Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Mitglieder stellen sich vor.

Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Beitragvon Ihringer » 13. Mai 2019 16:54

Hallo Miteinander. Ich bin ein alter Sack und habe Spass am Gespannfahren. Mein buntes Teil Baujahr 18 hat jetzt 2500 Km runter und bereitet nur Freude.
Beste Grüße
Brumm Brumm statt Bla Bla
Ihringer
 
Beiträge: 9
Registriert: 12. Mai 2019 20:39
Wohnort: Ihringen

Re: Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Beitragvon scheppertreiber » 13. Mai 2019 19:41

Meine Schepper Bj 92 mit 180.000 km macht mir auch Freude 8)
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3954
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Beitragvon Ihringer » 15. Mai 2019 18:54

Meine nagelneue Ural fuhr aber 160 Km/h, ohne Frisur.
Bis der Tacho getauscht wurde.
Ihringer
 
Beiträge: 9
Registriert: 12. Mai 2019 20:39
Wohnort: Ihringen

Re: Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Beitragvon FietePF » 16. Mai 2019 20:58

Hallo alter Sack,

herzlich willkommen und viel Spaß bei uns bzw. mit deinem Gespann!
Es ist gut bzw. gesünder wenn der Tacho ein bissle vorgeht, auf jeden Fall am Anfang :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 1050
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Ural T TWD zwischen Kaiserstuhl und Nordvogesen

Beitragvon 84144 » 24. Mai 2019 12:59

Servus oida Sack
Benutzeravatar
84144
 
Beiträge: 217
Registriert: 22. Oktober 2012 19:11
Wohnort: 84144


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron