Winterstiefel

Alles zum Thema Winterfahren mit dem Motorrad-Gespann

Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 20. Dezember 2021 09:23

Servus,
Ich habe mir die Grisport Maritime Winterarbeitsstiefel gekauft und bin sehr zufrieden. Ich habe 44 und habe sie mir in 48 gekauft, um noch Filzlinge zu tragen. Die sind Schutzklasse s3 Plastik Kappe und Durchtrittzwischensohle, Vibramsohle und diese genialen Drehverschlüsse mit lebenslanger Garantie. Die kosten so um die 200.-, ich habe sie für 49.- bei Kleiderkabine.de gekauft.
Gruß
Mike
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 20. Dezember 2021 09:24

Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Nattes » 20. Dezember 2021 10:08

Wie sieht es mit der Wasserdichtigkeit aus?
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 5408
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 20. Dezember 2021 12:29

@Nattes Hat Gestern den ganzen Tag dicht gehalten, mit echt üblen Regen zwischendurch und meistens nasse Straße. Hätte aber meine Bundeswehrüberpariser normalerweise übergestülpt, wollte aber mein neues Equipment testen.
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Nattes » 20. Dezember 2021 12:39

Dann ist der Preis natürlich absolut ok.

Beim Originalpreis würde ich aber lieber zu den bewährten Kamik oder Sorrel Produkten greifen.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 5408
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 20. Dezember 2021 12:43

Hab die mal in 46 geordert. Andere Größen sind vergriffen. Somit werden bei mir sehr dicke Socken nicht mehr passen.

Mal gucken, was da kommt.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 21. Dezember 2021 02:36

@BB Frag mal Tante Google nach Grisport 70095 s3 src. Da kommen noch andere, die die Treter verkaufen.
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 23. Dezember 2021 13:48

Die Schuhe sind da! Hab normal 45 und 46 bestellt. Passen mit etwas dickerer Socke prima.

Ich bin sehr angetan. Die Schuhe sind richtig schick und das Drehdings ist ja genial. Kannte ich garnicht.

Danke für den Tip. Sind in meinen Augen ein richtiger Schnapper. :smt023 :smt023 :smt023
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2021 14:02

Wie funktioniert da das Schalten? Sehen ja ziemlich stabil aus.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17546
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mönch » 23. Dezember 2021 16:13

Stephan hat geschrieben:Wie funktioniert da das Schalten? Sehen ja ziemlich stabil aus.


Stephan


Im Regelfall wird der erste Gang nach unten geschaltet und der Rest nach oben....
Mönch
 
Beiträge: 276
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Winterstiefel

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2021 16:21

Eben drum. . .

Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17546
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 23. Dezember 2021 16:56

Ich bin noch nicht gefahren. Aber ich bin schon mit klobigerem gefahren und zurecht gekommen.

Und wenn jemand hier Erfahrungen mit S3 Schuhen hat, dann dich wohl Du, Stephan :-)
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2021 17:21

Das waren aber keine Winterstiefel. Müsste ich mal testen. Und wenn ich mit denen gefahren bin, saß ich meistens auf der /5. Da hab ich irgendwie mehr Platz am Hebel, bzw. an irgendeiner Kante blieb der Hebel zum Hochschalten schon hängen. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17546
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Winterstiefel

Beitragvon dreckbratze » 23. Dezember 2021 17:54

keine Vergaserglocke abgetreten? :lol:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 3175
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 23. Dezember 2021 20:17

Servus,
Ich habe sie größer bestellt, damit die Filzlinge von https://3kamido.de/49,de_warmer-fur-gum ... warz.html#
noch passen. Viel besser als die Kamik.
Gruß
Mike
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Onno » 24. Dezember 2021 07:33

@ Mike:
Wieviel größer ist denn nötig für die Filzsocke?
Benutzeravatar
Onno
 
Beiträge: 200
Registriert: 26. April 2014 10:56
Wohnort: Göttingen

Re: Winterstiefel

Beitragvon Stephan » 24. Dezember 2021 09:20

dreckbratze hat geschrieben:keine Vergaserglocke abgetreten? :lol:


Nope. Sensible Füsschen. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17546
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 24. Dezember 2021 10:31

Onno hat geschrieben:@ Mike:
Wieviel größer ist denn nötig für die Filzsocke?


Da ist es wohl am zielführendsten, Du misst Deinen Fuß mit angezogenen Filzlingen und nimmst dann diese Größe als Referenz für die Größenauswahl
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mönch » 24. Dezember 2021 10:39

Nun musste ich mir auch diese Stiefel kaufen....
Mönch
 
Beiträge: 276
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 24. Dezember 2021 11:00

@Onno Ich habe 44 und habe 48 gekauft.
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 24. Dezember 2021 11:07

@Beste Bohne Der Boa Drehverschluß hat lebenslange Garantie. Ich habe die auch an meinen Revit Stiefeln und da ist die Plastikbeschichtung vom Draht kaputt gegangen. Einfach sich bei Boa registrieren, Schuhtyp und Foto vom Schaden, 3Tage später waren 2 komplette Verschlüsse und Draht in der Post.
Gruß
Mike
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 24. Dezember 2021 13:27

Sohoo
Hab für meine Frau auch ein Paar bestellt. Die kann die gut tragen auf dem Reitplatz und wenn ein Ross auf den Zeh tritt, ist ja ne Zehenkappe dran :-)
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Pütz » 26. Dezember 2021 20:37

Moin,
Ich habe mir die Stiefel auch bestellt. Bei Kleiderkabine gab es meine Größe nicht mehr.
Hab sie bei Knirpsenland bestellt Größe 49(für dicke Socken) kosten dort 54,90€ inkl. Versandkosten.
Kommen Dienstag oder Mittwoch, ich bin gespannt!
Andreas
Pütz
 
Beiträge: 352
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Winterstiefel

Beitragvon scheppertreiber » 27. Dezember 2021 07:31

Ich habe italienische, mit Lammfell gefütterte, Gummistiefel von
der Raiffeisen. Funktionieren wunderbar.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 4425
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Winterstiefel

Beitragvon Nattes » 27. Dezember 2021 10:14

Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 5408
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Winterstiefel

Beitragvon Docki » 27. Dezember 2021 18:49

Nattes hat geschrieben:Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen.


Ich auch da günstiger geht es kaum
.
Die linke zum Gruß - Tschau Docki

Gespann noch OHNE (aber auf der Suche)
Solo: Moto Guzzi V85TT Kalahari & Dieselwiesel DW 406
Docki
 
Beiträge: 28
Registriert: 20. November 2021 08:10
Wohnort: Landkreis 91522 Ansbach

Re: Winterstiefel

Beitragvon Pütz » 28. Dezember 2021 19:22

Meine Stiefel sind da!
Überraschend bequem und viel leichter als erwartet.
Schmuddelwetter haben wir im Augenblick auch, da kann ich sie im Regen testen.
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pütz
 
Beiträge: 352
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Winterstiefel

Beitragvon Schorpi » 28. Dezember 2021 19:29

Moin Andreas
,die machen aber einen schlanken Fuß. :lol: :lol:
Der Preis ist o.k.Hoffe ,das sie deinen Erwartungen entsprechen.
Liebe Grüße aus dem Celler Land
Schorpi
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
BMW K100RT-EML Gespann Bj.1986-HAI BMW K100RT-Dreamline Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978
Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2961
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Winterstiefel

Beitragvon Pütz » 28. Dezember 2021 19:49

Ich wollte sie grade in der Pfütze vorm Haus testen....
Als ich gemerkt habe das noch eine Eisplatte drin ist, lag ich auch schon im Wasser!
Test abgebrochen/Klamotten wechseln.
Morgen geht's dann weiter.
:D :D :D
Pütz
 
Beiträge: 352
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Winterstiefel

Beitragvon Stephan » 28. Dezember 2021 19:53

:smt005 Aber die Füsse blieben trocken?!?


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 17546
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mönch » 28. Dezember 2021 20:58

Stephan hat geschrieben::smt005 Aber die Füsse blieben trocken?!?


Stephan


Und darauf kam es beim Test an! :smt005
Mönch
 
Beiträge: 276
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Winterstiefel

Beitragvon Pütz » 28. Dezember 2021 22:12

Ja, ja... lacht ruhig!
Die Füße waren tatsächlich das einzige was trocken war! :D :D :D
Pütz
 
Beiträge: 352
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mike Thomas » 29. Dezember 2021 19:09

Servus,
da hab ich ja was angerichtet mit dem Tipp. Hoffentlich kommt kein Regress auf mich zu, wenn Leute stürzen oder ertrinken :)
Gruß
Mike
Mike Thomas
 
Beiträge: 36
Registriert: 8. Februar 2021 23:16
Wohnort: 9200 Kaltenbrunn

Re: Winterstiefel

Beitragvon nobschum » 31. Dezember 2021 10:14

Pütz hat geschrieben:Moin,
Ich habe mir die Stiefel auch bestellt. Bei Kleiderkabine gab es meine Größe nicht mehr.
Hab sie bei Knirpsenland bestellt Größe 49(für dicke Socken) kosten dort 54,90€ inkl. Versandkosten.
Kommen Dienstag oder Mittwoch, ich bin gespannt!
Andreas


Moin Andreas,

Kannst du bitte mal den link einstellen?
Ich find bei Knirpsenland nur Kinderwagen.
Aus dem Alter bin ich eigentlich raus. :grin:
Und auf den BW passen sie auch nicht wirklich.

Guten Rutsch an (für) alle.
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann 1: Sidebike Kyrnos . :)
Gespann 2: BMR R 850 R Tripteq Ural . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 570
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: Winterstiefel

Beitragvon Pütz » 31. Dezember 2021 16:08

https://www.ebay.de/itm/Arbeitsstiefel- ... ect=mobile

Hallo Norbert hier der link.
Viele Grüße Andreas
Pütz
 
Beiträge: 352
Registriert: 24. Oktober 2017 17:54
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Winterstiefel

Beitragvon ahnungsloser » 31. Dezember 2021 17:13

Die Preispolitik bei den größen muss man aber nicht verstehen, oder?
ahnungsloser
 
Beiträge: 167
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Winterstiefel

Beitragvon nobschum » 31. Dezember 2021 17:42

Danke, Andreas.
Beste Grüsse vom Norbert aus RS

Gespann 1: Sidebike Kyrnos . :)
Gespann 2: BMR R 850 R Tripteq Ural . :)
Solo: BMW R 1200 GS . :)
Benutzeravatar
nobschum
 
Beiträge: 570
Registriert: 9. November 2015 15:04
Wohnort: 42857 Remscheid

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 31. Dezember 2021 18:40

Wieso? Die gängigen (45) sind teurer, die Ladenhüter (49) gehen günstiger her...

Würde ich doch auch so machen...
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Mönch » 31. Dezember 2021 19:28

Ich hatte auf Ihhbai 49,- incl. Versand für die Größe 44 bezahlt...
Leider passen die mir nicht.

Gruß
Mönch
Mönch
 
Beiträge: 276
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Winterstiefel

Beitragvon ahnungsloser » 31. Dezember 2021 22:22

Beste Bohne hat geschrieben:Wieso? Die gängigen (45) sind teurer, die Ladenhüter (49) gehen günstiger her...

Würde ich doch auch so machen...


Dann schau dir mal die gr. 47 an.
ahnungsloser
 
Beiträge: 167
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Winterstiefel

Beitragvon Markus_plus4 » 7. Januar 2022 20:46

Hallo
Alle Beiträge kreisen mehr oder weniger um den Grisport Maritime Winterarbeitsstiefel. Scheint eine gute Wahl zu sein.
Mich interessiert, ob es auch andere gute Stiefel gibt. Ich habe den A4-Anzug, Helm und Handschuhe passen themperaturtechnisch gut dazu. Doch nach einer Stunde bei plus/minus Null hab ich kalte Füße. Da fehlt mir noch was Passendes und ich würde mich über brauchbare Tipps freuen. Der Schuh muss bei jedem Wetter und Tageszeit funktionieren, zwei bis drei Stunden Fahrzeit sind die Regel.
Ich bin gespannt, danke schon mal
Grüße, Markus
Markus_plus4
 
Beiträge: 27
Registriert: 15. Januar 2018 21:53
Wohnort: Teningen, 79331

Re: Winterstiefel

Beitragvon ahnungsloser » 7. Januar 2022 21:06

Schau dir mal Sorel oder Kamik an.
ahnungsloser
 
Beiträge: 167
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Winterstiefel

Beitragvon Beste Bohne » 7. Januar 2022 22:07

Der Grisport ist schon toll. Aber auch mit dem werden Temperaturen deutlich unter Null sicher unangenehm. Ich hab das jetzt mal ausprobiert, als wir -8° hatten und ich nach'n Aaazt hin mußte. Mit einer dicken Socke hinter der K100 Verkleidung ganz gut aushaltbar, war aber nur 30min.

Für tageslange Touren unter o.g. Bedingungen würde ich noch dickere Socken oder diese o.g. Filzlinge bei entsprechend größeren Schuhen benötigen.

Womit ich IMMER bisher super zufrieden war und nie kalte Füße hatte waren dickere Socken, normale Bundeswehrstiefel und darüber, badumtsss, tusch, die Bata Überziehgummilinge der Bundeswehr.

Gibt es hier z.B.:
https://www.outdoorfan.de/BW-Ueberschuhe-Gummi-mit-RV-neuwertig

Die Schuhe werden nicht nass oder feucht und es kommt absolut kein Wind durch. Täten die über den Grisport passen, wäre das meine Wahl. Dafür sind die aber zu klobig, die ich habe, evt. kaufe ich mir die Überziehlinge noch etwas größer.

Absoluter Vorteil: Falls es gischtig-nass-kalt wird, saugt sich nichts voll und es wird einfach weiter gefahren.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Winterstiefel

Beitragvon Schorpi » 7. Januar 2022 23:02

Moin Markus-
ich fahre jetzt seit 4-5 Jahren den HAIX Special Fighter Feuerwehrstiefel.
Ich bin bei den Eisarschtouren in Norwegen immer mit den Stiefeln gefahren-mit Dicken Socken natürlich.
Hatte keine eingefrorenen Zehen und Füße. Ich fahre K100RT Gespann, da sitzt man auch etwas geschützt.
Die HAIX Stiefel fahre ich das ganze Jahr und bin sehr zufrieden.
Warum habe ich diese Stiefel gekauft.
Sie sind wasserdicht, unheimlich bequem am Fuß und einmal richtig eingestellt auch schnell anzuziehen.
Ich denke, ein Stiefel der für den harten Feuerwehreinsatz konzipiert ist, reicht für Gespann Fahrer alle male.
Das Preis/Leistungsverhältnis ist für mich auch o.k.
Einziger Minuspunkt für Gespann Fahrer ist die Kunststoffkappe an der Stiefelspitze, die das Schalten etwas erschwert.
Wenn der Stiefel aber eingefahren und das Leder weicher wird gewöhnt man sich dran und bemerkt es gar nicht mehr.

Viele Grüße SCHORPI
BTW...... warme Kamik Stiefel hatte ich für die Eisarschtour zur Sicherheit immer mit, aber nie gebraucht.
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
BMW K100RT-EML Gespann Bj.1986-HAI BMW K100RT-Dreamline Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978
Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2961
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Winterstiefel

Beitragvon Markus_plus4 » 16. Januar 2022 16:19

Hallo und danke für die Tipps. Werde mich mal umschauen, einen KAMIK Händler hab ich sogar ganz in der Nähe. Schau'n mer mal...
Grüße
Markus
Markus_plus4
 
Beiträge: 27
Registriert: 15. Januar 2018 21:53
Wohnort: Teningen, 79331

Re: Winterstiefel

Beitragvon Slowly » 16. Januar 2022 17:24

Ich bin seit vielen Jahren mit den SOREL-Caribou-Stiefeln (mit Filz-Innenstiefeln) gut gefahren und gut gegangen.
Aber damit zu rennen ist sehr anstrengend, obgleich das Caribou ein Rentier ist.
Auf den Stiefeln ist wohl deshalb nur das Eisbär-Logo von Sorel; denn Eisbären rumpeln und pumpeln beim Schnelllauf.

Gruß, SL :grin: LY
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 13058
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Winterstiefel

Beitragvon Lindi » 18. Januar 2022 08:20

Guten Morgen,

ich hab da nochmal eine Frage zur Größe:
Tragen diese Filzsocken wirklich so viel auf, dass ich anstelle 44 nun 48 bräuchte? :gruebel:

Ich habe bereits ein paar Grisport Jagdstiefel (Ortler) in Gr. 44, da ist noch genug Platz für ein paar dicke Socken.
Gryße

Dirk
_______________________________
"Die Quellen aller Komik, sind tiefe leidvolle Erfahrungen" F.K.Wächter
Benutzeravatar
Lindi
 
Beiträge: 178
Registriert: 8. März 2009 08:41
Wohnort: Kasseler Berge

Re: Winterstiefel

Beitragvon Slowly » 18. Januar 2022 09:21

Hallo, Dirk,

meine deutsche Schuhgröße ist 45.
Meine SOREL mit Filz-Innenschuh haben die US-Schuhgröße 15.
Das entspricht unserer deutschen Größe 49.
Ich möchte auch im Schuh die Zehen bewegen können ohne vorn und seitlich eingeengt anzustoßen.
Also alles rundherum nicht stramm.
Außerdem ist physikalisch die Luft im Schuh der eigentliche Wärme-Isolierer, also auch im Filz.
Hätte ich deine Schuhgröße 44, würde ich mich auch für die 15 entscheiden, weil hauptsächlich auf dem Gespann benutzt, also sitzend.

Gruß, Hartmut
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 13058
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Winterstiefel

Beitragvon Lindi » 19. Januar 2022 15:59

Hallo Hartmut,

Danke, aber es fällt mir schwer zu glauben, dass ich nur für die Filzinnenschuhe 4 (!) Nummern größer brauche. :gruebel: (Ich habe 43-44, beim Grisport Ortler 44).
Und ob man Sorrel (US) und Grisport (IT) größenmäßig vergleichen kann weiß ich auch nicht.

Grad kamen Elkes Paar 38er an. Werden heute Abend sehen, wie die ihr passen. (36.99€)
Gryße

Dirk
_______________________________
"Die Quellen aller Komik, sind tiefe leidvolle Erfahrungen" F.K.Wächter
Benutzeravatar
Lindi
 
Beiträge: 178
Registriert: 8. März 2009 08:41
Wohnort: Kasseler Berge

Re: Winterstiefel

Beitragvon Slowly » 20. Januar 2022 12:22

Lindi hat geschrieben: ... es fällt mir schwer zu glauben, dass ich nur für die Filzinnenschuhe 4 (!) Nummern größer brauche. ...

Hallo, Dirk,

das muß ja auch nicht auf deine jugendlichen Füße zutreffen.
In meinem Greisenalter von über 83 Jahren wird das Mittelfußgewölbe immer flacher
- - - bis zum perfekten Plattfuß ......... und dadurch zwangsläufig länger.
Jedoch gleiche ich das durch meine Körperlänge (Höhe) aus,
indem ich mich in den letzten 10 Jahren von 1,81 auf 1,74 m zurückgeschrumpft habe. :smt005

Ausserdem können gleiche Schuhgrößen-Angaben je nach Fabrikat unterschiedlich ausfallen.
Besonders bei Lieferungen aus dem asiatischen Raum.
Deshalb bleibt auch das Anprobieren sehr wichtig.

Gruß, Hartmut
Ausführliche CORONA-Infos :
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
-----
Über 1000 Beiwagenmodelle: : http://passionsidecar.free.fr/panoramas ... maside.htm
Motorrad-Fachbuch: "Das moderne Motorrad 1915" http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 13058
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen


Zurück zu Winterfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste