AeroFlap

Verkleidungen, Gepäcktransport, Gurt und Kindersitz, Überrollbügel, Bootsbau etc.

AeroFlap

Beitragvon Crazy Cow » 14. Juni 2009 20:34

moin,
hab zwar momentan schwerpunktmässig andere Baustellen, eine XV 26 Jahre, ein Haus 21 Jahre...
Hab aber trotzdem mal eben schnell was für die GTS gebastelt.
Thema Aerodynamik mit Sozia. Scheibenmässig. Solo ist mit der Tourenscheibe ja alles ganz toll, aber mit Sozia da verreisst´s den Helm regelmässig. Hab dann mal zum Probieren zwei Clips gefräst, die auf Sport- und Tourenscheibe passen und er hat überhaupt nicht gebohrt.
Dazu ein Plexi gebogen und heute mal Probe gefahren. Ergebnis Solo gut bis sehr gut. Nur noch halb so viel tote Mücken auf dem Visier und der ganze Kopf und Brustraum bleiben drucklos. Nicht mal den Schal verreisst´s wenn die Jacke aufgeknöpft ist.

Bild

Bild

Bild

Bild


Sotzialprobefahrt:
Funzt prima, auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten im Soziusbetrieb. Natürlich gibt es sowas zu kaufen, meist etwas grösser oder verstellbar. Aber man geht davon aus, dass der Luftstrom vorne auch der über einer Abrisskante gestört werden will, zum Schutz gegen "Wummern" oder Sogfetzen bei offenen Wagen zum Beispiel. Nach meinen Erfahrungen mit meinem Letzten Gespann ist es wichtig, dass Luft hinter diesen Flap strömen kann und verdichtet (Keil) oder verdünnt (Keil anders herum) wird. Masse und Idee kommen ursprünglich aus der Formel 1. Denke das funzt bei ner SW Scheibe auch.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Marschall » 15. Juni 2009 12:26

Super Olaf Deine Ideen. Solltest soetwas in Kleinserien auflegen.
Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1635
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Beitragvon Crazy Cow » 16. Juni 2009 11:21

Marschall hat geschrieben:Super Olaf Deine Ideen. Solltest soetwas in Kleinserien auflegen.


Also die Teile da gehen jetzt in Kleinserie.
Ich weiss aber nicht welche Moppeds noch so einen Wust an der Scheibe haben.
Das Modell für Makrolon und MRA Scheiben könnte so aussehen.
Produktion kein Problem.


Bild

In den Clip könnte optional eine vorzugsweise 100Grad heisse Madenschraube eingedreht werden.

oder geteilt eben so:

Bild
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Marschall » 16. Juni 2009 12:29

Falls es soweit ist und der Preis bekannt ist schrei ich mal ganz laut HIER
Was für Material verwendest Du ?
Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1635
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Beitragvon Crazy Cow » 16. Juni 2009 12:31

Marschall hat geschrieben:
Was für Material verwendest Du ?


Flugzeugalu
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon pewibro » 16. Juni 2009 15:44

Marschall hat geschrieben:Falls es soweit ist und der Preis bekannt ist schrei ich mal ganz laut HIER

... nicht nur Du, ICH AUCH :!:
Tschüß dann :smt039
PeWi

Bild
Benutzeravatar
pewibro
 
Beiträge: 1282
Registriert: 23. Oktober 2005 09:19
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Beitragvon Stephan » 16. Juni 2009 18:05

Die Dinger muß man aber wohl individuell anpassen, oder. Der Winkel wird
ja nicht immer der selbige sein. Also Nerven zum Austesten ranzüchten. . .

Hm, für den unterschiedlichen Winkel der Flaps kann man sich Makrolon zurechtschneiden und dann mal vorsichtig biegen. Auch vielleicht etwas mehr biegen. Notfalls nochmal biegen. . .



Sch. . . und eben auch neu machen, da es auch reissen kann. Hm, vielleicht zum Testen Blech nehmen?!?



Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11789
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Crazy Cow » 16. Juni 2009 21:45

Stephan hat geschrieben:Die Dinger muß man aber wohl individuell anpassen, oder. Der Winkel wird
ja nicht immer der selbige sein. Also Nerven zum Austesten ranzüchten. . .

Hm, für den unterschiedlichen Winkel der Flaps kann man sich Makrolon zurechtschneiden und dann mal vorsichtig biegen. Auch vielleicht etwas mehr biegen. Notfalls nochmal biegen. . .



Sch. . . und eben auch neu machen, da es auch reissen kann. Hm, vielleicht zum Testen Blech nehmen?!?



Stephan :smt025


Jaha,
Blech kann man gut zum Testen nehmen. Aber man muss nicht mehr testen, das hab ich ja schon getan. Solange die Luft das Teil keilförmig hinterströmt, ist der Winkel ziemlich unwesentlich. Was die meisten Leute nicht glauben ist, dat dat Teilschen gar nicht sehr gross sein darf. Der Luftstrom soll nicht geleitet, sondern gestört werden. Wird der Flap nicht hinterströmt, sollte er im rechten Winkel zum Luftstrom angebracht werden, mit einer Höhe von ca. 50 und einer Breite von ca. 150mm. Für diese Lösung gibt es Klemmclips für Glasvitrinen zu kaufen. Meins ist aber besser.
:smt005

Ich hatte ursprünglich erwogen, einteilige Kunststoffclips zu machen, die von der Spannung des Makrolons in Position gehalten werden, das geht aber nur bei Scheiben mit Wulst.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Ernst » 17. Juni 2009 00:53

Olaf prescht wieder weit vor.
Natürlich müssen solche Spoiler zur Bootsform passen. Ich habe auch schon viele Abweiser/Spoiler gebaut um die Wirbel in den Griff zu bekommen.
Die Eierlegendewollmilchsau gibt es auch in diesem Bereich nicht.
Gell Olaf.. :D
Gruss vom Ernst, der mit dem Guzzi-3-Rädle V1000G5/Carell TR 500
Benutzeravatar
Ernst
 
Beiträge: 916
Registriert: 22. Oktober 2005 20:27
Wohnort: Lörrach

Beitragvon Crazy Cow » 17. Juni 2009 10:10

Ernst hat geschrieben:Die Eierlegendewollmilchsau gibt es auch in diesem Bereich nicht.
Gell Olaf.. :D


Nein, die gibt es nicht. Was ich da zeige und Flaps dieser Grösse generell, tun ihren Dienst bei höheren Geschwindigkeiten. 120 aufwärts. Sie reduzieren den Zug am Hals und entlasten die Genickmuskulatur.

Dass die Wirkung früher einsetzt, wenn sie noch nicht gebraucht wird, merkt man an einem zunehmenden gleichmässigen Windgeräusch speziell bei Klapphelmen. Dieser Nachteil ist da.

Die Probleme, die im Seitenwagen auftreten, auch bei niedrigerer Geschwindigkeit haben nicht unbedingt mit dem Fahrtwind von vorn zu tun.

edit: vom Foto her hilfts bei Tom, bei Pewi und bei Stephan auf der Zugmaschine. Deine Ernst, sind beide imho viel zu hoch, nicht für diesen Flap, sondern für verwirbelungsfreies Fahren über 100. Die verdrängte Luft haut ja seitlich sofort wieder rein. Du könntest so Dinger an den Seiten gebrauchen.

Darf ich 4 Stück notieren, oder 8 wegen der Höhe?


:D
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Richard aus den NL » 17. Juni 2009 11:11

CC, Was ist eigentlich das wesentliche Unterschied mit nachfolgende Teile?:

Touratech:

Bild

Wunderlich:

Bild


MV Gross

Bild

Klein:

Bild

Mittel:

Bild


Marklos:

Bild


Das es anders ist als einen Laminar Lip wie für den GTS 1000 is mir schon klar. 8)

Bild

R.a.d.NL :grin:
I suffer from C.R.S. (Cannot Remember Shit)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Crazy Cow » 17. Juni 2009 11:46

Richard aus den NL hat geschrieben:CC, Was ist eigentlich das wesentliche Unterschied mit nachfolgende Teile?:



Probier´s aus.

Die Grösse, die Wirkung und der Preis. Die kleinen funktionieren alle nicht. Deshalb hat man ihnen nach und nach Löcher in die Scheiben gemacht und ein Verstellscharnier, damit der Kunde sich selbst damit rumärgern kann. Es gibt gute Lösungen, aber da werden immer Trapeze auf die untere Scheibe aufgeschraubt und nur als Komplettset für ein Mördergeld verkauft.

Auch die MRA Vario ist eigentlich nur für grosse Fahrer. Aber es ist eine, die den Luftstrom vor der Scheibe greift. Sie hinterlässt aber aufgrund der Breite die gleichen typischen Sogprobleme (Wummern, die Luft zerrt unkontrolliert am Helm).
Dass ein Teil des Luftstroms hinter der Scheibe hochströmen muss, haben inzwischen alle erkannt, manche werben auch damit. Aber dazu genügt es, einen Schlitz unten in die Scheibe zu sägen. Hatte ich bei meinem XJ Gespann auch. Stichsäge, schleifen polieren.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Richard aus den NL » 17. Juni 2009 15:12

Crazy Cow hat geschrieben: Probier’s aus.

Hast du das selbst denn auch gemacht? :? Du bist so sicher. Wirklich alle ausprobiert? :roll:

Crazy Cow hat geschrieben: MRA Vario

Das ist kein MRA Vario. Und auch kein Komplettset. Und da wird auch nichts gebohrt.

Crazy Cow hat geschrieben: preis

Das kann sein. Da bin ich mal gespannt gegenüber den Marklose.

Überzeugt hast du mich aber noch nicht mit diese sogenannte “Argumente” für das wesentliche Unterschied.

R.a.d.NL :grin:
I suffer from C.R.S. (Cannot Remember Shit)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon pewibro » 17. Juni 2009 21:31

Crazy Cow hat geschrieben:Darf ich 4 Stück notieren, oder 8 wegen der Höhe?

Moin Olaf!

Ich würd' vorher gern noch was über den ~ Preis lesen :wink: . Du weist doch, armer Beamter und so ... :D

Wie dick muss/darf eigentlich der Wulst sein oder fertigst Du nach Maßangabe?
Tschüß dann :smt039
PeWi

Bild
Benutzeravatar
pewibro
 
Beiträge: 1282
Registriert: 23. Oktober 2005 09:19
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Beitragvon Crazy Cow » 17. Juni 2009 21:41

Richard aus den NL hat geschrieben:Hast du das selbst denn auch gemacht? :? Du bist so sicher. Wirklich alle ausprobiert? :roll:


Nein, ich habe sie nicht ausprobiert. Und ja, ich bin sehr sicher, ich habe andere Quellen, bessere, umfangreichere.

Richard aus den NL hat geschrieben:Überzeugt hast du mich aber noch nicht mit diese sogenannte “Argumente” für das wesentliche Unterschied.

R.a.d.NL :grin:


Ich will dich auch nicht überzeugen, ich habe meine Arbeit vorgestellt.
Wenn ein MRA- oder BMW-Verkäufer zu dir sagt: "Kann ich ihnen empfehlen, habe ich selbst!" ist das wahrscheinlich gelogen, in meinem Fall nicht. Ich lege noch nicht einmal Wert darauf, dass ausser mir noch jemand sowas hat.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Richard aus den NL » 17. Juni 2009 22:04

Crazy Cow hat geschrieben: Ich will dich auch nicht überzeugen, ich habe meine Arbeit vorgestellt. Wenn ein MRA- oder BMW-Verkäufer zu dir sagt: "Kann ich ihnen empfehlen, habe ich selbst!" ist das wahrscheinlich gelogen, in meinem Fall nicht. Ich lege noch nicht einmal Wert darauf, dass ausser mir noch jemand sowas hat.

Damit das mal fastliegt. I rest my case. 8)

R.a.d.NL :grin:
I suffer from C.R.S. (Cannot Remember Shit)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon willi-jens » 19. Juni 2009 11:32

Ich gebe zu bedenken, daß es den MRA Aufsatz der Varioscheiben (der ebenfalls vor der Scheibe sitzt und Variationen der Einstellung erlaubt) auch einzeln zu kaufen gibt. Vielleicht eine Überlegung wert....

Hier gibt es mehr Infos
http://www.mrashop.de/cms/upload/pdf/WelcherVTA.pdf

Grüße

Jens
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon Crazy Cow » 19. Juni 2009 13:39

Vor 35 Jahren wurde Bionik bereits an Hochschulen gelehrt. Heute kommt es ganz gross raus. Aber es geht hier nicht um Würfelfische oder Eulen, die Signatur ist doch viel einfacher.
Wie sieht denn die Silhouette des Moppedfahrers von vorne aus?
Hat der keinen Kopp? Und von der Seite: Ruht die Helmvorderkante vor der Brust oder nicht.
Wenn ich die Scheibe oder den Luftstrom a la MRA Vario oder Super Touren Monster noch weiter auf der ganzen Breite hochziehe, vergrössere ich das Vakuum rechts und links vom Helm. Bei jeder leichten Bewegung oder Störung reisst es dann am Kopf. Vor der Brust entsteht ein Vakuum, das einem die Jacke aufknöpft. Ist ja nicht so, dass das ausser mir noch niemand bemerkt hätte. Der Luftwiderstand wird unnötig grösser, die Scheibe neigt zum Wackeln. MRA hat immer noch nicht erkannt, dass das an ihren undefiniert rundlichen Schnitten liegt. Mal im Flugzeug aussem Fenster gucken.

Aber das interessiert den Anwender wenig, entscheidend ist, was es bringt und was es koscht. Und mal ehrlich, wenn ich von der Herstellung von Motorradscheiben leben müsste, würde ich auch schön grosse anbieten mit wulstigen teuren Formen, desto teurer kann ich sie verkaufen. Man stelle sich vor, MRA betriebe Forschung und nach einem Jahr und hunderttausenden von Euros käme ein Flap wie meiner heraus.
Das Marketing stünde vor einem Rätsel, die Kosten kämen niemals wieder herein. Man müsste es mit goldenen Clips und mit Brillies besetzt anbieten.


Gestern Solofahrt mit Test für Beschreibung.

Aufbau: Klapphelm mit Visierraste. Die Tourenscheibe reicht bei leicht gebückter Standardhaltung von der Höhe bis knapp an die Schultern, ist schmaler als die Schultern aber etwas Keilförmig, so dass der Wind an ihnen vorbei geleitet wird. Der Flap reicht von der Höhe bis knapp unters Kinn. Die GTS Serientourenscheibe ist deutlich flacher und kantiger als das MRA Zubehörteil. Die Jacke ist oben aufgeknöpft, zwischen Nylontuch und Helm liegt der Hals im Freien. Das Tuch soll eigentlich nur verhindern, das Wind hinten in die Jacke zieht.

1. das halboffene Visier klappt erst bei einer Geschwindigkeit von 130km/h zu. Das Nylontuch zieht es bei offener Jacke weder nach vorn, noch zieht es am Hals.

2. Etwas kleiner gemacht reicht die Oberkante des Flaps bis zur Nasenspitze. Die Windgeräusche an den Helmschlössern verschwinden vollständig. Das halboffene Visier bleibt bis 180km/h offen.

3. Bin extra ohne Nierengurt, nur T-Shirt und Goretexjacke mit Prots ohne Futter gefahren. Ich hatte bei allen Geschwindigkeiten das Gefühl von leichtem Rückenwind.


Form und Grösse des kleinen Flaps sind unzweifelhaft. Sie wurde bei all ihrer Einfachheit einmal empirisch ermittelt.

Yes, I rest my case, was immer das bedeutet.
(Ich lasse was von meinem Käse übrig?)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon willi-jens » 19. Juni 2009 15:44

Olaf, Olaf,
Es ging nicht um irgendwelche Monster von Scheiben sondern um diese Aufsätze
http://www.mrashop.de/mrashop/cmsAction.do?idart=258
Bild
und die haben nun mal die gleiche Funktion, die Du gebastelt hast. Den Aufsatz gibt es als einzelnes Teil zu kaufen.
Einziger Nachteil es muß gebohrt werden. Dafür kann man allerdings auch einstellen je nach täglichem Bedarf und Geschwindigkeit.


Und die andere Variante von MRA Vario-Scheiben ist zwar anders in der Funktion, aber ebenfalls nicht einfach eine Riesenscheibe sondern durch die Dopplung mit Hinterlüftung durchaus eine Betrachtung wert:
http://www.mrashop.de/mrashop/cmsAction.do?idart=257
Auch hier kann je nach Bedarf hin & her eingestellt werden.

Ob man sich jetzt unbedingt die 2. Variante antun will oder nicht laß ich mal dahingestellt, aber für den einen oder anderen ist es halt die Lösung.
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon Crazy Cow » 19. Juni 2009 19:17

hallo Willi Jens,
die Lösungen sind mir beide bekannt. Nur sind es eben keine Flaps. Es sind einfach vergrösserte Scheiben, die den Aspekt der Hinterlüftung berücksichtigen. Ich kenne das MRA Vario von Probefahrten, wie auch das elektrische System der Yamaha XJR. Wenn genügend Leistung da ist oder ein elektrischer Regler geht alles. Und wenn man es mal ausprobiert hat, weiss man, wann man das Monster wieder ein zu fahren hat.

Ein Fall ist mir bekannt, wo bei Verwendung des Vario Touring Screen die Höchstgeschwingkeit um 10 - 20km/h runterging. Nicht das die Höchstgeschwingigkeit um 200 wichtig wäre, aber es zeigt, was diese Windjammer wirklich tun. (Energie fressen). Ich sag´s noch einmal. Die moderne Technik leitet mit kleinen Bauteilen die Luft so, wie sie mit grossen auch geführt würde. In der Fliegerei spart das sogar Energie.

Die grafische Darstellung des Vario Screens ist übrigens sehr idealisiert und geht am Problem vorbei. Das Teil sieht ja nicht einmal so aus. Und die Pfeile sind einfach hingemalt. Die Funktion der Hinterlüftung ist doch eine ganz andere.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Stephan » 19. Juni 2009 22:29

Tja, die lieben Kosten. Als Nichtbesitzer von Fräse und Zeit
(Genie/Wahnsinn/Wissen) ,muß man sich wohl durch die div.
Windschildaufsätze kaufen.

Bei meiner ADVent wäre es sinnvoll (für Menschen meiner Größe und
Statur) das eigentliche Windschild komplett zu demontieren. Dann liegt
der Helm (in meinem Falle Jet) ganz und gar im Windstrom. Ist zwar nicht
leiser, aber es "knallt" nicht mehr so.

Werde mal auf 'ne minute Zeit von Olaf hoffen (schau Dir bei Gelgenheit
mal 'ne Scheibe von 'ner 11 1/2 ADVent an, so von wg Scheibenwulst)
und das er mir gegen eine Spende :-) mal zweie von den Klemmen
überlässt. Dann heisst es ran an's Blech und mal an 'nem Wochenende mit
stabiler Großwetterlage testen, wieviel am Blech weggeschnitten werden
muß.


Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11789
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Crazy Cow » 19. Juni 2009 22:44

Ich vergass obe zu erwähnen, dass ohne Flap meine Visierraste bei 90km/h nachgibt.

@Stephan: Morgen geht es los, die ersten 10 Sätze. Leider ist mein Makrolon verdorben, es stand ohne Schutzfilm an eine PVC Platte gelehnt, jetzt ist es trüb. Aber ich habe versch. Holzmodelle zum Formen von Plexiglas. Ich bieg dir eins mit 300er Radius unten, oben möglichst gerade.
Da du ja nicht so schnell fahren kannst :) könnte ich es etwas grösser machen?

edit: ich seh schon 200er Radius, Wassereimer.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon willi-jens » 20. Juni 2009 08:28

Crazy Cow hat geschrieben:hallo Willi Jens,
die Lösungen sind mir beide bekannt. Nur sind es eben keine Flaps. Es sind einfach vergrösserte Scheiben, die den Aspekt der Hinterlüftung berücksichtigen. Ich kenne das MRA Vario von Probefahrten, wie auch das elektrische System der Yamaha XJR. Wenn genügend Leistung da ist oder ein elektrischer Regler geht alles. Und wenn man es mal ausprobiert hat, weiss man, wann man das Monster wieder ein zu fahren hat.

Ein Fall ist mir bekannt, wo bei Verwendung des Vario Touring Screen die Höchstgeschwingkeit um 10 - 20km/h runterging. Nicht das die Höchstgeschwingigkeit um 200 wichtig wäre, aber es zeigt, was diese Windjammer wirklich tun. (Energie fressen). Ich sag´s noch einmal. Die moderne Technik leitet mit kleinen Bauteilen die Luft so, wie sie mit grossen auch geführt würde. In der Fliegerei spart das sogar Energie.

Die grafische Darstellung des Vario Screens ist übrigens sehr idealisiert und geht am Problem vorbei. Das Teil sieht ja nicht einmal so aus. Und die Pfeile sind einfach hingemalt. Die Funktion der Hinterlüftung ist doch eine ganz andere.


Olaf,

mir sehen beide Lösungen aber ziemlich stark nach Flaps aus:

Bild

Bild

Die MRA Varioscreens (im Gegensatz zu der obigen Vario Touring-Screen)sind natürlich etwas ganz anderes, aber von denen habe ich ja auch nicht gesprochen.....


Grüße

Jens
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon muli » 20. Juni 2009 16:59

hallo olaf

Crazy Cow hat geschrieben:...
Auch die MRA Vario ist eigentlich nur für grosse Fahrer. Aber es ist eine, die den Luftstrom vor der Scheibe greift. Sie hinterlässt aber aufgrund der Breite die gleichen typischen Sogprobleme (Wummern, die Luft zerrt unkontrolliert am Helm).
...


wie GROSS muß GROSS sein, damit GROSS auch wirklich GROSS ist ?
ich habe die MRA-Vario schon einige 10-tausend kilometer im einsatz und bin mit meinen 1,80 m noch immer begeistert;
sogprobleme sind mir gänzlich unbekannt; ich fahre, sowie es die temperatur zuläßt, ausschließlich mit jethelm; an diesem zerrt NIX; hinter der scheibe habe ich lediglich ein lauschiges lüftchen, sodaß ich nicht mal ne crossbrille zum schutz der augen benötige; fliegen auf meiner optischen brille habe ich auch keine mehr; und dabei muß ich mich noch nicht mal groß bücken, obwohl ich nen superbike-lenker montiert habe;
deine kritik an der MRA-Vario ist aus meiner sicht gänzlich unberechtigt und ich kann sie für die FJ 1200 100%ig vorbehaltlos empfehlen;
ansonsten finde ich es klasse, daß du dich ohne fremden anstoß an die sache heranwagst ;)
cu
muli
Benutzeravatar
muli
verstorben
 
Beiträge: 1241
Registriert: 2. November 2005 14:51
Wohnort: Ebermannstadt

Beitragvon Crazy Cow » 20. Juni 2009 23:24

hallo muli,
danke für die Ermunterung, aber ich glaube ihr macht euch falsche Vorstellungen von meinem Tun. Ich experimentiere nicht mit dem Flap, das durfte ich vor sieben Jahren schon einmal auftragsweise für eine andere Anwendung. Ich hab das Ding nach meinen Erfahrungen und meinen Aufzeichnungen gebaut und es passt. Ich hab das Ding ja nicht erfunden, nur die Befestigung.

Flaps sind schon lange keine Geheimwissenschaft mehr, oder etwas worüber man diskutieren müsste. Die GTS hat (seit 1993) noch zwei vor den Knien und die Spiegel liegen windabweisend vor den Lenkern, was wegen der schlechten Spiegelwirkung oft beklagt wird.

Ein weiterer sehr angenehmer Nebeneffekt ergab sich heute auf der Heimfahrt von einem heidnischen Sonnenwendfeuerchen im Falltorhaus. Auch bei nassen Strassen verdreckt das Visier nicht. Unangenehmer Nebebeffekt: man verliert das Gefühl für die Geschwindigkeit, bin eigentlich immer zu schnell, heut hat´s geblitzt.

Und noch etwas Wasser in Bildform auf die Mühle:

Bild
hier der Helm nach 120km Landstrasse (davon 20 regennass) bis 140km/h und 40km Autobahn bis 200km/h

Bild
hier der Flap, man beachte die Regentropfen

Bild
Hier ein Spiegel

Aber ihr habt schon recht, so ein MRA Teil wertet ein Mopped natürlich auch ungemein auf. Wer meint, er braucht einen Spoiler für seinen Kopf, soll sich einen Spoiler kaufen, wem ein Flap genügt, der bastele oder kaufe sich einen Flap. Ist aber nix für Blümchenflücker.

Mein Set wird übrigens ca. 45,- Euro kosten.

Noch etwas Wasser in Wortform:

Der Dieter im Falltorhaus hat sich eine CX 500C schön zurecht gemacht, mit einer Tourenscheibe. Gestern ist er gegen seine Gewohnheiten über 150km am Stück gefahren, da hat er die Scheibe wieder runtergemacht.
"Das hat ja nur noch geflimmert und gewummert! Das Ding was du da ist ist schön, da hängt ja allerhand Dreck drauf, das gaub´ich, dass das funktioniert."
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon pewibro » 21. Juni 2009 09:41

Crazy Cow hat geschrieben:Mein Set wird übrigens ca. 45,- Euro kosten.


Moin Olaf!

Hiermit bestelle ich 1 Set.

Der Durchmesser des Wulstes beträgt 4,8 mm.

Bild
Bild
Tschüß dann :smt039
PeWi

Bild
Benutzeravatar
pewibro
 
Beiträge: 1282
Registriert: 23. Oktober 2005 09:19
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Beitragvon totti » 21. Juni 2009 13:31

Moin PeWi :smt004

habe gesehen das du hand schahlen am lenker verbaut hast!
was sind das für welche :?:
habe mir mal welche bei Lois geholt,haben aber nicht gepasst
wollte mir fürs VMax winter projekt auch auf jeden fall welche dran machen.
wo bekommt man welche die für die max passen???(oder zumindestens einigermaßen....der rest wird passend gemacht...)

Die idee mit dem aero flap find ich sauber gelöst :smt023 :smt023
Habe auch schon an einen besseren windschutz für meine max gedacht....
gruß Totti :476:
Benutzeravatar
totti
 
Beiträge: 1134
Registriert: 13. Mai 2009 20:17
Wohnort: mönchengladbach

Beitragvon pewibro » 21. Juni 2009 16:27

Moin Totti!

Die sind von "Tante Louise":
Hand-Protektoren
Da musst Du allerdings ein bisschen tricksen, sonst passen die nicht! Eine Haltelasche/Verlängerung vom Lenker zum Protektor ist erforderlich.
Tschüß dann :smt039
PeWi

Bild
Benutzeravatar
pewibro
 
Beiträge: 1282
Registriert: 23. Oktober 2005 09:19
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Beitragvon willi-jens » 23. Juni 2009 03:52

Die Lösung mit den Spiegeln zum Windschutz der Hände/Lenker gab es ja schon zu K100RS-Zeiten. Leider hat es sich nicht weiter verbreitet.
Die Blinker in den Spiegeln statt der häßlichen Extrablinker werden ja jetzt auch langsam gebräuchlich.

Und warum Olaf die MRA Aufsätze unbedingt Spoiler statt Flaps nennen will, obwohl sie eigentlich nur eine Kopie der Junkers Flaps aus dem Flugzeug-/Flügelbau sind, wird wohl sein Geheimnis bleiben....
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon Nattes » 23. Juni 2009 09:03

Bin ich froh, das ich so ein Zwerg bin und meine GTR1000 schon fast antik ist..

Da sitze ich auch bei 180 Km/h auf der GTR mit offenem Visier noch fast ohne Verwirbelungen und Windgeräusche.
Wenn allerdings ein größeres Fahrzeug kurz vor mir fährt, schlägt das Visier schon mal zu.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4448
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Beitragvon Crazy Cow » 23. Juni 2009 12:35

willi-jens hat geschrieben:
Und warum Olaf die MRA Aufsätze unbedingt Spoiler statt Flaps nennen will, obwohl sie eigentlich nur eine Kopie der Junkers Flaps aus dem Flugzeug-/Flügelbau sind, wird wohl sein Geheimnis bleiben....


Junkers hat den Vorflügel erfunden, später Markenzeichen der DO27, meinst du das? Er hat besondere Merkmale, die den Langsamflug verbessern.

Flaps unterscheiden sich durch Bauart, Form und Grösse doch deutlich von allem, was es davor gab. Ihre Wirkung wird um so grösser, je mehr sie sich von der Form des Spoilers oder des Vorflügels unterscheiden. Reines Hochgeschwindigkeitsteil, bei Verkehrsflugzeugen seit einiger Zeit senkrecht stehend an den Flügelspitzen stehend zu finden.

Bild

Mit Flap (rot) erzeugt dieser Flügel einen Luftstrom wie der nächste, hat auch einen ähnlichen Strömungswiderstand.

Bild

bekannt aus der Anatomie eines Vogels. Schnellströmende Luft kann
nicht abrupt umgeleitet werden. Sie gibt ihrem Widerstand eine neue, andere Form.
Wie bei den Lampenhutzen von älteren 911 oder Citroen DS.


Bild
Ohne Flap hätte der Flügel oben einen Luftwiderstand wie ein Flügel dieser Grösse. Mit zunehmender Geschwindigkeit grösser werdend.
Er, der Flap, hat dabei keine Auswirkung auf das Langsamflugverhalten.

Und so ist es auch beim Mopped Windscreen. Windschilde (z.B. MV) oder Spoiler (z.B. Laminar lip oder MRA Vario) beinflussen auch den Luftstrom bei langsamerer Fahrt, sonst wären imho die Kunden sauer, die nicht so schnell fahren, oder mit einer voll bepackten Africa Twin unterwegs sind.

Die Rennziegenpiloten kaufen ja eh nix, was das Mopped grösser macht.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon willi-jens » 23. Juni 2009 21:15

Crazy Cow hat geschrieben:
willi-jens hat geschrieben:
Und warum Olaf die MRA Aufsätze unbedingt Spoiler statt Flaps nennen will, obwohl sie eigentlich nur eine Kopie der Junkers Flaps aus dem Flugzeug-/Flügelbau sind, wird wohl sein Geheimnis bleiben....


Junkers hat den Vorflügel erfunden, später Markenzeichen der DO27, meinst du das? Er hat besondere Merkmale, die den Langsamflug verbessern.

Anbauten an der Vorderkante der Flügel sind slats, soweit ich informiert bin.

Crazy Cow hat geschrieben:Flaps unterscheiden sich durch Bauart, Form und Grösse doch deutlich von allem, was es davor gab. Ihre Wirkung wird um so grösser, je mehr sie sich von der Form des Spoilers oder des Vorflügels unterscheiden. Reines Hochgeschwindigkeitsteil, bei Verkehrsflugzeugen seit einiger Zeit senkrecht stehend an den Flügelspitzen stehend zu finden.
.....bekannt aus der Anatomie eines Vogels. Schnellströmende Luft kann
nicht abrupt umgeleitet werden.


Sorry Olaf, Du meinst winglets und nicht flaps.
Und winglets werden nicht wegen eines verringerten Strömungswiderstands eingesetzt sondern um einen "Kurzschluss" zwischen dem "schnelleren" Luftstrom auf der Flügeloberfläche und dem "langsameren" Luftstrom an der Flügelunterkante über das Flügelende zu verhindern.
Richtig ist, daß sie von Vögeln kopiert sind und die effektive Flügellänge verlängern.


Crazy Cow hat geschrieben:Er, der Flap, hat dabei keine Auswirkung auf das Langsamflugverhalten.

Und so ist es auch beim Mopped Windscreen. Windschilde (z.B. MV) oder Spoiler (z.B. Laminar lip oder MRA Vario) beinflussen auch den Luftstrom bei langsamerer Fahrt, sonst wären imho die Kunden sauer, die nicht so schnell fahren, oder mit einer voll bepackten Africa Twin unterwegs sind.

Die Rennziegenpiloten kaufen ja eh nix, was das Mopped grösser macht.

:lol: kannst Du mal erklären wie Aerodynamik und deren Gesetze anders funktionieren je nach verwendeter Lösung...

Ich bleibe dabei die MRA Aufsätze sind genauso flaps und die Bedingungen wie Moppedaerodynamik, verwendete Scheibe am Mopped, Helm, Größe des Fahrers, etc. etc. sind so unterschiedlich, daß man nie wirklich sagen kann Lösung A funktioniert und Lösung B nicht.
ausprobieren
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon Crazy Cow » 24. Juni 2009 00:31

willi-jens hat geschrieben:Anbauten an der Vorderkante der Flügel sind slats, soweit ich informiert bin.


Ja, Vorflügel werden auch slats genannt, ich hab ja auch nicht behauptet, dass es Flaps sind. Ich habe dich gefragt ob du das meinst. Junker Hugos Doppelflügel (hinten) wird heute als Flap bezeichnet. Das hätte er sich mal erlauben sollen. Hatte eh schon keinen leichten Stand, der alte Badeboiler...


:lol: kannst Du mal erklären wie Aerodynamik und deren Gesetze anders funktionieren je nach verwendeter Lösung...


Ja, hab ich auch schon getan. A stört den Luftstrom, B leitet den Luftstrom.

Im Fahrzeugwesen ist ein Flap formal rel. fest definiert, in wesentlichen Punkten wie bei Junker Hugo. Der MRA Spoiler und die von Richard gezeigten Produkte haben davon nur den Luftspalt, der aber Junker Hugo sehr unangenehm war, weil dauerhaft störend. (Genau wie beim MRA Schild.)
Deshalb werden Landeklappen ja auch eingefahren. Ich würde ja nichts sagen, wenn das bei MRA elektrisch ginge.

Mehr darf sich der geneigte Leser denken.

Wenn es Schwierigkeiten mit den Mauken gibt, kauft man sich am besten Markenschuhe oder noch besser Life-Style-Marken-Schuhe. Die trägt jeder, also müssen sie auch allen passen und allen gut tun. Und was teuer ist, kann nicht schlecht sein, oder? Der Schuster hat doch eh keine Ahnung, deshalb gibt es ja auch keine mehr. Schuster, ist doch schon ein Schimpfwort...

Ich kann nur jedem empfehlen, neue preisgünstige Schuhe ungetragen zu einem Schuster des Vertrauens zu bringen, der macht was richtig gutes individuelles draus, an dem man lange Freude hat.
Er kann nicht mehr konkurrenzfähig einen ganzen Schuh bauen. Doch er könnte vielleicht, was ist schon Konkurrenz? Aber keiner wollte ihn haben. Wer keine Marke hat, darf kein Geld verlangen und muss sich einer heiligen Inquisition unterziehen.

Schluss jetzt.

Nein, Antworten zur Technik gibt es keine mehr, schon gar nicht zu den zwei wesentlichen Unterschieden zu einem oder zu meinem Flap, dafür zahlt man ja sein Lehrgeld.


:roll:
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Slowly » 24. Juni 2009 05:50

Crazy Cow hat geschrieben:Schluss jetzt.

Nööö, Olaf,
jetzt komm ich noch, auch wenn ich immer ohne Schild fahre,
weil bei meinen Geschwindigkeiten überflüssig
und ich die schöne frei Sicht nach vorne genieße.
Aber, ......
1. Ist Hugo Junkers hier im Ortsteil Rheydt von Mönchengladbach geboren.
2. Habe ich dort auf der Hugo-Junkers-Straße im Maschinenbau (Scharmann, jetzt DS, Bohr- und Fräswerke) gearbeitet.
und
3. Liefer ich alle Versandverpackungen an MV, Viersen, .......
also kauft dort mal schön ganz viel, damit ich nicht hungern muß.
(Das gilt auch für BD, Mönchengladbach)

Ist doch auch ein schönes Schlußwort, gelle ?

Gruß,
Hartmut,

der aber trotzdem dieses Thema mit Interesse verfolgt hat.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10431
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon willi-jens » 24. Juni 2009 20:19

Crazy Cow hat geschrieben:
willi-jens hat geschrieben: :lol: kannst Du mal erklären wie Aerodynamik und deren Gesetze anders funktionieren je nach verwendeter Lösung...


Ja, hab ich auch schon getan. A stört den Luftstrom, B leitet den Luftstrom.


:lol: I reject the reality and substitute my own.

:btt:
Ich rate zum ausprobieren, wer einen guten Händler kennt wird dies auch vor dem Kauf dürfen. Bei dem einen wird dies zur Lösung führen, bei dem anderen jenes. Die Lösung für alle gibt es nicht.
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1143
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon Richard aus den NL » 24. Juni 2009 22:15

willi-jens hat geschrieben: :lol: I reject the reality and substitute my own.


Bild

R.a.d.NL :grin:
I suffer from C.R.S. (Cannot Remember Shit)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Crazy Cow » 3. Juli 2009 22:29

ssooo,
erste Serie fertig, 16 Garnituren. Ab Montag wird ausgeliefert. 3 oder 4 sind noch zu haben. Es gibt Clips für Serienspritzgusscheiben mit 8mm Rundwulst und solche für Zubehörscheiben mit 7 x 5 Aufsteckwulst.

Plexiglas hochtransparent und grau getönt, jeweils 3mm dick.

So long
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Richard aus den NL » 6. Juli 2009 18:58

Crazy Cow hat geschrieben:ssooo, erste Serie fertig

Wenn es ein gewerbliches Angebot werden gibt, (mit Preisangabe) gehe Ich mal davon aus, dass es eine Rechnung gibt mit Mehrwertsteuer und zwei Jahre Garantie.

Die Nahmenlose von mir gezeigt, ist ziemlich billig.

R.a.d.NL :grin:
I suffer from C.R.S. (Cannot Remember Shit)
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon Crazy Cow » 6. Juli 2009 21:20

Richard aus den NL hat geschrieben:Die Nahmenlose von mir gezeigt, ist ziemlich billig.

R.a.d.NL :grin:


So sieht sie auch aus.

Dafür dass sie nicht viel taugt, ist sie wahrscheinlich immer noch zu teuer.
Wenn die Scheibe bis dahin bei 160 noch nicht gewackelt hat tut sie es spätestens sobald das Ding drauf ist.

Warum gehst du von Mehrwertsteuer und Garantie aus? Du kaufst doch eh nix. Für Schwarzbrenner: Es gibt sogar eine Umsatzsteuer Ident Nummer auf der Rechnung und die gesetzliche Garantie.

Käufer bekommen das Teil gegen Rechnung, nicht gegen Vorkasse. Zahlen entweder oder schicken die Ware zurück. Aber das wussten bisher nur die, die auch bestellt haben.

Die Vorserie hat nicht den perfekten Oberflächenchic. Die nächste wird sandgestrahlt und bekommt stylische Schrauben und ein Branding. Dafür wird sie dann auch teurer.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Wintertourer » 8. Juli 2009 09:01

Hallo Olaf,

dann sende mir doch mal einen Set zum Ausprobieren!

Grüße
Horst

Preis bitte per PM
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1787
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

voll im Wind

Beitragvon Wintertourer » 17. August 2009 08:50

Hallo,

habe den Aeroflap jetzt 300 Kilometer ausprobiert.

Da ich ein Sitzriese bin und auch noch einen großen Kopf und deshalb einen großen Helm habe, ist der Eindruch bisher für mich negativ.

@Olaf, Du hast eine PN.

Grüße
Horst
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1787
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

Beitragvon Crazy Cow » 17. August 2009 16:11

moin,
bin heut auf´m Dach am Werken. Zwischen Sonnenstich und Hagelschlag, 2cm.
Melde mich später.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10389
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TWD Heizer und 1 Gast