unbekannter Seitenwagen

Für nicht-technische Gespannthemen, Fahrtechnik, Literatur, Gesetze, ...

unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Pitschaf » 29. Juni 2020 21:40

Sieht fast so aus wie HMO, Isser aber nich, ein Schönmann (wurde mir gesagt) isses auch nicht. Ist auf einem EML Fahrwerk. Eigenbau? Von wem? Hinten unten war mal ein Tank. Auch in den Papieren isser nich mehr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle Pitschaf

Fährste quer - sieste mehr
Pitschaf
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Juni 2020 09:11
Wohnort: 35102

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon HelmutAN » 30. Juni 2020 06:04

Greif von Sauer?
Gruß Helmut
HelmutAN
 
Beiträge: 319
Registriert: 7. Dezember 2005 06:56
Wohnort: Ansbach

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Crazy Cow » 30. Juni 2020 11:46

HelmutAN hat geschrieben:Greif von Sauer?
Gruß Helmut


Ja, denk ich auch. Und kräftig umlaminiert. Auch das Heck der Guzzi deutet darauf hin. Bei nem Serienteil hätte man vielleicht den Rahmen für die Windschutzscheibe etwas eleganter gelöst. Hinten ist es ja auch rundlich.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12444
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Pitschaf » 30. Juni 2020 21:53

HelmutAN hat geschrieben:Greif von Sauer?
Gruß Helmut

Könnte möglich sein, zumindest hat der ehem. Erbauern sein Können unter Beweis gestellt: eine "Sitzbank" für Erwachsenen und Kind oder zwei Kinder selbst laminiert. Auch die Sitzbank, ist schon gut geworden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle Pitschaf

Fährste quer - sieste mehr
Pitschaf
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Juni 2020 09:11
Wohnort: 35102

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Schorpi » 1. Juli 2020 10:03

Moin-
so sieht der SAUER GREIF im Original aus.
Wie ich finde, ein Super Beiwagen.

Bild

Liebe Grüße
SCHORPI- :P
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2866
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Pitschaf » 1. Juli 2020 21:41

also gut, gehen wir mal davon aus, dass es sich um einen Greif handelt. DAnn hat aber einer der Vorbesitzer ganz schön daran gearbeitet, was ja per se nix schlechtes ist. Nur danach wurden wohl einige Sachen wieder ab- bzw. zurückgebaut, was ich schade finde. Mal schauen, wie es weiter geht.
Grüßle Pitschaf

Fährste quer - sieste mehr
Pitschaf
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Juni 2020 09:11
Wohnort: 35102

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Gespannsax » 2. Juli 2020 05:48

Hallo,

bis in die 1990er gab es die Firma Koch in Eschwege. So weit ich mich erinnere haben die die Grundform auch mal als Seitenwagen gebaut. Ich suche mal am Wochenende, ob ich in meinen Unterlagen noch irgendwas finde. Ich hatte mir mal Prospekte schicken lassen.
1995 war ich mal da, Herr Koch hatte in einer alten Halle alles mögliche rumstehen und als seine Beiwagen verkauft.

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Gespannsax
 
Beiträge: 23
Registriert: 28. Juli 2011 10:03
Wohnort: Weiler bei Mayen

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon HelmutAN » 2. Juli 2020 05:54

Der der füher in Essingen/Aalen war?
Gruß Helmut
HelmutAN
 
Beiträge: 319
Registriert: 7. Dezember 2005 06:56
Wohnort: Ansbach

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Stephan » 2. Juli 2020 06:42

Der der mit so Unterwäsche-Models geworben hat?! War eine Werbung-Cooperation.


Stephan
Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 14333
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Crazy Cow » 2. Juli 2020 13:26

Gespannsax hat geschrieben:Hallo,

bis in die 1990er gab es die Firma Koch in Eschwege. So weit ich mich erinnere haben die die Grundform auch mal als Seitenwagen gebaut. Ich suche mal am Wochenende, ob ich in meinen Unterlagen noch irgendwas finde. Ich hatte mir mal Prospekte schicken lassen.
1995 war ich mal da, Herr Koch hatte in einer alten Halle alles mögliche rumstehen und als seine Beiwagen verkauft.

Gruß Wolfgang


Ja, an den habe ich auch gedacht. Eine Zeit lang hat er noch Behördengespanne gebaut und abschließend ein Behindertengespann vorgestellt, dass sich vom SW aus fahren ließ. Ist sogar in so ner Samstagabendshow vorgestellt worden. Aus dem Gedächtnis hätte ich seine Karosserie eher mit dem HMO assoziert. Hatte er nicht auch den SW mit dem hochgesetzten Scheinwerfer, der fest verheiratet mit der Zugmaschine mit Führerschein 3 zu fahren sein sollte?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 12444
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Kit » 2. Juli 2020 19:49

Pitschaf hat geschrieben:
HelmutAN hat geschrieben:Greif von Sauer?
Gruß Helmut

Könnte möglich sein, zumindest hat der ehem. Erbauern sein Können unter Beweis gestellt: eine "Sitzbank" für Erwachsenen und Kind oder zwei Kinder selbst laminiert. Auch die Sitzbank, ist schon gut geworden.


Ist wirklich eine sehr schöne Lösung!!! Wäre ganz ideal für mich, damit meine 2 Kinder sich nicht gegenseitig schlagen können :lol:
Taub aber oho!

Projekt XJ600 Low-Budget-Renngespann https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=3&t=17519
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 134
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Pitschaf » 2. Juli 2020 21:41

Richtig , Koch war früher im Süden und ist dann nach Wanfried. Er hat auch mein letztes Gespann, die K100 mit Hechard für den Export nach Amiland übernommen. Senior Koch ist mittlerweile verstorben, Sohn Maximilian macht wohl rudimentär weiter bzw. "entsorgt" die Rückstände.
Das mit dem FS 3 war das Moto-WIG-Gespann. Gibt es da überhaupt noch Exemplare? Wurde von 1982 bis 1995 gebaut.
Grüßle Pitschaf

Fährste quer - sieste mehr
Pitschaf
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Juni 2020 09:11
Wohnort: 35102

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon scharlih » 2. Juli 2020 22:57

meint ihr den?

Bild

Bild
BMW K100/2 mit EML Midi
Benutzeravatar
scharlih
 
Beiträge: 16
Registriert: 27. April 2016 13:59
Wohnort: 88175

Re: unbekannter Seitenwagen

Beitragvon Gespannsax » 3. Juli 2020 07:41

In SidecarTraveller Nr. 48 war ein Bericht über HMO Seitenwagen, in dem auch Bezug genommen wurde auf die verschiedenen Nachbauten.
Ich habe mir erlaubt mal den entsprechenden Ausschnitt beizufügen.
$matches[2]


Und das was ich von Koch noch gefunden habe:
$matches[2]
Koch2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gespannsax
 
Beiträge: 23
Registriert: 28. Juli 2011 10:03
Wohnort: Weiler bei Mayen


Zurück zu Gespann allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron