Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Mitglieder stellen sich vor.

Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 23. Februar 2018 11:43

Ja, moin erstmal und Danke für die Aufnahme!

Peter heiß ich, bin Anfang fünfzig und fahre seit ca. 30 Jahren Gespann.
Allerdings hing bei meinem Gespann das Anhängsel immer hinten dran, anfangs an der Vespa, mit der ich/wir von Bremen aus, z. T. vereinsmäßig Touren in viele europäische Länder gemacht haben.
Nach einem schweren Unfall konnte ich es aber immer noch nicht lassen und bin nach einem weiteren Versuch mit der Vespa auf etwas stärkeres umgestiegen.
1993 hab ich eine V7 Spezial von 1969 gekauft, restauriert und fahre sie seit Frühjahr '94.
Ein Jahr später hatte ich die AHK fertig und seit dem hängt für größere Touren wieder der "Elan G" von Vögtle und Zeller drann.
Da ist ein Einradanhänger aus den 50er Jahren.
Damit bin ich insgesamt wohl ca. 50000 km unterwegs gewesen, und hatte nur eine Verkehrskontrolle!!!
Nachdem ich 5 Jahre nicht viel zeit zum Fahren hatte, ist die Guzzi seit letztem Jahr wieder unterwegs - manchmal, aber immer öfter...

Augenblicklich verfolge ich zwei Ziele:

Einen Seitenwagen an die Guzzi schrauben, wobei ich darüber nachdenke, das Boot selbst zu bauen...

Oder:

Den Anhänger bzw. die AHK in die Papiere zu kriegen, evtl. auch als Neubau. Wobei ich das ganze dann noch etwas ausbauen wollen würde...

Dazu würde ich, wenn Interesse besteht, noch entsprechende Themen eröffnen.

Mir gefällt Eure Kompetenz, die Art wie Ihr miteinander umgeht sehr, hab schon viel gelesen und hoffe wir können uns ein wenig austauschen.

Grüße von Peter
Zuletzt geändert von v7vagabondo am 23. Februar 2018 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz

Re: Moin aus Asendorf mitt Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon aenz » 23. Februar 2018 11:54

Moin, herzlich willkommen aus Oldenburg.

Asendorf ist ja nicht so weit wech ;-) Schön, dass hier immer mehr Norddeutsche aus dem Watt krabbeln.
Munterhalten!

aenz
Benutzeravatar
aenz
 
Beiträge: 85
Registriert: 4. Mai 2009 09:39
Wohnort: Oldenburg

Re: Moin aus Asendorf mitt Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon FietePF » 23. Februar 2018 13:00

Hallo Peter,

herzlich willkommen und viel Spass bei uns!
Anänger ist gut, 3. Rad ist besser (fällt nicht so leicht um)
und ein Hänger geht dann bei Bedarf auch noch :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 818
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon UKO » 23. Februar 2018 16:47

Moin! 8)
Herzlich Willkommen.

Bei Asendorf komme ich manchmal auf meinen Sonntachnachmittagsrunden vorbei! :smt004
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1345
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 27. Februar 2018 07:53

Moin und danke!
Versuche noch Bilder zu zeigen, hoffe es klappt...
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 27. Februar 2018 08:41

Herzlich Willkommen hier.
Wg. dem Anhänger solltest Du, falls noch nicht geschehen, mal Tommy kontaktieren.
Er hat inzwischen mehrfach Motorrad und Anhänger legal verheiratet.
http://home.degnet.de/tommy/motorrad-haenger/

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 791
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 27. Februar 2018 09:16

Danke, das werde ich probieren.
Peter
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Michael1234 » 27. Februar 2018 10:01

Hallo Peter,

herzlich willkommen und viel Spass hier im Forum. Den notwendigen Rat für die auftretenden Fragen findest Du hier bestimmt. Viel Erfolg beim Gespannumbau der V7.
Das sieht echt gut aus deine Kombi aus V7 und Hänger :smt023

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1161
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Stephan » 27. Februar 2018 12:02

Tach auch.

Schicke Sache, das Gespann. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12080
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon UKO » 27. Februar 2018 18:31

Schick! :smt023

............und immer schön 60 Km/h gefahren damit? :D
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1345
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 28. Februar 2018 07:12

? Hatte nie Probleme mit der Geschwindigkeit, höchsten mit dem Anhängerreifen.
Hab den mal auf dem Weg nach I den Hitzetot sterben lassen. der Hänger ist ungefedert, alles geht über den Luftdruck, und der Reifen (3.50*8) durften nur Tempo 100...
Autobahn Tempo 100-120 Reisegeschwindigkeit. Recht mir solo aber auch dicke...
Anfang der 90er, auch Richtung I, bin ich bei Tacho 150 von der Rennleitung langsam überholt worden...
Hab die nicht kommen sehen, dachte schon: Das wars jetzt... Da macht der Beifahrer den Daumen hoch, und weg waren se...

Ich sollte endlich vernünftig werden, ich sollte endlich ver.....
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Zimmi » 28. Februar 2018 07:50

Servus und willkommen! Tolle Guzze hast Du da, und der Anhänger ist auch schikk! :) Viel Spaß und gute Fahrt mit dem zukünftigen Drei-bis-Vierrad! ;)

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 874
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon dreckbratze » 28. Februar 2018 16:57

uko meinte diese unsägliche maximal zulässige geschwindigkeit mit hänger am motorrad laut stvzo.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2185
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Slowly » 28. Februar 2018 17:21

:382:

Gute Unterhaltung
und viel Vergnügen in unserem Kreis.

Grüße aus dem Rheinland,

SL :grin: LY
=================
Erinnerungen gefällig?
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art" (wird z.Zt. überarbeitet wegen Datenschutz)
und für Oldtimer-Freaks:
1 Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10602
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon UKO » 28. Februar 2018 18:37

v7vagabondo hat geschrieben:?
Ich sollte endlich vernünftig werden, ich sollte endlich ver.....


Lasseseinfach. Ich schaffe es auch nicht und ich bin älter als Du.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1345
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon UKO » 28. Februar 2018 18:38

dreckbratze hat geschrieben:uko meinte diese unsägliche maximal zulässige geschwindigkeit mit hänger am motorrad laut stvzo.


Genau. In den 90ern stundenlang das pro und contra Anhäger durchgelabert.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1345
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 1. März 2018 07:03

Ich kenne die unsägliche Tempo 60 Vorschrift...
Hab mich nie dran gehalten, fahre unauffällig und bin nie aufgefallen.
Das geht auch.
Scheinbar weiß die Rennleitung nur in Teilen darüber bescheid.
Peter
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Stephan » 1. März 2018 12:34

Ich denke eher, das die auch nicht wollen, das siche der LKW-Verkehr hinter dir staut. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12080
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon Rumtreiber » 11. März 2018 08:00

Hallo Peter!
Auch von mir herzlich Willkommen im Forum.
Ein wirklich schönes Gespann mit dem Anhänger.
Ein Umbau auf Dreirad....sicher eine schöne Aufgabe. Kompetenter Rat wohnt und arbeitet ja bei dir in der Nachbarschaft in Raddesdorf.
Und das mit dem "vernünftig werden".....probiere es erst gar nicht. Du beraubst dich dann selber. Wo hat man sonst noch Spaß heutzutage? Der Spaß wird mit dem dritten Rad noch größer und intensiver. Ist einfach so...unabänderlich!!!!!!

Was macht denn das OHZ-Kennzeichen im Landkreis Diepholz?

Beste Grüsse aus dem LK OHZ
Joachim
Seit 10 Jahren mit BMW R 1100 R Heeler-Gespann unterwegs
davor seit 1990 mit Honda GL 1000 K3 EML-Sport
Rumtreiber
 
Beiträge: 33
Registriert: 3. Oktober 2015 11:08

Re: Moin aus Asendorf mit Guzzi V7 - der Echten!

Beitragvon v7vagabondo » 17. März 2018 13:39

Tschuldigung kann zur Zeit nicht so oft schreiben, wir haben einen plötzlichen Todesfall - totales Chaos in der Familie...
Wir haben einige Jahre in Lilienthal gewohnt....
Aktuelle Bilder vom Gespann hatte ich gerade nicht zur Hand...
v7vagabondo
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Februar 2018 09:38
Wohnort: Landkreis Diepholz


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast