Motorrad-Gespanne, Zeitung

Für nicht-technische Gespannthemen, Fahrtechnik, Literatur, Gesetze, ...

Beitragvon Richard aus den NL » 7. Dezember 2011 19:33

Uwe hat geschrieben:...sooo, hab mir mal die Erstausgabe bestellt...bin halt neugierig und gespannt :D

Ich auch. Fur ein Zehner wollte Ich mir das mal anschauen.

R.a.d.NL 8)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Richard aus den NL » 9. Dezember 2011 16:06

1. Ausgabe Deutsch

2. Ausgabe Deutsch / Englisch

3. Ausgabe Deutsch / Englisch / Niederlandisch :? :-D


http://youtu.be/PCO1nFlI08Q

R.a.d.NL 8)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Crazy Cow » 9. Dezember 2011 16:42

Richard aus den NL hat geschrieben:1. Ausgabe Deutsch

2. Ausgabe Deutsch / Englisch

3. Ausgabe Deutsch / Englisch / Niederlandisch :? :-D


http://youtu.be/PCO1nFlI08Q

R.a.d.NL 8)


Verkaufsauflage 3?

Nein, (böse, böse) im Zeitalter von Digitaldruck und Google Übersetzung sollte das schon gehen mit der dreisprachigen Ausgabe. Dann braucht man auch nicht so viel zu schreiben, die Seiten werden dann schon durch die Übersetzung voll. :)

Ausserdem sind ja die Bilder am interessantesten. :)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Harleyträumer » 9. Dezember 2011 17:35

Aber mit digitaler, automatischer Übersetzung hast Du nachher kaum noch den wirklichen Sinn im Text bzw bist sehr am rätseln was da eigentlich ürsprünglich geschrieben war. Ich habe da schon so einige Bedienungsanleitungen in Händen gehalten bei denen man das deutlich sehen konnte.
Wobei ich sagen muss: Es gibt auch Zeitschriften die scheinbar niemanden haben der dort Korrektur liest. Das merkt man dann wenn Worte in Sätzen fehlen, oder Worte doppelt vorkommen.


Grüße
Klaus
Gruß Klaus,


Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


neues Design http://www.Gespannfahrer-ohne-Grenzen.de

Bild
Benutzeravatar
Harleyträumer
 
Beiträge: 256
Registriert: 7. Oktober 2011 11:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Heidi » 9. Dezember 2011 17:56

Richard aus den NL hat geschrieben:1. Ausgabe Deutsch

2. Ausgabe Deutsch / Englisch

3. Ausgabe Deutsch / Englisch / Niederlandisch :? :-D


http://youtu.be/PCO1nFlI08Q

R.a.d.NL 8)


Tja, Richard, jetzt liegst an Dir.... mein niederländisch ist eher gleich null... da wäre es besser, wenn ich die Finger von lasse....

Aber das Heft ist jetzt fast fertig und geht am Montag zur Druckerei (natürlich auch ein Gespannfahrer)... Regina arbeitet noch mit Hochdruck am Comic "Die Sidecar-Gäng" und einige Kleinigkeiten fehlen noch... aber es wird fertig

Heidi
Benutzeravatar
Heidi
 
Beiträge: 144
Registriert: 2. September 2008 09:31

Beitragvon Richard aus den NL » 9. Dezember 2011 17:57

Harleyträumer hat geschrieben:Aber mit digitaler, automatischer Übersetzung hast Du nachher kaum noch den wirklichen Sinn im Text

Stimmt,

Aber Ich glaube, man hat jetzt Jemand gefunden, der ohne Woerterbuch und Google Translation uebersetzt. Nur noch die Grossbuchstabe richtig machen und dann ist es in Ordnung. Oder?

Zitat hat geschrieben:First issue is completely in german, but second and all following ones are bilanguage english/german. The important stories/test are in english AND german.
It´s published for sidecarists all over the world. (Any input is welcome).

Ich mag Woerterbucher und Internet Uebersetzungsprogramme NICHT. Ich benuetzte die nie. Deshalb mache Ich AUCH komische Fehler. Davon bin Ich mir ziemlich sicher.

R.a.d.NL 8) (der schon lange keinen Umlaut auf seine Tastatur finden kann :-D ) .
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Richard aus den NL » 9. Dezember 2011 18:05

Heidi hat geschrieben:Tja, Richard, jetzt liegst an Dir.... mein niederländisch ist eher gleich null... da wäre es besser, wenn ich die Finger von lasse....

Haha, habe Ich ueberlesen, Heidi. :? Oder, du warst zu schnell. :-D

R.a.d.NL 8)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Heidi » 9. Dezember 2011 18:12

Ich wahrscheinlich zu schnell! Meine Stärke!
Benutzeravatar
Heidi
 
Beiträge: 144
Registriert: 2. September 2008 09:31

Beitragvon Hermann » 9. Dezember 2011 19:24

Harleyträumer hat geschrieben:Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen

DAS vergiß mal schnell wieder! Ich frage mich mittlerweile warum ich überhaupt eine Schule besucht habe. Hätt ich mir echt sparen können und stattdessen lieber "rumgechillt" oder wie auch immer das benannt wird.





Seit wann redet man eigentlich in Kölle Deutsch????????? (Spaß! Muß man mittlerweile leider dazuschreiben.)
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon Harleyträumer » 9. Dezember 2011 19:36

Hermann hat geschrieben:Seit wann redet man eigentlich in Kölle Deutsch????????? (Spaß! Muß man mittlerweile leider dazuschreiben.)


Seitdem es auch Menschen gibt die in Köln wohnen aber nicht dort gebürtig sind, und die sich auch nicht als Kölner fühlen.
Von daher hatte ich mit Deinem Spruch kein Problem.

Gruß
Klaus
Gruß Klaus,


Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


neues Design http://www.Gespannfahrer-ohne-Grenzen.de

Bild
Benutzeravatar
Harleyträumer
 
Beiträge: 256
Registriert: 7. Oktober 2011 11:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Hermann » 9. Dezember 2011 19:43

Aha, so wird ein Schuh draus, sagt ein gebürtiger Hildesheimer (die sprechen in der Regel Hochdeutsch) der jetzt in Andernach wohnt. :grin:

(Hier hamse ja alle nen Waschlappen im Mund beim Schwafeln) :D
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon Beste Bohne » 9. Dezember 2011 21:28

Hermann hat geschrieben:Dieses Jahr habe ich kurz mit Martin sprechen können und es war deutlich, daß er sich sehr für "normale Gespanne" in der Art einer XJ, CB, GSX etc. interressierte.



:smt015 :smt015 :smt015 Wer will denn die altersschwachen Zossen noch sehen? Ich jedenfalls nicht.

In der MG sind genügend Berichte über die "Brot- und Buttergespanne" drin, man darf halt nicht an selektiver Wahrnehmungsschwäche leiden. :wink:

Ich stelle mir jedenfalls eine MG oder sonstige Zeitschrift, wo nur die abgestandenen 80er Jahre Mistböcke und sonstige "HabkeinGeldunddeshalbheulichallendieOhrenvoll" Geschichten drin sind sehr langweilig vor und ich würde sie nicht kaufen, genausowenig wie die "Motorrad Klassik"

Ich lese auch gerne mal etwas über teure Gespanne, die ich mir nicht leisten kann.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon scheppertreiber » 9. Dezember 2011 21:42

So viele Ideen für eine Gespannzeitschrift - ich denke mal, Heidi wird das
mit Interesse aufnehmen :wink:
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3838
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Beitragvon Heidi » 9. Dezember 2011 21:54

Oh ja!

Heidi
Benutzeravatar
Heidi
 
Beiträge: 144
Registriert: 2. September 2008 09:31

Beitragvon Slowly » 9. Dezember 2011 22:20

Trägheit hier bei Alt und Jung ?
Heidi bringt uns neu in Schwung !


8)
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Cali » 9. Dezember 2011 22:24

Hallo Jens,
es sollten auch die "Neueinsteiger" berücksichtigt werden, die sich genau diese Gespanne, der z. B. - Bj. 85 - 95, kaufen. Für die ist das absolutes "Neuland" und Berichte über diese "alten Mistböcke" hochinteressant.

Gruß / Bernd
- der Neueinsteiger
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 996
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Beitragvon Beste Bohne » 9. Dezember 2011 22:34

Cali hat geschrieben:Hallo Jens,
es sollten auch die "Neueinsteiger" berücksichtigt werden, die sich genau diese Gespanne, der z. B. - Bj. 85 - 95, kaufen. Für die ist das absolutes "Neuland" und Berichte über diese "alten Mistböcke" hochinteressant.

Gruß / Bernd
- der Neueinsteiger


Was willst Du mir sagen? Die wenigen Neueinsteiger, die ich kenne, schwärmen für KTM SMR, Fireblade und Co. Da will wirklich niemand eine Pumpe oder eine ranzige XJ mit ohne Fahrwerk oder Bremsen.

Oder redest Du von der "PapiwillesnachHausKindBaumnochmalwissen"-Fraktion?

Von mir aus kann sich jeder kaufen oder fahren was er will.

Vielleicht bin ich auch einfach aus der Art geschlagen. Motoräder und Autos aus der Zeit MEINER Jugend interessieren MICH nicht mehr die (Beste) Bohne.

Es gibt Ausnahmen, das sind aber i.d.R. "bella machinas" und waren damals schon anbetungswürdig und nicht erst mit der späten Verklärung der Vergangenheit (mein Opel Kadett war sooooo toll. Nein, war er nicht. Aber damals hatten wir ja nichts). ;-)
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon Cali » 9. Dezember 2011 23:04

Hallo Jens,
was ich damit sagen will ist: die gesunde Mischung machts. Wenn man ein breites Publikum ansprechen will, muß man über ein breites Spektrum berichten - und dazu gehören halt nicht nur die Neuheiten.
Aber vielleicht bin auch ich aus der Art geschlagen - denn die neuen Autos und Motorräder interessieren mich nicht "die (Beste) Bohne" - das ist nicht mehr meine Welt.
Aber in einem stimme ich mit dir überein - es geht nix über eine "bella machina" (deshalb hab ich schon 4 Guzzis verschlissen)

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 996
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Beitragvon Moosmann » 10. Dezember 2011 10:16

Beste Bohne hat geschrieben:
Hermann hat geschrieben:Dieses Jahr habe ich kurz mit Martin sprechen können und es war deutlich, daß er sich sehr für "normale Gespanne" in der Art einer XJ, CB, GSX etc. interressierte.



:smt015 :smt015 :smt015 Wer will denn die altersschwachen Zossen noch sehen? Ich jedenfalls nicht.

In der MG sind genügend Berichte über die "Brot- und Buttergespanne" drin, man darf halt nicht an selektiver Wahrnehmungsschwäche leiden. :wink:

Ich stelle mir jedenfalls eine MG oder sonstige Zeitschrift, wo nur die abgestandenen 80er Jahre Mistböcke und sonstige "HabkeinGeldunddeshalbheulichallendieOhrenvoll" Geschichten drin sind sehr langweilig vor und ich würde sie nicht kaufen, genausowenig wie die "Motorrad Klassik"

Ich lese auch gerne mal etwas über teure Gespanne, die ich mir nicht leisten kann.


So sind die Geschmäcker hat verschieden. Ich persönlich kenne fast nur Biker, die sich die teuren Gespanne nicht leisten können und sehr wohl froh darüber sind etwas mehr über die "Brot und Butter Gespanne" zu lesen.

Gerade mich als Hundefreund interessieren solche Geschichten , wie sie auch im Internet zu lesen sind, bei denen der normale Arbeiter/Angestellte mit seinem "billigen " Gespann und seinen Hunden einen Urlaub verbringen konnte und ich freue mich darüber mir dort Infos zu holen, die ich für meine Hunde-Motorradgespann-Traumfrau-Urlaube umsetzen kann.

Und da ist mir die Form der Zeitschrift lieber als das Worldwideweb :grin:

Aber wie bereits geschrieben: Jedem das Seine.

Ich lese nicht gerne über teure Teile, die ich mir eh nicht leisten kann.

Ein Grund, warum Motorrad , Auto, Motor + Sport und sonstige überbezahlte Zeitschriften von mir nicht gekauft werden.

Gruß an alle,

Alex ( Cali 1100i mit billigem Ural Hundebeiwagen oder so) :-D :-D

Ich freue mich auf das neue Projekt der Beiden und werde sie auch gerne mit Bildern und Geschichten zu Urlauben des kleinen Mannes unterstützen. (oder kleinen Geldbeutels?)Achtung Ironie !!
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.
Benutzeravatar
Moosmann
 
Beiträge: 647
Registriert: 25. Dezember 2010 10:48
Wohnort: Zweibrücken

Beitragvon Hermann » 10. Dezember 2011 10:59

Beste Bohne hat geschrieben:Wer will denn die altersschwachen Zossen noch sehen? Ich jedenfalls nicht.

Völlig falsch verstanden, macht aber nix.
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon Beste Bohne » 10. Dezember 2011 15:06

Ich denke Cali hat es auf den Punkt gebracht. Die Mischung macht's. Nicht jeder findet alles gut, die meisten haben ihre Favoriten, Hermann, Cali, ich.


Und ich denke, das weiß auch Heidi.

Die MG finde ich in dieser Beziehung durchaus ausgewogen.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon gespanntreiber » 10. Dezember 2011 16:17

Dann will ich Euch mal "die Zähne etwa lang machen" - ich durfte schon mal in der Zeitung schnuppern - den ich habe die Ehre bekommen die Zeitung zu produzieren :thx: - also da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei, egal ob Lowcost-Gespannfahrer, Hightechfanatiker, Sommer- und/oder Winterfahrer....., lasst Euch überraschen.
Auf alle Fälle wünschen ich der Heidi und dem Martin viel Erfolg mit dem neuem Projekt - ich weiß wieviel Arbeit darin steckt!
Grüße
Christian
BMW 1150 GS-Heeler, Vstrom 650
Benutzeravatar
gespanntreiber
 
Beiträge: 92
Registriert: 22. Oktober 2005 15:08
Wohnort: Niederbayern wo sonst :-)

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 10. Dezember 2011 16:18

Beste Bohne hat geschrieben:Die MG finde ich in dieser Beziehung durchaus ausgewogen.


Wenn dem so wäre , wäre ich noch Abonennt .
Seit einem Jahr bin ich raus , weil , wenn ich ein neues Heft bekam
war ich nach 14,7 Minuten damit durch . Und hab dann nie wieder
da reingeschaut . Ausgewogenheit ist für mich was anderes .
Bei einer c't beispielsweise brauche ich ein bis zwei stunden .
Und dann geh ich die noch 2 - 4x durch . Die kostet zwar die Hälfte , kommt
dafür alle 2 Wochen raus . Diese Zeitung macht mir spass , die ist spannend und informativ , ich lerne was , ich mach neue Entdeckungen , dabei verstehe ich bloß die Hälfte .
Und - im wirklichen Leben erfahre ich mehr über Gespannbau als aus der
Gespann-Bravo , nur eben von - bis , und nicht nur aus dem obersten Regal .
Das eine lowbudget-Projekt pro Jahr reißt es halt nicht wieder raus.
Nix für ungut ...
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Heidi » 10. Dezember 2011 16:23

Danke Jens!!!

Ich lese schon mit, weil ich wissen will, was euch interessiert. Es wird vielfältig! Moderne Gespanne, alte Gespanne, Reisegespanne, Sportgespanne... also alles was drei Räder hat und Spaß macht.

Schaumer mal (sagt der Beckenbauer!)

Heidi
Benutzeravatar
Heidi
 
Beiträge: 144
Registriert: 2. September 2008 09:31

Beitragvon saschohei » 10. Dezember 2011 16:29

Moin Nachbar, :grin:

na, schon Schnee bei Euch auf der anderen Elbseite?? :?: :?: :?:

Hat der Wetterdichter heute morgen um 5 Uhr schon im Radio angesagt, ich wollte dann auch sofort nach Kaltenkirchen und testen, durfte aber nicht raus, Mist. :smt013

Ja, was Du geschrieben hast ist schon richtig, ich kann das gut nachvollziehen.

Deine Ausführungen bezüglich der C`t teile ich eins zu eins, aber ich denke, dass nur eine Minderheit hier im Forum so mit Rechnern zu Fuß ist, dass die C`t eine Alternative als Lektüre für Freizeit/Hobby wäre.

Ansonsten taugen "Benzingespräche" vor Ort immer noch am Besten für jeden Erfahrungsaustausch - weil eben auch ungefiltert und nicht von Sponsorengeldern (Anzeigenkunden) verwässert. :wink:

Ich hab mir das neue Heft von Heidi trotzdem schon bestellt und wünsche ihr und Martin wirklich von Herzen ganz viel Glück und Erfolg mit dem neuen Projekt.

Man sieht sich. :smt023

Schöne Adventszeit gegenüber :smt039

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1899
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Beitragvon Beste Bohne » 10. Dezember 2011 16:30

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:
Beste Bohne hat geschrieben:Die MG finde ich in dieser Beziehung durchaus ausgewogen.


Wenn dem so wäre , wäre ich noch Abonennt .


Ach, Herbert, mein Freund.

Jeder hat seine Meinung, laß mir meine. Ich bin ja auch durch meinen Umzug nun seit Juli vom Nachschub abgeschnitten und habe heute die letzten zwei Hefte erhalten, durch Nachfrage. Ich dachte, der Nachsendeservice der Post regelt das, hat er aber nicht. :evil:

Die werde ich mal gemütlich lesen bei Wein und schummerigen Licht. :-) Vielleicht bin ich danach ja Deiner Meinung. Ich werde berichten.

Darüber hinaus biete ich an, meine durchgelesenen MG's dem Claus reinzureichen, für die Kundenkurzweil, falls er mag. Ich kenne Eurer beiden Meinung über die MG, egal, wenn's dem Kunden nützt, sei es mir recht. Und dem Claus hoffentlich auch.

Wie dem auch sei, wir sehen uns am 23sten und ich freu mich schon ziemlich sehr. :grin:


EDIT:
Falls das untergegangen ist: Auch ich wünsche natürlich Heidi und Martin viel Erfolg und werde gerne probelesen. Ich verschlinge ja fast alles zum Thema Motorrad und Gespanne.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 10. Dezember 2011 16:37

Da tuhe ich mich auch doll drauf froien das man dich mal wieder treffen tuhen kann . Vor allem dort .
Ich wollte dir gar nicht deine Meinung nehmen , was soll ich damit , ich hab doch eine eigene . :-D
Das schrub ich bloß um "die andere Seite" verständlich zu machen kwasi .

Du wohnst zwar nicht am Arsch der Welt , aber kannst du ihn schon sehen ?
:D
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Slowly » 10. Dezember 2011 16:39

gespanntreiber hat geschrieben:- - - für jeden etwas dabei, - - -

Auch für gaaanz laaangsaaame Slooowlies ?
:lol:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Beste Bohne » 10. Dezember 2011 17:44

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:Du wohnst zwar nicht am Arsch der Welt , aber kannst du ihn schon sehen ?
:D


Recht deutlich sogar. Heute hat er sogar gepupst. Muß ich Montag mal im Schichtbuch lesen, was da los war.

Gut das der Wind der Welt abgewandt war. So blieb es beim visuellen Erlebnis... :oops: :-D
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon w650 » 10. Dezember 2011 20:01

Wenn man die neue Zeitung nur im Abo bekommt dann ist das nix für mich. Ich möchte sie im Zeitungshandel kaufen wenn mich Beiträge interessieren und nicht pauschal das Ding finanzieren wie bei der MG. Die konnten ja so einen Mist zusammenschreiben weil die Hemmschwelle das Abo zu kündigen doch da ist.
Ist die neue Zeitung am Kiosk dann müssen sich die Macher halt anstrengen und sich mit jeder Ausgabe neu beweisen, ich muß mein Geld auch jeden Monat neu verdienen.

....und wenn der Herr F. lieber mit dem Motorrad verreist dann muß er halt Reiseberichte schreiben und hoffen damit genug Käufer zu finden. Mich interessiert es halt nicht.
-Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Bewegungsenergie in nutzlose Wärme-
Benutzeravatar
w650
 
Beiträge: 278
Registriert: 23. November 2005 11:46
Wohnort: im Teuto 49186

Beitragvon Hermann » 10. Dezember 2011 23:42

Es gibt einen ERHEBLICHEN Unterschied zw. den Produktionszahlen für einen festen Leserstamm und denen "auf blauen Dunst". Alles was da nämlich nicht verkauft wird, muß entsorgt werden.

DAS ist auch der Grund warum MG das so von Anfang an gehandhabt hat.
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon w650 » 11. Dezember 2011 11:18

Und? Was willst du mir damit sagen?
Wenn die Zeitung MG so gut wäre mich jeden Monat neu zu begeistern dann hätte ich ja nix gegen ein ABO. Aber das war halt nicht so. Wie jemand oben schon geschrieben hat war ich ab und in 15 min durch. Da ich auch die bevorzugte Interessenlage des Herrn F in Bezug auf Reisen mitbekommen habe glaube ich nicht an einen breiten Erfolg und für mich schon gar nicht.
Ich kann allerdings auch den Wunsch verstehen nur mit Abos zu arbeiten, dann kommt die Kohle regelmäßig fest einplanbar ohne jeden Monat sich neu zu beweisen.
-Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Bewegungsenergie in nutzlose Wärme-
Benutzeravatar
w650
 
Beiträge: 278
Registriert: 23. November 2005 11:46
Wohnort: im Teuto 49186

MG

Beitragvon HU » 11. Dezember 2011 11:26

Der Start von MG wurde von den Gespannhändlern getragen. MG verkaufte die Zeitung den Händlern und diese versuchten sie dann wieder ihren Kunden zu verkaufen. Mit der Zeit wurde sie dann überwiegend aboniert und wir konnten jede Menge Altpapier entsorgen. Seit kurzer Zeit gibt es dann MG auch noch an ausgewählten Verkaufsstellen.
So einen Neustart über die Händler wird wird es für "Sidecar Traveller" nicht geben.

HU
Benutzeravatar
HU
 
Beiträge: 508
Registriert: 27. April 2008 17:47
Wohnort: Gedern

Beitragvon Stephan » 11. Dezember 2011 12:05

Aha.

Meine 5 Groschen;

Tja, wenn ich die Zeit, welche ich mit dem Lesen, egal welcher Motorradzeitung, der jeweiligen Publikation zubringe, anschaue, könnte ich jeden Monat 'ne Spritfüllung einsparen. Nach 'ner Stunde bin auch mit 'ner TT durch.

Aber ich vertrag keine aktuelle Weltgeschichte beim Nachtmahl. Also scheint mir das doch einen Versuch wert.

Ich kann mir auch kein teures Straßensportgespann leisten. Und für irgendeinen 0815 VorKriegsmöhre mit dem Flair des ständigen Schraubens und fluchens, ist mir die Zeit zu schade. Aber ich les trotzdem gute Geschichten darüber. Ohne Neid/Schadenfreude. Würde ich mich für PKW interessieren, würde ich wahrscheinlich auch in Jagd&Hund, o.ä., die neuesten Berichte über Geländewagen und Mustangs lesen.


Bin mal gespannt. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Hermann » 11. Dezember 2011 13:29

w650 hat geschrieben:Und? Was willst du mir damit sagen?

Nichts!
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon Crazy Cow » 11. Dezember 2011 13:54

Hermann hat geschrieben:
w650 hat geschrieben:Und? Was willst du mir damit sagen?

Nichts!


Warum nicht? (Un was is mit Big Bäng?) :)

Es hätte wahrscheinlich auch wenig Zweck, die Auflagenzahlen für den Anzeigenverkauf zu schönen, wie es bei Illustrierten gehandhabt wird.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon motorang » 11. Dezember 2011 15:36

Ich glaube wir machen uns da Gedanken die sich sicher Heidi auch schon selbst gemacht hat.

Ich werd mir selber ein Bild machen. Und dann entsprechend ein Abo kaufen oder kündigen, weil eines ist klar - auch die M-G wird anders sein als vorher.

Nicht das nächste Heft, weil es ist wahrscheinlich noch Material auf Lager. Aber sicher das übernächste oder über-übernächste. Mein Abo läuft im Mai aus ...

Was ich ein wenig schwierig finde ist das Thema Dreirad am Thema Reisen festzumachen. Da gibt es doch nur wenig Spezifisches. Gute Reisegeschichten lese ich mir gerne durch. Aber die hundertste Wiederholung von "Mit dem Gespann durch die Provence"? Was soll da groß anders drinstehen als wenn man mit dem Solomopped durch die Provence eiert? Na gut, das Mopped auf den Landschaftsaufnahme ist anders.

Was an der Beiwagenszene so speziell ist, ist dass es sich weitgehend um Speziallösungen, Einzelanfertigungen etc handelt - also die Technik.

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2588
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Beitragvon scheppertreiber » 11. Dezember 2011 15:52

Wird vermutlich davon abhängen welche Werbekunden sie mitnehmen können.
Frei von wirtschaftlichen Überlegungen wird das neue Heft nicht sein können.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3838
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Beitragvon Stephan » 11. Dezember 2011 15:58

motorang hat geschrieben:Ich glaube wir machen uns da Gedanken die sich sicher Heidi auch schon selbst gemacht hat.

. . .

Aber die hundertste Wiederholung von "Mit dem Gespann durch die Provence"? Was soll da groß anders drinstehen als wenn man mit dem Solomopped durch die Provence eiert? Na gut, das Mopped auf den Landschaftsaufnahme ist anders.

Was an der Beiwagenszene so speziell ist, ist dass es sich weitgehend um Speziallösungen, Einzelanfertigungen etc handelt - also die Technik.

Gryße!
Andreas, der motorang


Hm, dann blieben Winterreisen und Touren mit Kinder über. . .

Im Reisesegment wäre ansonsten im Revier der TF zu wildern. Nur wird es denen leichter fallen, Einzwei Berichte über Gespanne zu machen, statt umgekehrt. . .



Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Richard aus den NL » 11. Dezember 2011 17:29

Wer Reiseberichte lesen woll, kann Alles finden im Netz.

Ist schon ziemlich schwierig etwas zu schreiben, was neu ist und wofuer eine Menge Leute (auch Gespannfahrer) sich interessieren.

Internetz hat uns verwoehnt. :roll:

Das geschriebene Wort in einem Zeitschrift ist manchmal ueberhohlt, von was schon im Internetz steht. Und `back ground` topics sind schnell langweilig.

Keiner sagt das ist einfach, oder?

R.a.d.NL 8)

(Schon mal den Dias von eure Nachbarn von Ihre Super Urlaub sehen muesen, dann verstehst du was Ich meine)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon FredB » 11. Dezember 2011 18:19

Stephan hat geschrieben:
Hm, dann blieben Winterreisen und Touren mit Kinder über. . .


...und, nicht vergessen: Sommerreisen mit Frau und Hund!

R.
FredB
 
Beiträge: 697
Registriert: 28. Februar 2011 20:39

Beitragvon Crazy Cow » 11. Dezember 2011 18:58

Richard aus den NL hat geschrieben:Wer Reiseberichte lesen woll, kann Alles finden im Netz.

Ist schon ziemlich schwierig etwas zu schreiben, was neu ist und wofuer eine Menge Leute (auch Gespannfahrer) sich interessieren.

Internetz hat uns verwoehnt. :roll:

Das geschriebene Wort in einem Zeitschrift ist manchmal ueberhohlt, von was schon im Internetz steht. Und `back ground` topics sind schnell langweilig.

Keiner sagt das ist einfach, oder?

R.a.d.NL 8)



(Schon mal den Dias von eure Nachbarn von Ihre Super Urlaub sehen muesen, dann verstehst du was Ich meine)


Was bleibt, Richard, ist der Wunsch, die Dokumentation zu besitzen. Bibliophile lassen ja auch ihre Sammlungen binden. Und auch die Kosten- und Qualitätsüberlegung beim Ausdruck einer Internetzdoku.

Man kann den Zeitungsmachern nur raten, auf Papier und Druckqualität zu achten. Ordentlich Indizieren ist imho auch wichtig, denn im Moment findet man im Internet alles schneller als in den Büchern, selbst wenn man weiss, wo es steht. Es geht bei allen gewerblichen Überlegungen eigentlich nur noch darum: wie bestehe ich neben dem Internet.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Hermann » 11. Dezember 2011 19:00

Crazy Cow hat geschrieben:(Un was is mit Big Bäng?) :)


Gemach, Gemach! :smt080
Gruß
Hermann
Benutzeravatar
Hermann
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 435
Registriert: 8. Februar 2006 01:49
Wohnort: Andernach

Beitragvon Harleyträumer » 11. Dezember 2011 19:54

Und immer ans Korrekturlesen denken!
Wenn ich da zum Beispiel an die Motorrad News denke, da hat man sich das scheinbar gespart. Da gibt es unvollständige Sätze, Worte die doppelt hintereinander stehen oder Worte die fehlen. Gut das der Mensch die unmöglichsten Sachen lesen kann, da das Gehirn bei den meisten hilft. Denn von Euch kann das sicher auch jeder lesen:

Ncah eneir Sutide der Cmabridge Uinervtistät, ist es eagl in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle. Der Rset knan ttoaels Druchenianedr sien und man knan es torztedm onhe Porbelme lseen, wiel das mneschilhce Gherin nhcit jdeen Bcuhstbaen enizlen leist, snodren das Wrot als Gnazes. Dhaher wrdee ich mir jtezt agnewöehnn, nur ncoh so zu shcribeen.
Gruß Klaus,


Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


neues Design http://www.Gespannfahrer-ohne-Grenzen.de

Bild
Benutzeravatar
Harleyträumer
 
Beiträge: 256
Registriert: 7. Oktober 2011 11:43
Wohnort: Köln

Beitragvon MG » 12. Dezember 2011 15:39

Hallo Leute,

Ein paar Fakten:

1
Die nächste MOTORRAD-GESPANNE (1/2012) wurde noch von Martin Franitza zusammengestellt. Versand am 20.12.

2
Nächstes Jahr gibts zwei Gespann-Zeitschriften aus zwei Verlagen.

3
Ab der MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe 2/2012 (März/April) ist Martin Franitza nicht mehr für die Heftzusammenstellung von MG verantwortlich.

4
Der Leser, also Ihr, werdet entscheiden welcher Zeitschrift ihr den Vorzug gebt.

5
Das Euro-Gespann-Treffen 2012 findet statt. Details in MG.

Bernhard
Ja, ich fahre auch bei gutem Wetter
MG
 
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2011 15:17

Beitragvon SvS » 12. Dezember 2011 16:11

MG hat geschrieben:3
Ab der MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe 2/2012 (März/April) ist Martin Franitza nicht mehr für die Heftzusammenstellung von MG verantwortlich.



Da bin ich gespannt.
Die unterschwelligen Töne von wegen ein richtiger Gespannfahrer
muss im Winter und in der Wüste fahren konnte ich nicht mehr lesen.
Und die Projekte mit extra aufgebaute Gespanne macht auch nur
Spass wenn man(n) selbige nicht bezahlen muss.

Siggi
SvS
 
Beiträge: 686
Registriert: 21. Oktober 2005 06:22
Wohnort: Vaihingen

Beitragvon Eifelwolf » 12. Dezember 2011 18:10

Wenn die neue mir gefällt werde ich das Abo behalten, gleiches gilt für die MG,wenn sie mir weiter gefällt. Man sollte Martin einfach eine Chance geben.
Ich bin zwar auch oft im Netz auf Gespann und Motorradseiten, aber mit einer Zeitung in der Hand auf dem Sofa ist für mich immer noch das beste.
Werner
Eifelwolf
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. Februar 2011 20:41
Wohnort: 53474 Bad Neuenahr - Ahrweiler

Beitragvon Stephan » 12. Dezember 2011 19:07

Seh ich auch so. Ich les' ja auch TF und mo. Hin und wieder, wenn mein Reiseziel niGS dagegen hat, auch schon mal 'ne BN.

Allerdings eignet die sich besser dazu, Zivilisten zu erschrecken. . .

Auf jeden Fall ist es gut, daß das EGT bestehen bleibt. 2012 liegt unser Urlaub wahrscheinlich terminlich geeigneter.




Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Feinmotoriker » 12. Dezember 2011 19:18

Ich hab ein gespaltenes Verhältnis zur MG. Einerseits kukk ich schon rein, wenn sie mir mal einer vorbei bringt (ja, Jens, ich will :-D ) . Andererseits hab ich mir geschworen, kein Abo mehr zu kaufen. (bekannte Gründe, ich will´s nicht wieder aufrühren)

Einer neuen Zeitung würde ich schon eine Chance geben. Vielleicht und ganz eventuell auch als Anzeigenkunde. (kommt drauf an, ob mir die erste Ausgabe gefällt und was es kostet)

Jedenfalls bin ich sehr gespannt und wünsche Heidi und Martin viel Glück mit dem Neustart!
Feinmotoriker
 
Beiträge: 960
Registriert: 27. November 2008 19:58

Beitragvon Crazy Cow » 12. Dezember 2011 19:49

Feinmotoriker hat geschrieben:Ich hab ein gespaltenes Verhältnis zur MG. Einerseits kukk ich schon rein, wenn sie mir mal einer vorbei bringt (ja, Jens, ich will :-D ) . Andererseits hab ich mir geschworen, kein Abo mehr zu kaufen. (bekannte Gründe, ich will´s nicht wieder aufrühren)


Dito.
Obwohl ich nicht unter meiner Konsequenz leide, ich habe mir auch schon mal eine Ausgabe mit einem speziellen Beitrag bestellt.
Und gut, selbst und vor allem in die USA hat jeder ein Recht auf eine zweite Chance.

Was mich nur irritiert, auch als geneigter Nichtleser - Ich habe die offiziellen Statements gelesen und kam wie ein Jurist zu folgendem Schluss: M. Franitza ist ab Datum X nicht mehr Chefredakteur der MG. Punkt.

Als erstes habe ich gedacht, na ja, er wird andere Schwerpunkte haben, wie jemand, der in die Politik eintritt oder Betriebsrat wird. Wenn jemand nicht mehr Chefredakteur ist, bedeutet das doch nur, dass jemand anders, aus welchen Gründen auch immer, sagt wo es lang geht. Und der alte Ch.R. leitet die neue Filiale zum Beispiel oder das Auslandsbüro in Ulan Bator. Ist doch nicht ungewöhnlich für ne Redaktion. Er kann doch trotzdem noch Redaktionsbeiträge leisten.

Irritiert hat mich dabei, wie viele Leute wussten, dass es ganz auseinander geht. Ich bilde mir jetzt allmählich eine Meinung, obwohl ich immer noch nicht sicher sein, jetzt nach Propellers, bzw. MGs (ich sachma Bernhards Posting, obwohl ich ihn nicht kenne.) Die umständliche Formulierung ist jetzt wirklich nicht böse gemeint.

Wenn jetzt, und das will ich mal nicht annehmen, wirklich bei einigen Postings mehr privates Hintergrundwissen da war als Spekulation, ...

... tja, dann fände ich das ehrlich gesagt nicht so schön. Sowas läuft doch normalerweise aus Gründen des Geschäftserhaltes äusserst diskret ab.
Nicht falsch verstehen: ich möchte das nicht beantwortet haben und werfe auch niemandem etwas vor. Es ist mir nur aufgefallen und hat mich irritiert. Spekualtionen können halt auch schnell ein falsches Licht werfen...
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

VorherigeNächste

Zurück zu Gespann allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast