Probefahrt?

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Probefahrt?

Beitragvon gast » 13. Januar 2011 10:50

Hallo,
bevor ich mich in das Abenteuer Dreirad stürze, möcht ich mal abtesten ob mir ein modernes Gespann eigentlich liegt und ob es meinen Vorstellungen entspricht. Welcher Gespannfahrer im Raum Kinzigtal/ Vogelsberg/Spessart gibt mir die Gelegenheit zu einer kleinen Probefahrt und Erfahrungsaustausch?
Habe lange und unfallfreie Fahrpraxis auf 2 und 4 Rädern.
Nachricht bitte unter : 3D.Modell ät gmx.de

Gruß
Koki

[Hab mal die iMehl Adresse ein wenig verändert. Stephan]
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 13. Januar 2011 11:40

Du solltest erstmal einen Gespannlehrgang machen , weil man dafür einen Satz neuer Reflexe braucht . Beim BVDM zum Beispiel .
Möglicherweise erfährst du dabei bereits was du wissen möchtest .
Ich selbst lasse niemanden so einfach auf meinem Gespann fahren
wenn er das nicht kann . Bei solchen Aktionen sind schon Leute gestorben .
Damit möchte ich nicht leben .

(Jaa , es gibt welche die sich das selbst beigebracht haben . Ist klar . Die Todesrate ist ja nicht so hoch)
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon schauglasgucker » 13. Januar 2011 11:55

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:(Jaa , es gibt welche die sich das selbst beigebracht haben .


Moin,

ich würde mal sagen, die meisten... ;-)

Gruß
Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Beitragvon gast » 13. Januar 2011 13:57

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:Du solltest erstmal einen Gespannlehrgang machen , weil man dafür einen Satz neuer Reflexe braucht . Beim BVDM zum Beispiel .
Möglicherweise erfährst du dabei bereits was du wissen möchtest .
Ich selbst lasse niemanden so einfach auf meinem Gespann fahren
wenn er das nicht kann . Bei solchen Aktionen sind schon Leute gestorben .
Damit möchte ich nicht leben .

(Jaa , es gibt welche die sich das selbst beigebracht haben . Ist klar . Die Todesrate ist ja nicht so hoch)


Ich weiß vorauf ich mich einlasse. Hatte vor Jahren mal ein MZ-Gespann und möcht jetzt mal was "Richtiges" testen.

Koki
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 13. Januar 2011 14:10

Na gut , wenn du MZ-Gespann fahren kannst , dann kannst du eigentlich alle Gespanne fahren ...





(Das sich sehr viele das Gespannfahren selbst beigebracht haben merke ich immer auf Jumbofahrten wenn da die Kisten um die (Rechts)Kurven getragen werden währendessen ich da Kreise drum fahren kann)
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon scheppertreiber » 13. Januar 2011 15:03

Wer ein Viertel Jahr MZ überlebt hat, den braucht kein Gespann mehr zu schrecken.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3838
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 13. Januar 2011 15:26

Na ja , die meisten haben in der Zeit 500 km gefahren und sind damit immer noch blutige Anfänger.....
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Hauni » 13. Januar 2011 19:18

Hallo Koki!
Du kannst dich mal bei Regina oder bei mir via PN melden
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 2113
Registriert: 11. November 2005 19:40
Wohnort: MKK

Beitragvon rängdäng » 14. Januar 2011 07:32

@ Gast

Zitat:
Ich weiß vorauf ich mich einlasse. Hatte vor Jahren mal ein MZ-Gespann und möcht jetzt mal was "Richtiges" testen.

Koki


:wink:
Also ,wer sagt den so was !
behaupte nicht das ein MZ-Gespann kein "" Richtiges "" Gespann ist.
Die gibts schon viele Jahre und wird es auch noch lange Jahre geben :)
Fährt fast immer :roll: und fast überall :-D
wassedicht
Benutzeravatar
rängdäng
 
Beiträge: 831
Registriert: 22. Dezember 2007 09:00

Beitragvon gast » 14. Januar 2011 08:48

Hauni hat geschrieben:Hallo Koki!
Du kannst dich mal bei Regina oder bei mir via PN melden


Hallo,
darf keine PN schreiben. Melde dich bitte mal unter 3d.Modell ät gmx.de.

Koki
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Beitragvon Beste Bohne » 14. Januar 2011 09:59

gast hat geschrieben:
Hauni hat geschrieben:Hallo Koki!
Du kannst dich mal bei Regina oder bei mir via PN melden


Hallo,
darf keine PN schreiben. Melde dich bitte mal unter 3d.Modell ät gmx.de.

Koki


Melde Dich halt im Forum an und schreib selbst. :roll:

DU willst was. Seit wann kommt der Knochen zum Hund?
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1591
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Beitragvon sidebikeregina » 14. Januar 2011 18:59

Hi Koki,
du hast dich doch schon über meine Homepage an mich gewandt...
ich hab dir eine Email geschrieben.

LG Regina

PS.: Kannst dich aber ruhig hier anmelden. Wir beißen nicht! :-D
Honda NTV-Endurogespann
Sachs 650 Roadster-Veloklapp-Gespann
Honda Transalp PD06 Solo


Schaut mal wieder rein...
http://sidebikeregina.de/
Benutzeravatar
sidebikeregina
 
Beiträge: 2695
Registriert: 23. Oktober 2005 21:30
Wohnort: Gelnhausen

Beitragvon hensmen » 14. Januar 2011 20:30

Hallo Koki,
wenn ich mir vorher was ausgeliehen hätte, würde ich immer noch Solo
fahren und wenn ich mir überlege wie komisch es ist eine Solo zu verleihen,
dann ist dies bei Gespannen noch härter.
Nicht böse sein, also entweder Gespannfahrstunden nehmen oder kaufen
und fahren, da muss man sich halt zwingen,
oder weiterträumen und ich sag dir, schade um jeden Tag wo du nur träumst!
Trotzdem, sei willkommen und trau dich.
Hans aus RT.
hensmen
 
Beiträge: 449
Registriert: 11. Oktober 2009 09:35
Wohnort: reutlingen

Beitragvon Slowly » 14. Januar 2011 20:50

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:... Gespannlehrgang machen , weil man dafür einen Satz neuer Reflexe braucht. ....

Jau, z.B. u.a. auch neue Startreflexe:

http://www.gaskrank.tv/tv/gespanne/zuvi ... p-7419.htm

Gruß,
SL 8) LY,
geduldiger Selbstbeibringer
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Moosmann » 18. Februar 2011 10:23

@slowly Übermut tut selten gut :grin: :grin:

Ich selbst werde dieses Jahr mit dem Gespann fahren (fast) neu beginnen, habe Erfahrung als Winterfahrer auf MZ ETZ 250 Gespann und eine Saison eine Bandit als Kalich Schwenker gefahren.

Mein jetziger Umbau ist eine Guzzi Cali mit eigenem Beiwagen auf Aluriffelblechbasis als Hundebox.

Trotzdem erwäge ich das Einsteigertraining in Rheinheim mitzumachen, um Tips zu bekommen.

Da ich selbst Motorradsicherheitstrainer bin, weiß ich, wie oft Leute in den Trainings sind, die Fehler machen, weil sie es nicht besser wissen bzw. sie es nie besser gelernt haben.

Und da denke ich, bin ich dann gut beraten, wenn mir die Profis helfen.
Benutzeravatar
Moosmann
 
Beiträge: 647
Registriert: 25. Dezember 2010 10:48
Wohnort: Zweibrücken

Beitragvon rängdäng » 18. Februar 2011 11:02

moin moin

sehr positive Einstellung

Kein Meister ist je vom Himmel gefallen,
zumindest bis jetzt

:wink:
wassedicht
Benutzeravatar
rängdäng
 
Beiträge: 831
Registriert: 22. Dezember 2007 09:00

Beitragvon Ralph » 21. Februar 2011 21:23

rängdäng hat geschrieben:Kein Meister ist je vom Himmel gefallen,

:wink:



Aber einige vom Mopped ;-)
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 672
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien


Zurück zu ~ Gästebuch ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast