Gisela und Viktor

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 14. November 2015 21:38

Heute war Hochzeit!

:smt026 :smt041 :smt026 :smt041 :-D :smt026 :-D :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Schorpi » 14. November 2015 21:48

Moin Frank
Glückwunsch-
erzähl mal mehr

Liebe Grüße, auch an Alex
SCHORPI
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi

BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2721
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 14. November 2015 22:23

Hallo Schorpi,
da wir ja im Februar nach Schweden wollen, habe ich mir gedacht, da wäre ein Beiwagenantrieb brauchbar. Und man braucht ja auch Ziele! So habe ich mich eben jetzt an den Umbau zum Gespann gemacht. Wer weiss, wann ich sonst damit angefangeen hätte, nun muss eben der Umbau am Haus hier etwas warten.... :smt025 :smt025 :smt025 :smt018

Mit dem Tüvler ist soweit alles im groben besprochen, in zwei Wochen habe ich die erste Vorstellung bei ihm.

Und es macht irre Spass!!

Gruß von Alex zurück auch an Deine Holde!
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon B2Cruiser » 15. November 2015 18:55

Das sieht ja schon mal richtig spannend aus Frank :!:

Denkst du denn dass die original Antriebswelle vom Abstand her in Richtung Motorrad passt oder hast du den Abstand des BW-Rahmens zum HAG so genommen wir er im Original war?

Weiterhin gutes Gelingen und viel viel Spaß dabei :!:

Grüße auch von Heike und an Alex
Bruno
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 365
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 15. November 2015 20:08

Um den Abstand habe ich mich nicht gekümmert, da kommen neue angepasste Wellen rein.
Und die Möglichkeit, den Antrieb schaltbar zu machen, ist auch noch nicht vom Tisch :wink:
Das werde ich aber vor dem Winter nicht schaffen.
Eure Lösung hierzu gefällt mir.

Gruß zurück.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon GSC » 15. November 2015 20:21

Frank :smt041 :D
Gruß Jo
GSC
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Januar 2013 08:40

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Nordmann » 17. November 2015 19:10

:wow:

Geil! :smt023


Oh...vor lauter Sabbern.....liebe Grüße an Alex und Louis!
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1218
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 22. November 2015 19:20

Habe ein Modell des Bootes gebaut, um die Dimension und Nutzung zu testen. Es hat sich gezeigt, dass das Boot zu lang ist. Der Einstieg ist gross genug, Sitzposition auch gut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon GSC » 22. November 2015 19:46

Frank :smt023
Gruß Jo
GSC
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Januar 2013 08:40

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon side-bike-rudi » 22. November 2015 20:30

denali hat geschrieben:Und die Möglichkeit, den Antrieb schaltbar zu machen, ist auch noch nicht vom Tisch :wink:


Mach das, das lohnt sich. :grin:
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1037
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 23. November 2015 06:59

"Modell" is' gut. Bisken Farbe oder Folie drauf und der tut's. . .


Stephan :wow:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon fermoyracer » 23. November 2015 07:54

Verständnisfrage:

Baust Du zwei GS mit unterschiedlichen Hilsrahmen auf? Der mit dem (interessanten) Boot hat nen schwarzen mit Rundrohr und der andere ist eckig...

fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 23. November 2015 08:46

Stephan, nee, kommt nachher in Alu, so wäre er doch etwas windig... ;-)

fermoyracer,
im ersten Foto war das Rundrohr vorne rechts noch nicht dran. Das wird aber noch mal geändert, bekommt einen Tritt zum Einsteigen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon B2Cruiser » 23. November 2015 08:49

Frank :smt023 :smt041

Allerdings bin ich etwas verwirrt, ich dachte bisher Du bist Metaller sieht aber jetzt aus wie Schreiner ;-)
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 365
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 23. November 2015 08:54

Bruno, Metaller können alles! :smt004
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 23. November 2015 11:40

Sach ich unseren Elektrikern auch immer.

Dann kommt da aber noch 'ne Tür rein?!?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 23. November 2015 13:03

Stephan hat geschrieben:Sach ich unseren Elektrikern auch immer.

Dann kommt da aber noch 'ne Tür rein?!?


Stephan



Alexandra sagt, brauch sie nicht, sie ist noch gelenkig. :smt004 :wink:
Schauen wir mal.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 16. Dezember 2015 20:45

Der erste TÜVtermin ist erfolgreich gewesen, der Prüfer war sehr zufrieden mit der Ausführung.
Die Blechteile fürs Boot sind zusammengesetzt, klasse Arbeit vom Blechbauer.
Die nächsten Tage sind nun die Bremsen und Rohrarbeiten dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon B2Cruiser » 17. Dezember 2015 12:33

Sieht super aus Frank :smt023
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 365
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Michael1234 » 17. Dezember 2015 13:20

Hallo Frank,

sieht richtig gut aus!
Das ganze etwas kürzer zu machen war schon richtig - so proportionsmäßig betrachtet :wink:

Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Umbau,
Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1183
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon GSC » 17. Dezember 2015 13:39

Frank :smt023
Gruß Jo
GSC
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Januar 2013 08:40

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 17. Dezember 2015 18:52

So soll das Teil dann mal der Gestalt nach aussehen.
Das Rendern hat nicht ganz geklappt :smt004
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 17. Dezember 2015 20:09

Hm, im Prinzip gut und praktisch. Mir persönlich gefällt allerdings so'n Kleiderschrank im Heck ja nicht so. Mit "Ortliebsäcken" könnte man da ja Gewicht sparen. Ob die aber praktikabel sind?!?

Und der Gepäckträger vorne drauf wird wohl eine ordentliche Bremse sein. So rein cw - mässig.


Stephan :bart:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 18. Dezember 2015 09:22

Im Heck die Aluboxen sind schon schwerer als Säcke, jedoch im Winterbetrieb sehr praktisch für das Verstauen von Taschen. Und bei Schnee können ein paar Kilo mehr nicht schaden.
Das sind zwei Boxen, die untere kleinere für Ersatzteile und sonstige Hardware, die obere für Klamotten.
Und da wir uns sowieso nicht mit Hochgeschwindigkeit bewegen, machen die zehntel an cw den Grünkohl (gestern, lecker) auch nicht Fett. Und etwas Gewicht von hinten nach vorne zu verlegen ist auch gut für die Gewichtsverteilung.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 18. Dezember 2015 19:11

Ich bin gespannt.

Im ADV-Forum war mal 'n USAmerikanisches Pärchen unterwegs. Mit 'nem ordentlichen Trümmer an Gespann, denen ist so'n ähnlicher Träger auf dem Kotflügel immer abgebrochen. Vibrationen halt. Statt ihn leichter zu machen (mit Kritik können USAmis nicht gut umgehen), wurde der von Bruch zu Bruch massiver. Also wenn du deinen nicht nach Unten abstützt, lass ihn direkt weg. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 19. Dezember 2015 21:17

Diese Bedenken sind sicher angebracht, Stephan. Eigentlich ist mir der Träger auf dem Kotflügel auch zu gross, aber ich wollte die Leuchten gerne darunter unterbringen. Vieleicht fällt mir dazu ja noch was ein.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 19. Dezember 2015 21:46

Die Leuchten für Hinten, würde ich eh am Kotflügel anbringen. Und die für Vorne an dem Rohrgeflecht. Hab mir bei meinem ersten BW damals, einen Topf für ein Hella-Frontlicht (Blinker und Positionslicht) drehen lassen. Also ein Drehteil wo das Hella reinpasste. Das dann an einen Halter geschraubt, der das ganze wiederum an den BW fixierte. Relativ weit Vorne, so das der Beifahrer das beim Aussteigen nicht abtritt. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 28. Dezember 2015 19:52

Die Rohrarbeiten sind soweit durch, weiter gehts mit Bremsen und Beleuchtung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von denali am 28. Dezember 2015 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 28. Dezember 2015 19:55

Sieht ja gut aus.

Wobei ich mich frage, an welcher Aussentreppe, jetzt ein Stück einer Stufe fehlt. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 28. Dezember 2015 20:17

Die lag noch so rum und passt genau.
Ist bestimmt gut zum Schneeabtreten :wink:
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon B2Cruiser » 29. Dezember 2015 08:41

Frank,

sieht super aus und die Kisten sind praktisch. Kannst Du auch komplett abnehmen und mit ins Zelt / Hotel nehmen :smt041 :smt041 :smt041
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 365
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 7. Februar 2016 21:02

Fertig!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Nattes » 7. Februar 2016 21:13

Dein Beiwagen gefällt mir ausgesprochen gut.

Leider bin ich kein Metaller, sondern Schreiner. :oops: Ok, hab ich zumindest gelernt. :-D

Bisher wollte ich immer etwas mit zumindest zweidimensionalen Rundungen bauen, aber bei deimem Boot sieht man ja, das es auch ohne Rundungen geht.

Vielleicht fange ich doch noch mal damit an.
Mein Tüv Ing. hat kein Problem mit 9mm Multiplex. :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4566
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon GSC » 7. Februar 2016 21:19

Hallo Frank,
sieht gut aus,gefällt mir,Glückwunsch.
Dann steht ja der Reise,in den Norden,nichts mehr im Wege. :D
Gruß Jo
GSC
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Januar 2013 08:40

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Zimmi » 8. Februar 2016 08:10

Nicht schlecht! Sauber gemacht, und passt auch gut zum Zugfahrzeug!


Nattes hat geschrieben:9mm Multiplex

Wird das nicht ein bißchen arg schwer? :o
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 883
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 8. Februar 2016 16:56

Gefällt mir eigentlich nicht schlecht. Wobei ich schon wissen möcht' wie sich so'n Gespann auf 'ner Waschbrettpiste fährt. Wenn das wohl auch stark an den verbauten Federbeinen liegt.

Vielleicht probier ich es mit meinem dieses Jahr auf Island, F35, mal aus. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 9. Februar 2016 09:03

Das nackte Boot ist aus Alu 2 mm Blech und wiegt ca. 19 kg.
Das sind etwa 3,50 m² Blech mit 5,40 kg/m².
Wenn ich das richtig rausgesucht habe, wiegt 9 mm Multiplex ca 4,14 kg/m².
Da wäre dann das Boot rechnerisch leichter, wenn mann mal Verstärkungs- und Eckleisten usw. nicht berücksichtigt.

Ich finde Ecken und Kanten besser als rund und wellig. Mir gefällt immernoch der VW T3 besser als die Nachfolger.

Klar ist ein Blechboot nicht unbedingt geeignet für Wellblechpisten, Stefan. Obwohl ich mir schon Gedanken über Vibrationen gemacht habe. Nach der 3000 km-Winter-Tour werde ich näheres über Vibrations-Schäden sagen können...
Island steht auch auf unserer Wunsch-Liste. ;-)
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 9. Februar 2016 13:01

Dann sollte, so die die Piste nicht zwischendurch asphaltiert haben, die Waschbrettpiste mal probiert werden. Mit dem HU musste ich mindestens 80-90km/h fahren. Dann blieb alles ruhig. Aber wehe man wollte zwecks Photographieren anhalten. Das war einfach nur grausam. . .

Ich denke, das bei 'nem Blech nur die Resonanzschwingungen höher, als bei einer Holzplatte ist. Also Frequenzmässig, nicht als absoluter Wert. Aber das sagt noch niGS über die Eignung für 'ne Wellblechpiste aus.



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Michael1234 » 9. Februar 2016 13:06

Tolles Ergebnis, Frank.
Das sieht richtig gut aus :grin:
Wünsche euch, dass auch die Praxis eure Erwartungen erfüllt und nicht allzuviel nachgebessert werden muss.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1183
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 24. Februar 2016 19:20

Das Gespann fährt sich super. Der Beifahrer ist sehr zufrieden, kein Vergleich zum Heeler-Gespann.
Grüsse aus Lappland!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon bf109v7 » 25. Februar 2016 02:02

Nattes hat geschrieben:Dein Beiwagen gefällt mir ausgesprochen gut.

Leider bin ich kein Metaller, sondern Schreiner. :oops: Ok, hab ich zumindest gelernt. :-D

Bisher wollte ich immer etwas mit zumindest zweidimensionalen Rundungen bauen, aber bei deimem Boot sieht man ja, das es auch ohne Rundungen geht.

Vielleicht fange ich doch noch mal damit an.
Mein Tüv Ing. hat kein Problem mit 9mm Multiplex. :-D

Bei Booten (die fürs Wasser) macht man so was aus Formverleimtem Sperrholz. Und wenn man Flugzeuge aus Holz bauen kann und darf (siehe meine: http://www.me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=38 ) dann muss das doch auch für Beiwagen gehen.
Alex
bf109v7
verstorben
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. April 2015 16:29
Wohnort: Philippinen

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon B2Cruiser » 28. Februar 2016 01:38

Super Frank, weiterhin viel Spaß im Schnee!
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 365
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Der Harzer » 9. November 2018 07:27

Ich grabe das Thema mal aus, :oops: das Gespann ist super geworden, da ich es letzte Woche live sehen durfte. Das hat mir schon gefallen, da ich auch gerade mein Gespann so in der Art umbaue, eine Frage. Warum ist die untere Kiste mit den Schlössern nach vorne ? Klappst du damit auch die obere runter um ans Werkzeug zu kommen ? War so meine Idee.
Hast du mal die Abmaße der Zarges Kisten ?

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Der Harzer
 
Beiträge: 44
Registriert: 26. März 2018 07:38
Wohnort: Bad Lauterberg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 9. November 2018 10:45

Nee, die untere Kiste war zu dem Zeitpunkt nur lose eingelegt und noch nicht fest montiert.
Das mit dem Klappen mit der oberen Kiste drauf ist keine schlechte Idee, jedoch ist die obere Kiste mit Riemen an den VA-Rohren verzurrt. Ich muss also die Riemen erst lösen, um an die untere Kiste zu kommen. Und die obere nur am Deckel der unteren befestigen wohl auf Dauer nicht optimal...
Maße sind: 58x38x24 und 58x38x40 cm

Gruß
Frank
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Der Harzer » 9. November 2018 13:01

Danke dir für die Info

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Der Harzer
 
Beiträge: 44
Registriert: 26. März 2018 07:38
Wohnort: Bad Lauterberg

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon MichaelM » 9. November 2018 15:46

Frank, du alter Leichenfledderer ;-)
einen tollen Tread hast du da ausgegraben.
Ich war beim Betrachten der Bilder vom Herbsttreffen schon stutzig geworden.
Beim Duckdalben-Tread hab' ich es glaube auch schon gesehen.


Ist da überhaupt was geschweißt am Bootskörper?
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 292
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon Stephan » 9. November 2018 16:17

Betreffend Island;

Übrigens weiss ich mittlerweile, das die Schwingenlagerung des E2000 das schwächste Glied war, welche die Schlaglöcher nicht verkraftet hat.

Ansonsten, nicht mit LOCTITE bei den Schrauben sparen. Musste einmal den Gepäckträger wieder einfangen. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12213
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon denali » 11. November 2018 11:45

MichaelM hat geschrieben:Ist da überhaupt was geschweißt am Bootskörper?


Ja, 2x 30 mm.
Gruß Frank

"Fest sei Dein Sinn, Dein Blick sei klar und jedes Deiner Worte wahr."
Benutzeravatar
denali
 
Beiträge: 80
Registriert: 9. Februar 2013 15:05

Re: Gisela und Viktor

Beitragvon MichaelM » 11. November 2018 21:00

denali hat geschrieben:
MichaelM hat geschrieben:Ist da überhaupt was geschweißt am Bootskörper?


Ja, 2x 30 mm.



Dafür brauch' ich ja nicht mal 'nen Schweissschirm :rofl:
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 292
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste