Fahrradgespannbauer?

Ja, die gibts auch ... Nachwuchsförderung!

Fahrradgespannbauer?

Beitragvon Joey » 31. März 2006 12:38

Hallo liebes Forum,

gibt es den auch Gespannbauer für Fahrräder oder muss man/frau selber basteln?
Zum selber basteln fehlen mir das technische Werkzeug und die Garage dazu.
Ich könnte mir an meinem Fahrad einen Beiwagen super vorstellen.
Da mein Weg zur Arbeit nicht so weit ist, aber mein Hund auch nicht jünger wird, fände ich die Lösung eines Beiwagen besser als mit einem Anhänger.

Wer kann mir ein paar Infos geben, vielleicht auch Preise?
Danke.

Liebe Grüße
Andrea und Joey aus München
Leben und leben lassen.
Benutzeravatar
Joey
 
Beiträge: 8
Registriert: 26. Oktober 2005 12:42
Wohnort: 80797 München

Re: Fahrradgespannbauer?

Beitragvon Gizmo » 14. März 2007 16:56

Joey hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

gibt es den auch Gespannbauer für Fahrräder oder muss man/frau selber basteln?
Zum selber basteln fehlen mir das technische Werkzeug und die Garage dazu.
Ich könnte mir an meinem Fahrad einen Beiwagen super vorstellen.
Da mein Weg zur Arbeit nicht so weit ist, aber mein Hund auch nicht jünger wird, fände ich die Lösung eines Beiwagen besser als mit einem Anhänger.

Wer kann mir ein paar Infos geben, vielleicht auch Preise?
Danke.

Liebe Grüße
Andrea und Joey aus München


Darf ich heute genau diese Frage wiederholen?
Irgendwie hätte ich Spaß an einem Fahrrad mit Boot. Tequila ist auch schon 10 Jahre alt und würde sich bestimmt auch freuen, nicht immer neben dem Fahrrad hertrotten zu müssen.

Gibts inzwischen irgenwelche brauchbaren Informationen zu diesem Thema?
Gruß von Gizmo


Vivre pour le meilleur!
Benutzeravatar
Gizmo
 
Beiträge: 107
Registriert: 18. Dezember 2005 18:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon motorang » 14. März 2007 19:13

Gerade eben ergoogelt, der macht eventuell auch eins nach Wunsch:
http://www.sauer-sidecar.de/fahrradgespanne.html

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2608
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Beitragvon Gizmo » 14. März 2007 21:12

Sauer macht sicher gute Arbeit, aber Fahrradgespanne oder -beiwagen? Nee, das würde meinen
Dukatenscheißer zu sehr fordern. Denn Sauer kann nicht einfach und gut. Nur besser und teurer.

War ich heute in meinem Fahrradladen und was fällt mir in die Hand? Der "Drahtesel", eine kleine
kostenlose regionale Publikation rund ums Rad. Neugierig hab ich das Heftchen durchgeblättert
und finde ... einen Bericht über Seitenwagen fürs Fahrrad.

Ich werde mich wegen des Copyrights beim Verlag erkundigen und ggf. den Text hier zum Besten geben.
Vorab könnt Ihr Euch bei Interesse die Seiten http://www.velo-trade.de und http://www.doppelkrapf.de reinziehen.

Auf jeden Fall interessant. Viel Spaß dabei!
Gruß von Gizmo


Vivre pour le meilleur!
Benutzeravatar
Gizmo
 
Beiträge: 107
Registriert: 18. Dezember 2005 18:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon motorang » 15. März 2007 01:52

12 Zoll Fahrrad mit Vollgummireifen
ausgestattet mit Handbremse und Seitenwagen.
In vielen bunten Farben erhältlich.
Importprodukt , 2. Wahl
Preis: Eur 99,00


16 Zoll BMXFahrrad
mit Drahtspeichenrädern und Luftbereifung,
2x Handbremse. Seitenwagen mit Drahtspeichenrad
Importprodukt, 2. Wahl
Preis: 188,00 Eur


Ich find das nicht teuer ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2608
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich


Zurück zu Fahrradgespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast