Tachoangleichung light

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Tachoangleichung light

Beitragvon Marcus » 16. April 2018 04:35

Hi zusammen,

Da es doch nervig ist, immer zu viel auf dem Tacho angezeigt zu bekommen, habe ich mir fuer mein K100 Gespann ne angepasste Tachoscheibe anfertigen lassen.
BMWK100black13%1.1.jpg

Vorab habe ich GPS Messungen mit Navi gemacht und kam auf Durchschnittlich 13,6%, die der Original Tacho zu viel anzeigt.

Nun passt alles.

Und das ganze fuer keine 40,- Euro!

Die KM sind zwar immer noch zuviel auf dem Zaehler, das ist mit jedoch egal.

Gruesse
Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Marcus
 
Beiträge: 26
Registriert: 10. November 2015 20:03

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Cruiserkurt » 16. April 2018 10:04

Das geht einfacher, genauer für Geschwindigkeit und Wegstrecken-Anzeige und ist mit 2 Handgriffen erledigt.
Bei Ka-Ja Tachodienst habe ich mir einen Frequenzumwandler gekauft, der ist einstellbar je nach prozentualer Abweichen, und wird zwischen dem Geber an der HA und dem Tacho an dem Stecker unter der Sitzbank zwischengesetzt. Eine genaue Bedienungsanleitung ist dabei, so das es ein Kinderspiel ist. Kostet um die 100 Euro. Vor allen Dingen kann ich den Frequenzumwandler ohne irgendwelche Schwierigkeiten wieder entfernen (Stecker wie ursprünglich l wieder zusammenfügen) und für ein neues,anderes Moped mit elektronischem Tacho verwenden.
Kurt, jetzt ohne dem roten K100-Gespann-aber mit Freunden weiter unterwegs.
Benutzeravatar
Cruiserkurt
 
Beiträge: 524
Registriert: 28. Juli 2008 13:13
Wohnort: Gütersloh

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Nattes » 16. April 2018 10:36

Das hab ich auch mal gemacht, auch wenn es mir dabei eher um die klassische Anmutung für die W 650 ging.

Für elektronische Tachos gibt es für fast jedes Model eine Plug&Play Lösung des Speedohealers.
https://shop.motofreakz.de/Elektrik-Ins ... gLojPD_BwE

Bild

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon W-L » 16. April 2018 11:10

Die Geschwindigkeitsanzeige der K100 kann durch Verstellen des entsprechenden Potis im Tacho angepasst werden. Kostet nichts und dauert ca. eine halbe Stunde. Die Entfernungsanzeige wird nicht verändert.
Wenn Du den hinteren Sensorring anpasst (drei gelaserte Stahlscheiben) hast du eine vollständige Anpassung.
Gruß Walter
W-L
 
Beiträge: 94
Registriert: 12. April 2014 14:07

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Nattes » 16. April 2018 11:19

Das ist natürlich eine noch bessere und preiswertere Lösung.

Wenn man weiß wie es geht. :-)
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4441
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Stephan » 16. April 2018 20:12

Was ich bei meinem alten Gespann noch nicht verstanden hab, laut Navi stimmt der Tageskilometerzähler. Nur der Tacho eben nicht. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11721
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon schauglasgucker » 17. April 2018 14:57

Marcus hat geschrieben:...habe ich mir fuer mein K100 Gespann ne angepasste Tachoscheibe anfertigen lassen.


Moin,

wer macht sowas?

Gruß Werner
Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon dirkME » 17. April 2018 15:15

Moin.

Es gibt für die K-Serie ein "kleines" Progrämmchen. Genannt "Caramba"

Programmierer ein Herr Michael sixt1, Raum Darmstadt. Der hat auch das sog "Caracho" gebaut, ein Unterdruck-Synchronisierdingens, gleichzeitig kann man damit Fehler Motorsteuergerät und ABS-Steuergerät auslesen.

Ich bin ja bekennender Elektrik-Elektronik-Dummy, von daher kann ich keine Fragen bezüglich präzisem technischem Hintergrund beantworten.

Das Caracho ist son Alu-Käschtle mit LED-Bildschirmchen, das bei angeschlossneen Unterdruckschläuchen an der DKL die Druckverhältnisse ziemlich präzise anzeigt. Gleichzeitig ist noch ein Steckerle dabei, das man in den Diagnosestecker Motor-Steuergerät bzw. ABS-Steuergerät einpflegen kann, je nach Moped-Typ. Das zeigt dann die Fehler. Darüber hinaus kann man damit ab K100 16V auch den verkaxxten Drosselplappenpoti nach Vorschrift einstellen, damit die Abgaswerte wieder passen ...

Meines wissens nach, ohne Gewehr, ist das sog. Caramba nur ein Programm, das man sich auf den LapTop laden kann. Dann wird mit einem Kabel (Kopfhörerbuchse) der Tacho mit dem Laptop verbunden. Einige Angaben sind wohl auch noch nötig (Getriebetyp, EA-Übersetzung, Reifenumfang). Dann stellt man am LapTop die Anzeige des Tachos auf korrekt.

Meine technische Beschreibung entstammt lediglich dem Hörensagen; selbst habe ich sowas noch nie gemacht.

Auf meinem K100-Gespann thront ein K1-Tacho. Ich war der Meinung, das das gelbe Zifferblatt ausgezeichnet mit dem Hammerschlag-Grün kooperieren würde.

NunJa. Alsoo. Aber am Thema vorbei.

K1002V Tacho bis 240 kmh
K100 16V und K1100-Tacho bis 260 kmh
K1-Tacho bis 280 kmh

Und dann den "schnellsten" auf ein Gespann gebaut. ICH bin mit dem Gespann schonmal 200 gefahren. Nach Tacho :D


Mein Freund Stefan hat dann mit dem Caramba und so einer Getriebeübersetzungstabelle den Tacho justiert. Funzt.

Ich werde den six1 mal anrufen, und nach Autorisierung zur Weitergabe dieses Progrämmchens befrägen.


Wer das dann gemailt haben möchte, bitte PN. Über die Freigabe werde ich hier informieren.
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 150
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon dirkME » 17. April 2018 15:24

K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 150
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Gespannklausi » 17. April 2018 22:58

Hab heute den Speedohealers an meiner XJR montiert! War etz eher leicht! Erst mal den richtigen Stecker finden, dann noch programmieren! Elektronik halt! Wens schee macht!! Mal sehen wie er durchhält! Kurze Probefahrt gemacht und gut ist es! Stimmt alles!

Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 115
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Tachoangleichung light

Beitragvon Marcus » 20. April 2018 04:47

schauglasgucker hat geschrieben:
Marcus hat geschrieben:...habe ich mir fuer mein K100 Gespann ne angepasste Tachoscheibe anfertigen lassen.


Moin,

wer macht sowas?

Gruß Werner


http://tachoscheiben.newtacho.de/inform ... 32b1772ba1
Marcus
 
Beiträge: 26
Registriert: 10. November 2015 20:03


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast