Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon Z3-S7 » 8. März 2017 21:57

Hallo liebe Boxerfahrer

Wie bewertet Ihr das mit einen Zylinderschutz am Boxer.

Wer hat so was am Zylinder, oder ist das Quatsch?

Gruß Oli
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 242
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon kat » 8. März 2017 22:24

Ich wüßte jetzt nicht, welchen Vorteil das am 4V-Dreirad bringen sollte.
In den letzten 22 Jahren habe ich den nicht vermisst.
Gruß aus der Südheide
Thomas
Benutzeravatar
kat
 
Beiträge: 114
Registriert: 11. Dezember 2005 21:51
Wohnort: Celle

Re: Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon Peter Pan CR » 8. März 2017 22:44

Die Ural, die ich vorletztes Jahr wieder flott machte, hatte ich vorübergehend "Banana Coco Split" getauft.
Der Zylinderbügel verhinderte einen Ventildeckelbruch, aber nicht die Erhöhung des Ventilspiels auf 0,5mm.
Genauso wenig den Einbau von 3,5kg Titan in Schädel und Schulterplatte des Erstbesitzers...
:arrow:
Weniger Schnaps und Gebrauch eines Helmes hätten höchst wahrscheinlich mehr genutzt.
:smt009
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 952
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon Stephan » 9. März 2017 07:32

Die sind auch am Solomotorrad eher als "Bergebügel" zu betrachten. Am Gespann aber immerhin ein guter Punkt um Zusatzscheinwerfer anzubringen. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 12136
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon Zimmi » 9. März 2017 07:40

Bringt am Gespann vermutlich nix aufgrund folgender Überlegungen:
  • Wenn man mit dem linken Zylinder irgendwas streift, ist ein kaputter Kopfdeckel vermutlich das Harmloseste, was passieren wird (der Lenker streift dann ja oft auch mit!). Der Bügel steht weiter raus als der Zylinder, kann die Sache also tendenziell noch schlimmer machen. :x
  • Wenn die Fuhre anfängt umzukippen, kann er evtl. ein bisschen was retten - wenn das Gespann sich überschlägt, geht ein kaputter Kopfdeckel im Grundrauschen der entstehenden Kosten unter. ;-)
  • Wenn der rechte Zylinder was kontaktiert, ist eh alles zu spät. :smt005

Am Solomoped soll der Bügel vermutlich Schrabbelschäden am Zylinderkopf bei einem harmloseren Lowsider und das Eindrücken des Kopfdeckels beim Umfaller verhindern. Alles, was darüber hinaus geht, wird recht sicher zu weiteren Schäden an Fahrzeug (und evtl. am Fahrer) führen, die dann sowieso die Weiterfahrt recht zuverlässig verhindern können.

Stephans Punkt mit dem Zusatzscheinwerfer ist allerdings gar nicht verkehrt - wenn man sowas braucht, tut man sich sonst etwas schwer.

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 883
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Zylinderschutz am BMW Boxer ?

Beitragvon ecosse » 30. März 2017 20:51

Gestern wegen der Optik (gefällt mir) und weil die Ausschnitte in der Verkleidung meiner EML-RT bereits werksseitig vorhanden waren, montiert.

NIK_2548.JPG


An unserem vorherigen EML-Gespann ohne Verkleidung hatten wir sogar den besagten Zusatzscheinwerfer montiert (siehe Bild)
Hier gibt es für die 2-Ventiler sogar Behörden-Sturzbügel mit bereits vorhandenen Befestigungenmöglichkeiten auf der oberen Strebe

2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ecosse
 
Beiträge: 310
Registriert: 24. April 2012 17:11
Wohnort: Südhessen/Odenwald


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste