Rost im Hilfsrahmen

Verkleidungen, Gepäcktransport, Gurt und Kindersitz, Überrollbügel, Bootsbau etc.

Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon W650x3 » 24. Juni 2018 17:43

Moin,

bin nun endlich mal wieder zum Schrauben gekommen und wollte heute den vorderen Anschlussarm in den Hilfsrahmen stecken. Leider musste ich festellen das der Rahmen innen rostet und es viele Schmirgeleinheiten gebraucht hat bis es ineinander gepasst hat. Meine Frage ist ob es Sinn macht vor dem Zusammenbau das innere des Rahmens mit Rostumwandler etc. zu behandeln oder gibt es andere Tipps von euch ???

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 61
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon FredB » 24. Juni 2018 19:42

Guggst Du hier:
https://www.tbs-aachen.de/Rostschutzmit ... gICtvD_BwE

Da gibt es auch Anwendungstipps etc. zum Download.
FredB
 
Beiträge: 719
Registriert: 28. Februar 2011 20:39

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon Oskarklaus » 24. Juni 2018 20:14

Owatroloel einsprühen.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Oskarklaus
 
Beiträge: 64
Registriert: 27. Juni 2014 16:50

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon Stephan » 25. Juni 2018 09:16

Ja. Ich würd's mit Rostumwandler fluten und 'ne Zeitlang stehen lassen. Allerdings kommen selten Meldungen von durchgerosteten Hilfs- oder BW-Rahmen.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon W650x3 » 28. Juni 2018 20:40

Hallo,

danke für die Tipps

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 61
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon W650x3 » 7. Juli 2018 08:00

Moin,

ich habe mich für Fluid Film entschieden lässt sich super verarbeiten mit 60 cm Sonde und drei Sprühdüsen.

Was bei Oldtimern und in der Seefahrt funktioniert wir mir auch nicht schaden 8)

Hiermal ne Info: http://fluidfilm.de/produkte/as-r/189/

Gruß und schönes WE

Stefan
W650x3
 
Beiträge: 61
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon Slowly » 7. Juli 2018 09:34

W650x3 hat geschrieben: ... ich habe mich für Fluid Film entschieden ...

Hallo, Stefan,

ich stehe auch vor ähnlichen Arbeiten und finde Deine Entscheidung gut.
Einen groben, robusten Test werde ich zuvor mal an meinem uralten Schmiede-Schraubstock (auch Flaschen-Schraubstock genannt) vornehmen,
der hier viele Jahre im Freien vor sich hingammelte und auch im Fluid-Werbevideo (links 2.Film von oben) als Beispiel gezeigt wird.
Der uralte Riesen-Ömmel (museale Antiquität) steht schon länger auf meiner Wiederbelebungs-Liste.
Selbstverständlich werde ich ihn vor dem Fluidauftrag vom groben Rost befreien.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Fluid-Film-Aktion.

Gruß,
Hartmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
=================
Erinnerungen gefällig?
1 Album voller Bilder "Begegnungen freundlicher Art" (wird z.Zt. überarbeitet wegen Datenschutz)
und für Oldtimer-Freaks:
1 Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
http://oldslowly.magix.net/
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10632
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon W650x3 » 10. Juli 2018 10:21

Moin,

hier noch ein Bericht aus dem Oldtimermarkt zum Thema Korrosionsschutz
http://www.timemax.de/wp-content/upload ... teil_3.pdf

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 61
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Rost im Hilfsrahmen

Beitragvon Nattes » 10. Juli 2018 10:44

Hallo Stefan,
Danke für den Link.

Werde für mein neues W- Wintergespann wohl auch Fluid Film nutzen.
Die komplett Zerlegung steht unmittelbar bevor. :-)
Eine Ersatzteilträger Unfall W hab ich am Wochenende schon geschlachtet.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4566
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast