vorverlegte Fußraste

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

vorverlegte Fußraste

Beitragvon Hardy » 3. Juli 2017 11:45

Hallo technische Dreiradler,

am 20. geht es mit dem Gespann und einer neuen Radnabe :smt023 Richtung Schottland.

Ich würde auf der linken Seite noch gerne eine vorverlegte Fußraste dran haben.
(rechts kann ich zur Enspannung den Fuß auch mal auf die Querverstrebungen legen)

Kann man evtl. an den beiden Rahmenschrauben auf den Fotos auch solche Universal Fußrasten anbringen ?
https://www.louis.de/artikel/fussrasten ... =314370672

Irgendwie als Aufsatz (konstruiert / gedreht) auf eine oder beide dieser Rahmenschrauben ?
Oder eine einfache Eigenkonstruktion mit O-Ringen o.ä. ? (kein Chrom, Verzierungen o.ä. nötig)

Hat das schon mal jemand gemacht oder hat jemand eine gute Idee für eine einfache Konstruktion ?

Kann das jemand ohne großen Auwand bauen ?

Ich bin da als technischer Laie nicht in der Lage zu.

Herzlichen Dank & Grüße aus Witten

Hardy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geist ist geil
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 316
Registriert: 18. Juni 2014 08:31
Wohnort: Witten

Re: vorverlegte Fußraste

Beitragvon Michael1234 » 3. Juli 2017 12:00

Hallo Hardy,

super, dass das mit dem Urlaub aufgrund der tollen Nabenreparaturaktion doch noch was wird. Gute Fahrt!

Ich würde die zusätzliche Raste eher am unteren Motorhalteblech anbringen. Das sieht mir dort einfacher aus.
Das mit der Rahmenschleife ... ich weiß nicht, ob ich da rumfummeln würde. Diese Verschraubung (Motorträger mit Vibrationsdämpfung nehme ich an) sollte schon optimal sitzen.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1075
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: vorverlegte Fußraste

Beitragvon Piper Mc Sigi » 3. Juli 2017 12:55

Ich habe früher an meinen ersten umgebautn Choppern sogenannte highwaybars zum teil mit Schellen und manchmal auch die Rahmenschrauben durch Gewindestangen ersetzt daran gebaut. Ist angenehm die Beine auszustrecken.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 119
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: vorverlegte Fußraste

Beitragvon Stephan » 3. Juli 2017 18:27

Wobei die gemeine Gewindestange eher 4.6, als 8.8 hat. Würd' ich niGS Wichtiges dranhängen wollen.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11716
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: vorverlegte Fußraste

Beitragvon Reeder » 3. Juli 2017 20:32

Moin,

och, bei mir hängt an so einer Gewindestange der Beiwagen, jetzt nicht an M8 ist schon M20. :roll:

Im Baumarkt würde ich die auch nicht kaufen wollen. Aber so was gibt es ja auch in besserer Qualität, z.B. hier https://www.nastvogel.de/schrauben/gewi ... icle=55130
Gruß
Rehder

BMW R850R mit Heeler Nr.25
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 245
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste