Anlasser GL1100 - der sich selbst vollkommen zerlegt

Alles zu Kupferwürmern, Akkus, Lichtmaschinen ...

Anlasser GL1100 - der sich selbst vollkommen zerlegt

Beitragvon wicki » 16. Juli 2018 12:07

Also ich fasse mal zusammen, was gestern passiert ist:

ca. eine Stunde und 30km bevor der Anlasser
nicht mehr wollte, da mukkte die Kiste beim Ausrollen an einer Bundesstrasse
plötzlich heftig, lieft unrund und machte seltsame Geräusche.
(die aber mehr wie 2 nicht zündende Zylinder klangen)
Ich hab dann mit 360km auf der Tagesuhr von Zusatztank auf Haupttank umgeschaltet
und nach kurzer Zeit lief alles wieder gut.
Ich weiss nicht, ob das nun ein Zufall war oder ob das Geräusch eine andere Ursache
hatte. Aber wie ein Mixer klang es auch nicht....

Nach 30km gemütlicher Fahrt und ca. 1h Standzeit machte sie nur noch "klick"
beim Startversuch.
Ich hatte die Wahl: ab in den Schatten und Ursache ergründen (ich vermutete eine
lockere Kohlenhalterung im Anlasser. Dort hatte ich eine vergammelte Niete durch
eine Schraube ersetzt und nicht gesichert). War eine Notreparatur vor einigen Wochen,
bei der ich auch den Kollektor/Kommutator gereinigt hatte. Seitdem lief der Anlasser
einwandfrei.
Ich habe mich aber für 200km fahren und jeweils Anschieben entschieden.
Alles lief gut.
Heute baue ich den Anlasser aus und finde das hier:

Bild

Verkokelungen sind da nicht zu sehen - aber es hat den gesamten Kollektor/Kommutator
zerbröselt.

Wie ist das moeglich?
Es kann ja wohl nicht sein, dass der Anlasserfreilauf blockierte, den Anlasser
gestern über 200km Fahrtstrecke zwangsweise mitlief und sich der Kollektor dadurch
wie ein Mixer selbst zerlegte ???
Grad eben habe ich den Freilauf gecheckt: der scheint OK zu sein.

Dass ein einziger Startvorgang (der letzte erfolgreiche) diese Zerbrösleungen
verursacht haben soll, das kann ich mir auch nicht vorstellen.....


bin etwas irritiert.

wicki
wicki
 
Beiträge: 66
Registriert: 10. Februar 2018 12:26

Re: Anlasser GL1100 - der sich selbst vollkommen zerlegt

Beitragvon UKO » 16. Juli 2018 15:59

Das sieht ja Scheixe aus! :roll: Leider hab ich meinen Goldschweinanlasser vor ein paar Wochen verkauft.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 1282
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen


Zurück zu Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste