Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Dämpfer, Räder, Bereifung usw.

Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 13. August 2019 13:37

Wie schon mehrfach geschrieben (selbst bei der Solo-Maschine) drücken sich die Gummi-Buchsen schon nach kürzester Zeit durch !!

bu.jpg


bui.jpg


Die Dämpfer (Foto) sind aus 2015 und 3000Km gelaufen !!

Bei der Maschine mag es noch gehen, aber am Beiwagen (EZS) schlagen die Augen der Dämpfer auf der Stahl-Aufnahme auf !! Das knallt ordentlich...

Selbst meine 6 Wochen alten Neuanschaffung zeigt nach 500 km das gleiche Ergebnis..

neu.jpg



Am Wochenende habe ich einen Test gestartet und eine PU-Elastomer-Feder (namhafter Hersteller) überarbeitet..

Mal schauen wie lange das hält..

ccc.jpg


vvvv.jpg


Unabhängig davon, suche ich eine Alternative mit einer Shore Härte von ca. 80 oder mehr:

Gummi-Buchse2 - Kopie.jpg


Eines vorab:

Das Thema soll keine Anprangerung sein. Es sind Fakten, punkt !!

Bitte keine Kommentare die nicht zur Lösung meines Problem's beitragen !!

Bitte nur sachliche Hinweise über Bezugsquellen !!

Danke für euer Verständnis !!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rosthaufen am 13. August 2019 13:58, insgesamt 5-mal geändert.
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon willi-jens » 13. August 2019 13:49

gibt es z.Bsp. bei Ikon als Ersatzteil: https://www.ikonshocks.com/de/reparatur-ersatzteile/

Edit: Bei Deiner Eigenbaulösung sollstest Du aber darauf achten, daß die Klemmung der Metallteile auf der mittleren Hülse und nicht auf den äußeren Scheiben stattfindet (hast Du wahrscheinlich schon selber beachtet).
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1219
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 13. August 2019 14:04

Danke das ist schon Idee ;-) . Mal schauen ob es noch andere Möglichkeiten gibt :smt023
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon willi-jens » 13. August 2019 14:22

Keine Ahnung warum die Buchsen bei Dir nicht halten, bei den Ikon-Stoßdämpfer am BW halten die bei mir seit Jahren.
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1219
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 13. August 2019 15:30

Neulich in Meck-Pomm...: Da habe ich Gruppe Moped-Fahrer im einem Cafe sitzen sehen -->daneben ihre Cafe-Racer Umbauten (BMW R90 etc.)

Da war genau das gleiche Bild zu sehen !!

Meine Koni waren auch top, da ist die Buchse einvulkanisiert und wahrscheinlich nicht in Fern-Ost hergestellt !!
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Onno » 13. August 2019 17:11

Ich hab von Horst Ulrich für meine bei Ihm erworbenen HCS Dämpfer
"Kugelgelenke" für die Dämpferaugen bekommen.
Seine Aussage war, dass die Gummilager keine seitliche Scherung vertragen.
Die Kugeldinger schon.
Bei Horst Ulrich anfragen lohnt immer:
http://www.hu-sidecars.de

Viele Grüße, Onno
Benutzeravatar
Onno
 
Beiträge: 117
Registriert: 26. April 2014 10:56
Wohnort: Göttingen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 14. August 2019 09:49

Danke :smt023

Mein persönliches Empfinden zu den Gelenken ist nicht so berauchend..

Die Gumm's asorbieren doch ein wenig und der Krafteintrag kommt etwas weniger impulsiv. Auch wenn wie theoretisch nur zum Positions oder Lage ausgleich dienen.

Daher würde ich gerne wieder Gummi oder noch viel lieber PU nehmen !!

Wenn diese 8 Jahre halten wäre das schon ein Erfolg !!
Zuletzt geändert von rosthaufen am 14. August 2019 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Sejerlänner Jong » 14. August 2019 10:04

Bei ebay gibt es solche Buchsen
https://www.ebay.de/itm/4stk-10mm-Gummi ... 3873021422
bei 3,63€ / 4 Stück würde ich es versuchen

oder
Ø19mm, innen Ø8,4mm. 20mm lang.
https://www.ebay.de/itm/10-Federbein-Bu ... .l4275.c10

Vor Jahren habe ich mir welche aus Delrin gedreht. Dämpfen zwar nicht aber halten vermutlich ewig.
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 681
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 14. August 2019 19:35

Hallo Karsten,

ich brauche welche mit 26 mm Außendurchmesser :smt009

MZ würde gehen, ist aber auch Chima :smt013

Delrin ist schon Hardcore, aber eine Möglichkeit :-)

Danke..
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Sejerlänner Jong » 16. August 2019 07:58

Guten Morgen
Als ich eben im Betrieb war viel mein Blich auf dickwandigen Schlauch und ich dachte...
Es gibt ja zig verschieden Sorten Schlauch, mit Gewebe, ohne Gewebe, Gummi, PVC....

https://www.landefeld.de/gruppe/de/sili ... -c/TX3SILI

Wer macht einen Versuch?

Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 681
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon michel » 16. August 2019 10:10

Hallo Karsten,
schon mal diese Buchsen angeschaut? https://www.powerflex-deutschland.de/Road-Series/Universal/Parallele-Buchsen/

Gruß, Michel
michel
 
Beiträge: 87
Registriert: 15. April 2012 09:09
Wohnort: Großhansdorf

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 19. August 2019 14:56

Hallo Michael,

das wäre doch schon was, die Länge kann ich mir auf 20 mm kürzen ! Nicht ganz billig aber ein sehr gute Möglichkeit !!

Danke :smt026 :smt023
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Crazy Cow » 19. August 2019 15:16

Macht nicht so einen Blödsinn mit nem Gartenschlauch. :cry:

Probier es mal hier: TedGum
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11567
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 22. August 2019 15:09

Gartenschlauch niemals, wir sind doch echte Hartgummi-Lutscher :D :fiessgrinz:

Tedgum (fertigt in Polen) --> die habe ich schon angeschrieben --> haben nix passendes vorrätig, würden aber eine Kleinserie fertigen !!

Dazu müsste ich eine Sammel-Aktion starten..

Habe mir erstmal diese 281907B bestellt und schau mir die mal live an..

https://www.strongflex.de/de/suche?cont ... it_search=
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Crazy Cow » 22. August 2019 16:09

Sei mir nicht böse, aber ich frage mich, was gegen die Gummis von Kimphi (Ikonshocks) spricht?

Art. Nr. 70 52 25 110 0, d=16,1; D=26; l= 20mm

Wiili-Jens hatte doch den Link schon ziemlich zu anfang gepostet. https://www.ikonshocks.com/de/reparatur-ersatzteile/

Wenn du dort anrufst, Herr Mulkens ist absolut fit in Koni Produkten und Gespannlösungen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11567
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 26. August 2019 09:53

Hallo zusammen,

@ Olaf: dagegen spricht nicht's !! Ich habe ja schon geschrieben, das es eine super Lösung ist..

Danke nochmal an Alle.. :smt023

Hintergrund: Ich wollte nur mal eine Ideen-Sammlung starten. Vielleicht gibt es ja noch die ein oder andere Möglichkeit, die auch der ein oder andere mal wieder aufgreifen kann !

Ich schau oft in der Suchfunktion und dann kommen 1000 angefangene Themen ohne finales Ergebnis..!

Wie gesagt ich habe mir mal die PU-Teile bestellt, auch mal als Test für mich persönlich ;-)

Auch der Preis für 7,90€ sind OK

Theortisch wäre für nich das Thema erledigt !!

Also Resumee: Wer Probleme mit den Gummi's hat..könnte die zwei Lösungen aufgreifen !! Wobei die PU-Buchsen & die Stahl-Hülsen noch auf Länge gebraucht werden müssen !

1.jpg


3.jpg


4.jpg


3.jpg


1.jpg


2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rosthaufen am 29. August 2019 07:04, insgesamt 1-mal geändert.
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 26. August 2019 09:59

Final kann ich nur sagen: Schaut euch beim Rad / Reifenwechsel mal das BW-Dämpfer an. Mein Dämpfer (Auge) hat durch die ausgeleierten Gummi's an der oberen & unteren Aufnahme angeschlagen. Ich kann nich erinnern, das ein Kollege hier im Forum einen Dämpfer angeboten hatte, bei dem genau die Thematik sehr gut ersichtlich war. Die Augen kann man natürlich austauschen, aber "lieber vorbeugen, als auf die Schuhe kotzen" :D
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 6. September 2019 06:23

Die halten hoffentlich bis Dienstzeit-Ende !!

20190905_143837.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Crazy Cow » 7. September 2019 10:30

Und was ist das jetzt? :?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11567
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Stephan » 7. September 2019 11:38

Ich nehme an, das sind Buchsen welche durch das Gummi kommt und innen steckt man die Schraube durch

Was habisch gewonnen?!?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 13313
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Crazy Cow » 7. September 2019 14:28

Stephan hat geschrieben:Ich nehme an, das sind Buchsen welche durch das Gummi kommt und innen steckt man die Schraube durch

Was habisch gewonnen?!?


Stephan



Das wäre mit Verlaub und Hinblick auf das Foto ein ziemlicher Blödsinn, der immer wieder und mit wachsender Leidenschaft von Gespannfahrern wiederholt wird.

Bild

Irgendwo hab ich ne Zeichnung dazu. Ich suche sie mal raus, wenn Fragen kommen. Kleiner Hinweis: Schwinge und Stoßdämpfer eines Gespannes bewegen sich nicht so wie bei einer Solo.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11567
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon fredde » 7. September 2019 15:43

Delrin kannst Du auf jeden Fall vergessen. Das ist zu hart und gleicht garnichts aus.
fredde
 
Beiträge: 257
Registriert: 16. Juli 2013 21:49
Wohnort: Hudiksvall Schweden

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon Crazy Cow » 7. September 2019 18:49

SD_auge.jpg


Wenn ich nicht irre, sieht dein Teil mal so aus. Das geht natürlich auf gar keinen Fall und es gibt dafür auch kein Beispiel, außer bei Gespannen, bei denen die Besitzer gern eine große Scheibe unter die Schraube/Mutter legen, damit der Stoßdämpfer nicht "runterfällt".
Nicht nur, dass bei seitlich auftretenden Kräften oder Spiel in der Schwingenlagerung der dünne PU - Kragen zermahlt, es drückt auch am Dämpferauge Metall gegen Metall. Für mich ist das eine der Ursachen, warum so viele verstellbare Koni-Dämpfer brachen, denn die hatten praktisch einen durchwurmten oder unterminierten Hals unter dem Auge, der kaum Biegekräften gewachsen war. Regulär gehört eine kleine Scheibe unter Schraube oder Mutter und das Gummi steht über. Geh mal davon aus, dass der PU Kragen von Hause aus so dick ist, weil er nicht die Elastizität von NBR/SBR hat.
Bei der Solo spielt das eine untergeordnete Rolle, weil eben kaum seitliche Kräfte auf die Schwinge wirken. (Außer beim Einfedern in Schräglage mit Sozius hinten drauf, und die Belastung ist schon gravierend genug)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de
www.schulzecom.net
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 11567
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Gummi-Buchsen (Stoßdämpfer)--> suche Alternative !!

Beitragvon rosthaufen » 10. September 2019 08:40

Wie gut, das alle keine Ahnung haben :bart:
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 232
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen


Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast