Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Mitglieder stellen sich vor.

Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 18. September 2015 21:44

Hallo zusammen,

hier mein neues "Spielzeug" - Yamaha XJ 900 S mit EML GT 2001, EZ1998, 35000Km

Bild

Herzlichen Gruß,
Michael :grin:
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Slowly » 19. September 2015 08:13

Hallo, Michael,

Gratulation zu dieser tollen Anschaffung.
Ist ein sehr schönes Gespann.

"Allzeit gute Fahrt!"

wünscht Dir
Hartmut
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Stützradler » 19. September 2015 10:05

Hallo Michael,

aus meiner Sicht eine gute Wahl :smt023 ! Das Gespann sieht echt klasse aus! Ich wünsche Dir viel Spaß damit und allzeit genug Grip an den Reifen!

Viele Grüße
Gerhard
Bild, BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996, Bild, Yamaha TDM 900 mit Ott Euro I, Bj. 2002
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Crazy Cow » 19. September 2015 11:51

Hallo Michael,

hast es g'nommen! Sapperlot! Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit.

Wenn du Fragen zur Maschine hast, ich habe alles gespeichert. Die 900er Diva ist wirklich das zuverlässigste, was von Yamaha kam. Heisst zwar Sporttourer ist aber eindeutig touristisch geprägt. Die Leistung ist für den mittleren Drehbereich optimiert. Zieht wie ein Tier, ist aber nicht drehfaul.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon fermoyracer » 19. September 2015 14:48

Glückwunsch auch von mir. Gerade die XJ gilt ja schon fast als unzerstörbar!

Hatte mir selbst ja auch so ne XJ 900 mit nem SideBike Kyrnos gekauft und keine Sekunde gezögert beim Kauf. Gerade auch das mit dem Kardan find ich toll, insbesondere auch bei nem Gespann.

(...nur nicht wundern, wenn ich dann jetzt "anders handle" und mein Kyrnos Gespann wider meiner eigenen Erwarten jetzt schon wieder zum Kauf anbieten will. Mein anderes Gespann ist jetzt doch früher als befürchtet verfügbar und der Kyrnos war na nur als ein Übergangsgespann gedacht....)

fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 19. September 2015 21:56

Hallo zusammen,

da konnte ich nicht dran vorbei ;-)
Fährt sich wirklich klasse.
Ich checke die Dicke jetzt erstmal ordentlich durch - da kommen bestimmt noch einige Fragen auf.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Oktober 2015 13:56

....... so das mit dem "ordentlich durchchecken" nimmt jetzt doch etwas mehr Zeit in Anspruch als gedacht. Manche Leute sagen ich sei pedantisch - evtl. liegt es daran :grin:

Was bisher geschah: alles auseinander bis auf den Motor im Rahmen lassen und die Elektrik bleibt natürlich auch dran (die wird noch am Fahrzeug abgeändert und angepaßt).

Auf dem Plan standen eigentlich "nur":
- am Motor mussten die Ventile eingestellt und die Vergaser gereinigt werden.
- die Vorderradbremse schliff irgendwo (war deshalb zwar schon mal beim Gespannbauer in der Werkstatt wie die Rechnung belegt, aber wohl erfolglos :cry: )
- Reifen mußten gewechselt werden
- und an ein paar Stellen (Fahrwerk) war es mit dem Lack nicht mehr so toll. Insbesondere diese unsinnigen Abdeckungen / geriffelten Kunststoffrohre zwischen den Gabelbrücken sind ein herrlicher Ort für Korrosion. Auch an der Gabel war schon an etlichen Stellen der Lack angegriffen (Kabelbinder etc.)
- an der Hinterradschwinge war erkennbar mal Batteriesäure ausgelaufen und hatte dort Spuren hinterlassen
- Check aller Schraubverbindungen, der Bremsanlage etc. is ja eh klar. Luftfilter, Zündkerzen werden natürlich auch gleich getauscht.

Hier mal ein paar Bilder:
Bild

Bild

Bild

Erstmal die Schwingabel raus. Dabei stellte ich erste Tragspuren im Lenkkopflager fest. Also austauschen.
Bild

So sieht es vorne deutlich besser aus (nachdem alles neu lackiert ist)
Bild

also das Gleiche an der Hinterradführung
Bild

Bei der Gelegenheit und weil die Schwinge schon so schön neu lackiert wurde einen ordentlichen Spritzschutz für das Federbein und die Umlenkhebelei (die natürlich auch komplett gelagert wurde) anbauen.
Bild

Die ganze Aktion war im Nachhinein wirklich sinnvoll, da sich die Schwingenlager auch nicht mehr in gutem Zustand befanden
Bild

Wenn schon dann ordentlich - also auch die Anschlussteile und das Beiwagen Fahrgestell lackieren
Bild
Bild
Bei der Demontage der einzelnen Komponenten stellte sich heraus, dass die Lager der Beiwagenschwinge auch schon mal runder gelaufen sind was auch auf die Radlager zutraf. Also auch hier neue Lager rein.

Bild
Überall lagen während der Bastelphase einzelne Komponenten rum. Kleiner Tipp: habe mir einen alten Laptop in die Garage gestellt auf dem ich alles was ich vorher (vorm auseinandernehmen) fotografiert habe genau anschauen und nachschauen kann. Beim Zusammenbau wurden natürlich alle Schrauben gegen neue ersetzt, auch das läppert sich zwar auch macht aber m.E. Sinn - gerade wenn man das Fahrzeug länger fahren möchte.

Beim Einbau des Vorderrades stellte ich dann heraus, dass dies zuvor um 6mm versetzt eingebaut war - eine Distanzhülse (auf der Achse) wurde anstatt rechts auf der linke Seite verbaut. Dadurch konnte das mit der Bremse nicht wirklich passen, sodass die Zange an der Scheibe schliff.

Bild
Ist zwar alles ein ziemlicher Aufwand, denke aber es lohnt sich.

Bis dahin, Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon fermoyracer » 13. Oktober 2015 15:22

Kompliment!

Das ist ja mal gründlich und gut gemacht. Und dann auch noch so schön für uns dokumentiert...



fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Oktober 2015 20:37

Danke.

Habe damals z.B. viel aus dem Bericht von Olaf gelernt - er hat ja sein Gespann einmal komplett auf links gedreht und darüber hier im Forum ausführlich berichtet. Ebenso die anderen Berichte zu einzelnen Problemstellungen.

Ich konnte dann die eine oder andere Idee bzw. Anregung für die Bastelei an meinem VX800-Gespann gebrauchen (obwohl das z.T. völlig andere Fahrzeuge waren von denen hier berichtet wurde). Irgend eine Idee oder Anregung kann man immer brauchen wenn gerade was verbessert, repariert, etc werden soll.

Evtl. kann ja ein Leser hier im Forum von meiner Schrauberei was für sein Gespann nutzen. Habe hier ja auch schon echt viel Hilfe und Tipps bekommen.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Thomas Heyl » 13. Oktober 2015 20:49

Hallo Michael!

Das ist auch für einen Alteisentreiber wie mich ein sehr informativer und prima bebildeter Beitrag, bei dem sich 'was lernen lässt. Dankeschön!

Beste Grüße, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 19. Oktober 2015 10:11

Hallo zusammen,

so nachdem die Winterreifen-Panik abgearbeitet ist (Reifenwechsel an 6 Pkw´s) war auch noch Zeit etwas am Gespann zu basteln.

Beiwagenfahrwerk ist jetzt auch komplett mit neuen Schrauben versehen. Hier die letzten Schrauben bevor sie an ihrem Platz "verschwinden".
Bild

Auch an der Elektrik habe ich erste Veränderungen vorgenommen. Die Steuereinheit und der Sicherungskasten (um den geht es eigentlich!) sind etwas unglücklich unter der rechten Seitenverkleidung untergebracht. Diese Seitenverkleidung geht vom Tank bis zum Rücklicht und ist etwas umständlich zu demontieren - jedenfalls wenn man mal schnell ne Sicherung checken muß. Habe alles in den Heckbürzel vergelegt. Der Platz ist ja frei, da Werkzeug dort eh nicht mehr reinkommt, habe ja nen Beiwagen :P
Bild

Als nächstes bekommt der Bremsflüssigkeitsbehälter (hinten) einen vernünftigen Platz. Um den Deckel nach oben abzuschrauben muß der Behälter in der Halterung gelöst werden weil man sonst mit dem Deckel am Rahmen anstößt. Der wird nach innen ins Fach unterm Fahrersitz verlegt. Hier mal ein bild vom akt. IST-Zustand (noch vor der Lackieraktion)
Bild
Sowas nervt nur wenn man da schnell mal ran muß. Bild vom neuen Einbauort kommt demnächst.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 21. Oktober 2015 10:09

Bild
So ist das viel besser mit dem Bremsflüssigkeitsbehälter :-)
Zumal die Strebe sich dafür ja geradezu "aufdrängt "

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 12:06

Hallo,

natürlich ging es fleißig weiter mit der Überholung des XJ-Gespannes, nur die Berichterstattung hat etwas gelitten :oops:
Wird aber nachgeholt.

Hier schon mal die Bilder vom Fasnachts-Arbeitseinsatz - "Beiwagen lackieren"

Bild

Bild

Bild

Bild

ach so, hier mal ein vorteilhaftes Bild vor dem lackieren. Das Bild ist nicht am Rechner bearbeitet nur vorteilhaft fotografiert (mit dem Handy)
Bild
Nur mal so, wenn man denkt das sieht doch toll aus in der Anzeige.

Gruß Michael
Zuletzt geändert von Michael1234 am 9. Februar 2016 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 12:26

Zwischenzeitlich ging natürlich auch noch einiges. Hier ganz kurz mit Bildern.

Elektrik mit Relais "aufpimpen" - Für u.a. Rücklicht, Bremslicht, Nebelscheinwerfer etc.
Bild

Die Relais für den Hauptscheinwerfer kommen vorne in die Verkleidung
Bild

Bild

Der Versuch mit den Tagfahrleuchten (die man auch gut hätte im Beiwagen integrieren können) war leider nicht erfolgreich. Die Blinkfunktion der LED´s war leider nicht in Gelb.
Bild
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 12:33

.... natürlich wurde auch mal was handfestes gemacht (nicht nur son Elektrikgefummel)

Neue Bremsscheiben
Bild

und neue Bremsleitungen
Bild

"Sturzbügel" auf der linken Seite - selbst gebogen und geschweißt (ok, "gebraten" - aber hält)
Bild

Bild

und dafür ist der Bügel eigentlich da. Um den LED-Nebelscheinwerfer aufzunehmen. An den Beiwagen soll auch so ein Teil - wenn möglich in gleicher Höhe.
Bild
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 12:45

.... auch so Spielkram wie die Halterung und Abdeckung des Tachoantriebes waren mal dran
Bild

Natürlich wurde der Motor komplett gewartet (Ventilspiel einstellen, Vergaser reinigen und einstellen, Öle wechseln ....)
Bild

Bild

Kleiner Zwischenstand von der Elektrofront - es werden immer mehr Kabel!
Bild

Auch am Beiwagen habe ich die Dinge umgesetzt die ich hier beim Überholen vom VX-Gespann gelernt habe. Neue Gummipuffer und vernünftige Auflagefläche schaffen (danke nochmal für die Tipps Hartmut :wink:
Bild
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Slowly » 9. Februar 2016 14:37

Sehr beeindruckend, Michael,

wie konsequent, perfekt und solide Du die Renovierarbeiten durchziehst.

Prima, dass Du uns durch die tollen Bilder daran teilhaben lässt.

Viel Erfolg weiterhin
wünscht Dir

Hartmut,
dem auch Dein Universal-Montage-Bügel mit dem Hand-Kettenzug etc. sehr gefällt.
Eine sehr praktische Hilfskonstruktion.
Zuletzt geändert von Slowly am 9. Februar 2016 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 15:34

Hallo Slowly,

danke für das Lob.

Ja der Ständer mit dem kleinen Kettenzug war mir schon oft eine praktische Hilfe. Hier ein Bild vom Projekt VFR 750 F RC36 II.
Sowohl für den Ausbau der Hinterradschwinge oder der Gabel - und deren Lagerwechsel oder Wartung - echt sinnvoll und ganz einfach zu bauen. Habe es so gemacht, dass ich den oberen "Querbalken" abschrauben kann. Dann ist das Teil leicht zu verstauen und schnell wieder einsatzbereit wenn man es braucht. Auf den beiden Bildern sieht man das Teil aus unterschiedlicher Perspektive - falls jemand sich das nachbauen möchte.
Bild
Bild

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Stephan » 9. Februar 2016 19:16

Jep. So 'n Haken is' nicht verkehrt. Hab damals die Garagendecke durchgebohrt, Vater macht mir gerade das Dach neu, und eine 12er Gewindestange mit Muttern, Konterplatten und Augensschraube versehen, eingebaut. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 11. Februar 2016 14:13

Hallo,
hier weitere Bilder von meinem XJ-Gespann, dass grade komplett überholt wird.

Nachdem bei dem Umbau damals der original Spritzschutz ("Kotflügel",vorne) der Solo-XJ weiterverwendet wurde war natürlich der hintere untere Teil der Schwingenkonstruktion schön sandgestrahlt (leider auch die Krümmer) und damit auch rostig. Die Schwinge habe ich ja neu lackiert und gleich darauf habe ich mir Gedanken über einen besseren Spritzschutz gemacht. Der erste Versuch mit einem komplett neuen Kotflügel war nicht so der Hit .....
Bild

... also mal ein Versuch mit ner "kleineren" Lösung. Mal sehen wie das in der Praxis funktioniert.
Bild

Nachdem meine Lösung mit dem Motorradspiegel zu Ölkontrolle am VX-Gespann schon für Heiterkeit sorgte, mußte sowas natürlich auch an´s XJ-Gespann.
Bei der VX bleib ich ja "markentreu" - es war der rechte VX Spiegel! - kam an die XJ das was passte und im Fundus der rumliegenden Ersatzteile greifbar war. Spiegelarm von ner Honda, Spiegel von ner Suzuki.
Bild

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 11. Februar 2016 15:02

.... ach so, das Cockpit ist auch fast fertig. Voltmeter und Ölthermometer funktionieren schonmal :wink:
Bild
Wollte eigentlich den hier schon positiv beworbenen kleinen deutschen Hersteller solcher Zusatzinstrumente bevorzugen. Aber nach einigen Wochen keinerlei Rückmeldung auf meine Bestellung - schade.

Der Beiwagen ist jetzt auch fertig lackiert.
Bild

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Stützradler » 12. Februar 2016 08:37

Ich bin beeindruckt!
Danke für die Menge an tollen Informationen!

Gruß
Gerhard
Bild, BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996, Bild, Yamaha TDM 900 mit Ott Euro I, Bj. 2002
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Slowly » 12. Februar 2016 18:32

Michael,
Humor-Modus EIN:
hat Deine "Doppelfunktions- Kombi-Konvektionsheizung-Wasserberieselte Farbspritzwand" (auf dem untersten Bild über mir) Funktionsstörungen :?:
Die ist so fleckig :!:

:smt005

Tolle BW-Lackierung :!:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 12. Februar 2016 22:21

Hallo Hartmut,

du weißt ja, dass mir nur ne normale Garage zur Verfügung steht, in der man echt nix lackieren kann (bei den aktuellen Temperaturen eh nicht).

Da mir zudem fast jede Fähigkeit fehlt eine vernünftige Lackierung des Beiwagens auch nur ansatzweise vernünftig hinzugekommen, habe ich einen Bekannten gebeten mir da zu helfen. Ist also seine Werkstatt auf den Bildern. Ich durfte als HiWi mithelfen - als es dann ernst wurde mußte ich weichen, damit ich ihm nicht im Weg bin ;-)

Das ist jetzt keine Profilackierung aus der Lackierkabine aber für die vorhandenen Möglichkeiten sehr gut und selbst gemacht!

Und die Multifarbspritzwand wechselt schon öfter mal ihr Erscheinungsbild :-D

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Slowly » 13. Februar 2016 10:01

Michael1234 hat geschrieben:... Ich durfte als HiWi mithelfen - als es dann ernst wurde, mußte ich weichen, ...

... um schon mal eine Flasche Burgunder für die "Bootstaufe" bzw. den Stapellauf vorzubereiten :?:
Ist ja schliesslich in schönes Burgunderrot gewandet :!:

http://www.1dress.de/media/catalog/prod ... 510_2_.jpg

"Boot Ahoi!"

Gruss,
Hartmut
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon fermoyracer » 13. Februar 2016 13:46

Gedanken zu:

Kotflügel:
Bei ner luftgekühlten Maschine ist das mit der Kühlung nicht so ganz ohne. Vermutlich auch deswegen der originale Kotflügel. Wenn Du da was änderst, würde ich die Temperaturen im Auge behalten.

Spiegel zur Ölkontrolle:
Einfach genial und genial einfach...

Restauration:
...eine Freude, vorher zu nachher sehen zu dürfen. Tolle Arbeit.


fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Februar 2016 14:06

Ja, das mit der Kühlung war auch einer der Gründe die kleine Lösung zu bevorzugen. Das sehe ich so wie Du. Hast Du das an Deiner XJ irgendwie gemessen oder sonstwie festgestellt?

Ölthermometer ist angeschlossen und wenn es doch notwendig ist den unteren Schmutzfänger abzurechnen ist das schnell erledigt (eine M8 an der Schelle)

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Stephan » 13. Februar 2016 14:28

Hängt denn da Unten ein Ölkühler an der Maschine?

Hab es etwas primitiver, aber ähnlich gelöst. Bei mir, einer R1150er, verhindert ein Stück Gummilappen das Sandstrahlen der Schwingenbügel und des Motorgehäuses. Aber vielleicht dengel ich mir auch mal passendes Stück Blech. . .



Stephan :wow:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Februar 2016 14:42

Hallo Stephan,

Nee, das ist bei der XJ lediglich der Ölfilter (mittig, eben ganz konventionell so wie das bei den japanischen Vierzylindern so ist).

Die Leitungen zum Ölkühler der unterm Steuerkopf sitzt gehen da auch noch weg.

Sonst ist da nur 4mal Krümmer und Motorgehäuse.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon fermoyracer » 13. Februar 2016 16:25

Bei meiner XJ 900 (Kyrnos von Sidebike) sah das so aus:

Letztlich also auch ein kurzer Kotflügel. In den 80er Jahren gab es übrigens bei einigen Japanern wegen der Kühlungsthematik Kolbenklemmer /-fresser. Soweit ich mich erinnere waren dies aber meist nur 2 Takter. Da war es ganz bekannt, daß der Kotflügel ein sensibles Thema war. Bei der XJ900 weiß ich nicht, ob es Kühlprobleme geben würde...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Februar 2016 17:36

Danke für das Bild.

Da muss schon Luft hin, ganz klar.
Jetzt ist ja der originale Kotflügel vorne an meinem XJ-Gespann dran - zusätzlich Ölthermometer zur Kontrolle - und keine Vollverkleidung (bei meiner XJ bleibt die Halbschale)

Denke mal das passt schon. Falls es doch thermische Probleme gibt melde ich mich hier sicher wieder ;-)
Denn: Hier wird Ihnen geholfen!

Beim VX800EZS Gespann habe ich mir den Lüfter so angeschlossen, dass ich ihn auch separat anschalten kann. Wirklich notwendig war das allerdings noch nicht.
An dem luftgekühlten Vierzylinder fiele mir auch spontan nix ein was da vorsorglich zu installieren wäre.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Thomas Heyl » 13. Februar 2016 20:33

Hallo Michael!

Deinen Baubericht verfolge ich - wie wohl viele von uns - mit Begeisterung. Schade um den breiten Kotflügel vorn - optisch war der ganz klasse. Ich hätte wahrscheinlich eher rechts und links zwei Luftleitbleche aus Alu angebracht.

Beim Anblick der Elektrik wird mir ganz schlecht (nicht falsch verstehen, sehr schön gemacht!). Wahrscheinlich läuft so ein Vierzylinder-Viertakter ganz sanft, da mag das angehen. Unser winziger Einzylinder-Zweitakter hat einen so heftigen Schlag, dass es da auch ohne weiteres Kabelschuhe abvibriert, Bajonetthalter aufvibrieren (Hauptsicherung), es den Zünddrücker 'raushaut, Halterungen aus Alu abvibrieren etc. :grin: .

Die Relikte habe ich am Schreibtisch liegen - sozusagen als Mahnung, alles immer überzudimensionieren :wink: .

Cheers, Thomas
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 13. Februar 2016 22:46

Danke Thomas,

Habe ja schon etliche Jahre eine XJ Solo. Daher weiß ich das solche Elektrik halten wird. Hab an der Solomaschine auch einiges auf Relais gemacht - bislang ohne Probleme.

Und falls doch mal was kaputt ist komme ich jetzt schnell dran, weil nix mehr hinterm Seitendeckel ist. Geht ja beim Gespann alles unter die Sitzbank, da der Platz für Werkzeug etc. im Beiwagen ist.

Der Vierzylinder in der XJ läuft wirklich sehr weich. Von daher dürften Vibrationsschäden eher höchst selten vorkommen.

Meine 200er Vespa auch ein Zweitakter rumpelt da schon stärker ;-)

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Stephan » 14. Februar 2016 10:16

War das nicht sogar ein Model der Tenere, die wo Probleme damit hatte? Temperatur und Motor-Ex.?



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 14. Februar 2016 10:57

Ja stimmt.
Luftgekühlter Einzylinder mit nem großen Tank (Tunnel war zu klein) und hohes Schutzblech das zusätzlich die Kühlung behinderte.
War aber trotzdem ein geiles Mopped :-D
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Thomas Heyl » 14. Februar 2016 12:37

Hallo Michael!
Von daher dürften Vibrationsschäden eher höchst selten vorkommen.

Du Glücklicher! Ich bin da extrem leidgeprüft, vor allem, wenn unser Kumpel Volker das Gespann mit meiner großen Tochter im Boot scheucht. Da kann es leicht passieren, dass es bis zu 5mm dicke Alustreben durchvibriert, Kabelschuhe abfliegen, Bajonett-Sicherungshalter sich öffnen und derlei mehr. Ich habe als ewige Mahnung eine Ablage mit Bruchteilen in Sichtweite :) .

Ich gebe Dir allerdings ganz Recht, eine ordentlich gemachte, gut zugängliche und dokumentierte Elektrik mit Relais für Lasten ist ganz wichtig. Auch davon kann ich mit den lächerlichen 60 Watt, die ich offiziell meiner Lima entnehmen darf, ein Lied singen.

Äußerlich ist das zwar nicht zu sehen, unser Gespann mit 6V-Bordelektrik nähert sich jedoch deutlich Han Solos Millenium-Falken, was Elektr(on)ik angeht. Nur das mit dem Hyperantriebsmotivator habe ich noch nicht richtig geklärt bekommen :grin: .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Matthieu » 15. Februar 2016 08:20

Michael1234 hat geschrieben:Ja, das mit der Kühlung war auch einer der Gründe die kleine Lösung zu bevorzugen.

Ich würde rein optisch in deinem Fall die große Lösung bevorzugen, das Schutzblech sieht doch klasse aus.
Wegen der Kühlung hätte ich da keine Bedenken.

Meine XJ hat ein relativ großes Schutzblech und unten dran hängt noch ein Spritzschutz. Diese Kombination fährt so seit 80 Tkm durch die Gegend. Von Hitzeproblemen beim Vorbesitzer ist mir nichts bekannt.
Ich selbst kann dazu wenig sagen, ich hab das Gespann erst seit 6 tkm. In dieser Zeit war das Thermometer eher "unterkühlt"...
Ich habe leider kein besseres Bild, man kann aber erahnen was da vorn dran hängt.
Bei Bedarf kann ich aber nochmal fotografieren gehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 229
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 15. Februar 2016 09:58

Das ist jetzt sehr hilfreich, Danke Matthieu.

So Sachen sind ja immer schwer einzuschätzen. Wenn es bei Dir keine Probleme gibt behalte ich das doch mal im Hinterkopf. Das Schutzblech hab ich ja noch unversehrt hier liegen.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon side-bike-rudi » 20. Februar 2016 19:05

Machste schön, alle Achtung.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1030
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 29. Februar 2016 10:49

Hallo zusammen,

allmählich werden erste Teile "fertig" - so z.B. konnte ich jetzt die Verkleidung wieder montieren. Dabei hat mich der Blick hat das originale Kabel- und Schlauchgewirr endgültig genervt (finde ich schon seit Jahren bei der Solo-XJ unschön). Also zwei kleine Blenden gebastelt, die das etwas abdecken.
Bild

Auch der Beiwagen konnte nach dem Lackieren nun wieder auf das Fahrwerk gesetzt werden. Also ran an die Elektrik - wobei ich da eigentlich nur die neue Zuleitung vom Motorrad anschließen wollte. Wie es so kommt wenn es nur ganz einfach sein soll - mußten alle Leitungen raus und werden jetzt erneuert. Zum einen waren doch insb. die Masseleitungen ziemlich angegriffen (komplett schwarz, über mind. 15 cm Länge) Ist eigentlich dann schon merkwürdig warum eine zusätzlichen Reihe von Lüsterklemmen (alle Leitungen) direkt beim Gebläse eingebaut wurde, obwohl doch ein spezieller, mit Gummidichtung versehener Verteilerkasten unterm Sitz montiert ist in dem die Kabel alle angeschlossen werden. Das (die zusätzliche Reihe Lüsterklemme) scheint aber wohl nicht nur bei mir so montiert zu sein :smt013
Bild

Die zweite Baustelle ist schlicht und einfach auf Pfusch beim Erbauer / Gespannbauer zurückzuführen - siehe Bilder. Wer Leitungsummantelungen abmacht, sollte die Isolierung der anderen Einzeladern nicht auch gleich mit anritzen. Und das die Verbindung der einzelnen Adern dann wenig sachgerecht ausgeführt wurde, zeigen die angekokelten Isolierungen an dieser Stelle. :rock: Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich kann natürlich den Kostendruck bei der Montage eines Gespannes in gewisser Weise nachvollziehen, das kann aber keine Rechtfertigung für so einen Murks sein!
Bild

Bild

Naja, sehen wir es positiv - so ist einem nicht langweilig :wink: Außerdem ist es allemal besser solche Sachen in der eigenen Werkstatt zu entdecken als unterwegs im Falle einer Panne.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Slowly » 29. Februar 2016 15:14

Und durch Deine flankierende Beobachtung und Optimierung z.B. der Kabel-Verbindungen etc. baust Du künftig auftretenden Störungen und Schäden vor,
die später nur mit erheblich grösserem Aufwand - oft nach langwieriger Suche - behoben werden könnten.
Aus Deiner perfekten Vorgehensweise an Deinem umfangreichen Objekt können wir viel lernen.

Gruss,
Hartmut,
der sich sogar von Deiner Rollen-bestückten Euro-Palette (als mobilen Hilfsuntersatz) zum Nachbau anregen liess.
Hoffentlich fallen dafür keine Patent-Lizenzgebühren an. :wink:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 29. Februar 2016 17:49

Slowly hat geschrieben:Und durch Deine flankierende Beobachtung und Optimierung z.B. der Kabel-Verbindungen etc. baust Du künftig auftretenden Störungen und Schäden vor,
die später nur mit erheblich grösserem Aufwand - oft nach langwieriger Suche - behoben werden könnten.
Aus Deiner perfekten Vorgehensweise an Deinem umfangreichen Objekt können wir viel lernen.

Gruss,
Hartmut,
der sich sogar von Deiner Rollen-bestückten Euro-Palette (als mobilen Hilfsuntersatz) zum Nachbau anregen liess.
Hoffentlich fallen dafür keine Patent-Lizenzgebühren an. :wink:


Danke Hartmut :-)
Und ja, Du hast absolut Recht! Letztes Jahr habe ich ja das VX800EZS Gespann überholt, dabei genau die Kabel von der Verteilerdose zum Kotflügel nicht erneuert (ist ziemlich frickelig). Prompt hatte ich einen Kurzschluss im Bereich der vorderen Positionsleuchte / Blinker den ich dann nach 2Std Suche lokalisieren und reparieren konnte - bei grade mal 35Grad, auf der Anfahrt zum Treffen in Steinenstadt.

Keine Angst wegen Patent-Lizenzgebühren ;-) wenn ich in dieser Richtung irgendwelche Ambitionen hätte dürfte ich hier nicht berichten. So ein Forum ist doch genau dazu da: Ideen auszutauschen, sich gegenseitig zu helfen. Wenn jemand eine meiner Basteleien für sein Gespann umsetzen möchte, natürlich gerne!

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Thomas Heyl » 29. Februar 2016 19:17

Hi Michael!

Gerade so komplexe Kabelbäume wie Deiner sind ein stetiger Quell für Bastelspaß - ironisch gemeint. Bei solchen Funden wie von Dir würde ich sofort zur Radikallösung greifen - alles neu und dafür richtig. Das sieht nach amtlichem Pfusch aus. Schwarz verbrannte Kupferlitzen kannst Du getrost entsorgen - die entsprechen Einzeladern, wenn überhaupt.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Feinmotoriker » 29. Februar 2016 20:51

Das sieht alles sehr aufgeräumt und manierlich aus! Gefällt mir gut, das wird ein sehr schönes und gut durchgearbeitetes Gespann!
Mir persönlich etwas viel Elektrik, aber so sauber verlegt wirst Du wohl geraume Zeit Ruhe haben.
Fein!
Feinmotoriker
 
Beiträge: 960
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 29. Februar 2016 23:11

Hallo Thomas,
Hallo Feinmotoriker,

da bleibt von dem alten Zeug nichts drin, ich ersetze natürlich alle Kabel. Die einzige Anschlussteile wird in dem abgedichtet Verteiler sein - keine Stecker, Lüsterklemmen, etc mehr dazwischen.

Ja ich gebe es zu, da habe ich mich bei der Elektrik natürlich etwas vom Spieltrieb überwältigen lassen.
Da ich kein Querschnitt unter 1,5Quadrat gemacht habe, alles griffgünstig unter der Sitzbank angeordnet habe, lässt sich das im Pannenfall einfach auf original umstecken. Auch die Relais lassen sich so bei Defekt umgehen. Auch einzelne Funktionen (z.B. Zusatzscheinwerfer) lasen sich gezielt "lahmlegen" Und als ultima ratio ist ja noch der Batterietrennschalter vorhanden - dann ist mit einem Dreh einem eventuellem Elektroflipp der Hahn abgedreht.
Stimmt natürlich, sind ne Menge Kabel :$

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Crazy Cow » 1. März 2016 01:26

Fleißig, fleißig, Michael.

Und ich dachte schon, du hättest ein Top Gespann gekauft! :) Interessant ist, dass bei all der Renovierung du wahrscheinlich gar nicht viel am Motor herum geputzt hast. Der 900S Motor ist eigentlich immer dicht und trocken. Thermische Probleme gibt es nicht wirklich, ausser man macht sich welche. Durch den Kettenkasten in der Mitte sind die mittleren Zylinder nicht verbunden. Das hilft schon mal. Dann reichen die sehr großen Leerlaufdüsen bis in den mittleren Drehbereich. Man dreht das LL Gemisch für Zyl 2+3 eine halbe Umdrehung fetter, wenn man an den Kerzen etwas sieht. Das hatte ich bei meiner prophylaktisch gemacht. Ich glaube, ich habe noch irgendwo das Datenblatt herumfliegen mit den Yamaha Soll Abgaswerten, was der TÜV sich bei der Messung zieht. Bucheli 900S hab ich auch noch. Kabel hatte ich bei meiner Diva auch in Ordnung zu bringen. Achte bei der Gelegenheit vlt. darauf, dass du späterhin
- die Sicherungen tauschen kannst, ohne den Seitendeckel ab zu nehmen.
- die Bremsflüssigkeit warten kannst ohne...

Weiterhin viel Spaß und Erfolg!
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 1. März 2016 13:58

Hallo Olaf,

danke für die Hinweise.
Den Bremsflüssigkeitsbehälter ist an der Strebe (oberer hinterer Anschluß) in der Mitte angebracht. Somit komme ich gut dran um z.B. Bremsflüssigkeit aufzufüllen / wechseln.
Die originalen Sicherungen habe ich von der rechten Seite nach hinten in das Fach vor dem Rücklicht verlegt. Sitzbank ab und alles ist zugänglich. Auf dem Bild ganz rechts in der Mitte sieht man den original Sicherungskasten Das Bild hier ist noch ohne das ganze Kabelzeugs.
Bild

Hier sieht man den neuen Platz des originalen Sicherungskastens noch besser.
Bild

Und ja, das war ein sehr guter Kauf, da XJ 900 S :grin:
Außer Ventile einstellen und Vergaser reinigen war nix am Motor zu machen. Die Gemischeinstellung habe ich so gemacht wie Du es damals auch für Dein Kyrnos empfohlen hast.

Schlussendlich war die wichtigste Maßnahme zur "Leistungssteigerung" das Entfernen der Heizgriffe :roll:
Der Vorbesitzer klagte über die schwache Leistung der XJ (es war sein erstes Gespann und seine Solo-GS 1200 lief wohl deutlich besser). Nachdem ich erstmal das Kabel der Heizgriffe abgemacht habe, nun ließ sich auch der Gasdrehgriff vollständig bewegen - zuvor nur ca 1/3 der Drehbewegung. Nun gut so konnte er dem Motorrad nicht unnötig Schaden zufügen :wink:

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 8. März 2016 09:53

Hallo zusammen,

so langsam werde ich fertig mit den Arbeiten zur Überholung des XJ-Gespannes :) Habe am Wochenende nochmal richtig "Vollgas" (schraubermäßig natürlich!) gegeben - sieht jetzt ganz ordentlich aus das Teil.
Probefahrt is´ leider noch nicht :? zumindest solange nicht, solange die bei uns die Straßen jeden Tag ordentlich pökeln. Naja wir wohnen halt auf 950 m üNN
Bild

Bild

Bis auf ein paar Kleinigkeiten hab ich alles fertig bekommen. Wenn das Teil raus aus der beengten Garage ist kommen auch vernünftige Bilder.

Herzlichen Gruß,
Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Matthieu » 8. März 2016 14:03

Schaut klasse aus.
Mit dem Koffer an der linken Seite brauchst du dich auf der Autobahn im Baustellenbereich aber nicht links einordnen.
Ich schätze die Breite auf 2,20 m ?????
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 229
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Mein neues Spielzeug - XJ900S mit EML GT2001

Beitragvon Michael1234 » 8. März 2016 14:14

Matthieu hat geschrieben:Schaut klasse aus.
Mit dem Koffer an der linken Seite brauchst du dich auf der Autobahn im Baustellenbereich aber nicht links einordnen.
Ich schätze die Breite auf 2,20 m ?????


Der war noch "übrig". Wenn ich schon so´n fetten Beiwagen dran habe, dann darf´s am Mopped auch ordentlich groß sein :wink:
Stimmt natürlich mit der Breite, muß ich mal messen. Macht bestimmt richtig Krach wenn der Koffer im Gegenverkehr hängen bleibt :-D

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Nächste

Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast