Alternative für EML Dämpfer

Dämpfer, Räder, Bereifung usw.

Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon opabaer » 16. Juli 2017 16:34

Hallo unter sher viel mühe habe ich heute meinen Lenkungsdämpfer ausgebaut. ( RT wegen verkleidung) Eingebaut EML Stuur Demper 300mm und 490mm länge.. nun nach vielen googln ect soll der von EML ja nicht der beste und auch recht teuer sein...weiss jemand eine alternative von der Bauart ..Befestigt war er mit M10 imbuss. mfg
Benutzeravatar
opabaer
 
Beiträge: 18
Registriert: 9. Mai 2016 20:59
Wohnort: 27628

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon capcuadrate » 16. Juli 2017 21:15

also mir hat das Schaf vom Deich einen von Walter mitbestellt. Der ist deutlich leichtgängiger
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 311
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 16. Juli 2017 21:22

http://www.mobec-teilevertrieb.de/gespa ... /index.php
Gibt es in zwei Härten, mir reicht der leichtgängige.
Maße sind wie EML.
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 774
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon BMWGespann » 17. Juli 2017 06:08

Hallo!
https://www.amazon.de/febi-bilstein-012 ... B006DHPJC8

Denn habe ich gerade an mein Gespann montiert!(BMW R100RT mit SW GT3

Grüße

Horst
BMWGespann
 
Beiträge: 10
Registriert: 11. September 2009 20:11
Wohnort: Eschwege

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 17. Juli 2017 07:36

Der Autodämpfer ist zwar Preisgünstig aber für meinen Geschmack deutlich zu stramm.
Die Dämpfer vom Gespannbauer sind vermutlich vom selben Hersteller, aber anders abgestimmt.
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 774
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon BMWGespann » 17. Juli 2017 07:57

Hallo Michael!
Da hast Du recht!Ich nehme das aber in Kauf!
Der Preis ist unschlagbar,allerdings habe ich mein Gespann noch nicht gefahren da ich gestern abend festgestellt habe das meine Radlager vorne nach 27 Jahren eben Kaputt sind. :-D
Beim Rangieren habe ich schon festgestellt das die Lenkung schwerer geht ähnlich wie bei meinem Sohn der ein Gespann mit K100RT fährt.
Ich schau mal...
Ich habe das beim Kauf des Dämpfers aber gewußt.
Grüße
Horst
BMWGespann
 
Beiträge: 10
Registriert: 11. September 2009 20:11
Wohnort: Eschwege

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon dex » 17. Juli 2017 17:15

Also ich habe den " Autodämpfer " montiert wegen dem Unschlagbaren Preis. mein Gespann fährt sich unheimlich ruhig und sicher. Aber das Rangieren ist richtig " Arbeit", so fest hält der Dämpfer........
Benutzeravatar
dex
 
Beiträge: 56
Registriert: 6. April 2015 19:56

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon dreckbratze » 17. Juli 2017 17:43

hatte ich auch lange, würde aber nicht mehr tauschen. ein stabilus mit entsprechender füllug kostet zwar mehr als ein monroe für nen mercedes, aber immer noch ein bruchteil eines normalen motorraddämpfers.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon opabaer » 20. Juli 2017 11:35

Hallo na da sind ja einige möglichkeiten, die ich erstmal untersuchen muss. Aber es gibt sie wenigstens um nicht bei einem Hersteller hängenzubleiben. Das von Mobec hört sich gut an ...mfg
Benutzeravatar
opabaer
 
Beiträge: 18
Registriert: 9. Mai 2016 20:59
Wohnort: 27628

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon Michael1234 » 20. Juli 2017 11:54

Hallo,

habe mich immer etwas über den schwergängigen EML-Lenkungsdämpfer an meinem XJ-Gespann "geärgert" - aber man gewöhnt sich ja irgendwie an alles. Bin dann vor 14 Tagen auf der Fahrt nach Murrhart (Treffen von Mitgliedern hier aus dem Forum) spontan beim Mobec vorbei und haben den schwächeren Lenkungsdämpfer (90N) getestet - das Teil ist gleich am Gespann geblieben :grin: Das lohnt sich m.E. wirklich.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1077
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon opabaer » 25. Juli 2017 02:22

Hallo nun habe ich mich entschieden und bei Mobec den bestellt. Hatte noch eine andere Firma ,die den EML dämpfer besorgen wollte aber der war dann gleich teuerer. Obwohl derselbe...den originalen,denn die letzten 2 jahre war der ja drin und ich bin damit gefahren...eine alternative könnte man testen,aber bei Müller wären umbauten nötig...danke für die info´s und allzeit gute fahrt...mit den Dämpfern seines Gespannes mfg opabaer :smt041 :smt041
Benutzeravatar
opabaer
 
Beiträge: 18
Registriert: 9. Mai 2016 20:59
Wohnort: 27628

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon opabaer » 25. Juli 2017 20:13

So leider nochmal einen nachtrag...der bestellte Lenkungsdämpfer ist nicht vorrätig und da EML in Urlaub geht wird es vor ende August auch nichts... schön...nun wurde ein gebrauchter gefunden und angeboten , den ich nun nehme und damit meine 3 Räder wieder flott bekomme...mfg
Benutzeravatar
opabaer
 
Beiträge: 18
Registriert: 9. Mai 2016 20:59
Wohnort: 27628

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 27. Juli 2017 07:12

Dann wünsche ich Dir das der gebrauchte noch i.O. ist.
Bei mir haben die EML Dämpfer meist keine 3 Jahre gehalten.
Das Ausgleichvolumen geht unter diese Gummimanschette, die anscheinend nicht UV-beständigt ist und dem entsprechend schnell porös wird.

Ich würde dann als Übergangslösung eher zu dem Amazoangebot greifen.
Gruß und viel Erfolg
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 774
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon UKO » 27. Juli 2017 16:55

Michael aus Düsseldorf hat geschrieben:Bei mir haben die EML Dämpfer meist keine 3 Jahre gehalten.
Das Ausgleichvolumen geht unter diese Gummimanschette, die anscheinend nicht UV-beständigt ist und dem entsprechend schnell porös wird.


Michael


Regelmäßig mit Silikonspray einsprühen. Gummi mag das und dankt es mit höherer Lebensdauer.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1107
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon kat » 28. Juli 2017 21:06

UKO hat geschrieben:
Michael aus Düsseldorf hat geschrieben:Bei mir haben die EML Dämpfer meist keine 3 Jahre gehalten.
Das Ausgleichvolumen geht unter diese Gummimanschette, die anscheinend nicht UV-beständigt ist und dem entsprechend schnell porös wird.


Michael


Regelmäßig mit Silikonspray einsprühen. Gummi mag das und dankt es mit höherer Lebensdauer.


Ich habe vorletzten Winter die Manschette des EML-Dämpfers wegen fortschreitender Porösität getauscht. Da ich keine Information über das verwendete Öl finden konnte, habe ich das Öl aufgefangen und nach dem Wechsel wieder aufgefüllt.
Nach anfänglichem Schlürfen (Luft im System) bei den ersten beiden Fahrten hat sich das gegeben und der Dämpfer funktioniert wie gewohnt geräuschlos.
Gruß aus der Südheide
Thomas
Benutzeravatar
kat
 
Beiträge: 111
Registriert: 11. Dezember 2005 21:51
Wohnort: Celle

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon Crazy Cow » 29. Juli 2017 00:14

kat hat geschrieben:Ich habe vorletzten Winter die Manschette des EML-Dämpfers wegen fortschreitender Porösität getauscht. Da ich keine Information über das verwendete Öl finden konnte, habe ich das Öl aufgefangen und nach dem Wechsel wieder aufgefüllt.


Das hast du richtig gemacht. Ich habe im Vertrauen auf europ. Ingenieurskunst Gabelöl eingefüllt. Mit dem Effekt, dass die Gummimanschette aufquoll wie ein Hefeteig und nässte. Hab dann das Öl raus und eine "Holzmembran" im Inneren montiert und bin kopfschüttelnd aber reibungsgedämpft damit rumgefahren, bis der Mobec Dämpfer da war. Der war schon besser.
Aber meine Frau und der weibl. Lehrling haben danach mal versucht, das Gespann aus der Garage in den Hof zu "lenken", es war ihnen nicht möglich. Ist aber auch schon 20 Jahre her.

:D
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10369
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon rubsch » 29. Juli 2017 10:02

Moin,
das Thema hatten wir vor ein paar Monaten schon mal: Alternative ist der Dämpfer Stabilus 4875JN. Funzt an meiner XS1100 super. Steht im Katalog als Gasfeder. Ist aber ein Dämpfer. Hat ein paar Wochen Lieferzeit.

Gruß
Rolf
rubsch
 
Beiträge: 13
Registriert: 20. Februar 2017 18:57

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon rosthaufen » 27. November 2017 12:20

Woher kann man diesen Stabilus 4875JN beziehen !?

Autoteilemann schreibt "nicht mehr lieferbar" :smt009
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 91
Registriert: 24. März 2015 10:01
Wohnort: Thüringen

Re: Alternative für EML Dämpfer

Beitragvon rotklinker » 27. November 2017 14:29

Moin,
hier ist der Threat, den Rolf meint (Es gibt weitere Alternativen).
viewtopic.php?f=22&t=14681#p183769
Gruß Kay


Je duller Du foorst je eer büst in moors!
-----------------------------------------------
K100RS mit EML GT2001 / Guzzi V11 LeMans
Benutzeravatar
rotklinker
 
Beiträge: 134
Registriert: 20. Dezember 2013 13:54
Wohnort: Norderstedt


Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast