Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Alles zu Kupferwürmern, Akkus, Lichtmaschinen ...

Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon quincy » 11. Dezember 2017 18:30

habe an meiner EFI diese Blinker - vorn mit orangenem Positionslicht.

https://www.kellermann-online.com/produ ... t-1000-pl/

Lt. TÜV Vorschriften muss der BW eine Begrenzungs- / Positionsleuchte besitzen, die nicht mehr als 5 Watt Leistung besitzt, und max. 40cm von der äußersten, seitlichen Kante entfernt ist. Das ist wahrscheinlich jedem Gespannfahrer bekannt.

Nun meine Frage: als Positionsleuchten sind sowohl weiße als auch die orangenen Lichter zulässig.
Die Kellermänner haben für Motorräder die Zulassung als Positionsleuchten.

Ich wollte diesen rechten Blinker seitlich an die Kiste im vorderen, oberen Eckenbereich setzen. Höhenmasse werden ebenfalls befolgt. Ist das wohl zulässig?
Zusätzlich habe ich vor, den Kotflügel auf der vorderen Fläche, wo normalerweise das unbeschreiblich häßliche Velorex Vorderlicht sitzt, einen weißen Frontstrahler zu kleben.

https://www.amazon.de/Reflektor-Katzena ... ahler+80mm

Ist das beim Gespann zulässig, oder nur beim Autohänger? Hinten kommt das gleiche Teil in rot, was ja auch Vorschrift beim Motorrad ist.

Und zu guter Letzt möchte ich, für die schlechte Sicht, noch unten mittig an die Kiste eine LED Nebellampe anbringen.

https://www.amazon.de/Zusatzscheinwerfe ... umitecs+s2

Derartige Zusatzscheinwerfer hatte sowohl mein Cobra- als auch mein Jewell- Beiwagen. Weder TÜV noch die Rennleitung haben dies je bemängelt. Oder hat hier jemand andere Infos aus irgendwelchen Gesetzes Texten?
SIDECARS JUST FOR FUN - but SAFETY FIRST
Wie wär`s mit einem Sicherheitstraining?
Benutzeravatar
quincy
 
Beiträge: 360
Registriert: 14. März 2009 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Feinmotoriker » 11. Dezember 2017 19:07

Ich hab keine Ahnung, ob bei Kraftfahrzeugen ein weißer Rückstrahler nach vorne zulässig ist. Das mit dem Blinker/Positionslicht wird wohl klappen.
Ich hab diese Kellermänner jetzt drei mal an Kundenmotorrädern verbaut (alles ältere Kisten VT1100 ACE zB), alle mit normalem Blinkrelais. Es gab überall Schwierigkeiten, obwohl ich das sehr teure Kellermannrelais, das vom Hersteller dafür vorgesehen ist, verbaut habe. Immer hab ich mit Kellermann kommuniziert, auch mit der Entwicklungsabteilung. Zwei mal wurde mir am Ende geraten, zusätzlich zum teuren Relais noch ein zweites Relais für die Blinkfrequenz einzusetzen (war sonst Dauerlicht oder garnichts).
Für den hohen Preis dieser Blinker und des notwendigen Relais erwarte ich eine einwandfreie Funktion an normalen Motorrädern ohne CAN-Bus usw. Und nicht, daß ich dann für nur 30 Euro noch einmal ein hochwertiges zusätzliches lastunabhängiges Relais kaufen muß, weil das Zeug nicht ausgereift ist. Ich verkaufe die Dinger garantiert nicht mehr und bau auch keine mehr ein. Die anderen Kellermann- Sachen sind aber gut.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 958
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon side-bike-rudi » 11. Dezember 2017 19:11

Also in der STVZO steht:
Das Licht der Begrenzungsleuchten muss weiß sein


http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1030
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Stephan » 12. Dezember 2017 07:30

Abgesehen davon, das ich die Frage mit dem TPÜ-Ing. diskutieren würde, hat meine alte /5 keine Probleme mit den Kellermännern (Hinten ist kein LED-Blinker dran).

Was mich selber wundert, ob der Probleme die da manche mit haben.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11716
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Feinmotoriker » 12. Dezember 2017 09:02

Mich wundert das auch, Stephan. Zumal ich schon mal einen Blinker eingebaut hab. Und es sind wirklich nur die Bullet von Kellermann, mit denen ich bisher Schwierigkeiten hatte. Die haben viel Elektronik intern verbaut. Die Begrenzungsleuchte geht nämlich aus, wenn man blinkt und schaltet so eine Sekunde nach dem Ende des Blinkens wieder ein.
Bisher musste ich noch nie mit einer Technikabteilung eines Herstellers mehrfach telefonieren, um einen Blinker an ein Motorrad zu bauen.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 958
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Piper Mc Sigi » 12. Dezember 2017 13:39

ich habe an meinen beiden Bikes LED Blinker verbaut und zusätzlich am Beiwagen den Kellermann Micro PL 1000 mit weißen Standlicht.
Bei beiden Bikes habe ich das original Kellermann Relais R2 verbaut. Ist speziel für Bikes mit nur einer Blinkeranzeige in diesem
Fall die Kawasaki VN 800 Modelle. Meine Spezln die ebenfalls diese Modelle fahren haben auch diese Teile verbaut und keine Probleme damit.
Ausser man macht beim einbauen was verkehrt was mir auch passiert ist. Wenn aber alles korrekt eingebaut ist funktioniert alles
tadellos.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 119
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Feinmotoriker » 12. Dezember 2017 16:06

PL 1000 ist kein Problem. Probleme machen nur die Bullet 1000 DF. Auch auf die Gefahr hin, mich mehrfach zu wiederholen.
Außerdem arbeite ich eher an Motorrädern... :D
Feinmotoriker
 
Beiträge: 958
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon quincy » 12. Dezember 2017 22:56

Stephan hat geschrieben:Abgesehen davon, das ich die Frage mit dem TPÜ-Ing. diskutieren würde, ......
Stephan


Ich kenne den TÜV Ing. aber nicht.
Selbst komme ich aus NRW, die Abnahme soll aber im Hesseland stattfinden :!:

Also fände ich es hilfreich, dem hessischen Graukittel bedrucktes Papier an die Hand geben zu können, aus dem es hervorgeht, dass es sehr wohl zulässig ist, was ich da gebaut habe.

Es gibt auch sowas wie EG Richtlinien. Die lassen auch bernsteinfarbene PL zu.
SIDECARS JUST FOR FUN - but SAFETY FIRST
Wie wär`s mit einem Sicherheitstraining?
Benutzeravatar
quincy
 
Beiträge: 360
Registriert: 14. März 2009 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Stephan » 13. Dezember 2017 14:07

Wärste mal in NRW geblieben. Dem TÜV reicht immer, das da Blinker dran sind und offensichtlich funktionieren. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11716
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon UKO » 13. Dezember 2017 19:22

Stephan hat geschrieben:Wärste mal in NRW geblieben. Dem TÜV reicht immer, das da Blinker dran sind und offensichtlich funktionieren. . .


Stephan



Aber mit E-Nummer...oder?
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1092
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Stephan » 13. Dezember 2017 21:14

Sollen welche dran sein. Glaub ich auch. Ich hab da was gesehen, aber gelesen? Sind ziemlich kleine Buchstaben. Kellermann wird das schon richtig gemacht haben. Da brauchste wahrscheinlich 'ne Lupe für. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11716
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon quincy » 22. Dezember 2017 18:56

Fa. Kellermann hat sich tel. bei mir gemeldet und Folgendes mitgeteilt:
Bullet 1000 PL (auch in bernsteinfarben) sind nach EU - Richtlinien für den Gespanneinsatz geeignet und zugelassen.
Blinker- und Positionsleuchten- Funktionen sind gegeben, d.h. es gibt keine Einschränkungen und ist damit eintragungsfähig.

Ich werde die Alukiste dementsprechend bestücken, verkabeln und so dem Graukittel vorführen.

P.S. das die Info von Kellermann tel. und nicht schriftlich erfolgte, hat bestimmt mit zugesicherten Eigenschaften nach deutschem Recht zu tun :cry:
So nach dem Motto: wir haben was zugesagt :cry: :laber: :laber:
SIDECARS JUST FOR FUN - but SAFETY FIRST
Wie wär`s mit einem Sicherheitstraining?
Benutzeravatar
quincy
 
Beiträge: 360
Registriert: 14. März 2009 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Kellermann Bullet 1000PL als BW Beleuchtung

Beitragvon Stephan » 23. Dezember 2017 11:21

Tja, LED Blinker sind ja sowieso so‘ne Grauzone. Eigentlich dürfen die nur an Kfz montiert werden die nach, war‘s ¿EU-Recht?, geprüft werden. Somit streng gebommen nicht an alte Mopeds.

Dem TÜV interessiert es hier nicht. Funktioniert. Man kann es gut sehen. Fertig.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11716
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt


Zurück zu Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast