Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Vom Kolben bis zum Endantrieb ...

Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon Tribsa » 23. April 2018 16:03

Moin zusammen!

Nachdem ich die Mikunis meiner Trident mit einem K+N Einsatz recht fett abgestimmt habe, bricht beim Herausbeschleunigen aus Kurven links wie rechts die Gemischaufbereitung zusammen. Geradeaus geht der Motor perfekt. Beim Aufziehen in Kurven verschluckt sie sich. Zunächst hatte ich ein Abmagern vermutet und da die Spritleitungen durch den Zentralrohrrahmen ungünstig zu verlegen sind, habe ich eine Benzinpumpe eingebaut. Ohne Erfolg Inzwischen tippe ich eher auf Überfettung durch das den Fliehkräften ausgesetzte Benzin in den Schwimmerkammern, da sie bei starkem Aufziehen wieder leidlich Gas annimmt. Da diese Vergaser japanische Großserie sind müsste das Problem doch auch bei anderen Gespannen auftreten. Im Netz findet man nix. Habt ihr ähnliche Erfahrungen und Ideen zur Abhilfe?
Ht
Jürgen
Tribsa
 
Beiträge: 13
Registriert: 20. Juni 2017 10:07
Wohnort: Kirchbrak

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon UKO » 23. April 2018 16:49

Bring die mal wieder auf Originalzustand. Dann wird das wieder passen. Hab ich weder jemals gehört noch selbst erlebt.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1154
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon sievuun » 23. April 2018 17:23

Vergaser mit zentralschwimmer sollten dieses problem nicht haben. Ältere Bing ( und andere) mit seitlich angebrachte schwimmerkammer hatte auch solche probleme.
Benutzeravatar
sievuun
 
Beiträge: 61
Registriert: 19. Oktober 2010 19:13
Wohnort: Helved DK

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon Feinmotoriker » 23. April 2018 21:22

Ich hab auch Mikuni Vergaser im Gespann (4x 36er aus Bandit 1200). Ich kann wie ein Vollhorst um die Kurve beschleunigen ohne Probleme. Auch mit K&N Luftfiltereinsatz und im unteren und mittleren Bereich recht fett abgestimmt.Auch mit Kraftstoffpumpe (serienmäßig) Aber bei mir stimmt der Schwimmerstand und die Schwimmernadelventile sind in Ordnung.
Ich hab einige Gespannkunden, das Problem kenne ich eigentlich nicht.
Hast Du vielleicht beim Abstimmen die Schwimmer beleidigt?
Feinmotoriker
 
Beiträge: 967
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon Tribsa » 23. April 2018 22:44

Keine Ahnung. Die Schwimmer stehen vorschriftsmäßig Das wäre der nächste Versuch, die Schwimmerstände mal etwas runter zu nehmen.
Tribsa
 
Beiträge: 13
Registriert: 20. Juni 2017 10:07
Wohnort: Kirchbrak

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon Peter Pan CR » 24. April 2018 06:40

In Alaska und Canada war ich bald zur Verzeiflung gekommen. Haarisse im Schwimmer der nachgerûsteten Flachschiebervergaser waren nur nach der monatelangen Verschiffung der ausgebauten Vergaser fûr einge Monate lang zu sehen. Als die dann einige Jahre im Schrank abgelagert waren, waren die Risse wieder unsichtbar geworden. (Dankesgrûsse an Maisalkohol im Sprit)
Meine Lôsung war die originalen Unterdruckvergaser wieder einzubauen und mit hôhenverstellbaren Benzinnadeln auszurûsten. (in der Ural musst Du bei jedem Wetterlagenwechsel die Dûsen angleichen...schlimmer als 'ne alte Oma mit Migrâneanfâllen)

Mach Nivelprobe mit durchsichtigem Schlauch. Das Nivel sollte auf der gleichen Hôhe wie die Trennlinie der Benzintasse, oder bis 2 mm tiefer liegen. Bei der Ural benutze ich immer ein kleines Maurernivel um die Vergaser in Position zu drehen wâhrend ich drauf sitze... Im Gebirge hat so ein kleines Detail schon geholfen.

Sven,
der sich gestern Nacht auf der A7 und U30 wie eine Fliege unter der Klatsche fûhlte. Strassenbauplanung a la BRD, um eine alte NSDAP Arbeitsbeschaffungsmassnahme zu erneuern, hôrt sich ja fast schon nach Lateinamerika an.
"An der Planung kann es nicht gelegen haben, denn es gab keine."
...Originalton Spiess Lothar Schuster....viel Spass bis November 2018.

>Claus und Martina, bis in 14 Tagen, wenn ich wieder in nôrdlichen Gefilden auftauchen werde. Die Stossdâmpfer solltet Ihr auf Arztrezept verkaufen. Beide Mopeds kamen auf den ersten Kick bzw. Knopfdruck nach 10 Monaten Gerâteschuppenkur<
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 834
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica. z.Zt. Bäk bei Ratzeburg

Re: Vergaser kommen mit Fliehkraft nicht klar

Beitragvon Slowly » 24. April 2018 09:26

Hallo, Jürgen,
schreib mal bitte unseren "onkelheri" per PN*) an.
Kann vielleicht weiterhelfen.
Viel Erfolg!
Gruß, Hartmut

*)
memberlist.php?mode=viewprofile&u=4027
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10431
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen


Zurück zu Motor-Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste