Ein neuer aus Mittelfranken

Mitglieder stellen sich vor.

Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 22. November 2021 08:03

Hallo an alle
Ich bin der Jürgen und fast 51 Jahre jung. Komme aus dem Landkreis Ansbach.
bis jetzt bin ich nur solo unterwegs.
im September war ich mit meiner V85TT Kaklahari in Mandello zum 100. Geburtstag von Moto Guzzi (leider ohne grosse Party)
und da waren auch viele Gespanne unterwegs, die mich irgendwie nicht mehr loslassen wollen.
Ende September beim OMC (mit den Dieselwiesel) wieder welche getroffen und gesprochen.
bei Uli Jacken könne man einen Grundlehrgang auf unterschiedlichen Fahrzeugen machen.
da man gerade in der Lernphase nicht die Mopede wechseln sollte bleibt mir nur der Grundkurs im September 2022
so lange möchte ich mich hier einlesen und kundig tun.
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon frankie303 » 22. November 2021 10:27

Hallo Jürgen,

was ist mit dem im Mai?
https://www.bvhk-gespannherstellerverba ... iger-2022/

Gruss und willkommen hier

Frankie
Dreirad: XJ900S Diversion mit EML CT2001
Zweirad: R1200RT K26
Benutzeravatar
frankie303
 
Beiträge: 177
Registriert: 10. Mai 2019 09:58
Wohnort: Winnenden

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 22. November 2021 10:58

Ja dann kommt wieder das Problem dazu zwischen solo und Gespann zu wechseln.
und noch habe ich kein dreirad. Der Kurs im September hätte den Vorteil das ich dann bis ins Frühjahr üben könnte.
jedoch habe ich nach dem Kurs immer noch kein Gespann. Würde wieder für den im Mai sprechen, um mich umschauen zu können.
Vermutlich habe ich dann bis in den Herbst wieder die Hälfte vergessen
ausserden gibt es so viele verschiedene Gespanne (Bauform-Vordere Gabel-Reifen) usw. da weiß ich auch noch nicht was das beste für mich wäre.
.
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Stephan » 22. November 2021 11:41

Tach auch Docki. Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Klar, hast du bis zum Herbst einiges wieder vergessen. Wobei das so oder so normal ist. Und die Gespannreaktionene hast du da noch gar nicht abgespeichert. Das dauert. Deswegen ja anfangs, so man dann eins hat, nur Gespann fahren.

Aber es ist eine gute Gelegenheit, mal seine Wünsche auf Durchführbarkeit zu testen. Schreib dir auf, was dir am jeweiligen gefahrenen Gespann gefällt oder nicht.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17203
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Gespannklausi » 22. November 2021 16:32

Servus Jürgen,

aus Mittelfranken ist immer gut :D :D :D

Gruß aus Nürnberg
Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 753
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon gd926 » 22. November 2021 17:15

Hi Jürgen,

schön dass du da bist.

Wenn du nicht unbedingt ein Guzzi Gespann suchst, dann les mal hier.

viewtopic.php?f=5&t=19080

Kannst nicht viel verkehrt machen.
Gruß Günter

Frei statt Bayern!
Benutzeravatar
gd926
 
Beiträge: 667
Registriert: 3. November 2013 14:46
Wohnort: Nürnberg

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Peter Pan CR » 22. November 2021 18:29

Es kann nie zu früh sein... was hab ich gelacht mal auf einem Teilemarkt 2 Stöpkens / Dreikäsehoch mit Gespann hoch und runter die ganze Zeit.Die beiden Deerns hatten schon das breite Grinsen von Ohr zu Ohr wie zwei alte Gespanntreiber. So solls sein.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 1553
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica, Ural und solo Kawa werden 2 mal die Woche vom Staat kaltgestellt.

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon MK » 22. November 2021 18:40

Gespannklausi hat geschrieben:aus Mittelfranken ist immer gut :D :D :D
...der Klausi hats wieder getroffen :smt023

Auch von mir ein Willkommen hier, und viel Spaß bei der Suche :wink:
Grüßle
Manfred
Benutzeravatar
MK
 
Beiträge: 99
Registriert: 14. Februar 2009 19:10
Wohnort: Frankenländle

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon dieter » 22. November 2021 18:51

Dann auch ein herzliches Willkommen aus dem Pott.

Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 1643
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Brühler » 22. November 2021 19:11

Hallo Jürgen,
schau doch mal ob es bei dir in der Gegend vielleicht einen Gespannstammtisch gibt. Natürlich für nach Coronna. Dort kannst du dann andere Gespannfahrer und ihre Gespanne kennenlernen und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Typen diskutieren. Und vielleicht findest du auch jemanden der dich auf einem großen freien Parkplatz mal eine kleine Schnupperrunde drehen lässt. Gruß Klaus
Klaus der Brühler
Benutzeravatar
Brühler
 
Beiträge: 8
Registriert: 23. September 2019 13:02
Wohnort: Brühl

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon fips » 22. November 2021 19:57

Herzlich willkommen hier, Jürgen :grin:

Wünsche viel Erfolg beim Gespannlehrgang und bei der Gespannsuche, sowie dann später viel Spaß und stets gute Fahrt mit dem eigenen Dreirad :)

LG Fips
Derzeit im Stall: Triumph Rocket III / Stern-Rox EZ:01/'14; BMW K1600GT EZ:09/'17; BMW R1200GS EZ:05/'18; Honda CX500 EZ:'79
http://www.bmw-k-forum.de/ https://www.board.rocket3.org/


… leben und leben lassen … --- 's gibt badische und 's gibt unsymbadische :-) ---

"ANSTÄNDIG FAHREN" http://www.rennleitung-110.de/
Benutzeravatar
fips
 
Beiträge: 183
Registriert: 4. November 2020 16:19
Wohnort: Baden-Baden

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Slowly » 22. November 2021 21:57

:382:

Hallo, Docki,

gute Unterhaltung, viel Vergnügen in unserem Kreis
und viel Erfolg bei deinem Gespann-Vorhaben

wünscht dir vom Niederrhein
mit besten Grüßen
SL :grin: LY
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12942
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 23. November 2021 08:42

Danke für die tolle Aufnahme hier im Forum. :grin:
kommt Zeit kommt Rat oder so :lol:
das Yamaha XJ 900 Carell Gespann habe ich auch schon gesehen
Leider kann ich in keiner Weise beurteilen auf was es ankommt.
eigentlich wollte ich mich hier erst kundig machen und später erst zuschlagen
.
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Slowly » 23. November 2021 11:28

Docki hat geschrieben: ... Leider kann ich in keiner Weise beurteilen auf was es ankommt.
eigentlich wollte ich mich hier erst kundig machen und später erst zuschlagen. ...

Hallo, Docki,

sobald du uns beispielsweise mitteilst, welche Art Touren du beabsichtigst, ob du sportlich rasant fahren willst, ob du Insassen (Familienkutsche) hast,
ob du gemütlich touren möchtest, ob du Hochgebirge (Alpen/Pyrenäen, Maschine mit Kraftreserven) bevorzugst, ob du damit auf Weltreise (Zuladegewicht) tokkern möchtest ... etc.,
also konkrete Angaben über die Nutzung machst, kannst du zielführend mit Empfehlungen bzw. mit Frage-Antwort-Dialogen rechnen.

Viel Erfolg!

Gruß,
SL :grin: LY
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12942
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 23. November 2021 13:13

Hi
Famielienkutsche ehr nicht.
Hund habe ich aber , der aber auch Zuhause beim Fraule bleiben kann
ich dachte schon das Winterhalbjahr zu fahren.
Jedoch nicht bei Schnee Matsch Salz Pampe.
Da habe ich auch einen Subaru Forester.
Off Road will ich nicht fahren, mache ich mit der Solauch nicht.
somit bin ich auf der Strasse unterwegs, evtl mal ein Stück Feldweg
ein Sportlicher rasanter Fahrer bin ich auch nicht.
da schon ehr gemütlich Touren.
ich hoffe jetzt könnt ihr was damit anfangen
Tschau
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Slowly » 23. November 2021 16:52

Hallo, Docki,

beachte bitte, dass wir hier bis auf Ausnahmen (z.B. Gespannbauer) Alle Schrauberlaien sind und nur unverbindliche Angaben machen können.
Nach deiner Nutzungsschilderung würde ich mich für eine Maschine mit maximal ca. 800 ccm entscheiden und auf große Bodenfreiheit achten für Landwirtschaftswege.
Auf Landwirtschaftswegen (ich mache reichlich Gebrauch davon) kann man auch mal steckenbleiben, also sollte das Dreirad nicht zu schwer sein, falls es mal freigeschoben werden muß.
Auch ein Rückwärtsgang (habe ich an meinem URAL-Gespann) kann dann willkommen sein.
Bei Gebraucht-Kauf darauf achten, dass bei Import die Zulassung in D gesichert ist.
Bei Kauf aufgrund Inserats-Angebot erst dann zusagen und bezahlen, wenn Gespann durch "Inaugenscheinnahme" und Probefahrt persönlich geprüft wurde.

Gruß, SL 8) LY
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12942
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon side-bike-rudi » 23. November 2021 20:28

:433:
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1275
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon quincy » 4. Dezember 2021 21:07

Hallo Docki,
auch von Deinem Dieselkumpel ein herzliches Willkommen :!:
Jetzt oder nie!
quincy
 
Beiträge: 398
Registriert: 14. März 2009 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 5. Dezember 2021 17:08

Dankeschön
Heute mit meinem Dieselwiesel mal geschaut wo der Motek ist
Ist ja fast vor meiner Haustür
Hin und zurück ca 90km
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Tatra603 » 5. Dezember 2021 17:39

Wenn dir dein Dieselwiesel schnell genug ist, tut es auch eine MZ oder Jawa. Die schaffen auch Feldwege ohne Müh´und Wertverlust. Grüße aus Nürnberg, Stefan
Benutzeravatar
Tatra603
 
Beiträge: 140
Registriert: 17. Juni 2020 12:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Docki » 5. Dezember 2021 18:39

Und günstig sind sie auch noch :lol:
Nur zum ständigen schrauben habe ich auch keinen Bock
Und die telegabel soll schwer zum lenken sein
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)

Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 8
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis Ansbach

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon dreckbratze » 5. Dezember 2021 19:17

Ist auch, wenn einmal ordentlich gemacht, nicht nötig. Lenkkräfte mit Telegabel etwa wie bei meiner einen Guzzi mit Motek Schwinge.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 3089
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Diesel » Gestern 19:44

Hallo Docki,
noch einer aus dem Dieselforum :D
Der Tip mit dem Uralgespann war schon mal gut. Bj so ab 2007, 2008 wegen weniger schrauben ...
Gruss Heiko
RE Taurus 435 Diesel, RE 654 Diesel, KMZ MT80, MG Cali2 1100 GT2001, Ural Retro 2006
Benutzeravatar
Diesel
 
Beiträge: 29
Registriert: 11. November 2016 12:21
Wohnort: Eppingen

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon 84144 » Gestern 22:51

Servus Namensvetter.
Und gleich alt sind wir auch noch.
Benutzeravatar
84144
 
Beiträge: 380
Registriert: 22. Oktober 2012 19:11
Wohnort: 84144

Re: Ein neuer aus Mittelfranken

Beitragvon Auetaler » Heute 13:07

Willkommen im Forum uns allzeit gute Fahrt und Gesundheit

Gruss aus Auetal
Hartwig
Jeder hat nur eines, K1100RS CT2001 / K75
Benutzeravatar
Auetaler
 
Beiträge: 181
Registriert: 20. Februar 2020 13:11
Wohnort: 31749


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste