Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plattfuß

Mitglieder stellen sich vor.

Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plattfuß

Beitragvon Plattfuß » 1. Januar 2018 15:05

Moin zusammen und ein frohes neues Jahr euch allen schon länger infizierten "Dreiradfahrer und Dreiradfahrerinen" (nicht so ernst nehmen, das mit dem Dreirad).
Bei mir hat es etwas länger gedauert, den UM-Weg vom Dreirad aus jungen Jahren, zum "Dreirad/ Gespann" in reiferen Jahren zu machen. Er ist allerdings noch nicht ganz vollzogen worden (einige Wege sind weiter als "Mann" denkt)! :D

Ich suche schon länger ein Gespann, da ich mit meiner besseren Hälfte endlich wieder zusammen unterwegs sein möchte. Sie sitzt hinten etwas unbequem. :cry:
Ich fahre z.Zt. eine VTR- Firestorm. Da ist es hinten drauf nicht wirklich immer bequem. Von daher bietet es sich an, ein Fahrzeug mit Seitenwagen zu kaufen.

Das erste Probesitzen und eine kleine Einführungsfahrt haben wir bei JoyTek in Edewecht gemacht. Seit dem waren wir beide echt begeistert. Was mich auch freute, da ich mit dem Vorschlag solch ein Gefährt zu kaufen, bei meiner Frau (und mir) also goldrichtig lag. :grin: Es war eine GS1200 mit einem TripTek Heeler.
Doch leider lagen wir da preislich etwas zu weiter auseinander - leider. :(

Tja, und dann ging die Suche los und auch es kamen auch viele neue Fragen die neu auftauchten. Antworten habe ich einige hier gefunden und auf anderen Seiten immer wieder die Info, das einem hier im Forum geholfen werden kann. Schöne Geschichte. Und es passt! Ich habe nun die Möglichkeit, mich schlauer zu machen und ggf. auch einmal meinen "Senf" :smt005 dazu zu geben.

Ach ja, suchen tu ich immer noch und das "erste" sollte schon fertig sein zum fahren. Ich hoffe, es klappt in diesem Jahr. Wäre schön.
Meine Gedankenspiele gehen immer mehr in Richtung BMW und einem TripTek. Es ist eine gute und günstige Variante für den Einstieg.
Also, Daumen drücken bitte.


Viele Grüße aus Syke!

PS:
Danke an Andreas (Admin), du hast mich echt schnell freigeschaltet. :smt041 :smt023
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon UKO » 1. Januar 2018 16:50

Moin Nachbar! :smt039
In Syke hab ich mir auf der Schnepker Kreuzung 2004 das Schlüsselbein gebrochen. :smt013 Solo natürlich.
Der Manfred hat mein Gespann - hab ich aus Holland - über den TÜFF gebracht. Bei dem biste immer gut aufgehoben.
Gespanne sind in D auf den einschlägigen Portalen meistens sehr teuer ausgepreist. Darum habe ich in Holland gekauft. Schau mal abundzu auf diese Seite https://home.mobile.de/MOTOPORTHENGELO#ses. Der hat immer wieder mal verschiedene Gespanne im Angebot.
Zuletzt geändert von UKO am 2. Januar 2018 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1249
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Stützradler » 1. Januar 2018 18:57

Hallo Plattfuß,
willkommen hier im Club der Dreiradfahrer! :smt039 Ähnliche Gründe haben auch mich zum ausschließlichen Gespannfahrer gemacht, wobei ich schon "vorinfiziert" war durch eine kurze Phase MZ und eine etwas längere Uralphase einige Jahre vor dem endgültigen Solo-Aus.

Die Idee einer GS mit Tripteq ist gut, meine 1100-er GS fährt sich wie ein Fahrrad, was die Lenkkräfte angeht. So ein Gespann macht mächtig Spaß.

Ich wünsche viel Erfolg bei der Suche nach Eurem Wunschdreirad!

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Gerhard
BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996, Yamaha TDM 900 mit Ott Euro I, Bj. 2002
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 415
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Hubi27804 » 2. Januar 2018 14:34

hallo Plattfuß,
auch von mir ( auch Neuling ) ein herzliches Willkommen.
Hier fühlt man sich gut aufgehoben.

Gruß aus der Wesermarsch
Hubi
Wer hier einen Schreibfehler findet darf ihn gerne behalten
Benutzeravatar
Hubi27804
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juli 2017 13:38
Wohnort: 27804 Berne

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Karl Max » 2. Januar 2018 17:25

Auch aus dem Süden ein herzliches Willkommen :grin:

Viel Glück bei der Suche oder vielmehr beim FINDEN :D :-D

Mit einem Gespann ist es wie bei den Frauen. Erstmal Erfahrungen sammeln :sturz:

Selten, dass die bzw. das Erste gleich TOP ist. :smt005 :smt005
Grüße aus Bayern
Karl

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. CARPE DIEM.
Benutzeravatar
Karl Max
 
Beiträge: 58
Registriert: 19. September 2017 14:02

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon rotklinker » 2. Januar 2018 18:29

Moin Plattfuß!
Ich wünsche Dir ebenfalls viel und einen raschen Erfolg bei der Suche! Bei uns waren es ähnliche Gründe nach 6 Jahren Pause wieder ein Dreirad zu kaufen. Wir haben es nicht bereut!

Syke erinnert mich immer an unser erstes Erlebnis mit den todkranken Kindern im dortigen Hospitz. Gespannfahrer sind bei solchen Aktionen immer gern gesehene Gäste. Die riesengroße und ehrliche Freude der Kinder werde ich nie vergessen. Diese Bereicherung hätte ich ohne Gespann wohl nicht erfahren.
Gruß Kay


Je duller Du foorst je eer büst in moors!
-----------------------------------------------
K100RS mit EML GT2001 / Guzzi V11 LeMans
Benutzeravatar
rotklinker
 
Beiträge: 138
Registriert: 20. Dezember 2013 13:54
Wohnort: Norderstedt

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Zimmi » 3. Januar 2018 10:33

Servus und willkommen hier!

Karl Max hat geschrieben:Mit einem Gespann ist es wie bei den Frauen. Erstmal Erfahrungen sammeln :sturz:
Selten, dass die bzw. das Erste gleich TOP ist. :smt005 :smt005

Gespannfahren ist oftmals auch Emotionssache. Da kann's sein, dass man die Unperfektheiten eines eigentlich völlig grottigen Gerätes lieben lernt (frag mal Leute, die Inland-Ural-/Dnepr-Gespanne fahren :wink: ). Ich bin damals (primär aus finanziellen Gründen) bei einem Russenbastard mit BMW-Motor gelandet, hab mich in "den Gerät" (ist kein Mädchen, sondern männlich!) verliebt und finde "Vitali" nach wie vor äußerst genial. Der wird mit mir gemeinsam alt. Äh, also "noch älter". :lol:

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 862
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 3. Januar 2018 16:50

UKO hat geschrieben:Moin Nachbar! :smt039
In Syke hab ich mir auf der Schnepker Kreuzung 2004 das Schlüsselbein gebrochen. :smt013 Solo natürlich.
Der Manfred hat mein Gespann - hab ich aus Holland - über den TÜFF gebracht. Bei dem biste immer gut aufgehoben.
Gespanne sind in D auf den einschlägigen Portalen meistens sehr teuer ausgepreist. Darum habe ich in Holland gekauft. Schau mal abundzu auf diese Seite https://home.mobile.de/MOTOPORTHENGELO#ses. Der hat immer wieder mal verschiedene Gespanne im Angebot.


Moin UKO. Beim Motoport Hengelo hatte ich auch schön des Öfteren reingeschaut. Sind immer mal wieder hübsche Teile drin. Wenn die Gespanne nicht zu alt sind, wird es mit der Zulassung auch einfach. Für ältere gibt es Schwierigkeiten mit der C of C.
Die Preise gehen so in D. Man muss eben auch mal Glück haben und warten können. Aber irgendwann ist dann mit dem Warten auch mal gut. :roll:
Ich wills ja mal zu Ende bringen und rauf aufs "Rad". :sturz:
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 3. Januar 2018 16:59

Hubi27804 hat geschrieben:hallo Plattfuß,
auch von mir ( auch Neuling ) ein herzliches Willkommen.
Hier fühlt man sich gut aufgehoben.

Gruß aus der Wesermarsch
Hubi


Hallo Hubi27804,
danke für das nette Willkommen. :grin:
Ich denke auch, dass ich das richtig gemacht hab' und mich angemeldet habe.
Schöne Farbkombination vom Gespann. Gefällt mir.
Mal sehen ob ich die Farbe bekomme, ich die mir vorstelle (silber). Aber wenn alles Andere passt, dann darf es ruhig eine
andere werden (schwarz, rot, gelb...) :smt017 .
Ich lass mich da überraschen - ist ja noch ein bischen kalt :smt022

VG
Plattfuß
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 3. Januar 2018 17:09

Karl Max hat geschrieben:Auch aus dem Süden ein herzliches Willkommen :grin:

Viel Glück bei der Suche oder vielmehr beim FINDEN :D :-D

Mit einem Gespann ist es wie bei den Frauen. Erstmal Erfahrungen sammeln :sturz:

Selten, dass die bzw. das Erste gleich TOP ist. :smt005 :smt005



Ein freundliches Moin aus dem Norden zurück und danke für die Willkommensgrüße Karl!
Ich glaube auch, dass ich mehr Glück zum Finden brauche. Es gibt schon ein recht gutes Angebot
im Netz. Aber es ist eben nicht alles Gold was glänzt :!:
Tja, und mit den Erfahrung sammeln :sturz: wollte ich so lange wie möglich warten. Drauf Sitzen bleiben, ist mit natürlich lieber.

VG
-Plattfuß -
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 3. Januar 2018 17:21

rotklinker hat geschrieben:Moin Plattfuß!
Ich wünsche Dir ebenfalls viel und einen raschen Erfolg bei der Suche! Bei uns waren es ähnliche Gründe nach 6 Jahren Pause wieder ein Dreirad zu kaufen. Wir haben es nicht bereut!

Syke erinnert mich immer an unser erstes Erlebnis mit den todkranken Kindern im dortigen Hospitz. Gespannfahrer sind bei solchen Aktionen immer gern gesehene Gäste. Die riesengroße und ehrliche Freude der Kinder werde ich nie vergessen. Diese Bereicherung hätte ich ohne Gespann wohl nicht erfahren.


Moin Kay (rotklinker).
Danke für's Daumendrücken. :smt023
Auch ich hoffe, dass ich es so schnell nicht bereuen werde.
Die Erfahrung mit dem Hospitz Löwenherz die du gemacht hast ist sicherlich prägend fürs weitere Leben. Es ist eine super Idee gewesen, als man das Ganze hier aufgezogen hat.

VG
Plattfuß
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 3. Januar 2018 17:29

Stützradler hat geschrieben:Hallo Plattfuß,
willkommen hier im Club der Dreiradfahrer! :smt039 Ähnliche Gründe haben auch mich zum ausschließlichen Gespannfahrer gemacht, wobei ich schon "vorinfiziert" war durch eine kurze Phase MZ und eine etwas längere Uralphase einige Jahre vor dem endgültigen Solo-Aus.

Die Idee einer GS mit Tripteq ist gut, meine 1100-er GS fährt sich wie ein Fahrrad, was die Lenkkräfte angeht. So ein Gespann macht mächtig Spaß.

Ich wünsche viel Erfolg bei der Suche nach Eurem Wunschdreirad!

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Gerhard


Moin Stützradler.

Danke für deine Willkommensgrüße. Ich hoffe, dass ich die richtige Wahl treffen werde mit meinem Wunschgespann.
Und schön das so macher "Infekt" auch mal lange anhalten kann. :-D

Was hat deine GS gelaufen?

VG
Plattfuß
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon FietePF » 3. Januar 2018 19:16

Hallo Plattfuß,

herzlich willkommen und viel Spass bei uns.

PS: Geh es langsam an, am bestem mit einem kleinen und leichten Gespann.
Das eicht dein Popometer viel schneller und präziser :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 803
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Cali » 4. Januar 2018 08:46

Hallo Plattfuß, auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. Am besten wäre es, wenn du versch. Gespanne ausprobieren kannst und so das für dich Passende findest. Die beste Möglichkeit hierzu hast du im Rahmen eines Gespannkurses, bei dem die Gespanne gestellt und getauscht werden können. Das bedeutet aber weiter Wartezeit bis ca. April, bis die ersten Kurse beginnen.
Wenn du dich jetzt schon auf einen Tripteq festgelegt hast - umso besser - dann kannst du mit der Suche loslegen :lol:
Ich wünsche die hierfür viel Erfolg :smt023 .

Beste Grüße / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95 - leider nicht mehr !
Royal Enfield Bullet EFI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 1004
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon capcuadrate » 4. Januar 2018 16:51

Moin,

willkommen im Norden. Viel Erfolg bei der Suche.

Da sind schon mal 2 Gespanne mit Triptec dabei.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... scopeId=MB

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 341
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 7. Januar 2018 16:07

FietePF hat geschrieben:Hallo Plattfuß,

herzlich willkommen und viel Spass bei uns.

PS: Geh es langsam an, am bestem mit einem kleinen und leichten Gespann.
Das eicht dein Popometer viel schneller und präziser :D

VG
Alfred



Hallo Alfred,
danke für die Willkommensgrüße.
Es geht hier doch recht nett zu. :grin: Ich denke, ich werde ich genug Spaß haben und viel übers Dreirad lesen und lernen können.
Und ja, ich will es langsam angehen (wenn ich deine Bild sehe, denke ich auch, es ist entspannt viel besser..).

Kleine, leichte Gespanne mit KAT zu finden, ist nicht ganz so einfach. Aber ich wollte auch etwas Reserven haben. Mal sehen was sich so ergibt.

VG
Torsten
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 7. Januar 2018 16:11

capcuadrate hat geschrieben:Moin,

willkommen im Norden. Viel Erfolg bei der Suche.

Da sind schon mal 2 Gespanne mit Triptec dabei.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... scopeId=MB

Martin


Moin Martin,
jupp, hab' ich gesehen. Sind schon wieder ein paar mehr geworden.
Aber noch nicht so ganz das was ich mir vorstelle. Aber sie Saison geht ja erst gaaaanz langsam los. :smt015
Da kommt bestimmt noch was für mich.
Danke fürs Daumendrücken.

VG
Torsten
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Plattfuß » 7. Januar 2018 16:30

Cali hat geschrieben:Hallo Plattfuß, auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. Am besten wäre es, wenn du versch. Gespanne ausprobieren kannst und so das für dich Passende findest. Die beste Möglichkeit hierzu hast du im Rahmen eines Gespannkurses, bei dem die Gespanne gestellt und getauscht werden können. Das bedeutet aber weiter Wartezeit bis ca. April, bis die ersten Kurse beginnen.
Wenn du dich jetzt schon auf einen Tripteq festgelegt hast - umso besser - dann kannst du mit der Suche loslegen :lol:
Ich wünsche die hierfür viel Erfolg :smt023 .

Beste Grüße / Bernd


Moin Bernd,
frohes Neues!
Das mit dem Gespannkurs hab' ich auch schon einmal überlegt, aber dann wieder verworfen. Müller Gespanne in Brodersby bieten das auch an (die hatten mal eine Vtr1000 F umgebaut zum Gespann). Der Kurs geht am 21 April los und geht bis zum 22 April 2018 für 290 Euronen mit Übern. + Frühstück.
Der Triptek gefiel mit gut und er ist hat eine günstige Alternative für den Einstieg.
Wird hoffendlich auch klappen. Wenn allerdings alle Gespanne so schnell weg sind wie das rote von Gandalf (4 Tage!) :wow: - da werd ich das eine oder andere wohl verpassen. :smt013

Mal sehen.

VG
Torsten
Plattfuß
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Dezember 2017 17:42

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Reeder » 7. Januar 2018 16:49

Moin,

in der letzten MOTORRAD-GESPANNE Zeitschrift wurden 6 Tripteq-Gespanne zum Verkauf angeboten (wenn ich mich nicht verzählt habe). :roll:
Die werden bestimmt nicht alle sooooo schnell verkauft sein.

Auch online nachzulesen : http://motorrad-gespanne.de/gespann-kleinanzeigen/
Gruß
Rehder

BMW R850R mit Heeler Nr.25
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 253
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon UKO » 7. Januar 2018 17:14

Plattfuß hat geschrieben:Kleine, leichte Gespanne mit KAT zu finden, ist nicht ganz so einfach.

VG
Torsten



Was willste denn damit? Der kostet doch nur Leistung. ;-)
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1249
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon der Gärtner » 7. Januar 2018 22:17

Moin Torsten,
herzlich willkommen aus Hoyerhagen und viel Spaß hier. Syke ist ja fast um die Ecke, da bin ich mal `n paar Jahre zur Schule gegangen.
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 110
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon aenz » 7. Januar 2018 22:28

Moin aus Oldenburg, herzlich willkommen!
Gespannsuche kann schon mal dauern, es muss halt passen. Und irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und ein Dreirad steht vor der Tür.
Munterhalten!

aenz
Benutzeravatar
aenz
 
Beiträge: 85
Registriert: 4. Mai 2009 09:39
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Rumtreiber » 9. Januar 2018 00:34

Moin, moin Plattfuß!
Auch von mir Willkommen im Forum.
Komme ja auch aus dem Dunstkreis um Bremen herum. Fast schon Nachbarschaft.
Ich empfehle dir, einfach verschiedene Gespanne vorsichtig Probe zu fahren. Aber ich vermute, daß du noch nicht allzuviel "Erfahrung" hast. Also lass es ganz langsam angehen. Wirklich besser wäre ein Lehrgang. Aber das dauert ja noch ein paar Wochen und kostet Geld. Ist aber gut angelegtes Geld.
Und z. Z. hast du dich ja wohl auf Heeler /Triptek "eingeschossen". Diese Gespanne werden häufig angeboten. Also Auswahl gibt es genug.
Nehme, wenn möglich, eine Modell ab Bj. 1998, diese sind etwas nachgebessert worden, was Getriebe etc. betrifft.
Beste Grüsse
Joachim,,,,aus Lilienthal

P. S.
fahre selber seit 1990 Dreirad und übe noch,,nein Qautsch beiseite, entweder Mann / Frau liebt es oder hat wirklich keinen Gefallen daran
und dein Gespann findet dich,,,,,,,,
Seit 10 Jahren mit BMW R 1100 R Heeler-Gespann unterwegs
davor seit 1990 mit Honda GL 1000 K3 EML-Sport
Rumtreiber
 
Beiträge: 33
Registriert: 3. Oktober 2015 11:08

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon MichaelM » 9. Januar 2018 07:19

Reeder hat geschrieben:Moin,

in der letzten MOTORRAD-GESPANNE Zeitschrift wurden 6 Tripteq-Gespanne zum Verkauf angeboten (wenn ich mich nicht verzählt habe). :roll:
Die werden bestimmt nicht alle sooooo schnell verkauft sein.

Auch online nachzulesen : http://motorrad-gespanne.de/gespann-kleinanzeigen/



Und m.M.n. sind die Tripteq-Gespanne meist viel zu teuer.

Das rote ESZ/Carell-Gespann ist/ war ein Schnapper. Da hat ja bereits jemand zugeschlagen :mrgreen:
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 233
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Reeder » 9. Januar 2018 08:53

Moin,

teuer ist so eine Sache.

Das geht beim Zugfahrzeug los. Eine BMW R850R in gutem Zustand, liegt so was bei 3 - 4000,-€ rum.
Der Tripteqbausatz in seiner einfachsten Ausführung, kommt so in etwa 3650,-€. Noch eine Autofelge, Nachlaufverkürzung und Bremse am Beiwagen, dann sind das schon 4500,-€. Soll da noch eine Einstiegsklappe und Kofferraumdeckel drann, sind noch mal 1400,-€ verschwunden. Dann noch der Lack und und und.......

Die meisten angebotenen Tripteq-Gespanne sind merk­wür­di­ger­wei­se von Händlern. Da muss dann noch die Gewährleistung mit einberechnet werden.
Der Privatanbieter richtig sich dann natürlich nach den Händlerpreisen.
Da ist dann nix mit " Der Gespannumbau wird mit 50% vom Neupreis angesetzt".

Beim selbermachen biste mit Zugfahrzeug aber auch schnell mal bei über 8000,-€.
Gruß
Rehder

BMW R850R mit Heeler Nr.25
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 253
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon capcuadrate » 9. Januar 2018 09:17

Moin,

unter € 8-10.000 wir es sicher schwierig was zu finden, was zu Deinen Vorstellungen passt.

Meine bisherige Erfahrung deckt sich bisher mit einer Aussage hier aus dem Forum, dass nach dem Kauf noch min. 20 % an Wartungsrückstand aufzuholen sind. Die sollte man im Budget also nicht vergessen.

Wie sehen andere das ?

Viel Erfolg bei der Suche.
Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 341
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon Stephan » 9. Januar 2018 18:03

Wartungsrückstand hatte ich bei keinem meiner gekauften Gespanne. Und klar, wenn man sucht, sind die verlangten Preise eh übertrieben.


Und klar, wenn man verkauft, sind die gebotenen Preise eh unverschämt. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11954
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon dreckbratze » 9. Januar 2018 18:06

so isses. und wenn einer sich in ein bestimmtes teil verliebt, sind auch ein paar hunnies wurscht, weil er sich einen traum erfüllt.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2132
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Neuinfizierter aus dem Norden stellt sich kurz vor: Plat

Beitragvon TWD Heizer » 9. Januar 2018 20:26

Karl Max hat geschrieben:Auch aus dem Süden ein herzliches Willkommen :grin:

Viel Glück bei der Suche oder vielmehr beim FINDEN :D :-D

Mit einem Gespann ist es wie bei den Frauen. Erstmal Erfahrungen sammeln :sturz:

Selten, dass die bzw. das Erste gleich TOP ist. :smt005 :smt005


Das weiss man erst später :P
TWD Heizer
 
Beiträge: 126
Registriert: 13. Dezember 2017 17:33


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste