Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 11. März 2018 17:18

Glück-Auf aus dem schönen Erzgebirge. :smt039

:?: Ich brauch mal eure Hilfe als erfahrene Gespann-Profi`s !

Ich bin der Jens, erst ein gutes halbes Jahrhundert jung, und fahr schon seit 1979 begeistert Moped (Simson , MZ, JAWA ) und dann größere Mopeds, allerdings immer als Solomaschine.
Meine Gute begleitet mich da als Sozius.
Nun beschäftige ich mich damit, mein jetziges Moped:

R1200GS LC Adventure Bj. und EZ. Anfang 2016 mit allem möglichen Elektronik-Geramsch (dynamic-ESA, ABS pro, ASC + DTC ....)

zu einem optisch passenden und gut fahrbaren Gespann umbauen zu lassen.
Der Umbau sollte nicht zu technisch sein (ASL etc.) , am liebsten mit angepasstem Original Fahrwerk, und eventueller breiterer Bereifung (wenn möglich mit Speichenrädern) und net zu teier sein :lol:
Wir fahren eben nur wenig - ca. 3.000KM max. im Jahr.
Überwiegend im schönen, kurvigen Erzgebirge und Nachbarschaft, aber auch mal in die größeren Berge. Sollte also auch für die Anfahrt auf Autobahn :( gut sein.
Auch wenn ich häufiger alleine damit fahre, sollte der Beiwagen in der Rechtskurve nicht ständig oben sein :roll:
Habe im weltweiten Informationszentrum schon mal geschaut.
Gefallen könnte mir der Umbau von EML mit dem S1, aber auch ein Umbau von Stern mit dem RX-L o.ä.

Fährt einer von Euch so ein, oder ähnliches, Gespann mit der wassergekühlte Adventure schon.
Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
Welchen Umbau-Profi und welche Gespann-Kombination würdet Ihr empfehlen?

Danke schon mal im voraus.
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon UKO » 11. März 2018 17:32

Moin und Herzlich Willkommen.
Deine beiden Vorschläge gehen aber mächtig ins Geld. :roll: Für Deine Zwecke würde sich Triptec empfehlen. GS Fahrwerk bleibt und das Ganze kommt nicht so teuer. Aber hier kommen bestimmt noch andere aus dem Gebüsch!
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1213
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon dreckbratze » 11. März 2018 17:54

mit dem ganzen can -bus kram und der überbordenden elektronik fällt eigenbau wohl aus, da würde ich mal bei diversen gespannbauern anfragen und angebote machen lassen.
und hallo auch! :smt039
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2132
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 11. März 2018 19:11

Danke erstmal für die beiden ersten Antworten. :lol:
Schön, das sich da jemand meinem Thema annimmt.

Da ich nicht der Schraubertyp bin :cry: , brauch ich natürlich einen Fachmann, der das für mich erledigt.
Triptec hatte ich mir im Netz mal ein paar Bilder angesehen.
Nur kommen mir die angebotenen Boote recht schmal vor.

Wäre auch gut, wenn der nicht so weit weg vom Erzgebirge wäre, um da mal mit der Gutsten hinzufahren um was zu sehen, fahren und zu besprechen.
Ich glaube in Bayern [Bayerischer Wald] sind wohl die nähesten gelegenen.

Ich hoffe auf viele Ratschläge und Infos.
Natürlich gern auch Bilder, wer so ein Gespann hat.
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon xjabt » 11. März 2018 20:21

Hallo Jens,
viel Spass hier im Forum.

Hier kannst du eine umgebaute GS LC ADV anschauen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-5655

Mobec hat schon mehrere R1200 GS ADV LC umgebaut, meines Wissens nach, aber keine mit nem EML S1.

Ich selbst habe die Vorgänger Version von 2011 mit dem EML S1. Bei mir blieb das ESA Fahrwerk aktiv, haben nur andere Federn (härter) verbaut.
Da ich keine Autoräder habe (wahlweiser Betrieb, d.h. kann die BMW nach 15min Umbau auch Solo fahren) ist ABS und ASC bei mir problemlos, ansonsten kann der Gespannbauer dir passende ABS Geberringe anfertigen, damit die Steuerung wieder problemlos funzt.

Mobec-BMW R 1200 GS S1 Abt (187) verkleinert.jpg


Bei weiteren Frage einfach nochmals melden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Schwobaländle
Jürgen
Benutzeravatar
xjabt
 
Beiträge: 70
Registriert: 26. Mai 2013 14:50

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon oildrop » 12. März 2018 06:10

Soll es unbedingt ein "starres" Gespann werden?
Gruß
Benutzeravatar
oildrop
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. April 2012 20:03

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon MichaelM » 12. März 2018 08:53

Willkommen jenser.

Lass dich nicht von den Bildern täuschen.
Die Tripteq-Boote sind breiter als sie aussehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 231
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 12. März 2018 13:34

Danke Euch :)
Ob starres Gespann oder eventuell auch wahlweiser Betrieb bin ich mir nicht sicher.

xjabt
Das sieht ja gut aus :wow:
Dein Gespann kommt ja meinen Vorstellungen sehr nahe. Interessiert mich sehr.
Hast Du eventuell noch mehr Bilder (von hinten, Seite, Rahmenumbau ...)
Welchen Umbausatz hat da Mobec verwendet? Hätte da noch einige Fragen an Dich.
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon Sejerlänner Jong » 12. März 2018 15:53

Hallo Jenser
Im Bayerischen Wald ist der Gespannbauer Stern ansässig
http://www.gespannservice.de/

Oft wird vom Umbau einer Solo abgeraten weil es teuer wird. Teuer ist natürlich eine Ansichtssache. Schau doch mal nach einem gebrauchten Gespann und was deine Solo im Verkauf einbringen kann.

Gruß
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 466
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 12. März 2018 16:02

Hallo Karsten,

habe da im Netz schon bei mobile.de und autoscout24/Motorrad nach gebrauchten Gespannen gesucht. Die Auswahl ist nicht sehr groß.
Auch ist der Gebrauchtkauf immer mit einem gewissen Risiko verbunden, das man finanziell nicht einschätzen kann.
Klar ist der Umbau einer Solo finanziell sehr aufwändig, aber da weiß man was man hat , vorallem beim Moped.

Firma Stern interessiert mich schon. Habe da auf der website auch viele interessante Sachsen gesehen.

Hast du da Erfahrungen, bzw. Empfehlungen zu der Firma Stern?
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon Blaue Elise » 12. März 2018 16:14

jenser hat geschrieben:Firma Stern interessiert mich schon. Habe da auf der website auch viele interessante Sachsen gesehen.

Hast du da Erfahrungen, bzw. Empfehlungen zu der Firma Stern?

Glück-Auf aus`m Arzgebirsch
jenser

Servus Jenser und Willkommen hier.
Wenn Du was über die Fa. Stern wissen möchtest, suche einfach nach meinen Beiträgen.
Überwiegend unter "Noch ohne aber mit großer Vorfreude", habe aber auch teilweise in anderen Freds meine Erfahrungen mitgeteilt.
Mehr möchte ich hier nicht schreiben :smt013 aber falls Du danach immer noch was wissen willst, bitte nur über PN.
Lieben Gruß vom
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 326
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon gd926 » 12. März 2018 16:41

Dann schau mal da:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-5655

Ich kenne jemand dort am Ort mit einer großen BMW Sammlung.
Aber die hat er noch nie gesehen.
Also vorsichtig sein.
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 294
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 12. März 2018 17:03

Danke erst einmal an Euch.
Schau ich mir mal an.

Bin auch für alternative Vorschläge dankbar.
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 12. März 2018 18:07

gd926 hat geschrieben:Dann schau mal da:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-5655

Ich kenne jemand dort am Ort mit einer großen BMW Sammlung.
Aber die hat er noch nie gesehen.
Also vorsichtig sein.


Hallo Günther,

hat dein Bekannter mit den vielen BMW`s eventuell ein Gespann zu verkaufen?
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon MK » 12. März 2018 18:53

jenser hat geschrieben:hat dein Bekannter mit den vielen BMW`s eventuell ein Gespann zu verkaufen?

Leider NEIN :smt009
Grüßle
Manfred
Benutzeravatar
MK
 
Beiträge: 63
Registriert: 14. Februar 2009 19:10
Wohnort: Frankenländle

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon gd926 » 12. März 2018 18:55

Nein, der baut lieber an bevor er was verkauft.
Ich habe von im ein Triumphgespann gekauft, das absolut nicht in seine Sammlung passte.
Da war er mehr am Beiwagen Tremola 1 interessiert, der jetzt an einer K1 hängt.

Aber ich habe mir am Samstag dieses angesehen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-6829

Sieht in echt besser aus, ist halt alt, aber nicht versifft und war zu seiner Zeit der Hit.
Sehr nette Leute und da geht bestimmt noch was.
Für den Anfang auf jeden Fall zu empfehlen.
Über die Verkleidung kann man geteilter Meinung sein, aber so war die Zeit.
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 294
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon gd926 » 12. März 2018 18:57

Da isser ja.

Glaubst auch, dass das Angebot falsch ist -oder?
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 294
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon MK » 12. März 2018 19:03

gd926 hat geschrieben:Glaubst auch, dass das Angebot falsch ist -oder?

kann man so nicht sagen, ich habe das schöne Teil nur noch nie in der Nachbarschaft fahren sehen... aber man wohnt oft recht nah und sieht sich nicht :wink:
Grüßle
Manfred
Benutzeravatar
MK
 
Beiträge: 63
Registriert: 14. Februar 2009 19:10
Wohnort: Frankenländle

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 12. März 2018 21:17

hallo Günter
Das Gespann sieht für sein Alter wirklich nicht so schlecht aus.
Aber ich bin doch nun mal Fan vom blau-weißen Propeller.

Und Manfred hat wirklich nichts übrig ????
Zuletzt geändert von jenser am 13. März 2018 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon Sejerlänner Jong » 12. März 2018 21:54

Hi Jenser
Bode Gespannbau macht viel mit BMW. Ich bin nicht sicher meine aber bei ihm auch gebrauchte gesehen zu haben. Leider vom Erzgebirge verdammt weit weg. Versuch macht kluch
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 466
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon gd926 » 12. März 2018 23:21

jenser hat geschrieben:hallo Günter
Das Gespann sieht für sein Alter wirklich nicht so schlecht aus.
Aber ich bin doch nun mal Fan vom blau-weißen Propeller.

Und Manfred hat wirklich nichts übrig ????

Grüße ausˋm Arzgebirsch
vom jenser


Na dann.....

Es war ja eigentlich mal ein rot-weißer Propeller -oder?
Ich bin der überzeugten Meinung mit der Yamaha macht nix verkehrt.
Die kann man auch ohne großen Verlust wieder verkaufen.
Ich bin Anfangs auch den vermeindlich billigen und dann doch teueren Weg gegangen.

"Gott schütze uns vor bösen Frauen,
und Motorrädern die's in Spandau bauen."
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 294
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon MK » 13. März 2018 05:07

jenser hat geschrieben:Und Manfred hat wirklich nichts übrig ????
vom jenser
leider nein :smt009, der Günter hatte nur Glück weil die Triumph nicht zu mir passte :wink:
Grüßle
Manfred
Benutzeravatar
MK
 
Beiträge: 63
Registriert: 14. Februar 2009 19:10
Wohnort: Frankenländle

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon jenser » 13. März 2018 13:21

Danke an Euch erst einmal!!!

Ich finde es richtig gut, das man hier als Neuling in eurem Forum so gut aufgenommen wird, und auch versucht, wird in allen Richtungen zu helfen :smt041

Hallo Günter: das Yamaha-Gespann gefällt mir nicht wirklich. Trotzdem danke für Deinen Tipp.

Ich werde mich mal darauf konzentrieren, einen Gespannbauer zu finden, der mir meine Adventure nach meinen Wünschen (so wie das Gespann von xjabt :wow: - siehe Fred von gestern) zum annehmbaren Preis umbauen kann.
Nur ein relativ neuwertiges Gespann, als Gebrauchte, wäre wahrscheinlich eine Alternative für mich.
Grüße aus`m Arzgebirsch
vom jenser
Benutzeravatar
jenser
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. März 2018 16:56
Wohnort: Im schienen Arzgebirsch

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon Sejerlänner Jong » 13. März 2018 13:55

So etwas ähnliches wie von Xjabt vorgeschlagen hat Schmidt im Angebot

http://www.schmidt-gespannbau.de/gebrau ... /index.php

Und hier gibt es ne BMW
http://www.ef-tech.de/Fahrzeuge/fahrzeuge.html
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 466
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Gespann-Umbau R1200GS ADV LC - Fragen und Hilfe

Beitragvon Blaue Elise » 13. März 2018 18:50

UKO hat geschrieben:
gd926 hat geschrieben:
"Gott schütze uns vor bösen Frauen,
und Motorrädern die's in Spandau bauen."


:smt005 :smt023 :smt041 :smt026

Lasst das mal bloß nicht Frau Krämer-in sehen :D
http://www.sueddeutsche.de/panorama/bgh ... -1.3903724
Für mich ist sie aufgrund des Alters allerdings entschuldigt.
Tschuldigung für das Offtopic, aber das musste jetzt sein.
Servus
:smt039 Lieserl, die solche Frotzeleien genießt :smt041
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 326
Registriert: 24. November 2016 15:39


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gespanntreiber0 und 2 Gäste