Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Dämpfer, Räder, Bereifung usw.

Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon wolle60 » 29. Mai 2021 14:38

Hallo,

ich habe ein Harley-Gespann, gebaut von V-Triebwerk.

Eventuell möchte ich auf Auto-Reifen wechseln.

Vorne bleibt ja meist der Motorrad-Reifen. Wie ist das bei dem Beiwagen? Auch Auto-Reifen?

Welche Firma bietet entsprechende Räder an?
wolle60
 
Beiträge: 21
Registriert: 18. August 2018 09:22

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Stephan » 29. Mai 2021 14:49

Geschmackssache. Vom Vortrieb her betrachtet, würde ich Hinten Breit (PKW-Reifen), Vorderrad und BW schmal (Motorradreifen) wählen.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16364
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon MichaelM » 29. Mai 2021 23:28

wolle60 hat geschrieben:Hallo,

ich habe ein Harley-Gespann, gebaut von V-Triebwerk.

Eventuell möchte ich auf Auto-Reifen wechseln.

Vorne bleibt ja meist der Motorrad-Reifen. Wie ist das bei dem Beiwagen? Auch Auto-Reifen?

Welche Firma bietet entsprechende Räder an?


Kommt halt drauf an. Die E-Glide hat ja keine Speichenfelgen. Mit denen wäre es relativ einfach.

Auf die originale Felge dürfte der 5.00-16 von Shinko gehen.

Was hast du denn jetzt für eine Reifengröße? 150/80-16?

Eine Adresse, an die du dich wenden kannst, ist zum Beispiel:

http://www.swc-maier.de/
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 591
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon dreckbratze » 30. Mai 2021 07:18

Oder Avon SM in 5.00-16. Ich fahre den seit Jahren am Seitenwagen. Klassisches Profil, langes Leben.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2944
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon wolle60 » 30. Mai 2021 10:56

Zur Zeit ist noch die OEM-Bereifung Dunlop D402 MT90B16 74H hinten drauf.

Ich meine das entspricht 130/90 B16.
wolle60
 
Beiträge: 21
Registriert: 18. August 2018 09:22

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon MichaelM » 30. Mai 2021 17:50

wolle60 hat geschrieben:Zur Zeit ist noch die OEM-Bereifung Dunlop D402 MT90B16 74H hinten drauf.

Ich meine das entspricht 130/90 B16.



Na, da bist du doch mit dem AVON, den Dreckbratze erwähnt hat, gut beraten.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 591
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Feinmotoriker » 30. Mai 2021 22:16

Oder Du fragst bei V-Triebwerk, die können alles an Rädern anbieten (kostet halt)
Walter Gespanne baut auch HD-Gespanne und hat Verbundräder in Autoreifengrößen zu verkaufen. (die sind nett und sehr hilfsbereit, verschenken ihr Zeug aber auch nicht)


Einen Autoreifen auf eine Motorradfelge ziehen ist nicht ratsam, bzw passt meist überhaupt nicht.

Den von Achim vorgeschlagenen Avon-Reifen hab ich lange gefahren. Der ist gut. Ob er aber deine Anforderungen erfüllt, weiß ich nicht (Traglast, Geschwindigkeitsindex)
Feinmotoriker
 
Beiträge: 1223
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon HU » 31. Mai 2021 07:08

Da muß ich zustimmen, Autofelgen und Motorradfelgen der gleichen Größe haben nicht die gleichen Abmessungen. Ich kenne zwar nicht die Abmessungen von 16`Felgen, habe aber einige Erfahrung mit 15`Felgen gemacht. Die Motorradfelge ist 5mm größer im Durchmesser wo der Reifen sitzt. Das hatte zur Folge, daß der Autoreifen dann nicht mit normalem Luftdruck zu montieren war und wenn man es dann mit 9-10 bar probiert hat, ist auch schon mal ein Reifen am Rand geplatzt und das Rad flog unter die Decke. Umgekehrt wird ja manchmal auch ein Motorradreifen auf eine Autofelge vorn montiert. Das geht super leicht. Da kann es aber mal vorkommen, wenn man eine Superbremse hat, daß der Reifen bei einer Vollbremsung auf der Felge rutscht. Bei Autofelgen kein großes Problem. Bei einem Speichenrad mit Schlauch, kann schon mal das Ventil abreissen. Da sollte man zur Sicherheit einen Reifenhalter montieren.
Benutzeravatar
HU
 
Beiträge: 526
Registriert: 27. April 2008 17:47
Wohnort: Gedern

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon MichaelM » 2. Juni 2021 07:05

HU hat geschrieben:Da muß ich zustimmen, Autofelgen und Motorradfelgen der gleichen Größe haben nicht die gleichen Abmessungen. Ich kenne zwar nicht die Abmessungen von 16`Felgen, habe aber einige Erfahrung mit 15`Felgen gemacht. Die Motorradfelge ist 5mm größer im Durchmesser wo der Reifen sitzt. Das hatte zur Folge, daß der Autoreifen dann nicht mit normalem Luftdruck zu montieren war und wenn man es dann mit 9-10 bar probiert hat, ist auch schon mal ein Reifen am Rand geplatzt und das Rad flog unter die Decke. Umgekehrt wird ja manchmal auch ein Motorradreifen auf eine Autofelge vorn montiert. Das geht super leicht. Da kann es aber mal vorkommen, wenn man eine Superbremse hat, daß der Reifen bei einer Vollbremsung auf der Felge rutscht. Bei Autofelgen kein großes Problem. Bei einem Speichenrad mit Schlauch, kann schon mal das Ventil abreissen. Da sollte man zur Sicherheit einen Reifenhalter montieren.



Bei den 15 Zöllern ist das richtig. Aber auch da gibt's Unterschiede.
Bei 16 und 17 Zoll ist das schon wieder anders.
Ich habe mal versucht es andersrum zu machen. 4.00-18 Heidenau auf ein Notrad(AUDI) aufzuziehen. Keine Chance.
Mit zunehmendem Felgendurchmesser ergibt sich ein umgekehrtes Bild.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 591
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon rosthaufen » 11. Juni 2021 09:56

Was ich nicht verstehe, warum macht man das nicht gleich richtig..

Schwingengabel rein, dann hört das geeier vorne auf, dann würde ich mich um die Räder kümmern

Aber das hätte die Fa. sicherlich gleich so gemacht, wenn da nicht wieder ein langhaariger Typ im Hof gestanden wäre...

"Was so teuer...ach ne, dann machen wir doch lieber die einfache Variante...wird schon gehen" !?

Das Ergebnis ist wie bei vielen Gespannen die in Netz angeboten werden..."nur bedingt fahrbar"

Du hast die Wahl jetzt ca. 5000,-€ reinschieben, dann wird es anständig und Du hast viel Spaß damit :smt039 :smt023
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 367
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen


Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon dreckbratze » 11. Juni 2021 11:39

Manche mögen halt die Optik einer Schwingengabel nicht und nehmen die Nachteile einer Tele bewusst in Kauf.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2944
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon rosthaufen » 12. Juni 2021 11:27

@ Dreckbratze: Ja, das mag sein, ist vielleicht auch ein Argument ;-)

Ich höre das sehr oft...das ist Geschmackssache, wenn es ihm doch gefallt, es kann ja nicht jeder...

Hier meine Meinung --> immer auf der Sachebene :smt039

Bei einem Moped in der Gewichtsklasse kommt man nicht ohne Schwingengabel aus oder es ist nur was zum um die Ecke, mal ein Käffchen trinken !

Sorry das ich das so direkt sagen muss. Jeder der jetzt denkt das A.loch soll sich mal eine Runde damit fahren und dann reden wir weiter.


@ Wolle60: ist echt nicht bös gemeint aber hier allein die Räder bringen nichts, wenn sollte das ganze Programm durchgezogen werden. Das wird recht kostspielig oder man lebt damit und lässt es so!

Rede mal mit dem Mobec was er dazu meint !?
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 367
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon MichaelM » 12. Juni 2021 16:47

Es gibt auch die Möglichkeit den Nachlauf über die Gabelbrücke zu verkürzen und somit die Lenkkräfte auf ein erträglichen Maß zu reduzieren.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 591
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Mönch » 12. Juni 2021 16:52

MichaelM hat geschrieben:Es gibt auch die Möglichkeit den Nachlauf über die Gabelbrücke zu verkürzen und somit die Lenkkräfte auf ein erträglichen Maß zu reduzieren.


Davon wird eine Telegabel aber auch nicht Verwindungssteifer....
Mönch
 
Beiträge: 237
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon dreckbratze » 12. Juni 2021 16:56

Stimmt. Aber es ist auch ein Unterschied, ob ich mit ner 35er Spaghetti Gabel oder einem armdicken Trumm herumfahre.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2944
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Mönch » 12. Juni 2021 17:22

dreckbratze hat geschrieben:Stimmt. Aber es ist auch ein Unterschied, ob ich mit ner 35er Spaghetti Gabel oder einem armdicken Trumm herumfahre.


41mm sind meine Arme nicht...
Mönch
 
Beiträge: 237
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Stephan » 12. Juni 2021 18:26

Bei 41cm Armumfang wird's vielleicht besser. . .

„...erträglich..." definiert jeder anders.


Stephan
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen
muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe."

Werner Finck

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 16364
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon MichaelM » 12. Juni 2021 19:49

Mönch hat geschrieben:
MichaelM hat geschrieben:Es gibt auch die Möglichkeit den Nachlauf über die Gabelbrücke zu verkürzen und somit die Lenkkräfte auf ein erträglichen Maß zu reduzieren.




Davon wird eine Telegabel aber auch nicht Verwindungssteifer....


Zusätzlich Gabelstabi.
Oder den Bügel/ Nachlaufverkürzung vom Löw anbauen.

http://www.seitenwagen.cc/7285619e810d54701/index.php

Mal runterscrollen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 591
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Autoreifen Hinterrad Harley Davidson FLHTCUI 2003

Beitragvon Crazy Cow » 13. Juni 2021 18:30

Ich denke mal: wer sich für ein Harley Gespann entscheidet will keinen BMW Aufbau.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Gesund leben macht krank.
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13809
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum


Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron