Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon JoyNemo » 20. Februar 2022 00:17

Hallo,
habe eine BMW R1250R und finde keinen Gespannbauer, der sie mit einem Seitenwagen bestücken kann/möchte.
Ausgenommen zweier Angeboten mit einem Jahr Lieferzeit. Einer davon mit einem exorbitanten Preis.
EML hat noch nicht - könnte aber schneller, wenn sie etwas für dieses Modell hätten.
Wenn jemand einen Tip für mich hätte wäre ich sehr zufrieden.
Zur Zeit bin ich noch Besitzereiner R1200R mit Heeler.
Gruß
Benutzeravatar
JoyNemo
 
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020 21:54

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon side-bike-rudi » 20. Februar 2022 07:35

1 Jahr ist aber normal. Habe das schon 4x durch.
Suche dir den Gespannbauer nach dem was du von ihm bekommst aus und nicht danach, ob einer 2 Monate schneller ist.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1312
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon blacknorge » 20. Februar 2022 07:43

1 Jahr habe ich 2018 auch gewartet. Und "exorbitant" ist ansichtssache. Aber 25-30 tEur für einen konventionellen Umbau (Schwingenfahrwerk) muss man wohl berappen und mit Achsschenkellenkung noch ein paar tEur mehr.
blacknorge
 
Beiträge: 117
Registriert: 25. Oktober 2016 19:35
Wohnort: Dannenberg

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon Sejerlänner Jong » 20. Februar 2022 08:15

Meine Guzzi wurde vermutlich an einem Wochenende zusammengestrickt, hatte seltsamerweise TÜV und gefahren ist sie auch.
Ich habe dann viele Stunden investiert damit es was taugt. Ein Profiprojekt ist's immer noch nicht.
Schau dir Ergebnisse von dem Gespannbauer deiner Wahl an und freunde dich mit Wartezeit an.
So gut wie jedes Teil ist eine Einzelanfertigung, das dauert und kostet. Danach hast du was für den Rest des Lebens.
Hast du mal beim Bode gefragt?
Karsten
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 1158
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon 3 Radkuhfahrer » 20. Februar 2022 08:39

Servus evtl kann der dieser Helfen
http://www.pohl-metallbildner.de/beiwagen/

Gruß Hubert
3 Radkuhfahrer
 
Beiträge: 222
Registriert: 15. Oktober 2011 10:48
Wohnort: Eichenhofen, Bayern

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon Silbertwinwing » 20. Februar 2022 14:01

Frag mal bei Stahmer nach!
Einfach bei Google eingeben da findest du
Der baut zur Zeit meine Goldwing um.
Silbertwinwing
 
Beiträge: 12
Registriert: 5. September 2021 17:34

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon JoyNemo » 20. Februar 2022 16:23

Danke erst einmal für die Tips und Erfahrungen.

Exorbitant teuer ist der Preisunterschied von ca 7000 Euro bei ziemlich gleichen Angeboten.
Stahmer ist ein guter Tip, aber mit ihm bin ich schon fast ein Jahr in Verbindung. Er ist sehr bemüht und kümmert sich auch schon bei EML. Bauzeit und Preis scheinen auch zu stimmen, wenn es erst einmal einen Umbausatz gibt.
Somit fallen auch andere Anbieter die EML vertreiben raus.
EZS und Bode sind auch nicht mehr im Rennen.
Stern (gutes Angebot) und fast geiche Anfrage alternativ (7000 € teurer) 1 Jahr Lieferzeit.

Ich hatte einfach gehofft jemand sagt -- ich habe eins und es ist ??? wurde gebaut von ??? --

Nu werde ich wohl weiter mit dem Heeler unterwegs sein.

Trotzdem Danke an alle für die Kommentare
Benutzeravatar
JoyNemo
 
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020 21:54

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon capitano » 20. Februar 2022 17:20

Frag bei Manfred Dettmers nach http://www.joy-tek.de/
Benutzeravatar
capitano
 
Beiträge: 50
Registriert: 27. Juni 2020 07:28
Wohnort: Bad Gandersheim

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon JoyNemo » 6. März 2023 00:20

Hallo,
nach langer Zeit eine kurze Info.
Ersteinmal Dank an die guten Infos.
Leider gibt es wie in allen Foren - gute Tips ohne wirklich auf einem guten Wissenstand zu sein.

Bei mir gab es nun einen Wechsel auf 1250 GS und einem Umbau auf EML CT2001 durch Stahmer,
Es geht also doch ohne einen Riesen Preis im Vergleich zu anderen Anbietern und einer passablen Bauzeit
Dank EML und Stahmer.
Gruß an alle die das Forum ernst nehmen.
Benutzeravatar
JoyNemo
 
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020 21:54

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon frankie303 » 6. März 2023 12:27

Wie lange hat es denn jetzt gedauert vom Auftrag bis zur Auslieferung?

Gruss Frankie
Dreirad: XJ900S Diversion mit EML CT2001
Zweirad: R1200RT K26
Notrad: XJ900S Diversion (Dreingabe)
Benutzeravatar
frankie303
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. Mai 2019 09:58
Wohnort: Winnenden

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon Auetaler » 6. März 2023 12:48

Hast du auch bei Bals angefragt?
Jeder hat nur eines, nutzt es und fahrt...
K1100LT GT2001 & K75
Benutzeravatar
Auetaler
 
Beiträge: 359
Registriert: 20. Februar 2020 13:11
Wohnort: 31749

Re: Suche ein Angebot - Umbau R1250R

Beitragvon JoyNemo » 6. März 2023 19:27

Hatte mich nach hartem Ringen zwischen Klappfox (Uli Jacken) dann noch zwei Angebote zum EML CT2001 und dem S1 eingeholt.

Zum Schluß aber doch für das mehr an Beiwagen entschieden.
Bei den Angeboten hat nicht nur der Preis, sondern auch ein sehr sympathischer Manfred Stahmer überzeugt.
Auch die Kombination des Gespannbaus zwischen Stahmer und EML halte ich für sehr sehr gut.
Bisher haben mich schon die Bilder absolut überzeugt.
Von der Abholung bis zur Rücklieferung liegen vier Monate. Liegt aber nur daran, das ich im März zwei Augen OP's hatte/habe.
Auch für die gute Vorgabewertung bekomme ich keine Prämie oder Nachlass :-))
Also alles in einem super Zeitraum.

Gruß
Benutzeravatar
JoyNemo
 
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2020 21:54


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast