MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufberatung

Für nicht-technische Gespannthemen, Fahrtechnik, Literatur, Gesetze, ...

MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufberatung

Beitragvon Platin » 27. Juni 2013 22:48

Hallo zusammen,

ich spiele aktuell mit dem Gedanken mir eine MZ ETZ 250 (Bj. 86) mit einem Velorex 562 Beiwagen zuzulegen.

Bauchschmerzen macht mir noch der Beiwagen. War der damals original? Normalerweise sieht man die ETZ ja wenn mit dem SuperElastik.

Mein erstes Gespann soll halt keine zusammengewürfeltes Dreirad sein.

Weiß jemand, ob er dennoch original ist und damals als Option bestellt werden konnte? Was denkt ihr?

Beste Grüße

Platin
Platin
 
Beiträge: 2
Registriert: 27. Juni 2013 22:39

Re: MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufbera

Beitragvon dreckbratze » 28. Juni 2013 07:23

nee, original ist das nicht. ich verstehe auch nicht, warum man sowas macht. der superelastik kann ALLES besser als diese fahrbare dachbox.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2153
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufbera

Beitragvon Sidebiker » 28. Juni 2013 09:00

Hi Platin,

die (Nachwende-) MZ Gespanne ETZ 251 und 301 wurden mit dem Velorex ausgeliefert,davon kamen aber nicht mehr allzu viele auf den Markt.

Ein ETZ 250 Gespann Bj. 86 hat original den bewährten Superelastik dran.
LG,
der Sidebiker
Benutzeravatar
Sidebiker
 
Beiträge: 80
Registriert: 1. Februar 2012 10:35
Wohnort: Taunus

Re: MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufbera

Beitragvon Platin » 28. Juni 2013 09:06

Vielen Dank schon einmal für die Infos!

Sowas habe ich mir gedacht. Auch wenn das Gespann in einem super Zustand ist, werde ich dann wohl weitersuchen müssen. Die Idee ist es ja ein schönes Original zu haben UND zu fahren!

Wenn jemand noch Tipps hat, wo man fündig werden könnte.. immer her damit :-)
Platin
 
Beiträge: 2
Registriert: 27. Juni 2013 22:39

Re: MZ ETZ 250 Gespann mit Velorex BW Original??? - Kaufbera

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 28. Juni 2013 09:26

Die Pressformen für die Blechteile vom Superelastik waren komplett verschlissen*, weswegen zm Schluß die Velorexbeiwagen verbaut wurden. *Aus dem Grund wurde in den 80ern vom Bootsfesten Schutzblech zum Schwingenschutzblech gewechselt.
Der Superelastik kann wirklich alles besser.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Gespann allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast