Tour ans schwarze Meer

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Tour ans schwarze Meer

Beitragvon nico » 3. Dezember 2015 13:40

Hallo zusammen,

ein paar Stichworte und Eindrücke von der Tour ans Schwarze Meer 2015, gefahren mit einer Africa Twin Bj 1992 und einem BMW-Tripteq-Gespann Bj 1996 – es muß also nicht immer das neueste Modell sein ;) ;)

1.Tag 25.05.2015
Stubenberg – Györ – Budapest – Debrecen: 550km, bei bescheidenem Wetter mit ziemlich viel Regen, Hotel mit Tiefgarage und gutes Abendessen in Debrecen entschädigen aber

2.Tag
Debrecen – Oradea – Deva – Sebes: 330km, ab der Grenze bis nach Deva sehr schlechte Straßen, fast kein Aspahlt, eine kleine Herausforderung mit dem Gespann, tiefe Wasserlöcher und ein bisschen Überschwemmung durch Gewitterunregen…aber am Ende des Tages wieder ein tolles Hotel in Sebes 

3.Tag
Sebes – Pitesti – Bukarest: 430km, über Transalpina – 2200m – Höchste Straße Rumäniens, sehr schöne unberührte Landschaft in den Bergen, Wetter wechselhaft, kein taugliches Hotel in Pitesti gefunden, weiter nach Bukarest und dort spätabends eine brauchbare Bleibe gefunden

4. Tag
Bukarest – Ruse - Varna – Nessebar: 450km, erster Tag ohne Regen, Sonnenstrand sehr touristisch, Bungalow in Nessebar

5. Tag
Nessebar – Kirklareli – Edirne – Kavala: 550km, super Wetter, Abstecher über die Türkei kann man sich sparen (Visum, Versicherung, …), in Griechenland sehr gute Straßen und Autobahnen, tolles Hotel in Kavala direkt am Hafen

6. Tag
Kavala – Thessaloniki – Skopje – Prizren – Shkodra: 660km, traumhaftes Wetter, Grenzdurchfahrten meist problemlos (Versicherungen muß man teileweise kaufen, sehr gute ausgebaute Straßen in Albanien, Quartiersuche nicht ganz einfach – endet dann (sehr gut) in einem 5-Stern Hotel in Shkodra

7. Tag
Shkodra – Dubrovnik: 200km, Wetter weiterhin super, kürzere Distanz an diesem Tag zum Erholen, Bucht von Kotor und Sveti Stefan sehenswert, Zelt aufgeschlagen am Campingplatz Dubrovnik, die Altstadt natürlich auch wiedermal besichtigt

8. Tag
Dubrovnik - Biograd: 350km, Wetter natürlich wieder top, fast nur Autobahn, schöner Campingplatz

9. Tag
Biograd – Zagreb – Stubenberg: 550km, Heimfahrt auf direktem Weg bei super Wetter


Kurz zusammengefasst: eine abenteuerliche Tour auch mal abseits der touristischen Wege, vom Wetter her war fast alles dabei, trotzdem ohne Probleme bei Mensch und Maschine

LG Nico
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour ans schwarze Meer

Beitragvon nico » 3. Dezember 2015 13:43

...noch ein paar Fotos...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nico
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. Oktober 2013 20:39

Re: Tour ans schwarze Meer

Beitragvon host » 3. Dezember 2015 17:39

...
Zuletzt geändert von host am 15. Januar 2016 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
host
 
Beiträge: 140
Registriert: 16. Oktober 2015 19:13

Re: Tour ans schwarze Meer

Beitragvon Stephan » 3. Dezember 2015 17:48

Sehr schön. Aber mir wären neun Tage auch was kurz. . .

Zum Schwatten Meer muß ich noch.



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11726
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Tour ans schwarze Meer

Beitragvon Cali » 4. Dezember 2015 09:24

Schöne Tour - aber diese Tages-km-Etappen sind nix mehr für mich - aus dem Alter bin ich raus -
1 Tag fahren - 1 Tag erholen - ich glaube da wäre ich nur bis Österreich gekommen :D

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 996
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast