Warnung vor Gespannkauf

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon gast » 20. Februar 2012 22:16

Moin aus dem Norden,

der tolle "Lüneburger" versucht wieder unter einem neuen Account pnrze22 seinen Gespannschrott zu verkaufen. Es sind leider schon einige Unbedarfte auf den Schrott hineingefallen. Nie kaufen ohne den Kram angesehen zu haben. Es ist wiklich grob fahrlässig, wenn man ohne Besichtigung kauft.

Grüße

Johann :rock:
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: Schreiben als Gast

Beitragvon saschohei » 20. Februar 2012 22:52

Hallo und Guten Abend.

ja, vor dem I. . . hatte ich neulich auch schon hier im Forum gewarnt, und in der MG war auch schon mal ein Bericht darüber.

Eigentlich unfassbar, dass der immer noch weiter sein Unwesen treibt..

Aber wie man so hinter vorgehaltener Hand hört, hat das wohl bald ein Ende.

Der letzte Beschiss des Typen aus der Lüneburger Ecke wird wohl ernste Folgen haben, der Betrogene gehört nämlich zur "Klicke" des "Langen" aus Hannover, wie mir einer der Jungs gestern hier erzählt hat.

Wenn das mal gut ausgeht.... :rock:

Also, wirklich an ALLE: Finger weg von dem Müll dieses Chaoten mit seinem Gespannschrott.

Trotzdem liebe Grüße und einen schönen Abend an Alle

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1900
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2012 13:49

1. Habe den Beitrag geteilt, da das niGS mit dem StartThread zu tun hat. Davon ab, es ist auch nicht seriös solche Vorwürfe anonym zu erheben. Riecht nach Troll

2. Willy, cool bleiben.


Danke für's Verständniss


Stephan :bart:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11724
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon saschohei » 21. Februar 2012 15:42

Jau Stephan,

Deinen Hinweis habe ich akzeptiert!

Ist aber schon sehr ärgerlich, ich kenne alleine 3 (drei) "Gespannfahrer", die darauf reingefallen sind, mit dem Erfolg: viel mühsam erspartes Geld weg und wohl nie wieder Vertrauen in einen Gespannverkäufer.

So kann es nicht sein, oder?

Und was ich geschrieben hatte, war bereits die "zornbereinigte" und öffentlich vertretbare Version der Situation!!!

Ich finde, wir kleine Gruppe der Gespannfahrer müssen bei solchen Dingen dicke zusammenhalten - genauso, wie wir es auf der anderen Seite für unseren Yachtie tun, oder?

Es geht hier ja um weit mehr, als nur um einen etwas zu blumig beschriebenen Artikel für ein paar Euronen in der Bucht und anderswo.

Da haben schon etliche Leute hunderte Euronen verloren, weil sie umsonst dort angereist sind, inklusive gemietetem Trailer, Urlaubtstag weg usw., usw.

Genau diese Kameradschaft und dieses Verbundenheitsgefühl macht doch zu einem guten Teil auch dieses Forum aus, oder?

Den Namen und die Adresse vom Inserenten habe ich ja bewußt nicht öffentlich geschrieben, weiß auch nicht, ob er hier im Forum auch ist, aber er kann gerne jederzeit und ohne Voranmeldung auf ein Gespräch im Abfußrohr hier vorbei kommen - ich verhandele dann zeitnah und ergebnisorientiert im Namen der bisher Geschädigten - kein Problem.

Liebe Grüße und weiter tolle Gespannstunden an alle (auch demnächst wieder für Dich Chris!)

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1900
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Schreiben als Gast

Beitragvon sirguzzi » 21. Februar 2012 17:33

saschohei hat geschrieben:Eigentlich unfassbar, dass der immer noch weiter sein Unwesen treibt..

Und wie lange macht er das schon?

saschohei hat geschrieben:Der letzte Beschiss des Typen aus der Lüneburger Ecke wird wohl ernste Folgen haben, der Betrogene gehört nämlich zur "Klicke" des "Langen" aus Hannover, wie mir einer der Jungs gestern hier erzählt hat.

Wenn das mal gut ausgeht.... :rock:

Sind doch alles Engel... 8)
Thorsten

Velorex mit MZ 500 Country
Guzzi 1000SP etc.
Benutzeravatar
sirguzzi
 
Beiträge: 503
Registriert: 20. Oktober 2005 19:46
Wohnort: Dithmarschen

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Stephan » 21. Februar 2012 17:38

Tja, der hätte sich mal besser vorher bei uns schlau gemacht. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11724
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon saschohei » 21. Februar 2012 18:06

Ja Leute,

kaum zu glauben, aber macht das schon ein paar Jahre!!!

Kein Witz!

Immer wieder neue Accounts bei Ebay und anderswo.

Teilweise war/ist der Typ in der Schweiz gemeldet gewesen, aber Standort des Gespannschrotts war nähe Lüneburg.

Ich weiß nicht, in welcher MG-Ausgabe bereits darüber berichtet wurde, hab auch im Moment keine Zeit danach zu suchen.

Ist schön ärgerlich sowas oder..?

"Gute" Nachricht: Der betrogene Käufer der Engels hat seine Kohle immerhin inzwischen wieder bekommen ;-))

Haben wohl geschickt verhandelt die lieben Jungs mit den bunten Kutten :rock:

Hoffentlich bleiben wir hier von solchen Dingen verschont, aber wir halten ja alle zusammen und informieren uns gegenseitig rechtzeitig, dann sollte es klappen.

Einen schönen Abend

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1900
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Da-Fred-aus-IN » 21. Februar 2012 19:10

Hallo
Hat vielleicht von Euch jemand die Artikelnummer , des bei Ebay eingestellten Artikel. Einen Kumpel von mir hat er auch schon erwischt. ( Es war der Beitrag in der MG ).
Lebe Deine Träume
und träume nicht
in Deinem Leben
-------------------
Gruß Fred
Da-Fred-aus-IN
Wer den Fred aus IN nicht kennt
hat die halbe Welt verpennt.
Benutzeravatar
Da-Fred-aus-IN
vormals Boxerfreund-Fred
 
Beiträge: 889
Registriert: 30. Mai 2008 18:28
Wohnort: 85055 Ingolstadt am Weisswurst Äquator

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon sirguzzi » 21. Februar 2012 19:16

boxerfreund-fred hat geschrieben:Hallo
Hat vielleicht von Euch jemand die Artikelnummer , des bei Ebay eingestellten Artikel.

gast hat geschrieben:der tolle "Lüneburger" versucht wieder unter einem neuen Account pnrze22 seinen Gespannschrott zu verkaufen.

eBay -> Suche nach Verkäufer
Thorsten

Velorex mit MZ 500 Country
Guzzi 1000SP etc.
Benutzeravatar
sirguzzi
 
Beiträge: 503
Registriert: 20. Oktober 2005 19:46
Wohnort: Dithmarschen

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Da-Fred-aus-IN » 21. Februar 2012 19:18

Da komm ich leider nicht hin, die Möglichkeit nach Verkäufer ist scheinbar nicht mehr da.
Lebe Deine Träume
und träume nicht
in Deinem Leben
-------------------
Gruß Fred
Da-Fred-aus-IN
Wer den Fred aus IN nicht kennt
hat die halbe Welt verpennt.
Benutzeravatar
Da-Fred-aus-IN
vormals Boxerfreund-Fred
 
Beiträge: 889
Registriert: 30. Mai 2008 18:28
Wohnort: 85055 Ingolstadt am Weisswurst Äquator

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Marschall » 21. Februar 2012 20:07

Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1630
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Detti » 21. Februar 2012 20:08

moin das ist z.B. eine der Artikelnummern...........

Artikelnummer: 251000085089

Gruss
Peter
Detti
 
Beiträge: 109
Registriert: 16. Dezember 2006 21:27
Wohnort: Trier

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Wintertourer » 29. Juni 2012 06:24

hat aber unter dem Account bisher nur positiver Bewertungen.
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1781
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

Re: Warnung vor Gespannkauf

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 29. Juni 2012 09:44

Solche Bewertungen haben heutzutage keinen Wert mehr . Ist bei Urlaubsportalen oder "zertifizierten" Verkaufsportalen ebenso ...
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1242
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg


Zurück zu ~ Gästebuch ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast