Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon MacJahn » 14. Februar 2021 12:42

Nattes hat geschrieben:Hach, schön, die Guzze mal zu sehen. Die mag ja Schnee. :-)

Jo schnee mag sie :-D
Das ist nicht meine Hose, sagte der Mann in der Reinigung. Meine hatte einen Ölfleck am Knie.
Benutzeravatar
MacJahn
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Juli 2015 08:03

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 14. Februar 2021 13:08

der Gärtner hat geschrieben: ... Aus der Vergangenheit? Jaaa, da hab ich auch noch was:
IMG_1854 (1024x768).jpg
Weiß einer, wo das ist?

Oha ..., da habe ich aber als ausgedientes THW-Mitglied einen Zufallstreffer, weil in Hoya ein THW-Ausbildungszentrum ist.
Also: Schloß Hoya!

Gruß,
SL :grin: LY
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon dieter » 14. Februar 2021 14:29

Eine kleine Ausfahrt im letzten Sommer.


Schloss 01.jpg


Gruß
Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1242
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon der Gärtner » 14. Februar 2021 15:32

Slowly hat geschrieben:...
Oha ..., da habe ich aber als ausgedientes THW-Mitglied einen Zufallstreffer, weil in Hoya ein THW-Ausbildungszentrum ist.
Also: Schloß Hoya!

Gruß,
SL :grin: LY

Jau, stimmt. Das Schloß ist übrigens derzeit Baustelle und soll renoviert werden.
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 14. Februar 2021 15:48

Hallo, Harald,
dann haben ja Schloß und mein Körper was Gemeinsames: Auch ich könnte eine Renovierung gut vertragen !
Gruß, Hartmut
Zuletzt geändert von Slowly am 14. Februar 2021 23:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon opa3rad » 14. Februar 2021 19:24

dieter hat geschrieben:Eine kleine Ausfahrt im letzten Sommer.


Schloss 01.jpg


Gruß
Dieter




Solingen Schloss-Burg. Schon ewig nicht mehr gewesen.


Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 473
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon dieter » 14. Februar 2021 20:31

Wird auch gerade umgebaut.

Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1242
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon g-spann » 14. Februar 2021 20:45

...in NRW durch die Verkehrsnachrichten auch bekannt als "Schloss-Burg-Wermelskirchen"... :lol: :lol:
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 110
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon fips » 15. Februar 2021 20:30

Wollte am Samstag eigentlich schon eine Runde durch den Nordschwarzwald drehen --- strahlender Sonnenschein, trockene und salzfreie Straßen.

Aber nachdem ich meine Rakete (Triumph Rocket Gespann) auf die Startrampe vor der Garage geschoben hatte, musste ich den Count Down leider abbrechen -- die Batterie hatte bei knapp minus 10 Grad geschwächelt und konnte den Rocketmotor nicht anwerfen.

Heute nach Feierabend und mit frisch aufgeladener Batterie neuer Startversuch --- hat sofort geklappt und wir (meine Partnerin und ich) haben eine schöne Feierabendrunde gedreht.

Allerdings hatte es tagsüber etwas geregnet, so dass ich morgen die hochgewirbelte Pökelgicht aus den Ecken und Winkeln im Gespann herauswaschen darf, damit da nichts verrottet.

War aber eine schöne Runde

LG Fips

Nachtrag 2021-02-16:
Sodele, 's Dreirädl isch wieder schön sauber (vor allem von unten, sowie in den Winkeln und Ecken).
Die Rocket steht wieder im Hangar und wartet auf die nächste Ausfahrt :grin:
### Triumph Rocket III / Stern-Rox EZ:01/'14; BMW K1600GT EZ:09/'17; BMW R1200GS EZ:05/'18; Honda CX500 EZ:'79 ###
http://www.bmw-k-forum.de/ https://www.board.rocket3.org/


… leben und leben lassen … --- 's gibt badische und 's gibt unsymbadische :-) ---

"ANSTÄNDIG FAHREN" http://www.rennleitung-110.de/
Benutzeravatar
fips
 
Beiträge: 72
Registriert: 4. November 2020 16:19
Wohnort: Baden-Baden

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon blacknorge » 19. Februar 2021 19:43

Heute war das erste Mal in diesem Jahr Gespannfahren bei Frühlingswetter angesagt, nachdem ich letzte Woche noch bei Eis und Schnee herumgerutscht bin

Na, wo war ich denn:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
blacknorge
 
Beiträge: 90
Registriert: 25. Oktober 2016 19:35
Wohnort: Dannenberg

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 19. Februar 2021 20:52

Ca. 60 km Luftlinie östlich von meinem Jugendlebensbezirk in S.-H.

:-D
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon blacknorge » 19. Februar 2021 20:56

Wenn ich nur wüsste, wo dein Jugendlebensbezirk war ...
blacknorge
 
Beiträge: 90
Registriert: 25. Oktober 2016 19:35
Wohnort: Dannenberg

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 19. Februar 2021 20:58

S.-H. sagt dir nichts ?
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Schorpi » 19. Februar 2021 21:04

......das ist das Schloß vom Ludwigslust in Meck-Pomm.

VG SCHORPI
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2910
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon blacknorge » 19. Februar 2021 21:15

Klar Slowly, Hedwig-Holzbein. Aber wo da kommst du her? Etwa 60 km westlich von Ludwigslust? Da hat Schorpi nämlich recht. Hab heute Nachmittag das Wintergespann gewaschen und dann nsch Lulu trocken gefahren bei dem tollen Frühlingswetter.
blacknorge
 
Beiträge: 90
Registriert: 25. Oktober 2016 19:35
Wohnort: Dannenberg

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 19. Februar 2021 21:36

Meine "Luftlinie" startet in dem Ort Lauenburg an der Elbe, im Regierungsbezirk Herzogtum Lauenburg,
Ludwigslust liegt 60 km östlich davon.
Meine Ahnen großmütterlicherseits stammen aus dem Ort Lauenburg.
Grüße vom Niederrhein
SL :grin: LY
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon blacknorge » 19. Februar 2021 21:51

Ah, so schließt sich der Kreis. Lauenburg und Ludwigslust liegen direkt auf meinen Hausstrecken.
blacknorge
 
Beiträge: 90
Registriert: 25. Oktober 2016 19:35
Wohnort: Dannenberg

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 20. Februar 2021 19:05

Schnappschuss von einem meiner schönsten Gespann-Touren.
Vom Sonnenaufgang bis Untergang bei schönstem Wetter auf einer für mich völlig neuen Route.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Slowly am 21. Februar 2021 14:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon scheppertreiber » 20. Februar 2021 19:20

Bei mir war es heute etwas ruhiger:

* erstmal einen Hänger voller gelber Säcke zur Deponie gefahren
* dann ein neues Federbein in den Beiwagen eingebaut
* leere Flaschen zum Container gefahren
* den Weihnachtsbaum zurückgebracht (in den Wald)

Gespanne sind praktisch :D
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4202
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 20. Februar 2021 20:48

scheppertreiber hat geschrieben: ... * den Weihnachtsbaum zurückgebracht (in den Wald) ...

Also einer mit Wurzeln: sehr umsichtig und nachhaltig !
Dieses Jahr bitte mit Tierfutter-Kringel behängen und dranlassen.
Grüner geht's nicht!

:grin:
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon hansolo » 21. Februar 2021 08:28

Hallo zusammen
Bin gerade am Üben. Wie verkleinert man Bilder. Puh :-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
hansolo
 
Beiträge: 41
Registriert: 6. Februar 2018 06:27

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2021 09:41

Mein Telephon bietet während des Postens und Hochladen direkt die Möglichkeit, eine kleinere (bezüglich Datengrösse) Version auszunehmen. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 15689
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon scheppertreiber » 21. Februar 2021 09:45

Slowly hat geschrieben:
scheppertreiber hat geschrieben: ... * den Weihnachtsbaum zurückgebracht (in den Wald) ...

Also einer mit Wurzeln: sehr umsichtig und nachhaltig !
Dieses Jahr bitte mit Tierfutter-Kringel behängen und dranlassen.
Grüner geht's nicht!

:grin:

Äh nein. Tierfutterkringel waren auch nicht dran. Vögel tauchen ja jetzt
erst wieder so langsam auf. Weihnachtsbäume sind nett anzusehen, gelten
hier aber eher als Unkraut. Die haut jeder raus. Wald ist ja genug da 8)
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4202
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon dieter » 21. Februar 2021 10:57

Vogelfutter kann schon mal richtig Ärger bringen. Musst du drauf achten, was die Gemeindeordnung so sagt. Eine Frau wurd schon mal mit Vogelfutter in der Tasche zum Aufhängen erwischt und sollte ein höheres Busgeld bezahlen.



Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1242
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon scheppertreiber » 21. Februar 2021 10:59

Hier bekommst du eher einen Tip welche Feder ins Luftgewhr muß.
Scheiß-Elstern 8)
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4202
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2021 11:55

Jep. Das sind ziemlich üble Mordgesellen. Die ach so niedlichen Eichörnchen klauen wenigstens nur hin&wieder Vogeleier. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 15689
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 21. Februar 2021 11:58

dieter hat geschrieben:Vogelfutter kann schon mal richtig Ärger bringen. Musst du drauf achten, was die Gemeindeordnung so sagt. Eine Frau wurd schon mal mit Vogelfutter in der Tasche zum Aufhängen erwischt und sollte ein höheres Busgeld bezahlen.



Gruß
Dieter


Das war an der Stadtgrenze Nürnberg/Fürth. Sie war nicht einmal vor ihrem Haus in Fürth. Das Argument, dass sie unterwegs nach Nürnberg sei, wo das Füttern erlaubt ist, ließ man nicht gelten. Eindeutige Gefährdersituation.
Wer keine Elstern mag, kauft sich besser einen Falken.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Hören sie nicht auf Ihren Tinnitus
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13446
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon scheppertreiber » 21. Februar 2021 13:05

Falken gibt's hier säckeweise. Die tun den Elstern nichts.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4202
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 21. Februar 2021 13:11

scheppertreiber hat geschrieben: ... Weihnachtsbäume sind nett anzusehen, gelten
hier aber eher als Unkraut.
Die haut jeder raus. Wald ist ja genug da 8)

Da unterscheidet ihr euch nicht von unser Großstadt-Kommunalbehörde:
Meine 4 Nadelbäume (2 davon ca. 15 m hoch) dürfte ich ohne Anmeldung und Genehmigung durch die Stadtbehörde ausrupfen.
Deren Argument: Nadelbäume gehören nicht in unsere NRW-Baumlandschaft.
Aber bei meiner von mir gesetzten Kastanie haben sie mir Strafe angedroht.

Sonntagsgruß
SL :grin: LY
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 21. Februar 2021 13:32

scheppertreiber hat geschrieben:Falken gibt's hier säckeweise. Die tun den Elstern nichts.

Ausser, wenn die Elstern in Abwesenheit der Falken-Eltern sich an deren junge Brut delektieren wollen:
Da war hier schon einige Male die Hölle los.
Sobald die Elstergruppe (ca. 6-8) von unten im Baum sich leise, strategisch nach oben in Nestnähe hochgeschlichen hat, starten die Jungfalken ein durchdringendes Fieeeeeep-Konzert !
Pfeilschnell kommen dann die Wanderfalken-Eltern aus den nahen Waldflächen angeschossen und zerfleddern die Elstern, daß die Federn fliegen!
Ich liege dann mit Feldstecher im obersten Dachkippfenster und staune über deren schnelle Kampf-Flugkünste.
Elstern, die es wagen, auf einem Ast in dem Baum sitzen zu bleiben, werden dort im vollen Flug herausgerempelt, so daß sie sich in der Luft mehrfach überschlagen.
Den Falken reicht lediglich das derbe, nachhaltige, erzieherische Verjagen der Elstern aus der Nest- und Baum-Nähe.
Danach ist wieder Ruhe im Gelände.
Ansonsten leben beide auch hier friedlich nebeneinander.

:grin:
Zuletzt geändert von Slowly am 21. Februar 2021 13:58, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2021 13:33

scheppertreiber hat geschrieben:Falken gibt's hier säckeweise. Die tun den Elstern nichts.


Die Eule aus'm Hinterhaus, is' wg. der Elstern umgezogen. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 15689
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 21. Februar 2021 14:15

viewtopic.php?f=12&t=14413&p=238704#p238662

Suchhilfe für Hartnäckige:
Auch hinter Deutschlands Westgrenze liegen schöne Burgen und Schlösser!
Viel Erfolg!
:grin:
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 21. Februar 2021 14:28

Slowly hat geschrieben:https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=12&t=14413&p=238704#p238662

Suchhilfe für Hartnäckige:
Auch hinter Deutschlands Westgrenze liegen schöne Burgen und Schlösser!
Viel Erfolg!
:grin:


Nerv net. Das ist Vianden. Da waren wir alle schon mal. ;)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Hören sie nicht auf Ihren Tinnitus
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13446
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2021 14:53

In dem Ort gleich unten drunter, habisch schlechte Erinnerungen. Da wurden wir Abends im Hotelrestaurant nicht bedient. . .

In dem Wasserkraftwerk, stehen von so ziemlich allen der damaligen Hersteller, Generatoren. Da war SCHORCH einer der Kleinsten.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 15689
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 21. Februar 2021 15:25

Stephan hat geschrieben:In dem Ort gleich unten drunter, habisch schlechte Erinnerungen.


Da ist doch nix. Aber solang du nicht verhauen wirst. Ich weiß, dass Hartmut auch gern die Our (Ur) entlang getockert ist, Auerochsen suchen. Fa fahr ich auch gern. Dauert en bisken, aber dann kommt einem Luxemburg nicht so klein vor. Bin einmal über Tintesmühle zurück nach D. Mann, war das ein Gezockel, bis ich an Orte kam (Wittlich), die mir was sagten. Aber so soll das ja auch.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Hören sie nicht auf Ihren Tinnitus
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13446
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2021 16:10

NiGS würde ich das nu nich bezeichnen. . .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 15689
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 21. Februar 2021 17:11

Da es ein sehr heißer Sommertag war, hatte ich im Our-Tal ein tolles Klima.
Nach dem Grenzübertritt von Vianden nach D folgte eine Route, auf der ich mich nicht gewundert hätte, wenn ich Rotkäppchen und Hänsel+Grete begegnet wäre.
Natürlich nur über Abseits-Strecken, von kleinen Ansiedlungen, Einzelhöfen ... etc. unterbrochen.
Die haben mir eingeborene Eifelaner anvertraut, weil ich nachweislich der "langsamste Gespannfahrer der Eifel und Ardennen" bin.
Im nördlichen Naturpark Eifel" werde ich als "Rollendes Hindernis" wohlwollend in einem Laden an einer ehemaligen, alten Auto- und Motorrad-Rennstrecke begrüßt.
Vielleicht verursache ich auch mal dort Schilder mit "Nicht unter 15 km/h" oder so.

SL :smt005 LY
Zuletzt geändert von Slowly am 21. Februar 2021 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon scheppertreiber » 21. Februar 2021 18:50

Ben Laden hat noch den Rekord auf der Nordschleife (Ural Ratte): 42 min :-D :-D :-D
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4202
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 21. Februar 2021 22:46

Beitrag über alte Rennen von 1922 bis 1926 in der Nordeifel.
Am besten hat mir im Rennwagen hinter dem Fahrer der "Schmiermaxe" gefallen,
der sich mit 2 Bügeleisen* in den Händen je nach Kurve links oder rechts raushängen mußte:

https://www.eifelbiker.de/EifelTouren_8 ... 20gefahren.

*) Sicherlich waren das noch die schweren, gußeisernen, holzkohlebetriebenen Klötze.

Als diese Rennstrecke zu unfallträchtig wurde, folgte der Bau des Nürburgrings in der südlicheren Eifel mit dem 1. Rennen 1927, hauptsächlich zur Bekämpfung der Eifel-Wirtschaftsschwäche.

:grin:
Zuletzt geändert von Slowly am 22. Februar 2021 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Crazy Cow » 22. Februar 2021 01:49

Slowly hat geschrieben:Beitrag über alte Rennen von 1922 bis 1926 in der Nordeifel.
Am besten hat mir im Rennwagen hinter dem Fahrer der "Schmiermaxe" gefallen,
der sich mit 2 Bügeleisen* in den Händen je nach Kurve links oder rechts raushängen mußte:

https://www.eifelbiker.de/EifelTouren_8 ... 20gefahren.

*) Sicherlich waren das noch die schweren, gußeisernen, holzkohlebetriebenen Klötze.

Als diese Rennstrecke zu unfallträchtig wurde, folgte der Bau des Nürburgrings in der südlicheren Eifel mit dem 1. Rennen 1927.

:grin:


Der Schmiermaxe hatte natürlich in erster Linie die manuelle Motorölpumpe zu bedienen. Ventile liefen frei und Lager hatten eine Verlustschmierung. Die Gesichter waren nicht nur von Bremsstaub schwarz sondern auch von Öl und dem des Vordermannes.
Im Beiwagen sitzend hatte er bei den großen Bergrennen, dem "Groß Glockner" zum Beispiel, zusätzlich die ehrenvolle Aufgabe, mit eienr Pferdespritze Wasser in die Saugöffnungen der Vergaser zu spritzen, wenn der Motor aufgrund der Höhe keine Luft mehr kriegte. Wasser enthält jede Menge Sauerstoff, der Dampf war egal.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Hören sie nicht auf Ihren Tinnitus
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13446
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Slowly » 22. Februar 2021 12:34

Besonders beeindruckt bin ich über den rücksichtsvollen Umgang mit den bescheidenen Teilnehmern mit den kleinen Geldbörsen:

Zitat:
"Die ersten auf der Strecke waren aber ab 05:25 Uhr die Hilfsmotorräder.
Sie hatten außer ihren 1,5 - 2 PS noch Pedale, die unterstützend getreten werden durften,
weshalb sich auf diese Klasse, es waren 2 Runden, 66,4 km zu fahren, ehemalige Radrennfahrer mit kräftiger Beinmuskulatur spezialisierten.

Gesamtsieger dieser Veranstaltung, die sehr viele Ausfälle zu verzeichnen hatte, wurde schließlich Volkhard aus Laupheim auf einem Steiger,
der mit seiner tollkühnen Vorstellung die Zuschauermassen in Bewunderung und Erstaunen versetzte."


:smt023

Ob jemals vergleichbare, sozialverträgliche, wohlwollende Hilfsmotorräder-Rennen auch am St.Gotthard, Groß Glockner, in den Dolomiten oder an der Eiger-Nordwand stattgefunden haben, ist mir nicht bekannt.
Dazu ist meine Herkunft historisch zu flachländisch.

:smt045
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12260
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Auetaler » 27. Februar 2021 18:41

Bei 8°C eine Tagestour mit einem Freund über Celle nach Hoya. Firsch war's, aber gut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jeder hat nur eines, nutzt es...

R100S Squire ST1 / K75
Benutzeravatar
Auetaler
 
Beiträge: 90
Registriert: 20. Februar 2020 13:11
Wohnort: 31749

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon der Gärtner » 28. Februar 2021 09:52

Dann seid Ihr ja fast bei mir zuhause vorbeigekommen... :wink:
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Bastlwastl » 28. Februar 2021 10:27

welch kulturhistorisch sehenswürdiger ort ! :smt015

hauptsache ma hat spass beim Fahrn :D
Bastlwastl
 
Beiträge: 31
Registriert: 3. Januar 2021 15:03

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon der Gärtner » 28. Februar 2021 12:02

Na ja, gegen Kottgeisering und seine Sehenswürdigkeiten stinken wir in Hoyerhagen natürlich voll ab, aber man kann bekanntlich nicht alles haben... :wink:
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Wo waren wir heute mit dem Gespann?

Beitragvon Bastlwastl » 28. Februar 2021 14:06

der Gärtner hat geschrieben:Na ja, gegen Kottgeisering und seine Sehenswürdigkeiten stinken wir in Hoyerhagen natürlich voll ab, aber man kann bekanntlich nicht alles haben... :wink:


:lol: :smt023
Bastlwastl
 
Beiträge: 31
Registriert: 3. Januar 2021 15:03

Vorherige

Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron