Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Mitglieder stellen sich vor.

Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Chris-Bu » 5. September 2023 10:01

Hallo liebe Dreiradlerinnen und Dreiradler!

Nach einigem Stöbern hier im Forum möchte ich, Christian, mich hier einmal kurz vorstellen.

Ich fahre seit nunmehr 46 Jahren Zweiräder. Angefangen mit einer Zündapp Bergsteiger bis zur BMW 1250 RT aktuell war an Mopeds und Rollern doch schon recht viel dabei. Etwas längere Pausen gab es in der Zeit, als die vielen, lieben Kleinen :) tatsächlich noch klein waren und das Geld in der Familie knapp war. Zwischen 1987 und 1991 hatte ich auch ein BMW R100-Gespann auf EML-Basis. Das einzige Motorrad, dass auch meine Frau selbst gefahren ist. Es wurde dann gegen einen Wohnwagen eingetauscht, um mit der langsam wachsenden Familie Urlaub machen zu können. Nun, nachdem ich langsam älter, tatsächlich grau und leider auch etwas krank geworden bin, mache ich mir Gedanken wieder zum Gespann zurückzukehren. Die krankheitsbedingten Ausfallzeiten beim Zweiradfahren werden länger. Meine Frau fährt kein Zweirad, wo ich mich hinten drauf hocken könnte und als Sozius eigne ich mich kaum. Außerdem war Gespannfahren, sorry, geil.
Und so beschäftige ich mich wieder mit der Dreiradtechnik. Festgeschrieben sind da nur wenige Dinge: Schwinge oder Achsschenkellenkung; keine Schrauberkiste (auch wenn ich es halbwegs kann). Präreferenzen bestehen in Richtung BMW K1200 oder R1100 und jünger. Auch eine Honda St1100 als Basis gefällt mir gut. Ein großes Boot, in das auch mal der Hund passt, wäre schön. Das ein oder andere Angebot in diese Richtung gibt’s ja in den üblichen Verkaufsportalen und ich werde auch noch herausfinden, warum diese Angebote teilweise schon ewig lange dort inseriert sind.

So, dass wär’s erst einmal mit der Vorstellung. Ich nehme an und hoffe, ihr fürchtet es nicht schon, dass ich noch mit der ein oder anderen Frage an euch herantrete werde.

Liebe Grüße vom Rande des Sauerlandes,
Christian (der sich demnächst bestimmt auch noch eine Signatur zulegt)
Benutzeravatar
Chris-Bu
 
Beiträge: 28
Registriert: 28. August 2023 06:59
Wohnort: Hagen

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Pius » 5. September 2023 10:31

Hallo Christian

Herzlich willkommen hier.
Deine Vorstellung hast du sehr schön geschrieben.
Viel Glück bei deiner Suche
Gruß Edgar
Pius
 
Beiträge: 23
Registriert: 23. Januar 2022 10:35

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon TV Glotzer » 5. September 2023 10:47

Das wünsche ich auch.
Möglicherweise lohnt sich für die Gespannsuche auch ein Blick in die BMW und Honda Foren.
Grüße, Tim
Benutzeravatar
TV Glotzer
 
Beiträge: 253
Registriert: 12. März 2020 19:57
Wohnort: Hauptstadt der Bauern

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon gespanntreiber0 » 5. September 2023 10:56

Hallo Christian,

willkommen hier.
Schöne Vorstellung.
Ich hatte damals zwei ST 1100 Gespanne. Waren gute Motorräder. Inzwischen bekommen sie wohl Altersschwächen und sind doch etwas aufwändig zu reparieren.
K1200 oder R 1100 (auf das Getriebe achten) würde ich vorziehen.
Grüße aus dem schönen Allgäu

Martin

Motorrad hin, Motorrad her, das bleibt sich gleich - Gespanne sind das Himmelreich
Und auf die 3 G`s achten: Gebraut, Gezapft, Getrunken

R 80 (100) ST 83/Ural
R 1200 GS 2012
F 700 GS 2013
CB 1300SA Gespann Projekt
Z 1300 DFI Baustelle
Benutzeravatar
gespanntreiber0
 
Beiträge: 166
Registriert: 18. Juni 2010 19:15
Wohnort: 88178 Heimenkirch

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Mönch » 5. September 2023 10:57

Mönch
 
Beiträge: 377
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Koponny » 5. September 2023 11:38

Willkommen hier und viel Erfolg bei der Gespannsuche!
BMW R 1100 GS; BMW F 650, Suzuki VX 800 mit EML GT2
Benutzeravatar
Koponny
 
Beiträge: 58
Registriert: 14. Januar 2008 16:44
Wohnort: 15518 Rauen

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Der Harzer » 5. September 2023 13:23

Willkommen und viel Spaß hier, deine Geschichte ist wie bei vielen Wiedereinsteigern :grin:

Gruß aus dem Südharz
Frank
Benutzeravatar
Der Harzer
 
Beiträge: 511
Registriert: 26. März 2018 07:38
Wohnort: Bad Lauterberg

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Auetaler » 5. September 2023 17:40

Willkommen aus dem Weserbergland und allezeit unfallfreie Fahrt.

Meine Empfehlung ist auf jeden Fall ein breiter Lenker (BMW LT,/ RT, GUZZI 850 oder. größer, Pan European, Goldw...) .. erleichtert gerade beim Serpentinenfahren oder Rangieren die Arbeit. Die RS wurde häufig aus Zugpferd verbaut, hat für meinen Geschmack aber einen "Fahrradlenker". Viel Erfolg bei der Suche.

Hartwig
Jeder hat nur eines, nutzt es und fahrt...
K1100LT GT2001 & K75
Benutzeravatar
Auetaler
 
Beiträge: 367
Registriert: 20. Februar 2020 13:11
Wohnort: 31749

Kein Interesse mehr am Wiedereinstieg

Beitragvon Chris-Bu » 26. September 2023 13:38

Tja, so schnell ändern sich die Dinge. Die Welt hat sich gerade 20 mal gedreht und schon denken Anja und ich nicht mehr an einen Wiedereinstieg in die Welt der Dreiradler. Der Einstieg ist nämlich seit Freitag vollzogen :grin: .
Getreu dem Motto "Hinterher ist man immer schlauer" haben wir garnicht so lange geschaut, uns "schlau gemacht" und gehardert, sondern letzten Donnerstag bei einem verkaufswilligen Gespanninhaber angerufen.
Er besaß (die Vergangenheitsform ist richtig :grin: ) ein BMW K1100 LT-Gespann auf EML-Basis mit einem CT2000. Das Gespann ist 1997 gebaut worden und hat dann, nach einem Besitzerwechsel, seine Heimat für mehr als 20 Jahre bei einem Liebhaber verbracht. Als dieser sich zu den Ü80-Jährigen zählen musste, hat die EML erneut den Inhaber gewechselt. Sein neuer Treiber wollte damit mit seinen Hunden spazieren fahren. Diese allerdings wollten Herrchens neues Hobby so garnicht teilen und "zwangen" ihn damit, nach kaum zwei Monaten, zum Verkauf. Da hatte das Gespann ca. 103 tKm auf der Uhr. Mittlerweile sind es etwas über 104 tKm, denn Anja und ich sind am Freitag ins Hamburger Land gefahren, haben uns das Gespann und seinen Verkäufer angesehen. Dann noch eine kurze Probefahrt über den Garagenhof (wie geschrieben: ich hatte seit fast 33 Jahren kein Gespann mehr unter meinem Allerwertesten. Da brauchte ich mir keine großen Kompetenzen in Hinblich auf meine Urteilsfähigkeit zur Gespannbegutachtung anzumaßen.), ein kurzer Blick zur Ehefrau und die EML wechselte den Besitzer. Für ihr Alter sieht sie sehr gut und gepflegt aus. Sämtlich Reparaturen der letzten Jahrzehnte sind schriftlich dokumentiert. Der langjährige Besitzer hat alles handschriftlich festgehalten und das Serviceheft ...... verschludert. Rost war nicht zu finden. Es traten nirgendwo Öle oder andere Flüssigkeiten aus. Und das Gespann war der Belastungsprobe meiner Probefahrt gewachsen. Warum also noch lange zaudern.
Nach dem Kauf ging es dann noch für 10 Km im Kriechgang zu einem Wohnmobilstellplatz um mir Gelegenheit zu geben, mich im Schlaf auf die anstehende Überführungsfahrt nach Hagen vorzubereiten.
Am nächsten Morgen dann 380 Kilometer Autobahn. Zuerst respektvoll mit 80 km/h. Danach habe ich den Hahn aufgezogen und bin die restliche Strecke hinter mehreren LKW hergejagt :wink: . Daheim gut angekommen ging es noch zur Tanke, um beide Tanks wieder zu füllen. Am Sonntag stand ja eine Ausfahrt mit Angehörigen des "Dreiradler-Stammtisch Ruhr" auf unserem Plan. Die Fahrt ging von Sprockhövel durchs Bergische Land zum Oldtimertreffen in Hilgen und wieder zurück. Einfach nur herrlich! Auch Anja hat am Sonntag noch ihre ersten Meter und Übungen auf einem großen Platz vollbracht. Und selbst unser Jüngster mit bereits mehreren Jahren Zweiraderfahrung wollte zum ersten Male in seinem Leben ein Gespann erleben. Nach der dritten Runde rechtsrum fuhr er bereits auf zwei Rädern weiter. Was soll aus dieser Generation nur werden? :grin: Gespannfahrer vielleicht?
So genug geschrieben. Man liest (und vielleicht sieht) sich bestimmt noch.
Bis dahin
Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Chris-Bu
 
Beiträge: 28
Registriert: 28. August 2023 06:59
Wohnort: Hagen

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 26. September 2023 14:08

Hallo Christian,
Respekt wie du die Ausfahrt gemeistert hast. Auch ich fand die teilweise doch recht kleinen schlechten Straßen anstrengend, hat aber Spaß gemacht.
Achte mal auf den Ölverbrauch deiner K. Die scheint ab und zu ein bisschen zu qualmen.
Ich denke man sieht sich demnächst auf dem Stammtisch.
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 1295
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon g-spann » 26. September 2023 14:34

Hallo Christian,

ok, dann erschließt sich das ja ...am Sonntag hatte ich, hinter euch fahrend, einige Male schon die Stirn gerunzelt: "Hä? Warum bremst der denn jetzt in der Kurve?", aber wenn's die Landstraßen-Jungfernfahrt mit dem grade erworbenen Gespann war, dann ist's ja hinreichend erklärt... :lol: :lol: :lol:

Willkommen im Club und viel Spaß mit dem neuen Gespann!
Ich unterstreiche mal das, was Michael sagt...kontrolliere deinen Ölstand, bzw. -verbrauch, du zogst ab und zu eine kurze blaue Fahne hinter dir her. Nicht immer im Schiebebetrieb, aber ab und zu schon...

Ach ja, ich war der mit dem Elch am Boot... 8)
Gruß aus dem Niederbergischen,
Gerd
Benutzeravatar
g-spann
 
Beiträge: 579
Registriert: 22. April 2006 17:28
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Der Harzer » 27. September 2023 07:00

Glückwunsch zum neuen Gespann

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Der Harzer
 
Beiträge: 511
Registriert: 26. März 2018 07:38
Wohnort: Bad Lauterberg

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon 84144 » 2. Oktober 2023 21:13

Servus aus Niederbayern.
Benutzeravatar
84144
 
Beiträge: 485
Registriert: 22. Oktober 2012 19:11
Wohnort: 84144

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon dieter » 2. Oktober 2023 21:43

Dann auch von mir herzliche Grüße aus der Fastnachbarschft. Aktuell aber noch aus dem Harz. :D

Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 2348
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon Auetaler » 4. Oktober 2023 12:32

Glückwunsch zum neuen Gespann. Ich fahre auch ne 11er mit EML und ja, etwas mehr Öl brauchen die 21er schon, ist halt ein aufgebohrter 1000er. Vlt seh'n wir uns ja bei Schorpi in Celle.

Linke zum Gruss
Hartwig
Jeder hat nur eines, nutzt es und fahrt...
K1100LT GT2001 & K75
Benutzeravatar
Auetaler
 
Beiträge: 367
Registriert: 20. Februar 2020 13:11
Wohnort: 31749

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon WW13 » 5. Oktober 2023 17:46

Hallo Christian,
deine Geschichte am Anfang des Fred´s hat mich an meine eigene erinnert. Ebenso Dein Kauf des Gespannes, auch bei mir lief das recht spontan ab und ich habe das Gespann ohne Probefahrt gekauft, weil ich Vertrauen in den Verkäufer hatte. Mittlerweile habe ich 2500 km mit dem Troika Gespann gefahren und bin absolut happy. Ich hoffe Du wirst genauso viel Freude an Deinem Dreirad haben.
Nachdem ich 2 K100 gefahren habe musste ich mich erst wieder an die Boxer Charakteristik gewöhnen. Aber das ging schnell und das Drehmoment macht Spaß. Vielleicht sieht man sich mal.
Ciao
kalle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen gibt.
Moliere
Benutzeravatar
WW13
 
Beiträge: 57
Registriert: 9. Juli 2023 09:37
Wohnort: Schulenburg/Leine

Re: Am Wiedereinstieg Interessierter sagt Hallo

Beitragvon ecosse » 19. November 2023 06:28

Spät, aber doch noch.... Auch ein willkommen von mir !!!

Ein klasse Gespann...K1100 EML, da kann man nicht viel verkehrt machen !!!

Deine Kaufgeschichte kommt mir bekannt vor... Anzeige gelesen, mit dem Ü80-1.Hand-Besitzer 2/3-mal telefoniert, die K100 LT/EML MIDI-14-Zoll aus 1. Hand am Telefon gekauft, durch die Republik gedüst und abgeholt. Danach am Wohnmobilstellplatz Abendessen mit Blick auf das Gespann auf dem Hänger usw..

Viel Spaß mit dem dollen Ding. Und immer schön die EML-Fahne hochhalten.

IMG_8707.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ecosse
 
Beiträge: 487
Registriert: 24. April 2012 17:11
Wohnort: Südhessen/Odenwald


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste