Mai 2018 16:24

Burschi! Geiler Parkplatz. Du solltest vielleicht überlegen dir eine Winde anzubauen. Dann kämste da ohne Gelben Engel wieder raus. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon UKO » 2. Mai 2018 19:46

Daumendrück Fiete das alles wieder in Ordnung kommt. Bist Du gesund davongekommen?

Ich war getz ne Woche 1800 Km in D unterwegens und hab nicht ein Foto gemacht! :smt009
Wasnscheiß. :smt013
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1366
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Cali » 2. Mai 2018 20:37

Mensch Alfred - das hätte ganz böse ausgehen können - ich bin froh dass dir nix passiert ist :roll:

Beste Grüße / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1005
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 2. Mai 2018 21:11

Danke Jungs,

hatte mehrere Schutzengel im Gepäck, warum? War vielleicht einfach noch nicht an der Zeit für mich!
Keine ernsten Verletzungen, dank Schutzkleidung nur blaue Flecken und Prellungen/Stauchungen usw.

Wasserschloss Glatt ist richtig :smt023

Bin noch selbst wieder hochgefahren, aber eine Winde wäre nicht schlecht!

PS: Die Heidenau K28 kann ich empfehlen, laufen ruhig, gute Traglast und halten auch einen Bums aus!

VG
Alfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 2. Mai 2018 21:22

Und, keiner hat's gefilmt. Wird wohl wie in so'nem Film mit Stan L. und Oliver H. ausgesehen habem. LoL

Fiete, You make my day! Am Ende wirst du bei dem Gedanken an den Bumms! selber lachen müssen. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 5. Mai 2018 21:15

Hallo Alfred, da hast du ja mal richtig Glück im Unglück gehabt! Nix gebrochen und vorallem das Genick nicht!
Dafür musst du deinen Schutzengel aber wirklich heftig loben!
Aber zurück zum Thema. Wo waren wir denn heute unterwegs?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 5. Mai 2018 21:36

Ich vermute mal das Du nicht beim Start zum Scottisch Sixdays Trial in Fort William warst? Dort begann heute morgen die Trial Woche mit der Parade zum Klassiktrial.
Das steht auf jeden Fall noch auf meiner Urlaubswunschliste. Am liebsten als Teilnehmer.
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 803
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 6. Mai 2018 08:23

Leider, leider nein. Obwohl es schon very scottish zuging.
Es waren nur 100km entfernt aber schon in einer anderen Welt :lol:

http://www.paz-online.de/Stadt-Peine/Geburtstagsmarsch-laeutete-20.-Highland-Gathering-ein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 6. Mai 2018 08:27

und überall nur Männer in Röcken
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Calitreiber » 6. Mai 2018 09:22

Gestern kleine 200 Km-Albtour gedreht mit nem Freund...hier bei Zwiefalten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Calitreiber
 
Beiträge: 69
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 6. Mai 2018 11:00

Gestern in Ding. Paar Fotos gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 8. Mai 2018 20:27

Caspar, Melchior und Balthasar Neumann* natürlich. Bamberg, [bammberch]
gerappelt voll war´s.

*https://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar_Neumann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 11. Mai 2018 11:00

Sauber, ich darf leider pausieren :(

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 11. Mai 2018 12:25

Mensch Kerle, wat parkste auch so komisch. Hoffentlich niGS allzu Ernstes, beim Kraxeln über die Wiese, passiert. . .


Stephan, der gleich ganz unprosarisch mit dem Gespann Einkaufen fährt
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 14. Mai 2018 20:31

Habe heute das Gelernte vom ADAC Fahrsicherheitstraining gleich mal zu Hause umgesetzt.
Man achte auf die Blickführung :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Shadow » 15. Mai 2018 05:45

Musste bei dem Vierbeiner noch etwas verbessern, sonst gut. :grin:
Gruß

Udo
Benutzeravatar
Shadow
 
Beiträge: 235
Registriert: 6. Mai 2011 17:33
Wohnort: Langenfeld

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 15. Mai 2018 07:35

Sauber, fehlt nur noch das Boot :smt023

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon rudi2112 » 22. Mai 2018 08:48

Den schönen Pfingstmontag habe ich zu einer größeren Runde genutzt, bei dem ich das eigene Bundesland verlassen habe und mehrfach die Grenze zum Nachbarbundesland überfahren habe.
Unterwegs sind mir 3 Gespanne entgegengekommen, ein schwarzes MZ Gespann und später dann eine grüne Ural, sowie ein BMW Gespann mit einem EML Beiwagen in Rot. Dieses Gespann meine ich auch schon mal in Michelstadt beim neuen REWE gesehen zu haben.
Hier 2 Bilder, wo ich mal angehalten habe:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße aus dem schönen Odenwald

Rudi
Benutzeravatar
rudi2112
 
Beiträge: 70
Registriert: 21. September 2015 07:56

Unsortiert

Beitragvon Crazy Cow » 27. Mai 2018 15:46

Wo waren wir heute mit dem Gespann?
Gar nirgends.

Sitze hier vor meinem Balkon, raumhohes und raumbreites Fenster, ist wie draußen, nur angenehmer, Temperatur und Licht gleichmäßig, schön schattig, aber Vogelsang, ab und an brummt eine Tante Ju durch den Hummelschwarm.

"Ist doch ideales Motorradwetter" sagen die Nachbarn immer, wenn sie mich vor der Garage sehen. Ja, sag ich dann, ist es aber nicht. Hier auf dem Berg ist es schön still, kommst du runter, was schwer genug ist zwischen beidseitig parkenden SUV, gerätst du mittenmang die Gestörten.
Gestern mal wieder Odenwald, hab ich dann anschließend von meiner Menüliste gestrichen. Hat doch keinen Zweck. Was treibt die Leute um? Samstagabend bis halb acht, dann habe ich aufgegeben. Im O-wald sind zur Zeit etliche Nebenstrecken gesperrt, so dass man umgeleitet zwangsläufig wieder an seine Mitmenschen gerät, da bleib ich lieber mit dem Arsch zu Hause. Einrollen, Energie sparen. Hatte ja im Vorfeld erst mal zusätzliche Kosten, um ab jetzt sparen zu dürfen.

Die letzten drei Wochen war ich mehrmals im Vogelsberg, der hat irgendwie seinen Charme behalten, man trifft aber niemanden mehr. Viel Moppedfahrer, aber auch gestörte. Vielleicht sind die auch normal und ich bin gestört, weiß ich nicht, kann aber sein. Der Schottenring ist zur Hälfte gesperrt, wenn man das weiß kann man andere Routen wählen, ich wusste es aber zunächst nicht. Bin dann ganz in den Norden abgedriftet, wo es abends kalt wird und niemand mehr auf der Straße ist. War ganz schön. Im Vogelsberg ist jedes Dorf mit dem anderen verbunden, ein Dreiecksnetz praktisch, man kann ewig viele stille Ausweichstrecken fahren, ganz ohne Navi natürlich.

Der Taunus, den habe ich etliche Male bei kaltem März- und Aprilwetter heimgesucht, ist hingegen eher wie der Odenwald, man braucht ein Ziel. Häufigstes Ziel der Moppedfahrer ist der Große Feldberg. Scheußlich. Meist so frisch und umnebelt wie das Torfhaus im Harz oder der Kahle Asten im Sauerland, nur viel ungastlicher. Entweder wirkt sich das auf die Moppedfahrenden Zaungäste aus, oder sie sind die Ursache dafür. Nirgends siehst du soviele "Biker" mit ihrem Handy quatschen, wie dort. Kannze vergessen. Die meisten fahren auch noch scheiße und die desorientierten Autofahrer ü70 verschreckt mit seltsamen Reaktionen. Ab und zu ein Porschereiter, der fest davon überzeugt ist, dass er bergab schneller ist als eine Duc. Mich stören die Geräusche dann schon.

Letzt Woch, Vattertagswochenende, solofaahn. Neue Reifen, Angel ST, hat richtig Spast gebracht. Langer Weg durch und um den Vogelsberg, Hoherodskopf, E. getroffen. Der ist gerade achtzig geworden und bei seiner Horex wird der Motor überholt, also irgendwas boxermäßiges neueren Baujahres. War gut drauf, hoffentlich klappt das bei mir auch, wenn ich mal so alt bin.

Zwei Wochen vorher ist dort übrigens, ich war gerade auf dem Weg zu meinem Gespann, eine NSU Max, links daneben stehend einfach einer großen Zuneigung folgend, nach rechts gekippt, mitten in mein Gespann hinein. Der Fahrer wurde hinzu gerufen und ermutigt: "an soner Max passiert ja nicht viel, die hält sowas aus." "Ja, sagte der, wenn die mal in einen Joghurtbecher fiele, hätte man einen richtigen Schaden. Wem gehört denn eigentlich das Gespann dort?"

An der Max waren Fußraste und Lenker verbogen, die Lampe lunste nach rechts und das Bremspedal wollte woanders hin. Das gröbste war in wenigen Sekunden gerichtet. Und ich solle nur meine Schäden versicherungsmäßig wieder richtig in Ordnung bringen lassen. Ich fand aber keine. Ein tiefer Kratzer im Lack des vorderen Kotflügels war da (und ein ebensolcher im Lack der Alufelge, wie ich gestern feststellte) also schlug ich stattdessen 10 Euro für einen Lackreparaturstift vor. Er hatte nur einen Zwanziger, so dass also zwei Pinselfläschchen gekauft werden können.

Ja, ja, die Joghurtbecher, schon schlimm, oder?

Na gut, zwei Wochen drauf also, Vattertagswochenende, bin ich nach ü 200km Vogelsberg An- und Umfahrt noch runter in den Spessart. Vor Steinau ein Pulk 50er Jahre Mopeds aus Würzburg, da ich einige Kilometer hinterherfuhr konnte ich sie nicht identifizieren, von hinten ähneln sie sich doch sehr, Max und Regina, Adler und R25/26/27. Selbst am Geruch sind sie aus heutiger Sicht kaum noch zu unterscheiden. Die fuhren dann auf die Bundsstraße, ich Nebenstrecke Rtg. Bad Orb, Wiesen. Da führte dann ein "Oldtimer"-Gespann die Kolonne an. Das roch aber noch unschöner als der Moppedpulk, so dass ich mich entschloss, aus hinterer Reihe (mit der Solo) dran vorbei zu pfeifen. Beim Gespann vorne war ich schon zu schnell, um es genau identifizieren zu können. Saharabeige, Blechbeiwagen, 2-Ventiler BMW Boxer. Entweder ältere BMW oder Russe mit BMW Motor, für eine Rommel R75 fand ich sie nicht wuchtig genug.

Als vollständiger Fußballignorant nicht wissend, dass es ein Pokalendspiel in der Glotze läuft, entschloss ich mich nach ü 250km ab zu drehen, sonst hätte ich noch länger ausgehalten. Kurz vor acht beim Engländer vorbei, die Serpentine nach Sailauf runter ausgesucht für den kurzen Weg nach Hause über Aschaffenburg. War grauenhaft. Ich hatte vorher schon beim Halt an einem Holzeinschlag gesehen, dass die Straßen keineswegs so leer waren, wie sie mir erschienen, meine Mitbürger zogen es eher vor, sich in Pulks zu bewegen, wenn man vorne fährt, ist da ja kein Stau. Weißt ja, wie so ein Treck nach Westen in die Usa, "move 'em ou-out!"

Und so auch die letzte Serpentine vor der Autobahn. Der Deutsche, besoffen von Schnitzel und Erdbeertorte, dafür aber dicht auffahrend, bei 200PS ist es ja schon ärgerlich, wenn der Vordermann so langsam fährt...

Scheiss drauf. Hab die Ruhe behalten, nicht ohne mich in regelmäßigen Abständen im Helm grunzen zu hören. Immerhin unbeschadet zuhause angekommen, auch was wert.

_________________________

Ich will das nicht mehr. Natürlich bin ich selbst auch ein Teil des Verkehrsaufkommens, aber heute eben nicht. Ich denke an die Zeit, als auf dem Dorf samstags um zwölf die Sirene ging, 20 Sekunden Dauerton, damit sie auch beim nächsten Brand sicher funzt. Danach sah man seine Mitmenschen mit grobem Reisiggerät die Straße kehren, Schwätzchen, Häusle bauen, Sportschau und gut.

Ich will die Ladenschlusszeiten wieder haben. Ich habe den Eindruck, dass die Leute mit dem american way of business nicht umgehen können und freizeitunfähig geworden sind. "Die haben doch alle so einen Bobby", sagte mein Vatter einmal und meinte leistungsstarke SUV, "dann wollen die auch damit rumfahren..."

Ist so, oder? Sind wir (Gespannfreizeitfahrer) die besseren Verkehrsteilnehmer? Haben wir einen Grund über andere zu meckern?
Hab alle Termine gestrichen, bis ich die nötigen Antworten gefunden habe.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Nattes » 27. Mai 2018 16:53

Die letzten drei Wochen war ich mehrmals im Vogelsberg, der hat irgendwie seinen Charme behalten, man trifft aber niemanden mehr.


Ich glaube letzten Montag bist du mir im Vogelsberg mit dem Gespann entgegen gekommen. Da war es, außer am Hoherodskopf sehr ruhig, unterwegs.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4531
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 27. Mai 2018 16:56

Mönsch Olaf, bist ja echt positiv drauf.

Du brauchst ein anderes Bewegungsmuster. Nimm meins. Hab noch mehr davon.

Ich gerate selbst Sonntags in der Nordeifel, höchst selten in eine Pulk. Dabei meide ich nur Ecken, wie Monschau, wo ich von grösseren Baustellen weiss.


Stephan, der erst in 8 Jahren seine Zeit besser einteilen kann
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 27. Mai 2018 17:34

rudi2112 hat geschrieben: ... Hier 2 Bilder, wo ich mal angehalten habe: ...

Hallo, Rudi,
wer so pfiffig spärlichen Baugrund nutzt, hat vermutlich auch das HIRSCHHORN-Salz erfunden!
Gruss, Hartmut

https://de.wikipedia.org/wiki/Hirschhornsalz
Zuletzt geändert von Slowly am 27. Mai 2018 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
=================
Erinnerungen gefällig?
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art" (wird z.Zt. überarbeitet wegen Datenschutz)
und für Oldtimer-Freaks:
1 Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10625
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon UKO » 27. Mai 2018 18:07

Na, wer kann das erraten? Ist ein bisschen fies, ich weiß.

Bild

@Olaf: Du musst umziehen. Hier oben gibts zwar wenig Kurven, dafür war ich am Samstach gute 200 Km unterwegs größtenteils ohne störende andere Fahrzeuge.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1366
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 27. Mai 2018 18:09

Nattes hat geschrieben:
Die letzten drei Wochen war ich mehrmals im Vogelsberg, der hat irgendwie seinen Charme behalten, man trifft aber niemanden mehr.


Ich glaube letzten Montag bist du mir im Vogelsberg mit dem Gespann entgegen gekommen. Da war es, außer am Hoherodskopf sehr ruhig, unterwegs.


Mach mich nicht fertig! :) Ich weiß ja, dass ich manchmal mit meinen Terminen etwas ins schleudern komme, jedenfalls rückblickend, hab ich jetzt erst mal neu sortiert, weil der Mai an mir vorbeigflogen ist:
Letzt Woch war Pfingsten, oder? Pfingstmontag war ich mit der Solo in Vogelsberg und Spessart, kann ich also nicht gewesen sein.
Gespann und Max war dann am Samstag nach Vattertag (oder die Woche davor?).
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 2. Juni 2018 21:23

Zum Gedenken der Opfer des Zugunglücks (jetzt schon 20 Jahre her).
Die Arbeitskollegin eine Freundes beand sich mit Ihrem frisch angetrauten Ehemann auf der Hochzeitreise nach Sylt...
..doch das junge Glück endete abrupt.
Aber auch sonst hat der Platz etwas sehr bedrückendes.
Wenn man dann noch die Namen von ganzen Familien auf den Gedenksteinen wiederfindet... was für eine Tragödige!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schwadlapp » 2. Juni 2018 21:34

Zitat: UKO "Hier oben gibts zwar wenig Kurven, dafür war ich ........ unterwegs größtenteils ohne störende andere Fahrzeuge.
Das Stimmt! Keine Kurven, viel Gegend und zum Blumenpflücken kann man getrost zwischendurch absteigen.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 223
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon dieter » 3. Juni 2018 21:46

Auch wir waren am Wochenende mit dem MZCD an der Weser unterwegs. Wir hatten auch sehr schönes Wetter bis auf die Anreise am Freitag. Wir sind zum passenden Zeitpunkt über die B1 durch Soest gefahren. Da war Land unter. Wir mussten dort ein paar Umwege fahren. Gut das ich das Boot dabei hatte. Es pflügte duch die See. :oops:

So sah es auf unserer Strecke auch aus.


Bild



Den haben wir auch gesehen. Da stand er aber noch auf der anderen Seite tief im Wasser. Zu dieser Zeit waren wir schon an der Stelle vorbei.

Bild


Hier stand er auf der rechten Seite

Bild


Weitere Bilder aus der Serie vom Soester Anzeiger.
https://www.soester-anzeiger.de/lokales ... 16741.html

Nachdem wir aus Soest heraus waren wurde es wieder schöner und die Klamotten trockneten auch mit der Zeit.

Die restliche Zeit hatten wir gutes Wetter.


Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 618
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon UKO » 4. Juni 2018 17:05

UKO hat geschrieben:Na, wer kann das erraten? Ist ein bisschen fies, ich weiß.

Bild


Will denn keiner raten wo ich war? Was könnten das denn für Obstbäumchen sein hinter meinem Moped?
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1366
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 4. Juni 2018 17:12

Raten kann man ja mal. Du warst im alten Land bei Jork (obwohl: der Höhenzug hört da hinten nich hin) und hast geguckt, wie der Hopfen wächst, oder die Bohnen. Für Spargel sücht dat meist büschen holzig ut, un Äppel...,
Apfel wachsen ja nicht mehr, seit die Bauernjungs die Bienen vergiftet haben. Und du mittenmang. :oops:
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon UKO » 4. Juni 2018 17:15

:-D Genau! Ich war im alten Land bei Jork. Genauer - Osterladekop. Hab meine Altersvorsorge besucht. Der wohnt da auf nem Apfelhof und kann sehr schöne Foto´s machen. :smt004
Doch, da wachsen auch noch Äpfel. Jedenfalls ernten sie jedes Jahr welche - irgendeine alte deutsche Sorte. Nur welche hab ich vergessen.... :smt017
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1366
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 4. Juni 2018 19:33

Ingrid-Marie, Cox Orange und Holsteiner Cox.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 4. Juni 2018 19:35

Der Höhenzug, könnte auch eine Lagerhalle sein. Haben gemeinerweise keine Strasse zum Gipfel. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 4. Juni 2018 23:29

Stephan hat geschrieben:Der Höhenzug, könnte auch eine Lagerhalle sein. Haben gemeinerweise keine Strasse zum Gipfel. . .


Stephan


Näh, die Jungenz lagern dat Zeusch in Kühlhäusern zwischen, die sind nicht so groß. Das meiste wird ja gleich zur Genossenschaft gekarrt. Ich denke, das Blaue ist eher die überaus moderne, praktische und segensreiche Folie, oder einfach nur ein blaues Netz gegen die Vogelplage. Ist wahrscheinlich billiger als ein Spray von Monsanto.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10598
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon UKO » 5. Juni 2018 17:30

Crazy Cow hat geschrieben:Ingrid-Marie, Cox Orange und Holsteiner Cox.


Ja, oderso. :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1366
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Peter Pan CR » 5. Juni 2018 21:55

Alfred, herzlichen Glückwunsch Deinem Schutzengel. Und gut gemacht blaues Wunderkind, Hupferl mit vollen Kür und Haltungspunkten. 10/10.

Mit beiden Solos komme ich auf so eine eigenartige gerade Radzahl:
Bild
https://es.wikiloc.com/wikiloc/spatialA ... d=25407190
https://es.wikiloc.com/wikiloc/spatialA ... d=25480727
Wahrscheinlich alle Schrauben noch dran, obwohl ich so ein blödes "Pling" hörte.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 951
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 16. Juni 2018 14:09

Ja danke, die Macht war mit mir :grin:

Gestern, nach sechs Wochen mal eine kleine Runde mit der Kleinsten gedreht
und einen ganzen Punkt für die Pfadfinder Trophäe gesammelt.

VG
Alfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 16. Juni 2018 14:12

und weil es so gut ging, heute auch noch einen ganzen Punkt :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 16. Juni 2018 14:13

Hier sind wir vorbeigekommen ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Zündnix » 18. Juni 2018 09:15

FietePF hat geschrieben:Ja danke, die Macht war mit mir :grin:

Gestern, nach sechs Wochen mal eine kleine Runde mit der Kleinsten gedreht
und einen ganzen Punkt für die Pfadfinder Trophäe gesammelt.

VG
Alfred


Wasserschloss in Oppenweiler.



Das 2. Wasserschluss mit der kleinen Pferdestatue, könnte in Glatt sein.

Grüße
Enrico
Zündnix
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. September 2012 14:09
Wohnort: 71554 Weissach i. T.

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 18. Juni 2018 17:46

Hallo Enrico,

Wasserschloss Oppenweiler ist richtig :smt023
Das kleine Pferdchen ist ein Rappe, dann ist das gesuchte Objekt in ... ?

Viel Spass
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Zündnix » 19. Juni 2018 07:50

Äh...Rappe, Rappen, Rappenau, Bad Rappenau?

Grüße
Enrico

PS: Beim Wasserschloss Oppenweiler habe ich 2 Jahre lang immer meine Mittagspause gemacht.
Einmal im Jahr ist dort auch eine Oldtimerveranstaltung, aber ziemlich autolastig.
Zündnix
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. September 2012 14:09
Wohnort: 71554 Weissach i. T.

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon FietePF » 19. Juni 2018 12:28

Hallo Enrico,
klasse du hast perfekt kombiniert :smt041

PS: Die Region ist wunderschön, besonders wenn das Wetter passt!
Das mit dem autolastig könnten wir ja ändern ;-)!

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 827
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Zündnix » 20. Juni 2018 08:28

FietePF hat geschrieben:Das mit dem autolastig könnten wir ja ändern !


Wird schwierig. Dieses Jahr ist die Oldtimerveranstaltung durch und ab August wohnen wir wieder in Sachsen, in der Nähe von Dresden.
Nach 18 Jahren Wahlheimat Baden-Württemberg geht es zurück in die Geburtsheimat Sachsen.
Sachsens Straßen brauchen unbedingt wieder mehr 2-Taktduft. :lol:

Grüße
Enrico
Zündnix
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. September 2012 14:09
Wohnort: 71554 Weissach i. T.

VorherigeNächste

Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast