Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon eGo! » 28. Januar 2018 22:58

Wer kennt diesen Typ Beiwagenrahmen?
Die angebratenen Streben und das Honda-Rad müsst ihr euch mal wegdenken.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Das Ziel ist im Weg"
Benutzeravatar
eGo!
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. Juni 2011 12:32

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon Feinmotoriker » 29. Januar 2018 02:22

Sputnik II
(gehört an eine IZH Jupiter 350)
Bild
Feinmotoriker
 
Beiträge: 967
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon Schwadlapp » 29. Januar 2018 07:49

Zum dem IZH Beiwagen "Sputnik VMZ 9.203" gibt es hier einige Informationen und ein kleines Handbuch zum download:

http://cx500.waldow.com/index.php/info/beiwagen/izh-beiwagen

Gruß Robert
Benutzeravatar
Schwadlapp
 
Beiträge: 186
Registriert: 27. Oktober 2016 13:00

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon FietePF » 29. Januar 2018 08:14

Danke Robert :smt023
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 758
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon Kit » 29. Januar 2018 08:58

Ja, ist ne IZH Sputnik Rahmen.
Taub aber oho!
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 70
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon eGo! » 29. Januar 2018 10:31

Das ging ja fix, Danke.

Gibt da aber wohl verschiedene Ausführungen.

Man beachte die beiden Grafiken:
Die obere Stoßdämpferbefestigung ist schon "variantenreich" (Bügel / Einarm).
"Das Ziel ist im Weg"
Benutzeravatar
eGo!
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. Juni 2011 12:32

Re: Unbekannter Beiwagen-Rahmen

Beitragvon strichzwojan » 30. Januar 2018 17:52

eGo! hat geschrieben:Das ging ja fix, Danke.

Gibt da aber wohl verschiedene Ausführungen.

Man beachte die beiden Grafiken:
Die obere Stoßdämpferbefestigung ist schon "variantenreich" (Bügel / Einarm).

Meine SW-Stoßdämpferaufnahme landete oben in einem Bogen. Ich hatte den ISH mal an einer 1000er Guzzi montiert, der Seitenwagen war auch mal zum Schieben und nicht zum Aufklappen. Stabil und schwer (und vollverzinkt!), was man bei Schweißen merkte. Ich denke gerne an dieses Gespann zurück und die fast 80.000 Kilometer.
Ich hab noch ein Prüfgutachten hier. Das gilt bis 70 PS, was bei der 17mm Radachse sehr optimistisch war...

Gruß und gute Fahrt, Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 43
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast