Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 17. Januar 2019 19:21

Dieses Jahr möchte ich meine Kawa umbauen lassen. Nachdem ich seit 2013 mit einer Suzuki LS650 mit Velorex unterwegs bin, soll jetzt die Große ran. Beiwagen soll wohl ein Russe werden und das Ganze natürlich nicht ins uferlose kosten.

Wer hat Empfehlungen für mich?

Hier in Hessen hat sich das ja leider erledigt...

Die Entfernung zum Rhein-Main Gebiet sollte nicht zu extrem sein, damit ich das fertige Gespann dann möglichst selbst nach Hause fahren kann.

Vielen Dank schon mal!

Jochen

Edit: Hinweise wie "Bloss nicht bei ..." gerne als PN, muß ja niemand Ärger riskieren...
Zuletzt geändert von Fender_Wulf am 17. Januar 2019 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Karl Max » 17. Januar 2019 19:32

Fender_Wulf hat geschrieben:Hier in Hessen hat sich das ja leider erledigt...


Wieso ? :smt017
Walter Gespannbau.
Wabern-Harle ist doch in Hessen und mit den beiden kann man normalerweise zumindest mal reden, oder hab ich da was nicht verstanden ? :smt025
Grüße aus Bayern
Karl

Es lebe der Zitronenbaum. CARPE DIEM.
Benutzeravatar
Karl Max
 
Beiträge: 133
Registriert: 19. September 2017 14:02

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 17. Januar 2019 19:35

@Karl Max: Das leidige Thema Bündelungsbehörde... Aber danke! Werde ich mir mal anschauen :smt023
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Riedochs » 17. Januar 2019 21:47

Fender_Wulf hat geschrieben:@Karl Max: Das leidige Thema Bündelungsbehörde... Aber danke! Werde ich mir mal anschauen :smt023



Hallo Jochen,

ich bin auch Hesse und lebe in diesem Bundesland. Zudem habe ich im Juni 2018 mein jetziges Gespann (CBF 1000 mit Euro 1) absolut problemlos durch die Bündelungsbehörde bekommen. Ganz im Gegensatz zu den Horrorgeschichten, die man so hört und liest, waren die beiden Damen in Marburg, mit denen ich telefoniert habe, sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Ich muss allerdings auch erwähnen, dass ich den Gespannumbau inkl. Einzelabnahme beim TÜV von Maik Ott habe machen lassen. Ich musste also nur noch das Gutachten nach Marburg schicken. Ich denke, wenn du beim Gespannbauer umbauen lässt und der auch die Abnahme machen lässt, dann wissen beide Parteien, wie das Gutachten formuliert sein muss, damit die Bündelungsbehörde im Rahmen ihrer rechtlichen Anforderungen eine ABE erteilen kann.

Gutes Gelingen
Michael
Alles bleibt wie immer, nur schlimmer (Bernd das Brot)

bist du traurig und allein sprüh dich mit kontakspray ein
Benutzeravatar
Riedochs
vormals Arktos
 
Beiträge: 848
Registriert: 21. Juni 2006 12:44
Wohnort: Riedstadt

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon W-L » 17. Januar 2019 23:10

Hallo Jochen,
Hessens Bündelungsbehörden führen nur eine Plausibilitätsprüfung der Daten des aaS Gutachtens durch und erteilen keine Betriebserlaubnis. Hierfür sind nach wie vor die jeweiligen Kfz-Zulassungsstellen zuständig. Voraussetzung ist jedoch die Vorlage des positiven Prüfungsvermerks der betreffenden Bündelungsbehörde.
Die über einen längeren Zeitraum aufgetretenen Probleme mit den Bündelungsbehörden sind nach meinen Erfahrungen nicht mehr existent, da die Dokumentationssoftware der TüV´s mit der Zulassungssoftware harmonisiert wurde und die aaS sich auf die Anforderungen der Bündelungsbehörden eingestellt haben.
Gruß Walter
W-L
 
Beiträge: 138
Registriert: 12. April 2014 14:07

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Piper Mc Sigi » 18. Januar 2019 07:24

Ich habe meine VN 800 Drifter von der Firma Löw machen lassen. Der Lois hat schon mehrere VNs mit Beiwagen bestückt. Is halt nicht gerade nah bei dir.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 166
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Lutkar » 18. Januar 2019 07:35

Ich kann Dir nur die Fa. Walter empfehlen. - auch wenn Du mal irgendwelche Probleme hast - Ist ja fast vor Deiner Haustür. Wir haben unser Gespann im September bei Walter abgeholt. Absolute Qualitätsarbeit die aber auch Ihren Preis hat.
VG
Lutz
Leg Dich niemals mit einem Dorfkind an.
Wir kennen Orte, an denen Dich niemand findet!
Benutzeravatar
Lutkar
 
Beiträge: 30
Registriert: 5. Juni 2015 06:04
Wohnort: Kaiserpfalz OT Memleben

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 18. Januar 2019 18:51

Herzlichen Dank für Eure Antworten und die Aufklärung bzgl. Bündelungsbehörde!
Walter ist dann schon mal in der engeren Auswahl, Schmid ist halt weit, hat aber zumindest "ab" Preise auf der Homepage.
Ich werde berichten, wenn's was Neues gibt.
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Karl Max » 19. Januar 2019 00:28

Fender_Wulf hat geschrieben:Herzlichen Dank für Eure Antworten und die Aufklärung bzgl. Bündelungsbehörde!
Walter ist dann schon mal in der engeren Auswahl, Schmid ist halt weit, hat aber zumindest "ab" Preise auf der Homepage.
Ich werde berichten, wenn's was Neues gibt.


Meine Ex-Vmax habe ich noch von Helmut Walter bauen lassen. War sehr zufrieden. :grin: :grin:
Rödiger und Zech sind aber auch sehr in Ordnung. :smt041
Grüße aus Bayern
Karl

Es lebe der Zitronenbaum. CARPE DIEM.
Benutzeravatar
Karl Max
 
Beiträge: 133
Registriert: 19. September 2017 14:02

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Kati_WM » 19. Januar 2019 10:27

Servus Jochen,
wir haben unser VN15 Gespann bei der Firma Stern umbauen lassen.Den Umbau hat aber noch der Peter Stern selber gemacht,das war etwa 1999. Als Beiwagen haben wir uns für den Bobby entschieden.Letztes Jahr haben wir das Gespann verkauft, weil sie unser Zweitgespann war fürs Gepäck und da die Kinder schon lange nicht mehr mitfahren, stand sie die meiste Zeit in der Garage. Wir waren mit dem Umbau sehr zufrieden.
Gruß,Kati
Bild

Bild Mit zarter Hand führst du auch große Tiere.
Benutzeravatar
Kati_WM
 
Beiträge: 47
Registriert: 17. Dezember 2006 18:28
Wohnort: Schongau

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Thomas Heyl » 25. Januar 2019 19:26

Hallo!

Lass' das Gespann in Frankfurt am Main zu. Da übernimmt die kleine, nette und kompetente Technikabteilung die Aufgaben der Bündelungsbehörde, das kann man da gleich bei der Zulassung erledigen. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Ich war da mit dem Gespann-"Rohbau" und später der selbst gebauten Schwingengabel - kein Thema!

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
verstorben
 
Beiträge: 830
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 26. Januar 2019 08:29

Danke für den Tipp! 8)
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon MichaelM » 26. Januar 2019 10:30

In der Gespannfahrergruppe, bei Facebook, bietet gerade jemand eine VN800 Classic an. Österreichische Zulassung mit AHK :!:
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 369
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 26. Januar 2019 19:40

@MichaeelM: Danke! Die könnte mir gefallen, da bin ich jetzt am grübeln...
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Piper Mc Sigi » 26. Januar 2019 22:25

Is ned schlecht das Teil. Viel billiger bekommst deine auch nicht umgebaut. Noch dazu kannst deine dran machen wenn de andere hopps geht.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 166
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 1. Februar 2019 16:17

Ja, schlecht ist die sicher nicht. Aber nach Österreich fahren um ein Motorrad anzugucken, so verrückt bin ich dann doch nicht :roll: Wenn's dann doch nix wird, hab ich jede Menge Zeit und Sprit verbraten.

Aber: Gespannbauer ist gefunden, mehr verrate ich noch nicht.
Wenn's soweit ist, wird das Gerät hier vorgestellt 8)
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 23. Februar 2019 11:02

So langsam nimmt es Gestalt an! Russenboot auf neu angefertigtem Fahrgestell. Smartfelge und HCS Federbein sowie Brembo Bremssattel. Die Kawa ist jetzt vor Ort....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon gespannsachen » 23. Februar 2019 11:53

Moin,

mich würde mal die Konstruktion vom SW Fahrgestell interessieren.

Grüße

Peter
Drei mal 17 Zoll ist toll!!
Benutzeravatar
gespannsachen
 
Beiträge: 352
Registriert: 22. Oktober 2005 06:15
Wohnort: 56073 Koblenz

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 23. Februar 2019 12:02

Moin, da kann ich jetzt nicht soo viel dazu sagen. Wenn das Fahrgestell fertig ist, geht's erstmal zum Pulvern, evtl. bekomme ich dann noch Fotos vom "nackten" Fahrgestell.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 14. März 2019 17:53

Neuer Zwischenstand :-)
Hier kann man die Technik ganz gut erkennen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Peter Pan CR » 14. März 2019 18:48

Stossdämpferaufnahme höhenverstellbar mit 3 Klemmschrauben? interessant.
Da drücke ich die Daumen das die nicht auf Dreh- und Wanderschaft geht. Bei Kälte machen das praktisch nahezu alle Schraubschellen sehr gerne.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 1068
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica, gerade auf der Bäk in "Brittisch Mecklenburg"

Re: Gespannbauer gesucht für Kawa VN800Classic

Beitragvon Fender_Wulf » 29. März 2019 16:51

Update: Letzten Mittwoch war das Gespann beim TÜV, der aaS war sehr angetan 8)
Jetzt kommt nur noch die Bürokratie
Testfahrt hatte ich letzten Sonntag schon absolviert :smt023 :smt023 :smt023

Ich werde das Gespann dann in der entsprechenden Rubrik vorstellen

Herzlichen Dank schon mal an Vitus, der meinen Traum zu seinem Projekt gemacht hat!
Benutzeravatar
Fender_Wulf
 
Beiträge: 33
Registriert: 17. Juni 2014 11:22
Wohnort: Biebergemünd-Kassel


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste