mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Mitglieder stellen sich vor.

mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Cruiserkurt » 10. Oktober 2018 14:27

:grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
Kurt im SW2.jpg
:
ist noch lange nicht Schluß !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kurt, jetzt ohne dem roten K100-Gespann-aber mit Freunden weiter unterwegs.
Benutzeravatar
Cruiserkurt
 
Beiträge: 526
Registriert: 28. Juli 2008 13:13
Wohnort: Gütersloh

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Nattes » 10. Oktober 2018 15:14

Hallo Kurt,
ich freu mich, das du weiter "on the Road" bist. :-)

Gruß, Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4601
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Hubi27804 » 11. Oktober 2018 08:31

hallo Kurt,

du sitzt doch da im Gespann von Knut ??? oder täusche ich mich ??

Grüße nach Gütersloh, auch an Knut und seine Sigi !!

Gruß Hubi
Wer hier einen Schreibfehler findet darf ihn gerne behalten
Benutzeravatar
Hubi27804
 
Beiträge: 35
Registriert: 17. Juli 2017 13:38
Wohnort: 27804 Berne

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Cruiserkurt » 11. Oktober 2018 08:58

Richtig , Knuth nimmt mich oft mit und manchmal wechseln wir auch die Plätze :grin: es ist eben noch nicht Schluß
Kurt, jetzt ohne dem roten K100-Gespann-aber mit Freunden weiter unterwegs.
Benutzeravatar
Cruiserkurt
 
Beiträge: 526
Registriert: 28. Juli 2008 13:13
Wohnort: Gütersloh

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Slowly » 11. Oktober 2018 11:08

Hallo, Kurt,

vielen Dank für Dein vorbildliches "Beispiel"!
Im Januar 2019 werde ich 80 und die Zipperleins nehmen naturgemäß permanent zu.
Also könnte auch für mich eines Tages ein solcher Kompromiß sehr sinnvoll sein.

"Alles Gute!" weiterhin für Dich!

Grüße aus dem Rheinland
von
Hartmut

:sturz:
=================
Erinnerungen gefällig?
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art" (wird z.Zt. überarbeitet wegen Datenschutz)
und für Oldtimer-Freaks:
1 Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10637
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon FietePF » 11. Oktober 2018 19:25

Hallo Jungs,

mit 80 ist man bei uns noch ein junger Soicher und das wichtigste zuerst, bzw. Prioritäten setzen.
Nach dem Motto, Papa kann noch jede Woche (Muttern beglücken), oder Gespann fahren ...

Macht so weiter, finde ich klasse!

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 888
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Peter Pan CR » 11. Oktober 2018 19:32

Im sidecar.com Forum gab es vor einigen Jahren (3?) einen Herren, der nach unserer Meinung fragte.
Kurzentschlossen machte er mit 82 seinen Mopedführerschein und fing an Gespann zu fahren.
Wenige Monate später kam das breite Grinsen von Ohr zu Ohr.

Man ist so alt wie man selber vornimmt zu sein...bloss nicht auf die Jammereien der besseren Hälfte hören.
Sagt jedenfalls mein alter Meister und auch dieser junge Spund.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 980
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: mit fast 83 Jahren und mit ohne Gespann

Beitragvon Hein Mück » 12. Oktober 2018 07:14

wie heisst es so schön:

Age is just a number :-)

Mein erstes Gespann habe ich von einem damaligen Nachbarn übernommen, der ist mit 83 Jahren noch regelmässig mit der R26/Steib200 zum Einkaufen gefahren - er durfte führerscheinbedingt nur bis 250ccm bewegen. Dann kam ein Kapaltunnel-Syndrom und er könnte nicht mehr recht. So bin ich zu meinem ersten Gespann gekommen. Der Nachbar hatte FReude, dass sein Moped noch mal richtig aufgehübscht wurde und mir viel Spass bereitete...
Gruss
Christoph


Wer zuletzt lacht, hat es nicht früher begriffen!
Hein Mück
 
Beiträge: 84
Registriert: 5. August 2015 10:42


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast