Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon Guzziwilli » 19. Februar 2013 07:52

Die bescheuerte Regelung ist wohl vom Tisch.

http://www.adac.de/reise_freizeit/top_n ... 5,EGELwA__
Grüße vom wunderschönen linken Niederrhein :-)

www.guzziwilli.de
Benutzeravatar
Guzziwilli
 
Beiträge: 294
Registriert: 27. Juni 2010 11:04
Wohnort: 47929 Grefrath

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon schauglasgucker » 19. Februar 2013 08:05

Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon Festus » 19. Februar 2013 10:25

Die reflektierenden Signalstreifen auf der Jacke auch!Dank Hollande...

Festus
Zu nix zugebrauchen, aber zu allem fähig!
Benutzeravatar
Festus
 
Beiträge: 232
Registriert: 5. April 2011 19:00
Wohnort: Wuppertal-Cronenberg

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon hajo » 19. Februar 2013 19:35

Guzziwilli hat geschrieben:Die bescheuerte Regelung ist wohl vom Tisch.

http://www.adac.de/reise_freizeit/top_n ... 5,EGELwA__



Ein Glück, dachte schon, ich müßte mir so was noch vor der Tour dieses Jahr (Route de Grande Alpes) noch besorgen.

Hajo
Gruß
Hajo
Benutzeravatar
hajo
 
Beiträge: 67
Registriert: 21. Mai 2009 19:59
Wohnort: Wesel

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon eichy » 19. Februar 2013 20:44

Das bunte Schlapperlätzchen was ich mitführ (falls nachts und Panne) hat mir eh nicht gepasst.
Fuhrpark: BMW R1100RT, MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, Stahmer GL1100Sidecar, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, MZ TS250/1-PSW, Motobecane Mini-Moby, Freeliner, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0, CZ453.
Dosen: Fiesta 1,5TDCI & VW Touran TDI DSG
Viele Grüsse:
http://www.eichy.de
Benutzeravatar
eichy
verstorben
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2005 07:44
Wohnort: oberursel

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon Schwarzwäldler » 20. Februar 2013 06:15

Beste Grüße nach Grefrath,

das sind ja mal Gute Neuigkeiten. Bei uns hier in der Ecke stehen die Alkotester in jedem Supermarkt an der Kasse.
Die gehen dann wohl jetzt in "Ruhestand". :smt015 :smt015 :smt015
Grüße aus der Südheide
Benutzeravatar
Schwarzwäldler
 
Beiträge: 866
Registriert: 13. September 2012 06:09
Wohnort: Celler Land

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon eichy » 20. Februar 2013 17:47

Oder werden als Sonderangebot verramscht.
Oder irgendeinem Bundesdödel fällt ein, daß sowas in der Bananen Republik noch gefehlt hat.. :twisted:
Fuhrpark: BMW R1100RT, MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, Stahmer GL1100Sidecar, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, MZ TS250/1-PSW, Motobecane Mini-Moby, Freeliner, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0, CZ453.
Dosen: Fiesta 1,5TDCI & VW Touran TDI DSG
Viele Grüsse:
http://www.eichy.de
Benutzeravatar
eichy
verstorben
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2005 07:44
Wohnort: oberursel

Re: Mitführen von Alkoholtestern in Frankreich

Beitragvon schauglasgucker » 20. Februar 2013 18:46

Schwarzwäldler hat geschrieben: Bei uns hier in der Ecke stehen die Alkotester in jedem Supermarkt an der Kasse.


Und das beste ist, daß die Franzen ausländische Alkotester eh nicht akzeptiert hätten, es mussten französische Tester sein. Ist zwar Makulatur, aber hier steht´s: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/alkoholtests-in-frankreich-nichts-als-aerger-mit-der-vorschrift-a-849094.html

Gruß s
Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. Juli 2006 11:08


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast