Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Alles zum Thema Winterfahren mit dem Motorrad-Gespann

Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 3. November 2017 17:18

Eisarsch 2018, ohne Lenkerstulpen wohl nicht machbar.

Da ich aber mit Lenkerstulpen vor Jahren auf der Autobahn ein traumatisches Erlebnis hatte, mochte ich die nicht wieder montieren. Hinzu kommt noch, dass mein Lenker und der Aufbau der Armaturen Die Befestigung der mir bekannten Stulpen nicht zuläßt.
Windabweiser habe ich schon montieren und so kam mir der Gedanke vergrößerte Windabweiser, ohne die langen Stulpen áus einer Isomatte, ähnlich der, die der Richard a.d.NL selbst gebaut hat.
Nach ein paar Stunden mit Cuttermesser, Isomatte, einer Rolle Tape und ein paar Flaschen Bier ist folgendes dabei heraus gekommen.
Bild

Bild

Bild

Die Bautiefe und die Öffnung ist so gehalten, das ich jederzeit ohne irgendwo hängen zu bleiben rein oder raus komme.
befestigt sind sie am Lenkerende und am Spiegel.
Bin eben bei 10°, 40 Km mit den Bundeswehr Lederhandschuhen, die ich sonst nur im Hochsommer nutze und Griffheizung auf Stufe 1 gefahren.
Keine Probleme, alles schön warm.
Das sollte dann mit echten Winterhandschuhen auch bei -20° gehen, oder?
Das mein zweiter Vorname nicht Design oder Schönheit ist, ist eh klar. :oops: :-D
Zuletzt geändert von Nattes am 3. November 2017 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Calitreiber » 3. November 2017 18:02

Für 99 € gehts auch so...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Calitreiber
 
Beiträge: 43
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Calitreiber » 3. November 2017 18:04

von Vorne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Calitreiber
 
Beiträge: 43
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Nattes » 3. November 2017 18:25

Klar geht das auch anders. :-D
Aber 99€ ausgeben um dann fest zu stellen, das zumindest die rechte Seite wegen diverser Armaturen und dem Bremsflüssigkeitsbehälter nicht passt, ist mir dann doch zu viel.
So hab ich keine direkten Kosten gehabt.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Calitreiber » 3. November 2017 18:46

Klar Norbert..allemal besser als ohne..

die Dinger sind Gold wert
Calitreiber
 
Beiträge: 43
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon der Gärtner » 3. November 2017 19:25

Nattes hat geschrieben:...Das mein zweiter Vorname nicht Design oder Schönheit ist, ist eh klar. :oops: :-D
Macht doch nix. Form follows schließlich Function. Mit Stulpen konnte ich mich auch nie anfreunden, schon zu Fahrradzeiten nicht, aber so Windabweiser sind `ne feine Sache, egal, wie sie aussehen.
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 100
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon ahnungsloser » 3. November 2017 19:33

Fahr mal damit (am besten ohne Handschuhe) und probiere aus ob eventuell ein Sog entsteht, nicht das du Schnee in die "Stulpen" bekommst.
Gruß Bernd
ahnungsloser
 
Beiträge: 88
Registriert: 3. Juni 2013 12:30
Wohnort: NRW

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Stephan » 3. November 2017 19:44

So'n traumatisches Erlebniss kenn' ich. Sehen gut aus. Eben weil man dann normale Motorradhandschuhe nutzen kann, haben Stulpen aber auch schon Vorteile.

Jep. Teste mal. Wobei der Wind auch erstmal an der dicken Winterjacke vorbei muß.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid

Beitragvon Nattes » 3. November 2017 19:56

Hab ich eben schon mal mit dünnen BW Lederhandschuhen probiert, aber ohne Handschuhe ist sicher aufschlußreicher.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 3. November 2017 23:46

Damit mein Gepäck trocken und schneesicher untergebracht ist, habe ich mir eben überlegt eine stabile, aber preiswerte Kiste zu bauen, die ich schnell an und abbauen kann.
Da ich meine Beiwagen Plattform auch als Übernachtungsplatz mit Zelt nutze, sollte die Kiste witterungsfest und ohne Werkzeug zu entfernen sein.
Das günstigste, halbwegs wetterfeste Material ist 13mm OSB Platte. Die läßt sich gut verarbeiten und als 13mm Fußbodenplatte ist sie konkurrenzlos günstig.
Ich stelle mir eine Kiste von 140cm x 55cm x 50cm vor, die vorne der Schräge des Beiwagens angepasst ist und die zwei Fächer mit separaten Deckeln besitzt. Das vordere Fach wird unten ca. 120cm lang sein und das hintere nur ca. 20cm um Kleinzeug und Fahrzeugzubehör, wie Werkzeug, Öl u.ä. zu verstauen.
Die Platten schneide ich grob zu und verbinde sie mit Aluleisten und Beschlägen aus dem Flightcasebau. Die Fugen versiegele ich beim Zusammenbau mit Silikon.
Günstige Materialien habe ich schon des öfteren hier bestellt.
https://www.casebuilder.com/de/?gclid=C ... 1REALw_wcB
Die OSB Platten werde ich mit der Sprühdose lackieren.
Die Kiste bekommt Ösen, so das ich sie mit Spanngurten befestigen kann.
Das ganze könnte dann der Beiwagenform angepasst in etwa so aussehen, wie diese Kühlkiste, die ich vor ein paar Jahren gebaut habe. Die Farbwahl wird wohl auf ein helles, freundliches Schwarz fallen. Passt am besten zum Gespann und ist im Fundus vorrätig. :-D
Morgen werde ich mal die Platten holen.

Die ganze Kiste sollte um 70€ kosten.
Bild
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Magirus » 4. November 2017 03:50

Hallo Nattes
Schöne Idee aber lass das mit Silikon,
nimm lieber Sikaflex oder Pu.
Silikon kann man nicht lackieren.
Gruß Bernd
Magirus
 
Beiträge: 46
Registriert: 10. Mai 2016 05:08

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 4. November 2017 08:44

Hast natürlich recht.
Da die Alukanten noch rund herum angebracht werden ist das aber nicht so wichtig. Ich nehme halt am liebsten, das was hier noch so herum liegt. :oops:
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Wintertourer » 4. November 2017 13:12

mit so einer Kiste fahre ich im Winter schon seit 1997 herum.
Ohne "gefährliche" Stulpen und ohne Griffheizung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1781
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 4. November 2017 14:58

Mensch Horst, das tut mir jetzt aber wirklich Leid. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon totti » 5. November 2017 09:33

am besten sind immer noch Eigenbau oder speziell angefertigte stulpen.
je größer desto besser
so wie du es gemacht hast ist schon echt gut vor allem auch in der pratik wirksam
Richard NL.stulpen haben sich schon über jahre unter extremsten Bedingungen bewährt
die gekauften dinger sind alle schrott und passen nie so wie es soll
bei meinem ersten TT hatte ich umgeänderte gekaufte stulpen
beim anpassen und probefahrt zu hause wahr es gut in der Praxis aber ein Desaster
habe mir dan zu meinem 2.TT von meinem sattler aus der Nachbarschaft welche machen lassen
nachdem ich ihm die vorlage aus Isomatte so wie deine hab machen lassen
beim ersten mal habe ich gedacht..woow sieht das scheiße und riesig aus
aber in der Praxis wahren sie echt spitze...mit genügend platzt
um auch mal wärend der fahrt mal schnell rein und raus zu kommen um sich zb übers visier zu wischen
ohne das der fahrt wind die dinger an irgendwelche amaturen drückt
ich hatte die stulpen wohl auch fest mit den schrauben an den lenkerenden fixiert
da verutscht garnix
aber ich denke jeder hat da so seine eigenen Erfahrungen und vorstellun
deine werden schon echt gut funtionieren
"...Wer matt lackiert,der nie poliert..."
Benutzeravatar
totti
 
Beiträge: 1134
Registriert: 13. Mai 2009 20:17
Wohnort: mönchengladbach

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 5. November 2017 09:49

Ich bin gestern mal 30Km ohne Handschuhe mit Griffheizung gefahren. Nach 3 min. hab ich gar nicht mehr drüber nachgedacht und mich dann an der Tanke gewundert, das ich keine Handschuhe anhabe. :-D
Und sollte da was kaputt gehen, dann reicht etwas Tape. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Maggi » 8. Dezember 2017 11:02

dann reicht etwas Tape.

Tut es das nicht immer.;-)
Benutzeravatar
Maggi
 
Beiträge: 41
Registriert: 29. April 2017 14:24

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Stephan » 8. Dezember 2017 11:24

Nattes hat geschrieben:. . .

Nach 3 min. hab ich gar nicht mehr drüber nachgedacht und mich dann an der Tanke gewundert, das ich keine Handschuhe anhabe. :-D
. . .


So fängt‘s an. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon PvK » 21. Dezember 2017 18:23

Hallo Norbert,

such dir mal zwei Plast-Einkaufstüten die über deine Stulpen passen.
Wenn diese mit den Tüten abgedeckt werden erspart dir das am Morgen das "Schneeschieben" aus den Stulpen. :roll: :-D (Befestigung nicht vergessen, ansonsten sind die Tüten ganz schnell vom Winde verweht.)
Die Einkaufstüten sind Temperaturstabil und brechen auch bei Minus 30°C nicht.

Sind die Stulpen so stabil, das sie nicht gegen den Brems- oder Kupplungshebel gerückt werden? Der Fahrtwind rupft ganz gut an den Teilen und dein Hintermann bekommt Panik, wenn auf freier Stecke plötzlich dei Bremslicht flackert oder dein Motor aufheult.
Meine Stulpen sind mit dem Lenkerende verschaubt.

Gute Fahrt, ich kann leider nicht mit.

Mfg
Franz
Benutzeravatar
PvK
 
Beiträge: 24
Registriert: 13. Juni 2012 19:27

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 21. Dezember 2017 18:45

Das mit den Tüten ist eine prima Idee.
Das ganze ist so stabil, das auch 130 km/h kein Problem sind. :-D
In Norwegen wird das eher weniger. ;-)
Die Original Protektoren sind ja noch dran.

Die Kiste ist inzwischen auch schon fertig und getestet.

Bild

Bild

Bild

Sie ist auch in Matsch und Schnee dichter als jeder Beiwagen, den ich bisher hatte.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon PvK » 21. Dezember 2017 21:52

Bau Dir noch einen Nebelscheinwerfer an den SW, damit du im Schneetreiben/Nebel als breites Fahrzeug erkannt wirst. Zudem siehst Du mehr.
O.K. der Schnee reflektiert....

Ansonsten , schönes Mopped

Viel Spaß beim driften

Mfg

Franz
Benutzeravatar
PvK
 
Beiträge: 24
Registriert: 13. Juni 2012 19:27

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Stephan » 21. Dezember 2017 22:13

Drum hängen solche Scheinwerfer ja tief. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 21. Dezember 2017 22:30

Ich hab noch so einen sehr hellen LED Scheinwerfer, aber bisher noch keinen Platz am Beiwagen gefunden um mir mit dem Anbau nicht die anderen Funktionen (Kappe vorne, Sitze und Beiwagenzelt) einzuschränken. Ich könnte den natürlich bei Bedarf auch temporär montieren und einfach an die Bordsteckdose anschließen.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Stephan » 21. Dezember 2017 23:47

Oder dir innerhalb deiner Kiste entsprechende Stecker oder Anschlüsse montieren. Die Kiste bekommt an den strategisch wichtigen Stellen dann Kabeldurchführungen. Da sind Kabel flott durchgeführt und verbunden. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 22. Dezember 2017 10:08

Die Kiste ist ja quasi nur ein Modul, bei dem es mir wichtig war, das ich das werkzeuglos schnell an und abbauen kann. Da würde eine Verkabelung innen keinen Sinn machen.
Wenn ich meine Tochter mal mitnehmen will dauert der Wechsel von Kiste zu hohem Sitz gerade mal 3 Min.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Cali » 22. Dezember 2017 11:56

Nattes hat geschrieben:Die Kiste ist ja quasi nur ein Modul, bei dem es mir wichtig war, das ich das werkzeuglos schnell an und abbauen kann. Da würde eine Verkabelung innen keinen Sinn machen.
Wenn ich meine Tochter mal mitnehmen will dauert der Wechsel von Kiste zu hohem Sitz gerade mal 3 Min.


Respekt - suuper gelöst :smt023

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 996
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 22. Dezember 2017 12:04

Der Respekt gebührt eher dem Vorbesitzer, der sich beim Bau des Fahrzeuges ganz viele Gedanken gemacht hat.
Ich hatte nur das Glück, zur richtigen Zeit genau so etwas zu suchen und kann das jetzt für mich konsequent weiterentwickeln und vor allem nutzen. :-)

Für 98% der Gespannfahrer ist mein Gespann wohl völlig uninteressant und potthässlich oberdrein. :lol:
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon capcuadrate » 22. Dezember 2017 14:18

ich find Dein Gespann für einsame Wölfe doch ideal, besonders mit der Kiste. Wenn ich nicht ab und zu einen Passagier hätte, könnte mir so was gefallen.

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 311
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Magirus » 22. Dezember 2017 14:46

Für 98% der Gespannfahrer ist mein Gespann wohl völlig uninteressant und potthässlich oberdrein.

Interessant ist dein Gespann auf alle Fälle.

Potthässlich stimmt auch..... :-D

Schöne Feiertage
Bernd
Magirus
 
Beiträge: 46
Registriert: 10. Mai 2016 05:08

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Schorpi » 22. Dezember 2017 15:25

Moin-
Schönheit liegt im Auge des Betrachters-
Unsere F 650 mögen manche auch nicht leiden-das macht aber nix.
Ich finde Nattes Guzzi klasse-allein die vielen Umbaumöglichkeiten-Kwasi Multitasking.

Liebe Grüße
SCHORPI- :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi

BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2664
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 22. Dezember 2017 16:57

Schorpi, ich hätte euren Streitwagen auch genommen.
:-)
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Slowly » 22. Dezember 2017 19:05

Schorpi hat geschrieben: ... Schönheit liegt im Auge des Betrachters- ...

... und für uns Männers und unsere Dreiräder sollte weiterhin "Funktion vor Schönheit!" voll ausreichend sein :!:

:smt005
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10391
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2017 13:54

Nattes hat geschrieben:Die Kiste ist ja quasi nur ein Modul, bei dem es mir wichtig war, das ich das werkzeuglos schnell an und abbauen kann. Da würde eine Verkabelung innen keinen Sinn machen.
Wenn ich meine Tochter mal mitnehmen will dauert der Wechsel von Kiste zu hohem Sitz gerade mal 3 Min.


Anhängerstecker. Dann brauchste nur 37Sekunden länger für die Demontage. . .



Das der BW hässlich ist, hätteste jetzt nicht extra erwähnen müssen.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Aynchel » 23. Dezember 2017 17:08

Nattes hat geschrieben:.........Für 98% der Gespannfahrer ist mein Gespann wohl völlig uninteressant und potthässlich oberdrein. :lol:


ach schwätz nicht son dumm Zeug
es fährt doch eh keiner mehr mit
im Winter schon gar nicht
mir geht es doch grad genauso
deshalb hab ich ja auch mein rollendes Kühlmöbel :D

Bild

http://oi66.tinypic.com/r8z89e.jpg
Aynchel
 
Beiträge: 462
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon UKO » 23. Dezember 2017 17:23

Hässlich hin - zweckmäßig her - ist der Seitenwagen ohne jeglichen Aufbau nicht zu leicht für Rechtskurven?
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1107
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 23. Dezember 2017 17:34

Der ist nicht leicht. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon UKO » 23. Dezember 2017 17:37

Nattes hat geschrieben:Der ist nicht leicht. :-D


nadenn....
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1107
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 23. Dezember 2017 17:54

Da ist ja jede Menge Edelstahl und Kram verbaut.
Der wiegt leer schon mehr als ein kompletter Russenbeiwagen.
Dann noch die Stahlfelgen und das Ersatzrad.
Beim fahren mache ich mir gar keine Gedanken über den Beiwagen und ich bin nicht gerade fürs schleichen bekannt. :smt009
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2017 18:43

Uko, dann fahr mal einen E2000 von EML als Beiwagen. Die Kombination mit meiner 1150er ADV is' niGS für Anfänger. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon UKO » 23. Dezember 2017 18:51

Stephan hat geschrieben:Uko, dann fahr mal einen E2000 von EML als Beiwagen. Die Kombination mit meiner 1150er ADV is' niGS für Anfänger. . .


Stephan



Ochnöölassma. Bin froh, das mein Boot recht spät steigt. Ist ja nicht nur ne Frage vom Gewicht, die Spur spielt ja auch ne Rolle. Mein CX 500 EML Mini war ohne Sandsack unfahrbar :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1107
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon dreckbratze » 23. Dezember 2017 18:56

meine frau hat nur ne art surfbrett auf nem velo - rahmen an der SR und ich hatte jahrelang ein dunaboot auf nem russenrahmen an der guzzi. geht schon.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 23. Dezember 2017 19:15

und ich hatte jahrelang ein dunaboot auf nem russenrahmen an der guzzi.


Achim, was heißt hier hatte?
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon dreckbratze » 23. Dezember 2017 20:31

norbert, der dunaboden ist mir so langsam zerbröselt, ich habe seit 2014 wieder das getunnelte dnepr drauf. den sw rahmen hatten wir ja schon 16 cm tiefer gemacht und durch die tunnelung vom dnepr kamen da nochmal 8 cm dazu. hast du doch an der trendelburg damals gesehen :wink:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 23. Dezember 2017 21:04

Ich glaub ich werde alt. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Aynchel » 23. Dezember 2017 21:39

Achim steht auf tiefer legen
sogar beim Ölfilter
die Nummer wäre mir zu heiß :fiessgrinz:
Aynchel
 
Beiträge: 462
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon dreckbratze » 23. Dezember 2017 22:09

solange die guzzi noch auf 18" rollt, geht das. schon viele jahre ;-)
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Aynchel » 23. Dezember 2017 23:40

meine Calli läuft auf 15"er Entengummis
wenn ich mir da die Macken in der Ölwanne betrachte :roll:
nagut, der Zwischenring ist auch noch drin
Aynchel
 
Beiträge: 462
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon PvK » 26. Dezember 2017 00:49

UKO schrieb:
Ochnöölassma. Bin froh, das mein Boot recht spät steigt. Ist ja nicht nur ne Frage vom Gewicht, die Spur spielt ja auch ne Rolle. Mein CX 500 EML Mini war ohne Sandsack unfahrbar :roll:[/quote]

Alles eine Frage der Einstellung. Ich habe keinen Sandsack im SW und das fährt sich prima :-D

Mfg
Franz
Benutzeravatar
PvK
 
Beiträge: 24
Registriert: 13. Juni 2012 19:27

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon dreckbratze » 26. Dezember 2017 00:53

der russe ist auch nicht gerade leicht ;-) aber du hast recht, ist gewohnheitssache. ich habe mich immer dagegen gesträubt ein leichtes gespann künstlich zu beschweren.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Lenkerstulpen-Handschützer Hybrid und anderer Unsinn

Beitragvon Nattes » 26. Dezember 2017 09:28

Ich hab in der Sauer Schwingen MZ eine Betonplatte liegen.
Warum soll ich das wirklich gute Fahrwerk durch den leichten Beiwagen begrenzen?
Die Emme mit Schwinge vorne,16 und 15 Zoll Rad ist in keiner Weise mehr mit einer standard MZ zu vergleichen.
Außerdem hab ich den Sitz wegen mehr Platz ausgebaut. :smt004
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Nächste

Zurück zu Winterfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast