Bing Vergaser BMW 2V

Vom Kolben bis zum Endantrieb ...

Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon FietePF » 20. Oktober 2017 17:58

Hallo zusammen,

springt der Motor schlecht an, läuft unsauber, in Teillast zu mager, und/oder Verbrauch zu hoch.
Dann lohnt sich ein Blick unter die Haube :D

VG
Alfred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 734
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon FietePF » 20. Oktober 2017 19:27

Die Ausbeute ist nicht schlecht, die Drosselklappenwelle kommt später dran, oder auch nicht :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 734
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon capcuadrate » 22. Oktober 2017 20:52

Hallo Alfred,

2V und Bing Vergaser. Da ist das 2 V Forum voll von. Die scheinen ein Quell von Verdruss zu sein. Meine sind gerade beim Feinmotoriker zur Therapie.

Mal sehen wir die Q danach muht. Hoffentlich ohne Schluckauf und Blähungen.

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 311
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon Aynchel » 23. Oktober 2017 07:27

Nadeln mit ausgejuckelten Ringnuten kenne ich auch von Mikuni
irgendwann sind sie so weit auf, dass der Clip sich löst und die Nadel in den Keller fällt
dann ist die Nadeldüse zu und der Zylinder lahmgelegt
Aynchel
 
Beiträge: 462
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon UKO » 23. Oktober 2017 17:18

capcuadrate hat geschrieben:Hallo Alfred,

2V und Bing Vergaser. Da ist das 2 V Forum voll von. Die scheinen ein Quell von Verdruss zu sein.

Martin


Die sind ja nu auch schon ein paar wenige Jährchen alt. :-D
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1107
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon FietePF » 23. Oktober 2017 17:42

Die verlorenen Kerben hatte ich bei den älteren Einzylinder Vergasern noch nicht.
Da wird nur die Nadel mit der Zeit dünner und die Nadeldüse oval.

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 734
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon Calitreiber » 23. Oktober 2017 17:51

http://www.bing-vergaser-ersatzteile.de/

beim Bernhard Ritzerfeld hol ich mir alle Bingteile...er hat sein ganzes Arbeitsleben beim Bing gearbeitet und kennt sich bestens aus.

Gruß Didi
Calitreiber
 
Beiträge: 43
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon Stephan » 23. Oktober 2017 19:07

Gut zu wissen. Da aber meine 2V's alle noch jung sind, zwischen 46 und 36J., ist da alles noch in Butter. . .




Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11725
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon strichzwojan » 31. Oktober 2017 14:29

Bei meinem linken 32er Bing war die Düsennadelnut nach 62.000 km weg. Das war im Fahrbetrieb (ich bin ansonsten ein hellhöriger Typ) nicht zu spüren... Ich wollte nur mal vor einer Marokkotour nach den Membranen sehen.
Wollen wir hoffen, dass in Zukunft die kleinen Bingteile nicht in Gold aufgewogen werden. Ich habe gerade ein traumatisches Erlebnis beim Insbrucker BMW-Händler hinter mir, als für eine Kippehebelschraube mit Mutter (M8x1) 18,25 Euro aufgerufen waren!

Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 43
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon robby ausm tal » 2. November 2017 14:11

strichzwojan hat geschrieben:Ich habe gerade ein traumatisches Erlebnis beim Insbrucker BMW-Händler hinter mir, als für eine Kippehebelschraube mit Mutter (M8x1) 18,25 Euro aufgerufen waren!


Falscher Händler! http://www.ulismotorradladen.de/uli/web ... 893-3.aspx
Grüße aus dem Bergischen!

Ich danke allen die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Benutzeravatar
robby ausm tal
 
Beiträge: 794
Registriert: 21. Oktober 2005 00:32
Wohnort: Wuppertal-Elberfeld

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon strichzwojan » 2. November 2017 14:50

Naja, das ist wirklich ein Sonderangebot. Ich hatte vor einigen Jahren mir bei Uli für die R 25/2 einen Satz Ventileinstellschrauben gekauft (die sind durchgebohrt zur Ölversorgung der Pfanne, ausserdem ist der Pfannenkopf trotz des gleichen M8 x 1 Schaftes etwas zierlicher mit SW 11 mm).
Bei Siebenrock hätten die R 100 Schrauben ca. 13 Euro plus Versand gekostet. Und warten wollte ich auch nicht, weil das Alpenwetter so Spitze war...
In Österreich sind alle BMW-Teile teurer als in D. Ein italienischer Kunde am Ersatzteilschalter sagte mir, er käme immer nach Innsbruck zum Einkauf, weil in Italien alles so wahnsinnig teuer sei...

Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 43
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck

Re: Bing Vergaser BMW 2V

Beitragvon Gespannklausi » 2. November 2017 16:34

Servus aus Nürnberg,

so viel ich weiß, hat der Ritzerfeld aufgehört!! Da gibt es nix mehr!

Gruß

Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 116
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg


Zurück zu Motor-Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste