OBD II

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 21. August 2019 16:57

Moinsen,

ich hab wieder was neues im Sinn. OBD 2 Fehlerdiagnose und -speicher im Auto löschen. Ich denke dabei an einen vGate o.ä. Adapter und Software für mein Eifohn. Leider reichen die Herstellerinfos nicht aus, weil keiner Hard- und Software gleichzeitig anbietet.

Hat jemand so ein Ding in genau der Konstellation OBD 2 und IOS im Gebrauch?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Hein Mück » 22. August 2019 07:17

Crazy Cow hat geschrieben:Moinsen,

ich hab wieder was neues im Sinn. OBD 2 Fehlerdiagnose und -speicher im Auto löschen. Ich denke dabei an einen vGate o.ä. Adapter und Software für mein Eifohn. Leider reichen die Herstellerinfos nicht aus, weil keiner Hard- und Software gleichzeitig anbietet.

Hat jemand so ein Ding in genau der Konstellation OBD 2 und IOS im Gebrauch?


IOS habe ich nicht - ich verwende Androiden in Verbindung mit einem OBD II Stecker, der sich per blauen Zahn mit dem schlauen Telefon verbindet: https://www.obd-2.de/shop/obd-2-diagnos ... re-neuheit

Ich habe für die R1200GS die Software "MotoScan" am laufen (das erforderliche Adapterkabel habe ich bei gleichen Lieferanten gekauft). Für meinen Tiger gibt es TuneECU und am Auto (Octavia) tut's die mitgelieferte Software "OBDLink"

Für Fallobst UND Androiden gibt es vom gleichen Hersteller wohl auch noch ein OBDLink MX WLAN. WLAN ist sicher für den Einsatz im Auto geschickter, weil das Telefon dann immer noch mit der Freisprecheinrichtung UND dem Diagnosestecker verbunden sein kann. Bluetooth ist aber auch kompatibel mit meiner Garmin Virb X (Actioncam) die mit dem Adrapter dann auch die Motordrehzahl in Videos einbinden kann.

Die Bluetooth-Variante funktioniert bei mir aber so, wie ich es geünscht habe. Villeicht kaufe ich mir fürs Auto irgendwann nochmals die WLAN-Variante....
Auf jeden Fall kann man damit wohl auch während der Fahrt die Daten vom Auto anzeigen und ggf. auch mal nen Fehlter löschen - wie mir ein Kollege bestätigt hat.

Gruss
Christoph
Gruss
Christoph


Wer zuletzt lacht, hat es nicht früher begriffen!
Hein Mück
 
Beiträge: 100
Registriert: 5. August 2015 10:42

Re: OBD II

Beitragvon Piper Mc Sigi » 22. August 2019 10:53

Ich kann leider nicht mit Infos dienen für wlan und Bluetooth, was ich aber sagen kann ist das man mit Obdkabel Geräten auch während der fahrt arbeiten kann
und falls nötig Fehler löschen. Sollte aber dann vom Beifahrer bedient werden.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 177
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 22. August 2019 12:01

Moin und Dank.

Ich habe auch eine sehr informative Seite von einem Anbieter gefunden mit Auswahl anhand des Kfz und Hinweis auf brauchbare Software unter IOS und Android.
Interessant ist schon, dass man während der Fahrt noch alles mögliche auslesen kann (sogar die Abgaswerte :?).

https://www.wgsoft.de/shop/obd-2-komplettsysteme/?p=1

Die Software CarScanner kann man offensichtlich nach Einschätzung (Spende) bezahlen, DashCommand kost 10Euro.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 30. August 2019 09:06

Hab was elegantes kleines bekommen und IOS Software gibt es auch. Leider kann der Billigkram (39,-€) wirklich nur Motor und Getriebediagnose und da werden natürlich keine Fehler gefunden, wäre ja auch noch schöner. Ist ganz interessant, was man so alles während der Fahrt angezeigt bekommt, lenkt aber nur ab.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 30. August 2019 15:43

Ist das dann nicht ähnlich wie bei der Öltemperaturanzeige? Wo man ja auch erst Probleme mit zu hohen(?) Temperaturen bekommt, wenn man sie sieht?

Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 1. September 2019 11:40

Stephan hat geschrieben:Ist das dann nicht ähnlich wie bei der Öltemperaturanzeige? Wo man ja auch erst Probleme mit zu hohen(?) Temperaturen bekommt, wenn man sie sieht?

Stephan


Ja, genau so ist das. Da die Billig-Hardware nur Motor und Getriebe kann, wartet die Software natürlich mit umfangreichen Tests und optisch gewaltigen Dashboards auf. Abgaswerte und Spritverbrauch, Beschleunigungstests und Leistungsbestimmung. Eigentlich das, was du gesucht hast. Für BMW Motorräder gibt es CAN-Bus Adapter und Pay Software. Alles in dem Rahmen, wie BMW Fahrer es gewohnt sind, mit 100 - 150 Euro bist du dabei.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 1. September 2019 13:52

Und wie krieg ich das in den 2V rein?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 1. September 2019 14:54

Stephan hat geschrieben:Und wie krieg ich das in den 2V rein?


Stephan


Der 2-Ventiltrieb ist ja sowas von out. :D
Er lässt sich nur mit mehr Hubraum aufblasen, weil der Ventiltrieb keine Drehzahl verträgt. Das bringt max. 3PS pro 100ccm, das gebe ich dir schriftlich, da brauchst du kein OBD.
Besorg dir einen ollen 500 RS Motor. Der steckt alles in die Tasche, was du an faulen Boxern rumstehen hast. ;-)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 1. September 2019 16:00

Und wahrscheinlich muss ich die alle verkaufen um dann mit so'ner alten Gurke, mit hohen Drehzahlen, aber dafür schnell tu fahren?!?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 1. September 2019 16:07

Stephan hat geschrieben:Und wahrscheinlich muss ich die alle verkaufen um dann mit so'ner alten Gurke, mit hohen Drehzahlen, aber dafür schnell tu fahren?!?


Stephan


Ja, man sollte sowieso ab und zu mal durchputzen. :smt005
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 8. September 2019 18:46

Ich hab meinen Mini OBD Adaptä gegen einen professionellen Autec umgetauscht. Theoretisch kann ich auch OBD und BMW Motorräder damit auslesen, sind etliche Stecker dabei. Gut, denk ich, stexxe mal im Aulo ein, ging schwer aber passte. Angeschaltet, tut sich nix, Displei beleibt aus. Noch paar mal auf rumgedrückt und verärgert wieder abgezogen. Ich war dazu auf einen Großraumparkplatz gefahren. 18.00 Uhr fing am Dunkeln an, ich starte mein Auto,... ach du Scheiße, geht nur noch die Hälfte. Instrumente dunkel, Blinker gehen gar nicht, Scheibenwischer und Licht im Notlauf. Motor an, Abblendlicht und Rücklicht geht an, immerhin. Alle Sicherungen gecheckt, nichts.

Mit einem Gefühl der Ohnmacht nacht Hause geöttelt, Umweg gefahren, dass ich nur rechts abbiegen muss.

(essen fassen, ...to be continued)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 8. September 2019 20:57

Bedienungsanleitungen sollen Männer ja nicht so gerne lesen . . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 8. September 2019 22:21

Stephan hat geschrieben:Bedienungsanleitungen sollen Männer ja nicht so gerne lesen . . .


Stephan


Nein, sollen sie nicht, tu ich auch nicht, aber habbich diesmal. Mit meinem besten English. "Gerät einschalten. Wenn Diagnosestecker eini, Strom aus OBD, bei Offline Betrieb 4 AAAs einwerfen."

Weiter im Text. Natürlich ist es kein Weltuntergang, wenn beim Auto die Blinker nicht gehen, obwohl man bei dem Wetter nicht gern die Hand raushält, aber eigentlich war morgen packen angesagt für die Fahrt nach Norddeich. Voller Verzweiflung und unnötig gestresst nochmal den Karton mit den anderen Kabeln in meiner Wohnzimmerwerkstatt ausgepackt, ob ich irgendwas verwechselt hätt. Hab ich nicht. Dann 4 AAs eingelegt, obwohl im Handbuch von 4xAAA geschrieben steht, (soviel zum Wert eines Handbuches) und offline probiert. Gerät lässt sich einschalten aber keiner der Scroll- oder Quttungsknöppe bewegt das Menü, Auswahl nicht möglich.

So'n Scheiss. Dass man ein defektes Gerät geschickt bekommt ist schlimm genug, dass das aber noch einen solchen Schaden anrichtet ist doch wohl das Allerletzte.

Natürlich beginnt man an sich selbst zu zweifeln. Aber vor morgen kann ich eben nichts ausrichten, außer Indernetz getz. In Motortalk beschrieb einer das gleiche Problem. Er hat ne neue "Steering Wheel Box" eingebaut und neu programmiert, Glückwunsch. Ein anderer schrub, er habe die Batterie für ein paar Stunden abgeklemmt und danach gung es wieder. Hab mich für die zweite Lösung entschieden. Also den Deckel vom Sicherungskasten mit den 30 Zuweisungen wieder zum Auto gebracht, mehrere infragekommenden aber intakte Sicherungen getauscht, Badderie ab und wieder an und: wer sacht denn, das Marmelade keine Kraft gibt, der Blinker blunk wieder und alle anderen Funktionen auch aktiv, nur die Uhr muss neu gestellt werden.
Juist und Norderney gerettet, aber verdammt noch mal, in anderen Freds schon beweint: Fachhandel gibt es nicht mehr, oder überteuert und 50km entfernt und aus dem Netz musst du erst mal zufrieden sein mit dem was du kriegst, musst Rabatz machen und hoffen, dass du was besseres kriegst. 14 Tage sind gar nix. Morgen werde ich mir von meinem Lieferanten anhören, dass es natürlich an meiner Blödheit lag, aber ich steck das Ding nicht wieder an. Eher statte ich ihm auf meinem Weg nach Norden einen Besuch ab und räume sein Büro auf. :D
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon UKO » 9. September 2019 17:23

Crazy Cow hat geschrieben:
Eher statte ich ihm auf meinem Weg nach Norden einen Besuch ab und räume sein Büro auf. :D


Vergiss den Meinungsverstärker nicht. :-D Den muss Mann nur mithaben bei solchen Besuchen, der wirkt schon durch seine Anwesenheit. :twisted:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1696
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 9. September 2019 19:04

Vorsicht! Hier kann man weit gucken. . .


Uko, Dienstag oder Mittwoch wäre gut. Morgen bau ich das Lagerschild ab und guck mir den Schaden an. Mittwoch Rückbau. . .


Stephan, Baustelle Huntorf, Schlafen Hude
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon Crazy Cow » 9. September 2019 21:33

UKO hat geschrieben:Vergiss den Meinungsverstärker nicht.


Projekt gescheitert, Wut verflogen, Koffer gepackt, (Steuereklärung gemacht, war hohe Zeit.) Ich hab den Mann angerufen, ist ein guter. Wollte mir gleich Ersatz schicken, weil er auch in Urlaub fährt, hab ihn aber ausgebremst, muss halt vertagt werden. Er hat ein Protokoll, wer das Gerät vor dem Versand geprüft hat und wie, hat auch bestätigt, dass das Gerät unmittelbar beim Einstecken anspringen muss und der Fehler nicht bei mir liegt. Harren wir der Dinge.

Auf den Inseln soll schönes Wetter sein. Internetz kennt immer nur das Festlandwetter.

@Stephan: Huntorf ist doch nicht Nordsee...
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11329
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: OBD II

Beitragvon Stephan » 10. September 2019 11:35

? Wie heisst das Wasser dann, was hier liegt? Bei 'nem ordentlichen Sturmhochwasser, ist das hier aber mit dabei.


@Uko, heute Nachmittag entscheidet sich das, ob ich schon Mittwoch abreise. Der Schaden ist grösser.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13062
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: OBD II

Beitragvon UKO » 10. September 2019 15:19

Stephan hat geschrieben:?


@Uko, heute Nachmittag entscheidet sich das, ob ich schon Mittwoch abreise. Der Schaden ist grösser.


Stephan


Du hast gleich PN.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1696
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste