Geräuschpegel

oder wer so im Beiwagen sitzt

Geräuschpegel

Beitragvon Freddy » 9. Oktober 2021 21:12

Hallo an Alle,
mein Enkel fährt sehr gerne mit. Heute sind wir das erste Mal auch ein Stück Autobahn gefahren. Er meinte es wäre sehr laut.
Er ist 7 Jahre und trägt einen Skihelm.
Moped ist eine Guzzi California 1100 mit Stoye Sport und der größeren Scheibe ohne Verdeck.
Wie löst ihr dieses Problem? Mickey Mäuse funktionieren nicht mit dem Helm

Gruß
Gruß
Freddy
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Moto Guzzi California 1100 Classic mit Walter Stoye Sport
Moto Guzzi Breva 1100 Dynotec optimiert
Moto Guzzi SP 1000 Dynotec optimiert
Moto Guzzi 850 T5 Polizia - in Arbeit
Hercules K105 - in Arbeit
Benutzeravatar
Freddy
 
Beiträge: 32
Registriert: 1. Juni 2019 20:56
Wohnort: Bergfeld

Re: Geräuschpegel

Beitragvon Bastlwastl » 9. Oktober 2021 22:44

oropax?
Bastlwastl
 
Beiträge: 80
Registriert: 3. Januar 2021 15:03

Re: Geräuschpegel

Beitragvon Mönch » 10. Oktober 2021 09:04

Hallo Freddy,

ich würde einen geeigneten Motorrad (nicht Schneesport) Helm kaufen und dazu eine Halskrause für den Enkel.

Dadurch hast du Alle Probleme bestmöglich angegangen.

Gruß
Mönch
Mönch
 
Beiträge: 252
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Geräuschpegel

Beitragvon Crazy Cow » 10. Oktober 2021 12:41

Hi Freddy,
Du kommst nach meinem Dafürhalten nicht umhin, mal selbst in den SW zu schlüpfen und auf Kinderkopfhöhe durchzurutschen. Die SW Karosserie hat meist eine eigene niederfrequente Resonanz (Hall), die sich auch mit Oropax nicht unbedingt vollständig eindämmen lässt. So ein Zwerg sitzt halt tief drin in der Karosse. Evtl. Kindersitz? Sitzkissen?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Achtet auf die Elektrolyte!
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 14194
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Geräuschpegel

Beitragvon MKR » 11. Oktober 2021 09:48

Meine hat einen Kinderhelm von IXS und ich habe bisher nie Klagen bekommen wenn ich nachgefragt habe.
Mario


Bild
Benutzeravatar
MKR
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. August 2021 06:51

Re: Geräuschpegel

Beitragvon FietePF » 11. Oktober 2021 18:01

Du kommst nach meinem Dafürhalten nicht umhin, mal selbst in den SW zu schlüpfen und auf Kinderkopfhöhe durchzurutschen.

Das kann helfen, muß aber nicht, da die Kurzen wesentlich besser hören, als wir alten Säcke!
Wirkt sich speziell auch bei hohen Frequenzen aus, denn die Hörgrenze sinkt jedes Jahrzehnt um ca. 2kHz.

Gruß
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Früher war mehr Lametta! Loriot
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 1434
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis


Zurück zu Kinder, Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste