Schwenker Mischmasch

Alles über, na ja, Schwenker eben ...

Schwenker Mischmasch

Beitragvon Mac » 8. Oktober 2008 17:16

Hallo zusammen

Hier meine NEUE.
Ist gerade fertig geworden.
Ist ne 50er (Kleinkraftrad) und fährt so um die 80 km/h.

Grüße vom Mac
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Mac
Benutzeravatar
Mac
 
Beiträge: 17
Registriert: 5. Januar 2006 17:45
Wohnort: Raum Böblingen

Beitragvon dreckbratze » 10. Oktober 2008 16:05

sehr hybsch!!
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2113
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Beitragvon Roll » 11. Oktober 2008 01:14

Anschließ :!: :!:
Die Reinkarnation ist eine typisch schwäbische Erfindung: Immer wieder kehrende Wesen.
Benutzeravatar
Roll
 
Beiträge: 1716
Registriert: 17. März 2007 06:00
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Beitragvon leopold » 13. Oktober 2008 20:02

schön :-D
aber denn hohenunterschied von anbau ist so klein das es nicht schwenkt wie es sein soll.
abfertigung ist wohl nett. 8)
seitenwagen ist meine krankheit, was ist deine?
moderator of GSA
ROADRUNNER
the blue-grey bird

secretair vom WBV BMXcommission abteilung Limburg
vorsitzende vom MTB-BMX verein FairPlayRiders
verantwortliche fur trainierschule radfahrertrainierer
und noch immer lehrer fur schwererziebaren

heut ist nicht alle tage...ich komm wieder..keine frage
Benutzeravatar
leopold
Moderator GSA
 
Beiträge: 2100
Registriert: 3. März 2006 22:28
Wohnort: Peer Belgiën

Beitragvon Ralph » 15. Oktober 2008 12:45

leopold hat geschrieben:schön :-D
aber denn hohenunterschied von anbau ist so klein das es nicht schwenkt wie es sein soll.
abfertigung ist wohl nett. 8)


Der Höhenunterschied der Anschlußstellen hat Vor- und Nachteile, schwenken tut das trotzdem...................... und die Schräglage rechts scheint nicht schlecht zu sein :grin:
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 672
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Beitragvon leopold » 15. Oktober 2008 23:24

Ralph hat geschrieben:
leopold hat geschrieben:schön :-D
aber denn hohenunterschied von anbau ist so klein das es nicht schwenkt wie es sein soll.
abfertigung ist wohl nett. 8)


Der Höhenunterschied der Anschlußstellen hat Vor- und Nachteile, schwenken tut das trotzdem...................... und die Schräglage rechts scheint nicht schlecht zu sein :grin:


na Ralph, erfinde doch das denn unterschied einfacher lenkbar ist,
wenn ich die Ackermann principe (fur pkw und lkw) nachrechne dann past es bei mir so..
und wenn da keine unterschied ist dann past das nicht so.
richtig? schräglage und lenkung gespann durch hohenunterschied verhalten sich. :wink:
seitenwagen ist meine krankheit, was ist deine?
moderator of GSA
ROADRUNNER
the blue-grey bird

secretair vom WBV BMXcommission abteilung Limburg
vorsitzende vom MTB-BMX verein FairPlayRiders
verantwortliche fur trainierschule radfahrertrainierer
und noch immer lehrer fur schwererziebaren

heut ist nicht alle tage...ich komm wieder..keine frage
Benutzeravatar
leopold
Moderator GSA
 
Beiträge: 2100
Registriert: 3. März 2006 22:28
Wohnort: Peer Belgiën

Danke für Eure Meinungen

Beitragvon Mac » 16. Oktober 2008 03:53

Hallo zusammen
Erst einmal Danke für Eure Meinungen.
Vorneweg: Das Moped schwenkt prima.
Durch den Höhenunterschied der Anschlüsse ist ja bekannterweise ein "Mitlenken" fetzustellen.
Womit ich ein Problem hatte war folgendes:
Die Anschlußstüke der Durobälle (Gelenke) waren sehr lang (Schenkfreiheit wegen Kickstarter) das der "Beiwagen" bei knapp 80km/h eine Eigenschwingung hatte. Das versuchte ich (mit Erfolg) über die direkte Versteifung beider Gelenke (Längsstrebe unter dem Motor) zu beheben. Auf den Schwenkwinkel hatte dies keinen Einfluß, liegt ja direkt unter der Fahrzeuglängsachse.
Schneller als 80 km/h läuft das Ding auch nicht. Wäre mir dann auch bei dieser Auslegung fast zu viel.
Danke an Euch und Grüße vom Mac
Grüße vom Mac
Benutzeravatar
Mac
 
Beiträge: 17
Registriert: 5. Januar 2006 17:45
Wohnort: Raum Böblingen

Beitragvon Keusen » 17. Oktober 2008 16:10

Der Lenker gehört schmaler

und dann sollte das der Schwenker mit der
aktuell größten Schräglage rechts sein, der
unterwegs ist.

Reines Lastenboot oder kommt noch was
Sitzähnliches drauf ?

Wie ist das denn mit der Strassenzulassung
und dem TÜV gelaufen ? ? ?



Grüße

eugen j.keusen
Benutzeravatar
Keusen
verstorben
 
Beiträge: 1519
Registriert: 26. Oktober 2005 15:09
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Stimmt schon

Beitragvon Mac » 28. Oktober 2008 19:49

Hallo
Ja der Lenker gefällt mir selber auch noch nicht.
Da muß ich mir noch etwas einfallen lasen.
Es soll kein Boot mehr montiert werden, eher ein Lastengespann.
Sonst wird es zu schwer.
TÜV war kein Problem.
Konnte es mit ein paar Materialberechnungen belegen.

Grüße vom Mac
Grüße vom Mac
Benutzeravatar
Mac
 
Beiträge: 17
Registriert: 5. Januar 2006 17:45
Wohnort: Raum Böblingen

Beitragvon leopold » 29. Oktober 2008 20:32

na Mac dann hasst du schwein gehatt. :wink:
meistens fragen die viel mehr, (sagt mann, wir brauchen das hier nicht unbedingt)
seitenwagen ist meine krankheit, was ist deine?
moderator of GSA
ROADRUNNER
the blue-grey bird

secretair vom WBV BMXcommission abteilung Limburg
vorsitzende vom MTB-BMX verein FairPlayRiders
verantwortliche fur trainierschule radfahrertrainierer
und noch immer lehrer fur schwererziebaren

heut ist nicht alle tage...ich komm wieder..keine frage
Benutzeravatar
leopold
Moderator GSA
 
Beiträge: 2100
Registriert: 3. März 2006 22:28
Wohnort: Peer Belgiën


Zurück zu Schwenkergespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast