nimm zwei

Alles über, na ja, Schwenker eben ...

nimm zwei

Beitragvon xbrler » 27. November 2010 22:08

Ist mir neu und für deutsche Straßen vielleicht etwas breit.

http://www.motorrad-news.com/2010/11/26 ... more-10187

Gruß E.
xbrler
 
Beiträge: 26
Registriert: 19. Januar 2010 22:11
Wohnort: bei Chemnitz

Beitragvon Slowly » 27. November 2010 22:26

Unsere Schwenkertruppe wird lebhaftes Interesse zeigen.

Gruß,
SL :grin: LY,

der sich lieber mit Cognac-Schwenkern vergnügt, ääh, pardon, ... begnügt!
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon kommmschmit » 28. November 2010 00:33

...und wie wird erst unsere Regulierungsbehörde aufschreien....3- achsige Fahrzeuge gab es bisher doch noch nicht.... :?
Stress pur. Sowas verbieten wir einfach... :D
Benutzeravatar
kommmschmit
 
Beiträge: 641
Registriert: 10. September 2010 19:20
Wohnort: in Baden bei HD

Beitragvon muli » 29. November 2010 07:44

hallo kommmschmit

kommmschmit hat geschrieben:...und wie wird erst unsere Regulierungsbehörde aufschreien....3- achsige Fahrzeuge gab es bisher doch noch nicht.... :?
Stress pur. Sowas verbieten wir einfach... :D


du meinst vermutlich 3-SPURIGE fahrzeuge ;)

was mich vielmehr interessieren würde :
- wie steigt der fahrer auf und ab ?
- wie wird das fahrzeug abgestellt - seitenständer, hauptständer, arretierung ?
- fahrverhalten, wenn nur ein beiwagen besetzt ist ?

sicher interessant zu fahren, aber bei mir zuhause wäre mir das gespann auf zahlreichen straßen zu breit;
cu
muli
Benutzeravatar
muli
verstorben
 
Beiträge: 1241
Registriert: 2. November 2005 14:51
Wohnort: Ebermannstadt

Beitragvon kommmschmit » 29. November 2010 16:03

muli hat geschrieben:du meinst vermutlich 3-SPURIGE fahrzeuge ;)



Jou, klar. Immer diese deutsche Sprache. :-D
Benutzeravatar
kommmschmit
 
Beiträge: 641
Registriert: 10. September 2010 19:20
Wohnort: in Baden bei HD

Beitragvon Hein Blöd » 29. November 2010 20:01

Mach sowas noch Sinn!

2 Beiwagen an den Seiten? Was sind das eigentlich für Mini-röllchen die da immer mitlaufen?
Benutzeravatar
Hein Blöd
 
Beiträge: 106
Registriert: 25. August 2010 20:01
Wohnort: Kreuzau

Beitragvon Stephan » 29. November 2010 20:24

Hm, wollte gerade mal nachsehen. Die blöde Werbung ließ mich nicht. Aber wenn ich mich richtig erinnere, waren es die Räder der Beiwagen. Guck mal unter "Flexit". Auch da schwenkt der Beiwagen mit. Sozusagen eine Unterart des gewöhnlichen Schwenkers. Bei dem ja der BW nicht mitschwenkt.

Wenn Du mal 'nen Flexit vor Dir hast, kommste erstmal ins Grübeln. Ist gewöhnungsbedürftig.




Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11723
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Slowly » 29. November 2010 21:43

Jongens,
dette is eene "Menasch a troa"-Kutsche:
Eene Puppe links rin, eene Puppe rechts rin
un denn ab zum "Flotten Dreia", wa ?
:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon sirguzzi » 29. November 2010 22:50

muli hat geschrieben:du meinst vermutlich 3-SPURIGE fahrzeuge ;)

Dazu fällt mir spontan die Isetta ein, die gabs drei- und sogar vierspurig.
Oder Messerschmitts Karos.
Oder jeder Threewheeler.
Thorsten

Velorex mit MZ 500 Country
Guzzi 1000SP etc.
Benutzeravatar
sirguzzi
 
Beiträge: 503
Registriert: 20. Oktober 2005 19:46
Wohnort: Dithmarschen

Beitragvon Slowly » 30. November 2010 07:06

sirguzzi hat geschrieben:Dazu fällt mir spontan die Isetta ein, die gabs drei- und sogar vierspurig.

Diese "Schlaglochsuchgeräte" sollten sich die Kommunen (Amt für Straßenflickung) anschaffen.
:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10385
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Keusen » 1. Dezember 2010 10:49

Jedem Tierchen sein Pläsierchen

aber ob sowas sinnvoll ist ?

Ich sehe dafür weder einen Markt
noch wirkliche Chancen auf Zulassung

Dafür braucht man schon extrem breite
Strassen, mit nem normalen Schwenker
brauchts ja schon echt viel Platz links
rum, dafür hat man dann rechts rum was
gespart :-)

Grüße

Eugen j.keusen
Benutzeravatar
Keusen
verstorben
 
Beiträge: 1519
Registriert: 26. Oktober 2005 15:09
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Beitragvon willi-jens » 1. Dezember 2010 23:04

Hein Blöd hat geschrieben:Mach sowas noch Sinn!

2 Beiwagen an den Seiten? Was sind das eigentlich für Mini-röllchen die da immer mitlaufen?


Auf die 2 Minirollen haben wir uns im Schwenkerforum auch schon keinen Reim darauf machen können:
double Equalean
Wenn man sich allerdings die Kommentare des Erbauers in dem unteren Link ansieht, dann scheint als seien diese Rollen eine Absicherung gegen kippen der Konstruktion.
Der Erbauer hat früher auch schon die Equalean Schwenker mitgebaut.
hier hat er das Ergebnis dieser neuen Version mit doppeltem Boot selber vorgestellt

Wenn ich mir allerdings überlege, daß die Breite pro Boot mindestens 1 - 1,3m betragen muß (sonst dürfte die Neigung nicht funktionieren), dann sehe ich für europäische Strassenbreite ziemlich schwarz für das Konzept...
In jeder Kurve 3m Breite (oder noch mehr) :smt009

Und durch die Schwerpunktlage (gerade mit Passagier) dürfte das Balancieren bei geringeren Geschwindigkeiten das Fahrvergnügen ein wenig einschränken, imho.

Grüße

Jens
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1138
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Beitragvon leopold » 12. Dezember 2010 10:15

na dann, ist doch da einer der auch ne frau uns 2 kinder hatt die alle gerne mit herum fahren? :roll:
manchmal hatte ich die gedacht fur auch ein linker schwenker dazu zu bauen fur beide kurzen mit zu nehmen.... :wink:
(na ja, Dimitri ist kein kurzer mehr.....)
seitenwagen ist meine krankheit, was ist deine?
moderator of GSA
ROADRUNNER
the blue-grey bird

secretair vom WBV BMXcommission abteilung Limburg
vorsitzende vom MTB-BMX verein FairPlayRiders
verantwortliche fur trainierschule radfahrertrainierer
und noch immer lehrer fur schwererziebaren

heut ist nicht alle tage...ich komm wieder..keine frage
Benutzeravatar
leopold
Moderator GSA
 
Beiträge: 2100
Registriert: 3. März 2006 22:28
Wohnort: Peer Belgiën

Beitragvon kommmschmit » 12. Dezember 2010 13:05

Ich möchte mal behaupten: Das ist ein "Schräglagenbegrenzer". Auf dem ersten Video, die Runde auf dem Parkplatz, kann man ganz deutlich sehen wie das Stereogestell jeweils auf der Kurvenaussenseite mit dieser Rolle am vorderen Gelenk die Neidgung des Trimarans beschränkt. Da mal, in einer schönen Gebirgskurve in ein mittleres Schlagloch gerauscht....hauahaua. :smt103
Benutzeravatar
kommmschmit
 
Beiträge: 641
Registriert: 10. September 2010 19:20
Wohnort: in Baden bei HD

Beitragvon willi-jens » 16. Dezember 2010 06:48

kommmschmit hat geschrieben:Ich möchte mal behaupten: Das ist ein "Schräglagenbegrenzer". Auf dem ersten Video, die Runde auf dem Parkplatz, kann man ganz deutlich sehen wie das Stereogestell jeweils auf der Kurvenaussenseite mit dieser Rolle am vorderen Gelenk die Neidgung des Trimarans beschränkt. Da mal, in einer schönen Gebirgskurve in ein mittleres Schlagloch gerauscht....hauahaua. :smt103


Ein Parallelschwenker ist i.d.R. ein wenig kipp gefährdet. Wenn das passiert sollen diese Rollen schlimmeres verhindern, so lese ich zumindest die Erklärung von dem Erbauer, siehe Link weiter oben.
Die Gefahr Schlagloch ist eine Sache, aber mit der Breite kannst die schöne Gebirgskurve ja sowieso vergessen....
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1138
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole


Zurück zu Schwenkergespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast