GS 500 E zum Gespann umbauen

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon gast » 25. September 2014 12:58

Hallo Wertes DREIRADLER-Forum,
ich heiße Jürgen und komme aus der Nähe von Freiburg in Ba/Wü.
Da ich noch nicht Aktiv Gespann fahre und auch noch keines Besitze, war ich mir nicht sicher
ob ich mich offiziell Anmelden sollte (Manche Foren sind da in bisschen eigen :? )
Ich möchte meine Olle GS 500 E zum Gespann umbauen, geplant ist ein Velorex 652 als Beiwagen.
Allerdings möchte ich auf geschobene Schwinge usw. verzichten.
Jetzt meine Frage:
Gibt es unter Euch Gespannfahrern jemand der ein Gespann oder besser ein GS 500 E Gespann fährt
und mir mit einer Briefkopie (Mich interessieren nur die Technischen Daten) aushelfen könnte???
Es würde mir viel helfen!!!
Natürlich würde ich den Aufwand auch bezahlen, an dem sollte es nicht scheitern! 8)

Vielen Dank für Eure Mühe!!!
Und besten Gruß an das gesamte Forum aus Südbaden.
Gruß Jürgen
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon scheppertreiber » 25. September 2014 13:31

Ganz oben steht doch "Die Freude am Beiwagerl" :-D :-D :-D
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon gast » 25. September 2014 14:28

Na soviel Spass hatte ich bisher noch nicht mit meinem Anliegen :grin:
Wenigstens hab ich einen Netten Tüv-Mensch gefunden der sich meiner Sache annimmt. :grin:
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon scheppertreiber » 25. September 2014 14:32

Für die Freude gibt es ja uns :wink:

Schau lieber mal nach einem günstigen Gebrauchten und probiere das mal aus.
Bei einem Umbau muß man schon ziemlich genau wissen was man will.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon Mick Bogtrotter » 25. September 2014 15:02

Jau, wir sind ein wahrer Hort der Freude.

Sich auf der Suche nach dem verlorenen Strom befindend,
Mick
Aunty Social and Lady Clonk'n'shift inspired by John Jameson & Son.

Thou shalt not bow down and worship nor serve the God Of Chrome, for he is a false god and will not get thy butt home.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 847
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon scheppertreiber » 25. September 2014 15:05

Hepp Mick - da hast Du Kilo Watt 8)
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon Mick Bogtrotter » 25. September 2014 15:07

Watt, dat sind ja zwei Pfund.

Soviel nich nach Ohm kriegend,
Mick
Aunty Social and Lady Clonk'n'shift inspired by John Jameson & Son.

Thou shalt not bow down and worship nor serve the God Of Chrome, for he is a false god and will not get thy butt home.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 847
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49

Re: GS 500 E zum Gespann umbauen

Beitragvon Knut » 25. September 2014 15:45

vor einem ähnlichen problem stand ich vor kurzem , wollte ne cb500 umbauen - habe mich dann für ein gebrauchtes er5gespann entschieden und mich dafür von der honda getrennt . war einfacher und letztendlich kostengünstiger...
Gruss Knut
Benutzeravatar
Knut
 
Beiträge: 232
Registriert: 20. Oktober 2005 05:03


Zurück zu ~ Gästebuch ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast