Micha mit TS250/1 Gespann

Mitglieder stellen sich vor.

Micha mit TS250/1 Gespann

Beitragvon MichaelM » 28. Januar 2015 10:50

Hallo in die Runde.

Ich schleiche ja nun schon eine Weile hier rum und finde es hier recht interressant und informativ.
Deshalb wird es mal Zeit auch ein paar Zeilen zu hinerlassen.
Vielleicht kennt mich der ein oder andere aus dem MZ-FORUM.

Um es nicht zu lang werden zu lassen mach ich mal kurze Notizen.

Name: Michael (der Username läßt es erahnen)
Erstzulassung: ´78
Familienstand: verheiratet, 1 gemeinsamer Sohn(11)
Wohnhaft: an der Bodemündung
Beruf: gelernter Gas-und Wasserinstallateur, aber dann auf Schlosser und Schweisser gewechselt.
Zwischenzeitlich auch mal andere Sachen gemacht. Allerdings immer was mit Autos, Motorrädern und Maschinen.

Von kleinauf mit dem Motorrad- und Autovirus infiziert.
Lange bei den Großeltern, auf´m GST-Stützpunkt (Fahrschule, Kunstfahrtruppe und Geländesport)gewohnt.
Da nahm das Übel dann wohl seinen Lauf :D .
Fahrerlaubnis: ´94(1b), ´96(1a,3) und ´00(CE).

Zweiradkarriere:
In der Zeit von 94-96 mit S51 Elektronik, S70, SR50 angefangen. Das erste Mal ein Gespann bewegt.
Dann längere Zeit nur 4Räder gefahren. Zwischenzeitlich ein sehr gutes TS-Gespann angeboten bekommen, aber wegen
Platzmangel und anstehendem Autokauf abgelehnt.
2006 wieder mit 2Rad angefangen, mit einer Schwalbe(KR51/2).
Nach 8jähriger Dienstzeit dann endlich 2007 das langersehnte Motorrad zugelegt.
YAMAHA DragStar 650 Classic. Es kam der Gedanke zum Gespannumfbau, doch es kam anders.
Die Drag wurde mir 2009 im Sommerurlaub an der Ostsee gestohlen :evil: .
Mit der Kohle von der Versicherung, kurz drauf ´ne verunfallte 11hunderter DragStar Classic gekauft und
wieder hergerichtet.
2011 im Spätsommer verkauft und mit der Kohle meinen Hof gepflastert :roll: .

Doch es ging weiter! Scheiß Virus :twisted:
Die Erinnerung an die Kindheit brachte mich dann wieder zu dem alten Kram.
Die Schwalbe war noch da. Ein SIMSON SR50 und IWL SR56 Wiesel kamen dazu. Das war Ende ´11.

Aber 50-125ccm war dann einfach doch zu wenig und immer wieder der Gedanke an ein Gespann :? .
Ende ´13 ging der Wiesel. Ein Stoye Superelastik aus´69 und eine MZ TS250/1(mit ww-Eintrag) aus´79
(genau in der Reihenfolge) kamen dazu.
Zwischenzeitlich wurde dann noch der Simsonroller verkauft.
In den letzten 15 Monaten habe ich dann das Gespann, mit etwas Hilfe(Motor), technisch überholt.
Gelinde gesagt, ich bin kein Freund von Blingbling-Restaurierungen.
Samstag ist dann der Tag der Wahrheit, es geht zur Vollabnahme.

Dann kann das Gespannfahren endlich beginnen



Best regards

Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von MichaelM am 25. Januar 2018 21:01, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon BongoBiker » 28. Januar 2015 11:43

Willkommen im Dreieck.

Wünscht ein überzeugter Wehrdienstverweigerer.
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Stephan » 28. Januar 2015 11:59

Dann mal ein herzliches Willkommen vom Niederrheine!

Das nenn' ich mal 'ne schöne Vorstellung.



Stephan :bart:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11724
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon beres » 28. Januar 2015 12:23

Wilkommen aus dem Rheinland. Schöne Vorstellung und alles Gute für die Vollabnahme!
Gruß

Bernd
beres
 
Beiträge: 265
Registriert: 23. Februar 2010 16:41
Wohnort: Hilden

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon keuleandy » 28. Januar 2015 14:27

Na dann herzlich willkommen!

Die Beiwagenbremse haste stillgelegt? Kannste Umbauen auf Seilzug, dann brauchste den hydraulischen Kram nicht mehr und besser einzustellen geht es auch.

Bei Bedarf kann ich Dir Bilder schicken...

Grüße von noch nem MZ-Treiber!

Andreas
Man steckt immer in der Schei..., nur die Tiefe ändert sich!
keuleandy
 
Beiträge: 129
Registriert: 9. September 2014 12:09

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Färt » 28. Januar 2015 14:31

Servus Michael :tach: viel Spass hier :-)




RJ76 hat geschrieben:Wünscht ein überzeugter Wehrdienstverweigerer.

:roll: Bild :gruebel:

Gryße
Gerhard
Benutzeravatar
Färt
 
Beiträge: 411
Registriert: 8. April 2008 20:52
Wohnort: 86830

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon MichaelM » 28. Januar 2015 16:18

Danke schon mal für's Willkommen heißen.
Ich merk schon, aufmerksame Leser und Betrachter hier.

Zur Bremse: ja die wird auf Seilzug umgebaut.
Die Konstruktion hab ich schon im Kopf.
Die hydraulische Bremse ist für Wenigfahrer wohl schlechter geeignet und will mehr gepflegt werden als ein Bowdenzug.
Ich fahre übrigens auch ohne Flatterbremse und der BW ist und bleibt erstmal leer. Der war und ist in recht bescheidenem Zustand.
Hab noch ein Bild von hinten.

Ansonsten bekomme ich auch noch Unterstützung von einem kleinen Motorradfahrerclub hier im Ort. Von denen fährt fast jeder als Zweit oder Drittmoped ein Gespann.
Von Zündapp KS 750 über Dnepr/Ural, AWO, MZ (ES, TS) ist so einiges vertreten.

Als denne, auf regen Gedankenaustausch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon dieter » 28. Januar 2015 19:51

Dann auch von mir ein Herzliches Willkommen. Sind einige MZ Fahrer hier. Wenn du noch Kontakt zu MZ Fahrern suchst, kann ich dir auch helfen.

Gruß
Dieter

vom Anfang der A45
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 567
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Stützradler » 28. Januar 2015 20:19

Hi, willkommen!
So ist das mit dem Virus! Da muss man sich schon überlegen, ob man gute Genesung wünscht oder viel Spaß?!?!?

Natürlich letzteres!
Und immer genug Grip!

Gruß
Gerhard
Bild, BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996, Bild, Yamaha TDM 900 mit Ott Euro I, Bj. 2002
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Cali » 29. Januar 2015 09:17

Hallo Michael,
auch von mir ein herzliches Willkommen - gelungene Vorstellung ;-)
ich wünsche dir viel Spaß bei uns.

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 996
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon eichy » 29. Januar 2015 19:46

MZ TS Gespann und dann auch noch in blau...
Schön!
Alles über meine:
http://www.eichy.de/ts.htm
Gruss auchmichael...
Fuhrpark: BMW R1100RT, MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, Stahmer GL1100Sidecar, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, MZ TS250/1-PSW, Motobecane Mini-Moby, Freeliner, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0, CZ453.
Dosen: Fiesta 1,5TDCI & VW Touran TDI DSG
Viele Grüsse:
http://www.eichy.de
Benutzeravatar
eichy
verstorben
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2005 07:44
Wohnort: oberursel

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Spitz » 30. Januar 2015 12:04

Schon haben wir wieder so einen Mz- Treiber, der es nicht lassen kann.

Willkommen hier im Forum! Gruß vom Spitz...natü auch mz-forum.com

8)
Benutzeravatar
Spitz
 
Beiträge: 233
Registriert: 19. Dezember 2012 09:47
Wohnort: Stadt der Spitze

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Knut » 31. Januar 2015 20:47

immer diese 2takt-stinker :roll: willkommen hier und viel spass mit der TS 8)














vorsicht , meine Beiträge können ironie enthalten :D
Gruss Knut
Benutzeravatar
Knut
 
Beiträge: 232
Registriert: 20. Oktober 2005 05:03

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Maik80 » 1. Februar 2015 09:38

Moin moin.
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun + SW und zwei alte Audis
Maik80
 
Beiträge: 11
Registriert: 25. Oktober 2012 20:51
Wohnort: Berlin

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Einzylinderfahrer » 1. Februar 2015 10:35

Irgendwas müssen diese Zweitakt-Dinger an sich haben...
Hallo Michael, Grüße aus dem Südwesten.
Uli
____________________________
SR 500 ´84 mit Velorex 562
Solo:
SR 500 ´80
Benutzeravatar
Einzylinderfahrer
 
Beiträge: 182
Registriert: 6. Januar 2015 13:15
Wohnort: Hohenlohe-Kreis

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Wintertourer » 3. Februar 2015 11:23

Grüße aus :grin: GT
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1781
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon BongoBiker » 3. Februar 2015 11:29

Einzylinderfahrer hat geschrieben:Irgendwas müssen diese Zweitakt-Dinger an sich haben...
Hallo Michael, Grüße aus dem Südwesten.

Also ich will auch mal eine als 2. Gespann und fün Winter
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon MichaelM » 3. Februar 2015 22:24

Tja, mit dem TÜV wurde es dann doch nichts :-(
Der Prüfer musste kurzfristig absagen.
Diesen Samstag soll es dann klappen.
Dann ist es auch nicht mehr so lange bis zur Anmeldung,
nächste Woche :mrgreen:
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon altf4 » 4. Februar 2015 18:37

hi michael - good luck!

g max ~:)
ts250/1 Gespann es250/2 Gespann 2x sr500
Benutzeravatar
altf4
 
Beiträge: 190
Registriert: 20. September 2007 16:12
Wohnort: devon uk

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon MichaelM » 10. März 2015 13:17

Jetzt möchte ich euch doch mal auf dem Laufenden halten.
Der TÜV-Termin konnte im 2.Anlauf durchgeführt werden.
Da ich die TS ohne BW vorgeführt hatte, wurde es noch etwas knifflig.
Am Ende ging aber doch alles gut.
Sogar den “wahlweise“-Eintrag habe ich bekommen.
Die ersten Probleme gab's schon von der Rückfahrt von der Zulassungsstelle. Freitag der 13. machte sich bemerkbar.
Schritt für Schritt habe ich die Probleme eliminiert. Von Hauptdüse über Luftfilter und Kerze bis zum nicht richtig gereinigten Auspuff war es ein 250km und 3 Wochen langer Weg.
Aber jetzt geht sie schon recht gut, allerdings ist noch Einfahrzeit.
415km stehen erst auf dem Tacho.
Eigentlich wollte ich ja ab und an Solo fahren, aber nach den ersten Kilometern, verabschiede ich mich gerade von dem Gedanken :mrgreen:

Wie konnte ich nur so lange auf das 3.Rad verzichten :?:

Ab jetzt heißt es Kilometer machen und das Gespann auf meine praxisorientierten Wünsche umrüsten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Stephan » 10. März 2015 13:31

kNa, sieht doch gut aus. Es ist auch nicht verkehrt während der ersten 3Rad-Zeit das Solistendasein hinten an zustellen. Die Reflexe können doch manchmal arg dazwischenfunken. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11724
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon BongoBiker » 10. März 2015 14:25

MichaelM hat geschrieben:Eigentlich wollte ich ja ab und an Solo fahren, aber nach den ersten Kilometern, verabschiede ich mich gerade von dem Gedanken :mrgreen:

Wie konnte ich nur so lange auf das 3.Rad verzichten :?:


Das wissen wir auch nicht :D
Weiterhin viel vergnügliche Fahrerei wünsche ich und das sich die Schrauberei in dem Rahmen hält, den du gut finanzieren und verkraften bzw. gebrauchen kannst ;)
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Spitz » 10. März 2015 18:12

Hi Micha,
ja - deine Mz habsch scho gesehe. Schön, wenn alles so klappt, allzeit gute Fahrt.

8)
Benutzeravatar
Spitz
 
Beiträge: 233
Registriert: 19. Dezember 2012 09:47
Wohnort: Stadt der Spitze

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon MichaelM » 30. Mai 2015 17:15

Kurze Aktualisierung.

Der Motor ist jetzt eingefahren.
Habe vorn auf 17er Ritzel gesetzt und es funktioniert auch im Familienmodus ganz gut.
Wenn ich alleine unterwegs bin sind 90km/h(Dauergeschwindigkeit) kein Problem. Im Windschatten anderer Gespanne gehen auch
100-105km/h.
Einen Spiegel habe ich noch an den Beiwagen gebaut und demnächst kommt ein digitales Kombiinstrument von
T & T (in der Standartbrille der ETZ) als Ersatz für Tacho und DZM zum Einsatz.
Einen anderen Scheinwerfer und kleine Kanzel soll auch dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Slowly » 30. Mai 2015 17:37

Prima, Michael,

weiterhin viel Fahrvergnügen in unserem Kreis.

Grüße aus dem Rheinland,
SL :grin: LY
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10390
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon motorang » 31. Mai 2015 05:48

Servus,
17er find ich schon recht lang, aber wenn es der Motor ziehen kann? Wäre interessant was Dein Kombiinstrument so für Drehzahlen zeigt, meist fährt man die Motoren viel zu untertourig, da kommt obenraus auch ordentlich Leistung und dafür sind sie ausgelegt.
Netter Rückspiegel am Beiwagen, ist der für den Fahrer oder die Seitenwagenmitfahrer?

Übrigens würde ich Dir bei Deinen Fähigkeiten unbedingt zum Umbau der Seitenwagenbremse auf Gestänge raten, DAS ist wartungsarm und vor allem steif.

Ich hab meinen Umbau hier dokumentiert: http://www.motorang.com/motorrad/mz.htm#SW-Bremse



Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2588
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon BongoBiker » 31. Mai 2015 13:31

Der Spiegel passt nicht nur optisch, sondern scheint tatsächlich sinnvoll.
Hat da noch jemand Erfahrung mit?
Sieht so aus als wäre er für den Fahrer eingestellt und würde den toten Winkel im Rücken abdecken!?
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon Transalp Ralf » 31. Mai 2015 19:56

Hi,
Bodemündung? ist ja fast bei mir vor der Haustür. Grüße aus Salzwedel.
Viel Spass mit der TS.
ciao, Ralf.
Benutzeravatar
Transalp Ralf
 
Beiträge: 56
Registriert: 9. Januar 2009 21:01
Wohnort: Güssefeld

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon dreckbratze » 31. Mai 2015 20:45

@r76: was brauchst du denn für erfahrungswerte? gibt 2 gründe: 1) der beifahrer will nach hinten was sehen 2) der fahrer will hinten mehr sehen oder das hintere rechte eck im blick haben :wink:

funktioniert beides, je nach einstellung.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2110
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann

Beitragvon MichaelM » 2. Juni 2015 08:53

@motorang

Danke für die Blumen :oops:

17er Ritzel geht schon, ist ja flach hier :-D
Das mit dem Bremsgestänge hab ich so ähnlich bei MichiKlatti(der vonne Eisarschtour)gesehen.
Die Doku von deinem Umbau ist klasse.
Das T&T https://cdn1.louis.de/content/catalogue/articles/img298x298/10034907_870_FR01_14.JPG hat der Malcom aus´m MZ-Forum angebaut. Es funktioniert.
Der Spiegel ist wegen den vielen Mofas und Pedalics hier in der Gegend angebaut :wink: .

@Transalp Ralf

Mit einer Transalp mag das sein.
Mit der Emme ist umme Ecke max. 50 km. Bis Salzwedel ist die kürzeste Route 140km.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon MichaelM » 17. Juni 2015 07:46

Kleines update.

Da mich die verhunzte Haube ja schon von Anfang an gestört hat, habe ich mal nen Zehner investiert.
Frei nach dem Motto: Was nichts wird, wird SCHWARZ beschmiert :!: :mrgreen:
Der Kofferraumdeckel, die verranzten Tankblenden und der Lufideckel haben dabei gleich noch was abbekommen ;D
Ich habe versucht die riesigen Lacknasen und Schwingschleiferspuren, die die Vorbesitzer hinterlassen haben, etwas glatt zu schleifen. Allerdings mit mäßigem Erfolg :roll:
Naja, gut gemacht ist anders, aber das gesamte Erscheinungsbild ist jetzt besser.


P.S. Die ersten Teile für den Instrumentenumbau sind mittlerweile da.
Jetzt warte ich nur, das Louis mal wieder ein paar Bonusprozente raushaut(Die EK-Liste wird länger).

P.P.S. Beim Betrachten der Bilder fällt mir immer wieder auf wie hässlich die Sitzbank ist :rock:
Obwohl sie handwerklich anständig gemacht ist. Was sich der Vorbesitzer wohl dabei gedacht hat :roll: :?:
Ich liebäugle ja mit der GST-Kunstfahrtruppen-Variante.
Das war ein Brett(etwas länger als die Originalbank), wo das vordere Drittel leicht gepolstert war. Hinten konnten die Mädels dann drauf stehen und ihre Figuren machen.
So ähnlich werde ich das gestallten, allerdings etwas kürzer als die normale Sitzbank.
Anstatt des 2.Sitzplatzes lass ich mir was einfallen. Irgendwas mit Schnellwechselsystem.
Für die Dreimannfahrerei kann ich ja so ein Saugnapfsitzpad in den Kofferraum packen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon MichaelM » 17. August 2015 18:07

Hab mal bissl was gebastelt und umgebaut.
Bei louis gab's ja wieder Rabatt, da hab ich dann zugeschlagen und mir das digitale Kombirundinstrument von Tumbleton&Twist geordert.
Tachometer läuft sehr genau. Nur der DZM wird mit zunehmender Geschwindigkeit ungenauer. Ich muss dem mal nachgehen.
Eine Abschlepp-/Notfallöse habe ich heute auch noch angeschraubt.
Die ETZ-Standardinstrumentenhalterung liegt bereits im Regal, muss aber noch, damit ich weiterhin das Lenkerschloss nutzen kann, bearbeitet werden. Allerdings muss ich mir dazu auch noch einen anderen Scheinwerfer zulegen.
Geplant ist noch zum Herbst auf jeden Fall ein kleiner, zusätzlicher Scheinwerfer am Beiwagen, der Nachts den Straßenrand besser ausleuchtet.
Mal sehen was sich da findet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon eichy » 17. August 2015 21:06

Falsch. Öse gehört hinten hin. Eine halbwegs gewartete MZ hat keine Panne und wird nie abgeschleppt. Wenn Öse, dann hinten. Seil dran und im Winter ein paar Schlitten und ein paar Nachbarskinder drauf.
So hab ich gemacht.
Fuhrpark: BMW R1100RT, MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, Stahmer GL1100Sidecar, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, MZ TS250/1-PSW, Motobecane Mini-Moby, Freeliner, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0, CZ453.
Dosen: Fiesta 1,5TDCI & VW Touran TDI DSG
Viele Grüsse:
http://www.eichy.de
Benutzeravatar
eichy
verstorben
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2005 07:44
Wohnort: oberursel

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon Richard » 18. August 2015 00:38

...oder er nimmt das schiebeseil für die schlitten und für qühe :lol:
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 364
Registriert: 22. Oktober 2005 20:45
Wohnort: Bremen

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon MichaelM » 18. August 2015 09:23

@Eichy

Wo hast du die hinten dran :?:
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon MichaelM » 7. Juni 2017 15:04

Dann hol ich den tread mal wieder raus.
Erstmal, schade das Eichy damals nicht mehr geantwortet hat :-(
und es leider auch nicht mehr kann.
Also dann.
Es sind ja mittlerweile gut 2 Jahre vergangen und es hat sich einiges getan.
Einzelsitz, Autobatterie, 15“-Hinterrad mit 135er, 16“-Vorderrad, H4-Scheinwerfereinsatz, Guzzi-Verkleidung.....und die Vorderradschwinge.
Ein paar Kleinigkeiten will ich schon noch vornehmen.
Aber dann denk ich ist die Zeit reif für etwas größeres.
Z.Z. tendiere ich zu Japanchopper/-cruiser-Gespann.
Auch hier möchte ich das (mit teilweiser Unterstützung)selbst machen.

Anbei ein aktuelles Foto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit dem TS250/1-Gespann/ Umbau-/Änderungsfred

Beitragvon MichaelM » 31. Dezember 2017 19:45

So aus ist's mit dem Gespann.
Freitag kam der neue Besitzer und hat es, auf eigener Achse, abgeholt.
So hatten die beiden gleich ca.150km um sich kennenlernen zu können.

Wie erwartet hat Amanda bei der Besichtigung gezickt.
Aber dann muss sie gemerkt haben das der “Neue“ wohl i.O. ist und sie hat ihn, trotz seiner wenigen Gespannerfahrung, gut heim gebracht.
Der Thüringer Wald ist jetzt ihr neues Revier.

Doch der Platz in der Garage wurde nicht mal richtig kalt. So steht jetzt eine anderes Gefährt auf Amanda's Platz.

Allerdings nur mit 2 Rädern :roll:

Also auf ein neues. Wieder bei Null anfangen.
Kommt Zeit kommt Rad :mrgreen:

Einen guten Rutsch, wünsche ich Euch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit TS250/1 Gespann

Beitragvon MichaelM » 17. April 2018 20:59

Das neue Gespann ist vorerst fertig. Die nächsten Veränderungen/Modifikationen werden kommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Micha mit TS250/1 Gespann

Beitragvon Nattes » 17. April 2018 21:10

Hallo Michael,
keine Lust zum Frühjahrstreffen zu kommen?

Da kannst du dein neues Gespann mal vorstellen und gleich eine ausgedehnte Probefahrt unternehmen. :-)

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Micha mit TS250/1 Gespann

Beitragvon MichaelM » 17. April 2018 21:17

Lust schon, Norbert.
Aber wir haben selbst Frühjahrstreffen 8)
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. September 2014 14:26


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast