Harley Rückwärtsgang

Vom Kolben bis zum Endantrieb ...

Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Frankie » 14. Oktober 2018 11:30

Hallo Zusammen,

mal eine Frage an die Harley-Treiber.

Ich habe beim Gespannbauer einen Umbau meiner E-Glide auf Gespannbetrieb vor. In diesem Zusammenhang möchte ich einen Rückwärtsgang einbauen lassen.
Zwei Systeme finde ich interessant. Zodiac (ca. € 2500) mit Schalthebel am Getriebe oder Baker (Ca. € 4000) mit Schaltung über die normale Fußbetätigung.
Hat jemand Erfahrung mit einem der Systeme und kann mir Tipps geben?

Gruß
Frank
- Keep it on the road -
Benutzeravatar
Frankie
 
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2018 16:16

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Pepo1958 » 14. Oktober 2018 11:38

Hallo Frank,

guck mal diesen Thread und diesen Link hier: http://gasgriffsalat.com/2017/04/21/rue ... -hd-eisen/

Der RW soll nur 1.300 EUR kosten, aber wahrscheinlich ohne Einbau.
LG
Peter
Benutzeravatar
Pepo1958
 
Beiträge: 235
Registriert: 8. Oktober 2017 10:11

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Feinmotoriker » 14. Oktober 2018 14:23

Ich habe während der letzten 15 Jahre oder so einige Rückwärtsgang-Kits von Championsidecars eingebaut. Zeitaufwand zwischen 3,5 und 5 Stunden Arbeit.
Mit normaler Kupplung und Primärkette in Öl ist es eine leichte Arbeit und für einen versierten Harley-Mechaniker weitestgehend idiotensicher. Mit BDL- Kupplung oder anderen Riemenantrieben primärseitig braucht man reichlich Erfahrung und etwas mehr Zeit (daher auch die Spreizung bei der Arbeitszeit- Aussage). Alle bisher verbauten Kits sind fehlerfrei und ohne Ausfälle. Das soll mal was heißen! Nicht eine einzige Reklamation bei ca 10 eingebauten Kits.
http://championsidecars.com/products/reverse-gears/
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon dreckbratze » 14. Oktober 2018 14:53

4000€ wow, für das geld kann ich mir jemanden zum rangieren mieten.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2223
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon TWD Heizer » 14. Oktober 2018 15:35

dreckbratze hat geschrieben:4000€ wow, für das geld kann ich mir jemanden zum rangieren mieten.

Die musst du dann aber extra mitschleppen. HD ist eh nicht billig, und wenn es noch keine Probleme gab mit den Teilen, dann rein damit.
Ich vermisse auf meiner Solomaschine auch schon den Rückwärtsgang. Das ist so schön bequem.
TWD Heizer
 
Beiträge: 178
Registriert: 13. Dezember 2017 17:33

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon dreckbratze » 14. Oktober 2018 15:50

die vom claus vorgeschlagene variante ist nicht die für 4000.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2223
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Feinmotoriker » 14. Oktober 2018 18:52

Das Kit für 5-Gang HD Getriebe kostet etwa $1200 plus Versand und Zoll. Selbst wenn man das einbauen läßt vom Fachbetrieb (und in dem Fall den Betrieb das Kit besorgen läßt),
kommt man lange weder auf 3 noch auf 4 t€. Ich sag mal 400-500 für den Einbau und 1500-1600 für die Teile( beides halbwegs großzügig gerechnet). Dann sind wir bei der Hälfte des teureren Angebots.

Auf die Nummer bin ich damals von einem Kumpel aufmerksam geworden, der auf den Rückwärtsgang angewiesen ist (querschnittsgelähmt, hat ein HD-Trike und fährt damit Sommer und Winter). Ich hab ihn öfter mal auf Treffenplätzen (oft schlimme Äcker) vorwärts und rückwärts fahren sehen, um sich einen guten Zeltplatz zu suchen. Da hab ich ihn gefragt, was das für ein Teil ist und wo er das her hat. Seither bau ich dieses Kit ein, wenn es jemand haben möchte.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Mick Bogtrotter » 14. Oktober 2018 18:56

Moin,

ich fange jetzt an, darauf zu sparen. Wenn ich soweit bin, möchte ich haben, dass Du es mir einbaust. Ich gehe schon lange mit dem Gedanken schwanger, endlich wieder einen Rückwärtsgang zu haben.

Gruß,

Mick
If life gives you melons, make melonade.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 891
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49
Wohnort: Sachsen, niederes

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Feinmotoriker » 14. Oktober 2018 21:09

Mick Bogtrotter hat geschrieben:Moin,

ich fange jetzt an, darauf zu sparen. Wenn ich soweit bin, möchte ich haben, dass Du es mir einbaust. Ich gehe schon lange mit dem Gedanken schwanger, endlich wieder einen Rückwärtsgang zu haben.

Gruß,

Mick

Du hast es ja nicht so weit hierher, Mick. Ist dein Auspuff weit genug weg vom rechten Getriebedeckel , da wo der Kupplungszug rein geht?
Das Getriebe wird durch den Umbau nicht breiter, aber man kommt unter Umständen schlecht an den RWG-Schalthebel.
Bild
Bei Tourern mit originalm Krümmer passt es immer. Bei Softail kommt es auf die Krümmeranlage an. Kukk mal. wie das bei dir aussieht...
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Mick Bogtrotter » 15. Oktober 2018 05:00

Wenn ich wieder mal in Hamburg bin oder Lust auf 'ne Wuass bei Susis Imbiss in Jelmstorf habe, melde ich mich bei Dir und schaue mal rein.

Gruß,

Mick
If life gives you melons, make melonade.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 891
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49
Wohnort: Sachsen, niederes

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Frankie » 15. Oktober 2018 16:57

Hallo Leute,

zunächst mal vielen Dank für eure zahlreichen Infos. Das regt meinen "Denkprozess" wieder etwas an.
Vielleicht meldet sich auch noch jemand konkret zu "Zodiac" und "Baker".

Danke und Gruß
Frank
- Keep it on the road -
Benutzeravatar
Frankie
 
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2018 16:16

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Stephan » 15. Oktober 2018 17:36

Feinmotoriker, willste noch so lange buckeln?!?

Der Mick is doch noch jung.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Mick Bogtrotter » 15. Oktober 2018 18:07

Dauerhaft 14, möchte ich behaupten.

Pubertanten Olé,

Mick
If life gives you melons, make melonade.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 891
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49
Wohnort: Sachsen, niederes

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Feinmotoriker » 15. Oktober 2018 22:27

Paar Jahre muß ich schon noch. Solange ich noch keinen Gehwagen mit Körbchen für Teile und Werkzeug brauche, macht es auch noch Spaß... :D
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Mick Bogtrotter » 16. Oktober 2018 03:16

Ich genieße nun seit etwa drei Jahren das Rentnerleben und bin nebenbei immer noch in Vertretung tätig, was mich auch bei geringster Stundenzahl voll ausfüllt; außerdem finden meine große und meine kleine Frau immer wieder neue Einsatzbereiche für mich. Das Leben wird nicht langweilig.

Den Morgentee zubereitend,

Mick
If life gives you melons, make melonade.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 891
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49
Wohnort: Sachsen, niederes

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Stephan » 16. Oktober 2018 18:23

*seufz

Ich darf noch bis Oktober 2026. Angefangen am 1.Sep.1976, Ende 1.Okt.2026. Wenn die Bude so lange durch hält. . .


Stephan, der es sich in Epe Mittwoch Gedanken um's Ausbohren einer tief gelegenen Inbus-Schrauben macht
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon Mick Bogtrotter » 16. Oktober 2018 18:28

Die Stunden als Rentner sind gut; die Bezahlung ist Schei?e.

Die Füße nun wieder hochlegend,

Mick
If life gives you melons, make melonade.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 891
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49
Wohnort: Sachsen, niederes

Re: Harley Rückwärtsgang

Beitragvon pille59 » 17. Oktober 2018 16:30

Claus darf noch viele Jahre bei meinem Gespann Inspektionen machen und umbauen, hat er mir versprechen. Das mit dem Rollator kriegen wir auch hin.

Andreas
Benutzeravatar
pille59
 
Beiträge: 11
Registriert: 25. Dezember 2016 16:22


Zurück zu Motor-Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast