...

Für nicht-technische Gespannthemen, Fahrtechnik, Literatur, Gesetze, ...

...

Beitragvon Veto11 » 22. Mai 2013 20:47

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon wolfgangv » 22. Mai 2013 21:22

Ich bin nach London umgezogen!
Auf jeden Fall Finger davon lassen.
Gruß, Wolfgang
mit Cali III 1988
Umbau bei Walter zum Gespann 1995 mit Jewel 2 Sitzer


Schaut doch mal rein: https://www.seitenwagen-antrieb.de/
Benutzeravatar
wolfgangv
 
Beiträge: 390
Registriert: 10. April 2011 18:16
Wohnort: Hamburg

...

Beitragvon Veto11 » 22. Mai 2013 21:29

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Crazy Cow » 22. Mai 2013 21:59

Die XJ ist mir natürlich auch aufgefallen. Hab mich fast geärgert, dass ich nicht noch ein Jahr gewartet habe.
Aber die stand imho vorletztes Jahr schon einmal zum Verkauf und ich habe mich gefragt, warum sie trotz der vielen Reparaturen im Preis billiger war.
Die "englische Masche" ist imho, ein Fahrzeug an zu bieten, das einem gar nicht gehört, mit gesammelten Fotos aus älteren Verkäufen und eine Anzahlung zu verlangen.

Jene BMW ist mir noch aufgefallen. Die oder eine fast gleiche stand vor einem halben Jahr schon einmal zum Verkauf.
R 50 Basis, hat was
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10516
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon itzefritz2013 » 22. Mai 2013 22:09

ja Veto 11!?
wat denn nu?
wenn de unentschlossen bist, lat et sin.
tip 1:
wenn Frauchen solo fahren will, eine Empfehlung: z.b. sachs Roadster 650; 170kg,niedrig,leicht zu händeln, gute preise,
zuverlässiger Motor,50 Pferde, geht wie schmitt`s katze usw.

tip 2: Thema gespann: sachs geht zwar, aber der umbau ist nur sinnvoll für Liebhaber. (kosten) schau mal im Forum unter biete:
hans hermann verkauft seine vx 800 -eml midi, für kleines Geld. u.and.

tip 3:m.meinung: wenn du die k umbauen willst, siehe tip 2.

vermute, du lebst in der nähe der bundeshaupst.? is weit,aber, nicht soweit wie London.

nun denn, überleg dir was du willst, und lass von dir hören...

gruß itzefritz.
itzefritz2013
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. März 2013 19:36

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon itzefritz2013 » 22. Mai 2013 22:22

Jene BMW ist mir noch aufgefallen. Die oder eine fast gleiche stand vor einem halben Jahr schon einmal zum Verkauf.
R 50 Basis, hat was[/quote]

hallo C.C.
sieht aus wie damals vor etwa 40-50 jahren. da hatte ein gewisser herr KOCH solche gespanne verkauft. kannst ja mal
den >sigges< fragen. gut, wenn`s denn ne BMW sein muss, okeey........

schönen abend noch.......itzefritz
itzefritz2013
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. März 2013 19:36

...

Beitragvon Veto11 » 22. Mai 2013 22:25

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Veto11 » 22. Mai 2013 22:36

Crazy Cow hat geschrieben:...
Jene BMW ist mir noch aufgefallen. Die oder eine fast gleiche stand vor einem halben Jahr schon einmal zum Verkauf.
...



Jo, mir auch. Das da ein "moderner" Motor, Getriebe und H-Schwinge drin ist würde mich nicht stören. Aber der Rest...
Originaler Tank und Schwingsattel drauf, Lampe, Instrumente... Budget vermutlich weit überzogen. Aber so würde sie meiner Frau auch gefallen. Ich fange mal an zu suchen was für diese /2-Teile so verlangt wird.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon itzefritz2013 » 22. Mai 2013 22:49

na-ja.
so langsam komm ich dahinter wie das alles gedacht ist.

....Fritz.
itzefritz2013
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. März 2013 19:36

...

Beitragvon Veto11 » 22. Mai 2013 23:00

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon einsiedler-peter » 23. Mai 2013 05:37

[quote="Veto11"]

1a. Bei den 2-Ventilern gibt es einen netten der sich gerade selbstständig gemacht hat und auch Gespann-erfahren ist.
[quote]...

Der nette Onkel hat auch 2 Gespanne im Angebot, frag ihn doch mal.
Tel. 030-39036757

Gruß Peter
Ein scharfer Schuß zur rechten Zeit, schafft Ruhe und Gemütlichkeit.
einsiedler-peter
 
Beiträge: 17
Registriert: 23. Juni 2012 10:27
Wohnort: Arendsee

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Stephan » 23. Mai 2013 06:05

Ja, EML hat für die 2V BMW's eigene Rahmen gebaut. Einfaches Erkennungszeichen, der Hilfsrahmen ist angeschweisst. So'n Bausatz hat 1986 um die 5.500,- DM gekostet. Inklusive Schwinge vorne, 2Räder und Kleinkram.



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12004
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

...

Beitragvon Veto11 » 23. Mai 2013 06:58

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

...

Beitragvon Veto11 » 23. Mai 2013 09:01

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Crazy Cow » 23. Mai 2013 11:15

Veto11 hat geschrieben:So, Frauchen findet Gefallen an der VX-Optik, der Kontakt zum Anbieter wurde hergestellt. Vielleicht können wir ihm den Transport zum neuen Wohnort abnehmen. :lol:


Die VX ist eigentlich sehr unkompliziert und sehr handlich. Sicher eine gute Wahl.
Vlt. sollte man auch mal ein anderes knochiges Gespann probefahren, um den Charme der Suzuki kennen zu lernen.
Solo fährt sie sich leicht wie ne 250er.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10516
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

...

Beitragvon Veto11 » 23. Mai 2013 18:10

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Crazy Cow » 23. Mai 2013 18:59

Veto11 hat geschrieben: Es spricht in Rätseln.


Wie das Orakel von Delphi...

Nein, sorry, ich habe da ein Komma vergessen:
"Vlt. sollte man auch mal ein anderes,(komma) knochiges Gespann probefahren."
Gemeint ist, dass es auf dem Gebrauchtmarkt allerlei Kunstwerke gibt, die offensichtlich in Abwesenheit eines Fahrers zusammengeschraubt wurden.
Die VX würde ich als "glattes" Motorrad bezeichnen, nichts im Wege, und man kann auch über EML sagen was man will, berechtigterweise auch schlechtes, aber ich hatte immer den Eindruck, dass man sich wenigstens ordentlich drauf setzen kann.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10516
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Svidhurr » 23. Mai 2013 21:45

Hast du dich nun schon auf ein Gespann festgelegt :?:

Für kleines Geld bekommst du auch ein MZ 500 Gespann :wink:
Gruß Svid (Thomas)

Ich sammle die Daten der Stoye SW.
Bitte sendet mit per PN - Rahmennummer und Bj.
Die Quellen (Besitzer) behalte ich natürlich für mich.

http://mz-forum.com/kb.php?a=281
Benutzeravatar
Svidhurr
 
Beiträge: 82
Registriert: 15. November 2012 16:10
Wohnort: Thüringen

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon dieter » 23. Mai 2013 22:10

Also ich bin mit meinem VX EML Gespann bisher recht zufrieden. Man darf allerdings in der Endgeschwindigkeit keinen Renner erwarten. Hab seit dem letzten Oktober so ca. 6.500 Km gefahren.

http://www.vx800.de/fotostrecke_galerie ... 431&gtyp=2

Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 598
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

...

Beitragvon Veto11 » 24. Mai 2013 00:59

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon dieter » 24. Mai 2013 14:57

Veto11 hat geschrieben:
Svidhurr hat geschrieben:Hast du dich nun schon auf ein Gespann festgelegt :?:

Für kleines Geld bekommst du auch ein MZ 500 Gespann :wink:



Sonntag wird wegen der VX telefoniert.

Die Rotaxe hatte ich auch schon mal auf dem Schirm. Für die meisten Anwendungsfälle, also Stadtbetrieb oder Landstraßen rings um Berlin sicherlich ausreichend. Aber auf der Bahn ein Elefantenrennen hinter sich lassen dürfte quälend werden während ich mal kurz mit dem rechten Handgelenk wackel.
Auch die jeweils angenehmen Reisegeschwindigkeiten sind da bestimmt sehr weit auseinander.

Was kann mir der Dieter dazu erzählen? Ich gehe bei der VX bei längeren Touren die eher selten werden dürften von etwa 50 kg Zuladung im Boot, maximal 100 kg aus.




Das mit dem kleinen Geld ist schon lange vorbei. Für ein halbwegs brauchbares Rotax Gespann bist du mindestens 3.500 los. Den Preis rufen einige auch für ein selbst umgebautes Gepann auf, das noch keine Schwinge, Autoreifen usw. hat. Auch das kostet reichlich. Ab 2.000 Euro mehr bekommst du schon ein großes Gespann. Die Zuladung ist sicher auch nicht so gravierend anders. Wenn du am Boot keine Bremse hast, wird dir sicher auch eine geringere Zuladung eingetragen.

Auch die Reise- und Endgeschwindigkeit liegt nicht so weit auseinander. Die VX ist sicher nur 10-20 Km/h schneller, ich fahre sie ja selber. Allerdings ist es schon entspannter mit der VX zu fahren, man kann praktisch mehr mitnehmen, wiegen sollte man das aber nicht immer. Auch ich hatte gehofft, das ich mit der VX noch etwas flotter unterwegs sein kann.

Wenn du viel in Innenstädten unterwegs bist, ist ein kleines Gespann auch recht interessant. Man findet besser Parkplätze und kann auch schon mal zwischen Absperrungen durchfahren, das klappt mit meinem VX Gespann eher selten. Also keine Wunder erwarten. Dafür ist der Verbrauch bei diesem Großgespann noch annehmbar.

Da der Tacho nicht angepasst ist, kann ich nur sagen, nach Tacho liegt der Durchschnittsverbrauch bei ca. 7 Liter.

(G) Leergewicht: 320 Kg
(F.1) Gesamtmasse: 550 Kg laut Papiere

Bei meinem kleinen Gespann (G)156 / (F.1 F.2) 320 Kg

Ob das alles so stimmt? Ich habe es noch nicht geprüft.




Ist aber alles Ansichtssache. Ich habe mit meinen beiden Gespannen viel Spaß.

Gruß
Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 598
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon itzefritz2013 » 26. Mai 2013 07:20

hallo Dieter!

sehr schöner realistischer beitrag über die VX. das mopped wird leider oft unterschätzt, denn die wenigsten leute
wissen was das für`ne schöne fahrmaschine ist. hab sie selbst 12 jahre solo bewegt.kein ach u. kein weh. allerdings,:....
..fährt sich wie ne 250iger....., wie crazy cow meint, :smt009 soll er mal das stilfser hochdonnern :smt013
ach ja ,mit dem Seitenwagen und 60ps, reißt man logischerweise keine bäume aus,

könnt man sich stundenlang drüber unterhalten, aber schaun wir erstmal wie sich die "veto`s entscheiden

in diesem sinne,gruß ...itzefritz. :bart:
itzefritz2013
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. März 2013 19:36

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon dreckbratze » 26. Mai 2013 09:16

ist halt ein braves, recht anspruchloses tourenmotorrad. die flache gabel und der lange radstand machen das ganze halt nicht superhandlich und wirklich leicht ist sie auch nicht. mit dem grossen GT an der seite hat sie ja ordentlich was zu schleppen, bei 60 ps aber grenzwertig, oder? was ist denn da als reisetempo so machbar?
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2153
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon Hans Friedrich » 27. Mai 2013 19:28

Moin,

Da es hier z.T. um mein VX-Gespann geht, will ich mal kurz antworten:

V-Max lt. KFZ-Schein: 150

Gewicht mit EML-Midi: 345 Kg, Gewicht Max: 650 Kg.

Reisegeschwindigkeit: 120 geht immer, selbst mit Frau und Campingausrüstung (gut 600 Kg).

Verbrauch: Etwas über 6 L/100 Km auf den letzten 70.000 Km

Eine Solo-Vx fährt sich wie eine bleierne Ente (selbst über 115.000 Km erlitten). Nix mit "wie ne 250er...".

H.F.
Chrome won't get you home!
Benutzeravatar
Hans Friedrich
 
Beiträge: 217
Registriert: 1. November 2005 19:28
Wohnort: Blumberg (Bawü)

Re: Hilfäää, ich bin so unentschlossen...

Beitragvon willi-jens » 28. Mai 2013 20:05

Ihr könnt doch nicht einfach mit persönlicher Erfahrung gegen unser Google-Monster argumentieren ;-) Bild
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

...

Beitragvon Veto11 » 28. Mai 2013 23:17

...
Zuletzt geändert von Veto11 am 13. Juni 2013 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Veto11
 
Beiträge: 46
Registriert: 25. April 2013 05:18


Zurück zu Gespann allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast