Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Slowly » 1. Juni 2014 09:42

Hallo, nostalgische Leseratten!

Habe heute mein antiquarisches Kleinod als Foto-Album eingescannt (siehe unten):

"Das moderne Motorrad"
4. Neubearbeitete und erweiterte Auflage von 1921/1922
Band 56 aus "AUTOTECHNISCHE BIBLIOTHEK"
CAESAR-THÄTER
insgesamt 144 Seiten
72 Abbildungen
1. Auflage Juli 1915 (Seite 5), vor fast 100 Jahren!

Besonders beeindruckend finde ich die 72 Abbildungen mit den Beschreibungen.

Da ich befürchte, daß es im Altpapier landet, wenn mal mein Nachlaß entrümpelt wird, werde ich das Büchlein veräußern.
Und es wäre schofig von mir, wenn ich das nicht zuvor für euch albumisiert hätte.
Wer an einem Erwerb des Original-Buches interessiert ist, möge sich bitte per PN melden.
Hier eine Hilfe zur Preiseinschätzung:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... Aw&dur=953

Gute Unterhaltung und viel Spaß beim Lesen
wünscht euch mit Sonntagsgruß
SL :grin: LY,

welcher meint, daß dieses Allgemein-Technikforum die richtige Zuordnung für diesen Beitrag ist.

Ein Tipp:
Wenn ihr mal aus der "Autotechnischen Bibliothek" sowas Altes erwerben und bezahlen könnt, greift zu.
Der Wert steigt Jahr für Jahr, - falls nicht jemand davon eine hochbestapelte Europalette in der Scheune findet.
Zuletzt geändert von Slowly am 1. Juni 2014 15:42, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12650
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Mick Bogtrotter » 1. Juni 2014 10:39

Ergebensten Dank für die nette Lektüre.

Mick
Mick Bogtrotter
 

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Neandertaler » 1. Juni 2014 14:04

Slowly hat geschrieben:Gute Unterhaltung und viel Spaß beim Lesen


"als Luxusmaschine besitzt die Indian elektrische Beleuchtung und einen Geschwindigkeitsmesser"

:D :D

Danke für das Bereitstellen - Klasse !!!
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 1268
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Slowly » 1. Juni 2014 14:51

Neandertaler hat geschrieben:"als Luxusmaschine besitzt die Indian elektrische Beleuchtung und einen Geschwindigkeitsmesser"

Und in den letzten Kriegs- und Nachkriegsjahren fuhren tatsächlich noch Fahrräder mit Carbid-Lampen (auch im Buch) herum.
Vielleicht deshalb, weil die Drahtesel mit Elektrolampen für die Front requiriert waren und im Lazarett landeten.
Ich habe 1945 in Berlin die "Volkssturm"-Fahrrad-Kolonnen mit alten Männern und umgehängten Panzerfäusten rumgurken sehen.
Von dem Schreck haben sich die russ. Soldaten nur sehr langsam erholt.

Prima, daß auch dir diese Lektüre gefällt.

:grin:
Zuletzt geändert von Slowly am 1. Juni 2014 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12650
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Neandertaler » 1. Juni 2014 16:07

Slowly hat geschrieben:Prima, daß auch dir diese Lektüre gefällt.


Außerordentlich - ich bezeichne mich ja selber schon als alten Sack und bin zu Beginn meiner motorisierten Zweiradzeit mit den 10 Regeln vom "Klacks" groß geworden.
1. Die Kunst des guten Motorradfahren beginnt mit der Selbstbeherrschung! Wehe demjenigen unter uns, der sein Temperament nicht im Zaume halten kann!

2. Ein Sturz ist eine Schande!

3. Die Höchstgeschwindigkeit einer Maschine macht den Fahrer nicht zum schnellen Mann, es ist der hohe Durchschnitt auf langen Reisen, der ihn zum Meister macht!

4. Vergiß nie den "vorsichtigen Finger" am Kupplungshebel --- bereit, in Bruchteilen von Sekunden die Kupplung zu ziehen!

5. Jedes Motorrad hat zwei voneinander unabhängige Bremsen. Die wichtigste davon ist die V o r d e r b r e m s e! Ehe Du Geld für unnützes Zubehör an Deinem Hobel ausgibst, lege die Pfennige lieber in guter Bremsenpflege an.

6. Motorradfahren ist nicht mit dem Kauf der Maschine bezahlt. Die richtige, wirklich brauchbare Motorradbekleidung für Dich und Deine Sozia kostet noch einmal ein Viertel davon! Falsches Sparen kostet dabei die Gesundheit!

7. Weißt Du, wie wichtig gute Reifen sind!

8. Bedenke es vorher: In tausend Tagen Deines Motorradfahrerdaseins wirst Du 999 Tage allein sein! Es wird Dir nie irgendwann und irgendwo jemand helfen! Gute Mechaniker kannst Du suchen wie eine Stecknadel in der Sahara! Darum lerne Selbständigkeit in jedem Falle! Du mußt Deine Maschine selbst im Schlaf zerlegen und zusammenbauen. Du mußt jeden Schaden selber finden und beheben können!

9. Habe Achtung vor alten Motorrädern und alten Konstruktionen. Nicht selten war manches besser als heute!

10. Der Sturzhelm gehört in den Tankrucksack, wenn Du die Maschine verläßt! Es sei denn, Du liebst es, daß Dich die staunende Umwelt als "Behelmten" bewundert!

Aber Dein Buch ist ja noch von viel viel früher und ich finde es sehr interessant, wie das so angefangen hat mit der Technik und wie man sich zu dieser Zeit durchschlagen musste als Moppedfahrer..
Mein vor ein paar Jahren verstorbener Vater war Jahrgang 1909 - der konnte auch erzählen....z.B. dass man damals eine Zeit lang die Meinung vertrat dass jeder Geschwindigkeit über 30 km/h gesundheitsschädlich sei....
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 1268
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Slowly » 1. Juni 2014 17:38

Mein derzeitiger Favorit ist auf Seite 121 das Megola-Kraftrad Fig.49
mit 5-Zylinder-Motor im Vorderrad, also Umlauf- oder Sternmotor (Flugzeugmotor), und einen Sesselsitz für uns Oldies.

Schaut mal, welche Aufmerksamkeit das noch heute auf sich zieht:

https://www.youtube.com/watch?v=ZzCHck1s-rA

Ein echter Hingucker!
Immerhin schon 2,4 PS
Und so liebevoll gepflegt!
Waren das nicht herrliche Schrauberzeiten :?:
Es empfiehlt sich, auch die anderen alten Motorradmarken mal einzugoogeln.

:sturz:

Übrigens, wußtet ihr, dass Motorräder damals 2 Seiten hatten?
1 Antriebsseite - da wo Riemen/Kette zum Hinterrad saß.
1 Starterseite - wo Vergasser, Hebel und Schaltgestänge war.
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12650
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon schauglasgucker » 1. Juni 2014 19:36

Slowly hat geschrieben:siehe unten


Moin,

bin ich blind? Ich seh nix.

Gruß s
Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Bild
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 1048
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Slowly » 1. Juni 2014 20:11

Die ganz unterste Zeile in Grün:
Meine Foto-Alben
dahinter klick
danach "Zu den Alben" klick
und dann das oberste Album klick.

Oder macht die Seite 121 Probleme ?

Oder macht Youtube Probleme ?
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12650
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon schauglasgucker » 1. Juni 2014 20:38

Danke. :smt023
Alla gudar, alla himlarna, alla helgerna, de bor i dig.
Bild
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 1048
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Slowly » 4. Juni 2014 06:45

Ich wurde separat auf Downloadmöglichkeiten aus dem Album angesprochen, insbesondere von Abbildungen mit Beschreibungen.
Gerne.
Das Album habe ich jedoch auf max. 150 KB Bildgröße komprimiert.
Ich schlage vor, für feinere Auflösungen der Abbildungen die Original Scangrößen zu nehmen und diese über Email zu empfangen.
Natürlich ist auch eine Übertragung des kompl. Albums möglich.
Den Zugang kann ich von Fall zu Fall freigeben.
Alles Weitere bitte über PN, Mail oder Tel..
8)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 12650
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon motorang » 10. Juni 2021 18:58

In Absprache mit Slowly hab ich aus den Einzelbildern ein PDF gemacht.
Danke Dir nochmal fürs Scannen, Hartmut!

Viel Spaß damit!

Thaeter_Das_moderne_Motorrad_1915.pdf


Gryße!
Andreas, der motorang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2688
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: Mein neues Album "Das moderne Motorrad 1922"

Beitragvon Feldi » 11. Juni 2021 06:41

Hallo Ihr zwei Idealisten!
Vielen Dank für Eure Arbeit und dem schönen Buch.
Es Grüßt der Feldi
Kein Rassenhass, auch bei Motorradmarken!
Benutzeravatar
Feldi
 
Beiträge: 563
Registriert: 7. November 2008 17:45
Wohnort: Landsberg am Lech südlich


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kay-Uwe und 7 Gäste