gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 12. Juli 2018 05:47

hi zusammen,

nachdem nun die wesentlichen baustellen aufgearbeitet sind
kommen wir nun zu etwas ganz anderem:

der tacho geht vor. bei der ueberfuehrungsfahrt hatte es mich
schon total verunsichert, wie diese LKW nachts so rasen...
so schnell, dass man mindestens 120 fahren musste, wenn man
einigermassen zuegig ueberholen wollte.

nunja, der tacho geht gute 20% / km/h vor. bekommt man irgendwo
tachoschnecken, die die reifengroesse wieder ausgleichen?
denn ich denke, dass betrifft ja den km-zaehler ebenso - und
da haette sich schon gern korrekte werte.


jemand eine idee dazu?

munter bleiben

wicki
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Mit&Ohne » 12. Juli 2018 07:09

Hi Wicki,

ja, es gibt hierfür "Zwischengetriebe", die den Tacho angleichen - suche mal unter "Tachoangleichung" im Netz oder per SuFu hier im Forum (oder ein netter Kollege hat direkt eine Bezugsquelle :grin: ). Hierbei wird die Tachowelle gegen zwei kürzere Wellen getauscht wo dann das kleine Getriebekästchen dazwischen hängt.

Allerdings meine ich dass man dafür so ab 250€ hinlegt.

Gruß, Jochen
[i] Fuhrpark: BMW R1200GS mit Stern Rox // Yamaha Vmax 1200 mit EML Speed2000
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 211
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Stephan » 12. Juli 2018 07:18

KaJa-Tachodienst ( http://www.ka-ja-tacho.de steh derzeit wg. Wartungsdienste nicht zur Verfügung!) ist so eine Firma.

Allerdings muß man dafür das Gespann 20m Meter schieben und die Randumdrehungen zählen. Das kann dann so genau sein, das der Tacho, laut Navi, sehr genau geht. . .

Auch muß man sich Gedanken machen, wo und wie man das Kästchen unterbringen will/kann, da KaJa auch die Welle entsprechend teilt muß. Die Tachowelle ist mitzuliefern.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12085
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Sejerlänner Jong » 12. Juli 2018 07:25

Hallo
Ich habe bei ka-ja ein Getriebe anfertigen und die Tachowelle ändern lassen. Perfekter Service und ein wieder einen genau anzeigender Tacho.

karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 481
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 12. Juli 2018 08:03

danke fuer die tipps.

aber 250 doppelmark waere mir ein genauer tacho definitiv nicht
wert..... das ist mehr ein "nice-to-have"

ganz einache loesung waere eine neue scheibe drucken oder fraesen.
nachteil: fahrt-km stimmen dann immer noch nicht

ersetzen durch digitalen tacho. auch nicht viel aufwand.
nachteil: dann kann man h-kennzeichen vergessen.

tachoschnecke aendern. die wohl billigste loesung.
aber wie findet man eine passende?

oder zahnrad in der schnecke austauschen. viel fummelei und
was fuer sehr lange winterabende.

mal sehen, was ich nun mache... vielleicht erstmal die genaue
km-abweichung bei der entferung ermitteln.
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Sejerlänner Jong » 12. Juli 2018 09:44

Hallo

Ich meine dass ich bei ka-ja um 125€ bezahlt habe.
Einen digitalen Fahrradtacho wollte der TÜV bei einer Reifenänderung nicht akzeptieren.
H-Kennzeichen beim Motorrad. Lohnt sich das?

Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 481
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 12. Juli 2018 09:52

Sejerlänner Jong hat geschrieben:
Ich meine dass ich bei ka-ja um 125€ bezahlt habe.
Einen digitalen Fahrradtacho wollte der TÜV bei einer Reifenänderung nicht akzeptieren.
H-Kennzeichen beim Motorrad. Lohnt sich das?


ok. ich frag da mal an. aber vorher messe ich mal die genaue km-abweichung.
denn nur das interessiert mich im grunde.

und das h-kennzeichen?
bei allem >750ccm ist es billiger. ich zahle z.b. fuer ein 1200er goldschwein 92 EUR
fuer versicherung und steuern zusammen. (je 46)


munter bleiben

wicki
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Sidecar-Fan » 16. Juli 2018 01:03

Hallo Wicki,

ich habe bei meinem Tacho einfach die Nadel versetzt. Der Tacho zeigte 120 km/h an, bei 100 km/h (mit Navi überprüft), jetzt 103 km/h bei 100 km/h und bei 50 km/h läuft er nur 2 km/h vor. Das der Km-Zähler vor geht ist mir wurscht, hat e schon über 185 000 km runter. ;-)
Schöne Grüße vom Sidecar-Fan Udo
http://Der-6Zylinder.de
Benutzeravatar
Sidecar-Fan
 
Beiträge: 21
Registriert: 23. Februar 2015 19:24
Wohnort: Braunschweig

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 16. Juli 2018 05:53

Sidecar-Fan hat geschrieben:
ich habe bei meinem Tacho einfach die Nadel versetzt. Der Tacho zeigte 120 km/h an, bei 100 km/h (mit Navi überprüft),


moin, moin,

das ist genau wie bei meiner - und die idee ist nicht schlecht.
trotzdem haette ich gerne auch die km richtig.
wg. verbrauch, reichweitenberechnung usw.

ja, das ist mehr ein "nice-to-have". und im grunde kann ich auch damit
leben, in der stadt nicht schneller als 70, in der 70er-zone nicht ueber 90
zu fahren.
viel mehr als tacho 120 fahre ich sowieso kaum....

ausserdem hab ich seit gestern 2 neue baustellen:
linker koni vorn leckt, anlasser tut nicht mehr....



munter bleiben

wicki
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon Crazy Cow » 16. Juli 2018 16:56

Wenn du gerne bastelst:

http://www.basiscampberlin-onlineshop.d ... e-1208-1_1

Weiterhin ist die Yamaha Diversion 900 beim Kyrnos Gespann mit einem modifizierten Moped Tachoantrieb ausgestattet. Die Größe der 2.75-17er Räder passt ideal. Die Modifikation bezieht sich auf eine geänderte Buchse, so dass eine 20er Steckachse durchpasst. Das Teil ist für die rechtsseitige Nabenmontage vorgesehen. Die Moped Tachogetriebe sind aber oft mit beidseitigem Wellenanschluss, so dass sie rechts oder links montiert werden können.
Sie verfügen über eine sehr verbreitete Tachowellenadaption mit Innenvierkant und Überwurfmutter.

Du kannst ein fertiges Teil natürlich bei Uli Jacken bestellen.
Sachs Prima
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10573
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon dieter » 16. Juli 2018 19:04

wicki hat geschrieben:
Sidecar-Fan hat geschrieben:
ich habe bei meinem Tacho einfach die Nadel versetzt. Der Tacho zeigte 120 km/h an, bei 100 km/h (mit Navi überprüft),


moin, moin,

das ist genau wie bei meiner - und die idee ist nicht schlecht.
trotzdem haette ich gerne auch die km richtig.
wg. verbrauch, reichweitenberechnung usw.

ja, das ist mehr ein "nice-to-have". und im grunde kann ich auch damit
leben, in der stadt nicht schneller als 70, in der 70er-zone nicht ueber 90
zu fahren.
viel mehr als tacho 120 fahre ich sowieso kaum....

munter bleiben

wicki


Mein Gespann hat das Problem auch. Ich habe mich recht schnell daran gewöhnt. Für die Berechnungen habe ich den Faktor ermittelt und rechne ihn bei Bedarf dazu. Vorher hatte das Gespann 18" jetzt 15" 70 15, zumindest am Vorderrad, an dem der Tachoantrieb sitzt.

In England / Schottland habe ich festgestellt, das ich einfacher die Geschwindigkeit umrechnen kann. Halbe Tachogeschwindigkeit gleich Geschwindigkeit in Meilen. Meistens fahre ich mit dem Navi. Die wichtigsen Geschwindigkeiten kann ich inzwischen schon so ablesen. Man gewöhnt sich daran.

Ein Kollege hat sich ein neues Tachoblatt gezeichnet und es ausgetauscht. Man kann sich solche Markierungen auch einfach auf die Tachoscheibe kleben. Einfach auf eine durchsichtige Folie drucken. Die Strecke kann man mit einem passenden Faktor berechnen. Mal 100 Km oder mehr nach Navi fahren und nachsehen was der Tacho anzeigt.

Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 610
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 17. Juli 2018 04:57

Hi zusammen,

das waren schon sehr hilfreiche Ideen - das Tachogetriebe scheint mir
die sinnigste Möglichkeit zu sein. Oder eine andere Antriebsschnecke.

Aber nun hab ich grad eine neue - deutlich seltsamere - Baustelle:
http://erste.de/gl1100_anlasser.jpg

und eine tropfenden Koni vorn.....

*soifz*
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon oldie1200 » 19. Juli 2018 05:56

Das mit den Anlassern war immer schon ein Problem bei den alten Goldschweinchen. Als ich noch so ein Teil hatte, war in der Werkstatt immer ein Ersatz vorhanden. Es ist auch egal ob 1000 oder 1100 sind identisch. Leider kann ich heute nicht mehr damit dienen. Hinterradantriebe sind dafuer noch 1 oder 2 im Fundus.
leben und leben lassen
Benutzeravatar
oldie1200
 
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mai 2007 07:40
Wohnort: Saarland

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon oldie1200 » 19. Juli 2018 06:03

Gib mal in der Bucht Anlasser Goldwing ein. Findest Du einige neue, einen sogar zu einem vernünftigen Tarif.
leben und leben lassen
Benutzeravatar
oldie1200
 
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mai 2007 07:40
Wohnort: Saarland

Re: gl1100 auf autoreifen - tacho geht vor

Beitragvon wicki » 19. Juli 2018 07:15

moin, moin,

Hinterradantriebe sind dafuer noch 1 oder 2 im Fundus.


gut zu wissen ;-)
Ich hoffe, dass ich darauf nicht zurueckkommen muss...

Das mit den Anlassern war immer schon ein Problem

Ja, das habe ich auch schon gehoert.
Aber ein solches Fehlerbild?
Bild

Kann das durch einen einzigen (scheinbar normalen) Anlassvorgang entstehen?
Oder kann es sein, dass der Freilauf sich verhakt und den Anlasser zum Mixer
umfunktioniert?
Der neue Anlasser soll heute eintreffen und ich habe gestern die Gegenprobe gemacht:
nur Ritzel und Planetenantrieb eingesetzt und eine Probefahrt gemacht.
Der Freilauf funktionierte einwandfrei.....
Aber falls das doch die Ursache war und es wieder auftritt, hab ich den naechsten
zerlegten Anlasser.
wicki
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Februar 2018 12:26


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast