Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 18. Oktober 2021 06:15

Hallo,

ich habe jetzt alles durchsucht und leider nix gefunden.

Am Samstag morgen stand ich in der Garage und denk so, das Gespann steht aber komisch da. Beiwagenreifen platt ? Dann schau ich nach, Federung am Ende.

Jetzt mal meine Frage.

Gibt es eine Explosionszeichung für den TR 500.

Nach der Teileliste ist die Beiwagenachse ja durch eine Torsionsfeder gedämpft.

Irgendwelche Tips was ich beachten muss. Oder wie ich die Innereien am Besten aus dem Rahmen bekomme.

Bin für jeden Tip dankbar

11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Oskarklaus » 18. Oktober 2021 19:48

Hat der Stamer nix?
Benutzeravatar
Oskarklaus
 
Beiträge: 170
Registriert: 27. Juni 2014 16:50

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 05:55

Wer ist Stamer ??
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon UKO » 19. Oktober 2021 06:41

Manfred Stahmer https://www.stahmer-nf.de

Allerdings hat der meiner Meinung nach nur EML Teile. Aber Fragen kostet ja nix, vielleicht hat der ja nen Tip. Ist schon lange im Geschäft. Keine E-Mail schreiben, da steht er nicht so drauf, besser anrufen.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Ein Gespann ist so unnötig, das Mann es unbedingt braucht!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 3037
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 09:36

Alles klar. Das versuch ich mal.

Gibt es jemand der Kontakt zu Andreas Öttl hat. Gespanntechnik aus Östereich.

Der hat zwar aufgehört, aber vielleicht kann der mir ja weiterhelfen.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon jfechir » 19. Oktober 2021 09:45

Eventuell hier :

https://steib-bornowski.de/cart2/

oder

https://www.ideal-seitenwagen.eu/steib-seitenwagen/

oder

http://www.motorrad-stemler.de/dcenter/down/steib.pdf

Vorzugsweise Motorrad Stemler

gefunden: Z000 2200206 Schwingenarm TR500 Drehstab mit Torsionsfeder 180,00 € 214,20 €
bei https://www.ulismotorradladen.de/startseite.aspx


Gruß
Joachim
Benutzeravatar
jfechir
 
Beiträge: 260
Registriert: 29. Dezember 2010 13:07
Wohnort: Berlin

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 10:44

Bei Stemler ist erst am Donnerstag wieder jemand erreichbar.

Ideal in Berlin meinte ich solle den Rahmen aufflexen und ein Komplett neues Rohr mit Innereien einbauen. Das ist in meinen Augen aber die letzte Lösung. Ich bin immernoch der Meinung, dass so eine Feder revisionierbar ist. Vielleicht seh ich das zu blauäugig. Aber warum sollte es nicht möglich sein. Eine Dämpfung ist doch immer ein Verschleißteil. Somit sollte es doch zu ersetzen sein, ohne direkt den Rahmen auseinander zu bauen ?

Bornowski hat das Teil nicht.

Ulis Motorradladen ist der Meinung das es nicht zu tauschen ist und meint es wäre auch kein echter Steib.

Jetzt versuch ich erstmal rauszufinden ob es ein Nachbau oder ein Original ist. Wobei der Nachbau wohl realistischer ist.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon dreckbratze » 19. Oktober 2021 11:50

wenn der Drehstab gebrochen ist, dürfte Komplettersatz notwendig werden.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 3949
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon dieter » 19. Oktober 2021 12:29

Kannst ja mal bei einem Betrieb bei uns in Do nachfragen. Die machen aber hauptsächlich was für Nutzfahrzeuge. Obwohl aus meiner Sicht jedes Fahrzeug das genutzt wird ein Nutzfahrzeug ist. :oops:


https://www.stafea.de/

Vielleicht haben die ja zumindest einen Tip.


Gruß
Dieter
ES 250/2 mit SE -BJ 1968- seit September 2007,
VX 800 mit GT 2000, EML Umbau, VX 800 A, BJ 1997 seit August 2012
Solos: ETZ 250, ES 150/1, GN 250, VX 800 B
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 2339
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 12:37

Ich werde mal schauen ob ich heute Abend Zeit habe um das Boot mal vom Rahmen zu nehmen. Dann kann ich mir zumindest mal alles genau anschauen.

Wenn der Drehstab gebrochen ist verstehe ich immernoch nicht, weshalb ich dann den Rahmen komplett auseinanderflexen muss.

Es müsste doch möglich sein die Innenreien ( Blauer Pfeil ) aus dem Rahmenrohr ( roter Pfeil ) rauszuziehen und zu erneuern.

15.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2021 13:09

Ich mag auch nicht recht glauben, dass der Drehstab gebrochen ist. Wenn keiner weiß, hier meine Vermutung:
Der Drehstab sollte in zwei Lagern ruhen, wovon das hintere mit Stift oder Madenschrauben im Rahmen gesichert ist. Das muss bei der Demontage mit herausgezogen werden. Die axiale Sicherung des Drehstabes befindet sich davor und dahinter.
Ich halte es aber für wahrscheinlicher, dass eben die Sicherung des inneren Lagers im Rahmen gebrochen ist, so dass es sich einfach nur mitdreht. Trotzdem wird ein Zerlegen nötig sein um den Aufbau kennenzulernen und zu warten.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf
wir bedauern, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können.
Bild
https://deltasign.de/moto/
Benutzeravatar
Crazy Cow
verstorben
 
Beiträge: 15241
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Stephan » 19. Oktober 2021 13:34

Was wird denn mit dem Schmiernippel mit Fett versorgt?


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

https://bvdm.de
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20379
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Gespannklausi » 19. Oktober 2021 13:36

Des hat ja irgendwann, irgendwer irgendwie zusammen gebaut. Also muss es auch zum zerlegen gehen :-D :-D :-D
Yamaha XJR 1300 mit EML Roadstar S1, Yamaha YP 400 Majesty mit Tremolino, MZ ETZ 250 mit Beiwagen.
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 949
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Stephan » 19. Oktober 2021 13:37

Wobei sich die von Olaf erwähnte, Sicherungsmadenschraube, auch unter dem Lackverstecken könnte. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

https://bvdm.de
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20379
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 14:07

Stephan hat geschrieben:Was wird denn mit dem Schmiernippel mit Fett versorgt?


Stephan



Das ist die eigentliche Radaufhängung.

Die ist ja ganz weit hergeholt wie ein S aus.

Ich versuch nochmal ein paar Bilder zu machen nachher.

Hab heute noch viel Arbeit.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2021 14:16

Das vordere Lager sollte aus zwei Halbschalen bestehen, die sich in einer Lagerschale drehen. Nach dem öffnen der Klemmschelle am Rahmen sollte sich die Geschichte lockern. Die Sicherung der Drehfeder kann sich auch hinter dem vorderen Lager befinden. In dem Falle könnte das hintere Lager auch eingeschweißt sein, das würde aber bedeuten, dass der Drehstab jetzt tatsächlich gebrochen wäre.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf
wir bedauern, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können.
Bild
https://deltasign.de/moto/
Benutzeravatar
Crazy Cow
verstorben
 
Beiträge: 15241
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 16:29

Sooo, hab jetzt die Arbeit sein lassen. Das Boot schnell runter gemacht.

Und hier nochmal ein paar Fotos.

E3DFED73-B678-42E0-804F-84D95CEE8DD1.jpeg
5901DE3B-C58F-45F6-9A86-C72453C5C98A.jpeg
E0E5399E-A316-4B9C-BC2E-9D722F3C3093.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 16:33

Ich bin immernoch der Meinung, wenn ich die Klemmschrauben löse, und einen Abzieher baue, müsste ich die Innereien raus bekommen.

Flexen und Schweißen, kann man ja immernoch

809EB10D-1EB9-4038-B7D1-1AD0D61BB7AA.jpeg

39F033CD-3004-4682-920C-B6C6E299E14B.jpeg
2D1FA61A-8DF9-422A-B853-C00BFB96D13F.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon WingMike » 19. Oktober 2021 16:53

Auf dem Bild in der Ersatzteilliste sieht es so aus, dass die Schwinge mit dem Drehstab in einem Rohr sitzt, welches in den Rahmen eingeschoben und durch Klemmung gesichert wird. Eventuell wird so auch die notwendige Vorspannung eingestellt.
Viele Grüsse Michael
GL 1500 SE X NH1E KS-CA _ (Honda Helix, Raemo GL1500)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt ;)
Benutzeravatar
WingMike
 
Beiträge: 101
Registriert: 15. Februar 2018 11:50
Wohnort: Kassel

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2021 17:14

MKR hat geschrieben:Ich bin immernoch der Meinung, wenn ich die Klemmschrauben löse, und einen Abzieher baue, müsste ich die Innereien raus bekommen.

Flexen und Schweißen, kann man ja immernoch



Auf keinen Fall.
Ein Hammer genügt wahrscheinlich. Erst ein paar Schläge in die falsche Richtung.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf
wir bedauern, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können.
Bild
https://deltasign.de/moto/
Benutzeravatar
Crazy Cow
verstorben
 
Beiträge: 15241
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 19. Oktober 2021 18:05

Schön das es noch andere genauso sehen wie ich.

Warum der Kollege in Berlin mir die Teile nicht einzeln verkaufen will verstehe ich nicht. Aber ich werd mal weiter berichten.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Stephan » 19. Oktober 2021 18:11

Klar, was soll schon passieren. Wobei das auch das Erste war, was mir dazu einfiel, als ich die Schrauben sah'. Frisch an's Werk. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

https://bvdm.de
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20379
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Crazy Cow » 19. Oktober 2021 19:16

https://www.youtube.com/watch?v=vtsEpk0OL7I

Gib auch mal vierkantdrehstab in die Gockelsuche ein und klicke auf Bilder.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf
wir bedauern, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können.
Bild
https://deltasign.de/moto/
Benutzeravatar
Crazy Cow
verstorben
 
Beiträge: 15241
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon WingMike » 19. Oktober 2021 21:41

MKR hat geschrieben:Warum der Kollege in Berlin mir die Teile nicht einzeln verkaufen will verstehe ich nicht. Aber ich werd mal weiter berichten.

Die Schwinge und die Drehstabeinheit sind nicht als Ersatzteil gekennzeichnet.
Viele Grüsse Michael
GL 1500 SE X NH1E KS-CA _ (Honda Helix, Raemo GL1500)
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt ;)
Benutzeravatar
WingMike
 
Beiträge: 101
Registriert: 15. Februar 2018 11:50
Wohnort: Kassel

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 20. Oktober 2021 06:23

Die Torsionsfeder und die Buchsen gibts laut Teileliste.

Es gibt laut telefonischer Auskunft alle Teile einzeln, aber verkauft wird nur das Komplettpaket.

Ich bin jetzt erstmal ne Woche nicht da, danach gehts weiter.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Klaus P. » 20. Oktober 2021 13:25

Der Rahmen hier ist etwas anders gebaut als der Patient, meine ich.
Ich habe vor ca. fast 50 Jahren einen Drehstab ausgebaut um ihn zu tranferieren.

Außen sind 2 Schalen auf einem Gummielement (Feder) auf-/einvulkanisiert.
Um 180° versetzt sind 2 Längsnuten frei.
Im Rahmenrohr sind 2 Rechteckleisten eingebracht
in die die Federung eingeschoben wird.

Die Funktion ist dann ja selbsterklärend.

Beim Schreiben fällt mir ein, dass ich die Federung aus einem Rollerrahmen rausgezogen habe.
Das Ganze sollte seinerzeit in einen Gelände SW Rahmen eingebaut werden.
Das hatte sich dann erledigt, weil die Metallschalen innen auf dem Gummi nicht mehr ordentlich klebten.
Außen sahen die auch nicht mehr gut aus, aber das Dämperrohr war innen auch angefressen.

Ich habe dann zunächst meinen schmaler gemachten TR Rahmen weiter gefahren.
Später mit Eigenbaurahmen und einem Dreieckslenker vom BMW 700.

Vielleicht hilft mein Beitrag/Bilder um den Drehstab auszubauen.

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 20. Oktober 2021 14:05, insgesamt 5-mal geändert.
Klaus P.
 
Beiträge: 12
Registriert: 24. September 2018 21:53

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon MKR » 20. Oktober 2021 13:33

Sensationell, danke.

Jede Zeichnung ist hilfreich.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 58
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon JohannesM » 12. April 2023 23:00

Hallo,
das Thema wurde hier zwar schon längere Zeit nicht mehr behandelt, habe aber dennoch eine Frage. Die Gummi- Torsionsfeder meines TR 500 ist völlig hin und das Querrohr ist ebenso aufgeplatzt.
Fa. Ideal in Berlin bietet als Reparatur eine Lösung an, bei der das komplette Querrohr mit neuem Stahl Drehstab getauscht wird - ist aber sauteuer :( . Hat jemand Erfahrung mit dieser Modifikation. Notfalls will er den Drehstab auch ohne Schwingarm und Achse verkaufen - dann wird`s etwas billiger. Interessant ist insbesondere das Fahrverhalten?
JohannesM
 
Beiträge: 1
Registriert: 10. April 2023 13:22

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Feinmotoriker » 13. April 2023 12:09

Was heißt sauteuer?
Wenn überhaupt, würde ich die ganze EInheit wechseln (lassen). Dann funktioniert das wenigstens.

Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit, das mit einer normalen Schwinge und Federbein zu lösen. Ist auch sauteuer. Man ist aber den Drehstab für immer los.
Bild
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1391
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Stephan » 14. April 2023 08:31

Sauber! Ausserdem ist späterer Ersatz oder Tausch des Federbeins dann wieder wesentlich günstiger. . .


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

https://bvdm.de
Benutzeravatar
Stephan
Administrator
 
Beiträge: 20379
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon Feinmotoriker » 14. April 2023 11:31

Genau. Und das Schwingenlager ist ein groß dimensioniertes Normteil.
Natürlich ist das ein erheblicher Aufwand. Das Gespann wurde aber sowieso komplett neu aufgebaut und sollte am Beiwagen eine funktionierende Scheibenbremse und rundum 15" Räder bekommen.
Da ich die Flex eh gerade in der Hand hatte... :-D


Bild


Bild

Wenn man seinen Beiwagen aber einfach reparieren möchte, sollte man zum neuen Drehstab- set greifen und das von jemandem einbauen lassen, der weiß, was er tut.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1391
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Steib TR 500, Federung hat aufgegeben

Beitragvon heinkel-bernd » 20. Dezember 2023 22:58

Beitrag gelöscht :oops:
Leichen sollte man ruhen lassen !
heinkelige Grüße, Bernd
Benutzeravatar
heinkel-bernd
 
Beiträge: 15
Registriert: 24. November 2023 18:41
Wohnort: Nähe Bayreuth


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron