Bin neu

Mitglieder stellen sich vor.

Bin neu

Beitragvon Schocker » 22. November 2022 07:56

Guten Morgen…

ich heiße Lars (Schocker) und habe vor aus einer
Yamaha XJ 550 ein Gespann zu bauen.
Dieses Thema ist für mich komplettes Neuland und ich hoffe bei Euch wertvolle Informationen zur Umsetzung zu bekommen.

Gruß
Schocker
 
Beiträge: 2
Registriert: 21. November 2022 08:34

Re: Bin neu

Beitragvon Wintertourer » 22. November 2022 08:50

Guten Morgen,

da wünsche ich gutes Gelingen.

Grüße
Horst
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos.
Das Ziel ist das Ziel,
aber ich bin noch unterwegs.
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1930
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

Re: Bin neu

Beitragvon gespanntreiber0 » 22. November 2022 09:48

Schocker hat geschrieben:Guten Morgen…

ich heiße Lars (Schocker) und habe vor aus einer
Yamaha XJ 550 ein Gespann zu bauen.
Dieses Thema ist für mich komplettes Neuland und ich hoffe bei Euch wertvolle Informationen zur Umsetzung zu bekommen.

Gruß

Guten Morgen,
willkommen hier!
Hast Du schon irgendwelche Vorstellungen über Beiwagen und Umbau?
Gruß Martin
Grüße aus dem schönen Allgäu

Martin

Motorrad hin, Motorrad her, das bleibt sich gleich - Gespanne sind das Himmelreich
Und auf die 3 G`s achten: Gebraut, Gezapft, Getrunken

R 80 (100) ST 83/Ural
R1200GS 2012
CB 1300SA Gespann Projekt
Z 1300 DFI Baustelle
Benutzeravatar
gespanntreiber0
 
Beiträge: 95
Registriert: 18. Juni 2010 19:15
Wohnort: 88178 Heimenkirch

Re: Bin neu

Beitragvon f104wart » 22. November 2022 10:05

Hallo Lars,

Gruß aus dem hessischen Vogelsberg.


Hört sich interessant an, was Du vor hast. Es wäre schön, wenn Du uns an Deinem Umbau teil haben lassen würdest.


Woher kommst Du denn?
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 364
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Bin neu

Beitragvon Stephan » 22. November 2022 10:12

Den guten Wünschen schliess ich mich an. Und erinnere an den wichtigsten Punkt bei solch einem Projekt, mach einen aaS beim „TÜV" zu deinem besten Freund. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 18711
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Bin neu

Beitragvon f104wart » 22. November 2022 11:07

Stephan hat geschrieben:... mach einen aaS beim „TÜV" zu deinem besten Freund.


Genau! ...Und das am besten schon, bevor Du anfängst.

Deshalb auch die Frage, woher Du kommst. :wink:
Benutzeravatar
f104wart
 
Beiträge: 364
Registriert: 26. Januar 2020 20:37
Wohnort: Homberg (Ohm)

Re: Bin neu

Beitragvon MichaelM » 22. November 2022 19:32

Willkommen.

Das Thema aaS wurde ja schon angesprochen.
Ich habe das ganze in den letzten 13 Monaten komplett durch.

Am besten ist es Bilder von solchen Gespann zu haben.
Aus'm Netz oder von Leuten die eventuell so ein Gespann ihr Eigen nennen.
Ich habe dazu einen Ordern(dicker DIN A4 Ringordner) angelegt, mich dementsprechend vorbereitet, dann mit der "fast nackten" Maschine zum Sachverständigen begeben.
Stell' dich auf mehrere Besuche ein, damit er sich die gefertigten oder gekauften Teile und den Fortschritt vom Umbau anschauen kann.

Und halte Geld in der Hinterhand. Es wird sicherlich teurer als du denkst.


Vielleicht magst'ja noch ein paar Eckdaten bekannt geben.
Welches Boot? Welcher Beiwagenrahmen? Mit originaler Bereifung? Usw..
MichaelM
 
Beiträge: 806
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Bin neu

Beitragvon Schorpi » 22. November 2022 19:49

Moin und Willkommen hier
Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Umbau.

Ist das alles wohl überlegt?
Kannst du schrauben??
Wäre es nicht einfacher, ein gebrauchtes Gespann zu kaufen.
In der 500-650 ccm Klasse gibt es sicher schon was für 5000-6000€
und du kannst gleich losfahren. Verbessern geht dann immer noch.
Viel billiger wird dein Projekt sicher auch nicht .

Viele Grüße aus dem Celler Land
SCHORPI- :P :P
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
BMW K100RT-EML Gespann Bj.1986-HAI BMW K100RT-Dreamline Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978
Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2986
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Bin neu

Beitragvon fips » 23. November 2022 01:08

Herzlich willkommen hier, Lars.

Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt und dann hoffentlich bald viel Spaß und stets gute Fahrt mit dem Gespann :grin:

LG Fips
Aktuell im Stall: Triumph Rocket III/Stern-Rox; BMW K1600GT; BMW R1200GS; Honda CX500

… leben und leben lassen … 's gibt badische und 's gibt unsymbadische :-)

"ANSTÄNDIG FAHREN" http://www.rennleitung-110.de/ bzw. https://www.facebook.com/rennleitung110
Benutzeravatar
fips
 
Beiträge: 265
Registriert: 4. November 2020 16:19
Wohnort: Baden-Baden

Re: Bin neu

Beitragvon frankie303 » 23. November 2022 08:00

Ja,

das was Schorpi schreibt.

Ausserdem fehlen noch ein paar Fakten über dich:

Schon mal Gespann gefahren?
Ist das überhaupt was für dich?
Falls ja, vielleicht erstmal einen Gespannkurs besuchen?
Bei dem, den ich besuchte, waren einige Gespannbauer, die Fahrzeuge bereitstellten, und bei denen man sich natürlich auch gerne Informationen oder Angebote, sei es nun über Gebrauchte, Umbauten, etc, abholen konnte.

Bei so einem Projekt versenkt man gerne mal Geld, das man im Falle eines Verkaufs nie wiedersieht.

Gruss Frankie
Dreirad: XJ900S Diversion mit EML CT2001
Zweirad: R1200RT K26
Notrad: XJ900S Diversion (Dreingabe)
Benutzeravatar
frankie303
 
Beiträge: 204
Registriert: 10. Mai 2019 09:58
Wohnort: Winnenden


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gn1993 und 4 Gäste