Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Mitglieder stellen sich vor.

Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Franz » 29. Juli 2020 10:39

Hallo an alle Mitglieder,

mein Name ist Franz,
wohne in Trier an der Mosel,
bin neu hier,
ansonsten nicht ganz neu,
fahre seit 65 Jahren Dreirad,
davon 50 Jahre motorisiert,
derzeit 5 Motorräder mit 15 Rädern,
insgesamt 4450 ccm und 360 PS,
3 Fahrzeuge im Eigenbau,
den letzte Eigenbau, gerade fertiggestellt möchte ich zunächst vorstellen.
Der Umbau ist sehr speziell, ungewöhnlich und nicht zuletzt in großen Teilen einzigartig und innovativ.
Es handelt sich um eine Suzuki DR 800 Big Baujahr 1992.
Das Fahrwerk erhält auf jeder Motorradseite 2 diagonale Zugstäbe, welche am Seitenwagenfahrwerk und am
Motorrad variabel angeschlossen werden. Diese Zugstäbe sind bügelförmig ausgebildet und in der
Ausführung relativ filigran.
Bei dieser Konstruktion wurde ein Anschluss mit 12 Befestigungspunkten realisiert,
2x Motorbefestigung vorn,2x Hauptständer/Fußrasten, 2x unterhalb Lenkkopf, 4x Seitenwagenfahrgestell
2x Heckrahmen.
Der Vorlauf, die Spurbreite, die Vorspur die Schwingen Höhe ist mehr als ausreichend stufenlos verstellbar.
Das Seitenwagenfahrgestell ist ebenfalls variabel und passt an alle Motorradmodelle.
Mit den Bildern (verkleinern und hochladen) muss ich noch etwas üben.
Wenn gewünscht weitere Infos und Bilder

freundliche Grüße

Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Juli 2020 17:03

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon g-spann » 29. Juli 2020 11:04

Oha!
Aber ja, da würde ich zumindest sehr gern mehr Bilder von sehen, auch und gerade von den Anschlussteilen...
Über einen windgeschützteren Aufbau, selbst, wenn man da mehr Fliegen wegputzen muss :lol: , kann man ja dann immer noch nachdenken....
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 45
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon XS Klaus » 29. Juli 2020 12:13

Moin Moin.
Willkommen im Forum.
Das ist ja ausgefallen! Bitte mehr Bilder und Beschreibungen.
L.G. Aus GT. in OWL.
YOU ARE FREE TO CHOOSE
BUT YOU ARE NOT FREE
FROM THE CONSEQUENCE OF
YOU CHOICE !!!
XS Klaus
 
Beiträge: 19
Registriert: 14. Juni 2019 16:47
Wohnort: Gütersloh

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Franz » 29. Juli 2020 12:29

Hallo Gerd

der Aufbau ist von oben wind -und wasserdicht mit mit Weich PVC abgedeckt, ebenso das Windschild
vom Motorrad.
Seitlich sind die Aluminium -Lochblech -Maschen 10x10 mm offen. Im Sommer sehr angenehm.

Gruß

Franz
Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Juli 2020 17:03

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Slowly » 29. Juli 2020 15:51

:382:

Hallo, Franz,
gute Unterhaltung und viel Vergnügen in unserem Kreis.

Sehr originell und konsequent, Deine Gespannverkleidung,
aber warum hast Du mit der ungelochten Trittstufe am Beiwagen einen Stilbruch begangen?
Dort wäre doch Gelegenheit, den Schuhsohlendreck abzutreten, um mit sauberen Schuhen den Beiwagenboden zu schonen ?!?!
Oder hat der bereits einen offenen Lochboden ?
Bist Du auch sicher, dass das Weich-PVC licht- bzw. UV-beständig ist, damit es nicht seine hohe Transparenz verliert und vergilbt ?

Allzeit gute Fahrt mit diesem schönen "Hingucker"
wünscht Dir
mit Grüßen vom Rhein- ins Mosel-Land
Hartmut
Klimawandel und Virus brachten das Ende der Illusionen !
CORONA-Warn-App: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... n_App.html
=================
Viele Beiwagen-Fabrikate und Modelle: http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 11571
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon g-spann » 29. Juli 2020 16:05

Hallo Franz,

jo, jetzt, wo du mich mit der Nase drauf stößt, sehe ich auch die Spiegelung des Tanks im Seitenwagenkorpus... :oops:
Quasi blind vor lauter Lochblech... :lol:
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 45
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Mönch » 29. Juli 2020 17:56

Willkommen bei den Asymmetrischen
Mönch
 
Beiträge: 187
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Franz » 29. Juli 2020 19:00

Hallo Hartmut,

War ursprünglich Polycarbonat 1 mm drauf, habe aber nur Prüfzeugniss für Splittersicherheit in 3 mm und mehr.
Weich PVC ist splitterfrei und bedingt UV beständig, kostet fast nichts und ist schnell gewechselt.

Gruß

Franz
Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Juli 2020 17:03

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon T. » 29. Juli 2020 22:10

Krasses und interessantes Gespann.... :smt023
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 844
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Feinmotoriker » 29. Juli 2020 22:48

T. hat geschrieben:Krasses und interessantes Gespann.... :smt023


Allerdings! :smt023
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1156
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon nobschum » 30. Juli 2020 19:41

Super toll.
Wenn es mattschwarz wäre, würde ich nach MadMax im Bild suchen.
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann: Sidebike Kyrnos . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 393
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon itzefritz2013 » 30. Juli 2020 21:57

welcom franz!

ganz schön verwegenes design, aber so iss er, der franz.
ich vermute mal, dass dein letztes gespannboot ähnlich futuristisch
gestaltet ist, allerdings mehr so in richtung space.
irgendwo gelesen: " der franz, der kann´s.

gr. friedrich

sollte ich mit meiner vermutung falsch liegen,
darf gelöscht werden.
itzefritz2013
 
Beiträge: 491
Registriert: 22. März 2013 19:36

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Franz » 30. Juli 2020 22:18

Hallo Friedrich,

du liegst mit deiner Vermutung fast richtig.
Der Franz der kann's war das Yamaha FJR 1300 Gespanne, danach die
Motor Guzzi Breva1100 mit der Photovoltaik, nun die Suzuki Dr 800

Gruß

Franz
Franz
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Juli 2020 17:03

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon Peter Pan CR » 31. Juli 2020 18:18

möglicherweise ist der CW-wert noch um einiges höher als wenn die Verkleidungen dicht wären.
Aber mach ja eh nix. Gespanne haben eh meistens den CW wert eines offenen Fallschirmes.
Sommerfrische auch unten herum... Gefällt mir.

Gibt es die Marilyn Monroe im Preis inbegriffen?
https://es.wikipedia.org/wiki/Archivo:Marilyn_Monroe_Lexington_Subway_Image_(14551832204).jpg
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 1298
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica, Ural und solo Kawa unter Quarantäne

Re: Eigenbau ebenso innovativ wie außergewöhnlich

Beitragvon 84144 » 31. Juli 2020 20:48

Hallo und Willkommen.
Benutzeravatar
84144
 
Beiträge: 271
Registriert: 22. Oktober 2012 19:11
Wohnort: 84144


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste