Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Alle Themen, die professionelle Gespannbauer betreffen, bzw. Angebote von diesen.

Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon Peanut » 29. Januar 2019 18:45

Hallo Forumskollegen,
auf ebay-Kleinanzeigen hat Anorak City Choppers (ACC) für BMW K 100 eine Schwinggabel angeboten. Da die auf den Bildern gezeigte Arbeit auf mich einen guten Eindruck gemacht hat und der Preis mir auch interessant erschien habe ich mich mit der Firma in Verbindung gesetzt. Der telefonische Kontakt war sehr angenehm, kompetent und verbindlich. Neben Custom Umbauten werden auch Gespanne gebaut, bislang hauptsächlich auf BMW K-Basis. Der in Aussicht gestellte Zeithorizont war für mich ebenfalls interessant da zeitnah.
Obwohl ich der Meinung bin, dass ich mich in der Gespannszene einigermaßen auskenne, hatte ich bislang von ACC noch nichts mitbekommen. Ich beabsichtige dort für meine Suzuki eine Schwingggabel in Auftrag zu geben und würde vorab gerne wissen, ob jemand aus dem Forum bereits Erfahrungen mit ACC gemacht hat. Negative Erfahrungen bitte ich per PN zu senden, da diese immer individuelle Meinungen repräsentieren.
Über Eure zeitnahen Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße,
Micha
Peanut
 
Beiträge: 86
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon gespannsachen » 30. Januar 2019 16:25

Moin,

magst du den Link dazu mal teilen?
Das möchte ich mir auch gerne ansehen.

Grüße

Peter
Drei mal 17 Zoll ist toll!!
Benutzeravatar
gespannsachen
 
Beiträge: 380
Registriert: 22. Oktober 2005 06:15
Wohnort: 56073 Koblenz

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon MichaelM » 30. Januar 2019 17:55

gespannsachen hat geschrieben:Moin,

magst du den Link dazu mal teilen?
Das möchte ich mir auch gerne ansehen.

Grüße

Peter


Fände ich auch gut. Von der Homepage gibt's, ausser Bilder, keine weiteren Infos.

Das K-Gespann hat was. Trifft voll den Geschmack von'nem Kumpel.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 583
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon gespannsachen » 30. Januar 2019 20:59

Na die Schwinge ist halt normale Handwerkskunst.
Aber lass dir auf keinen Fall die nicht optimale Momentenabstützung der Bremse unterjubeln.
Schön bauen können die ja aber das müssen die noch lernen :wink:

Ich nehme an, dass die Schwinge von Stern kommt.
Musst du mal in den Links schauen.
Kannste also nichts verkehrt machen.
Drei mal 17 Zoll ist toll!!
Benutzeravatar
gespannsachen
 
Beiträge: 380
Registriert: 22. Oktober 2005 06:15
Wohnort: 56073 Koblenz

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon Karl Max » 1. Februar 2019 11:41

Der Steff hat mal bei Stern gearbeitet und ist ein TT (TopTyp) :-D
Macht gute Sachen. :-D vor allem kann man mit ihm reden :smt023
z.B. auch Caferacer Umbauten
Gruß aus Bayern
********************
Karl

Bild
Benutzeravatar
Karl Max
 
Beiträge: 264
Registriert: 19. September 2017 14:02

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon Crazy Cow » 1. Februar 2019 12:22

gespannsachen hat geschrieben:Na die Schwinge ist halt normale Handwerkskunst.
Aber lass dir auf keinen Fall die nicht optimale Momentenabstützung der Bremse unterjubeln.
Schön bauen können die ja aber das müssen die noch lernen :wink:

Ich nehme an, dass die Schwinge von Stern kommt.
Musst du mal in den Links schauen.
Kannste also nichts verkehrt machen.


Hallo Peter.
Auf den Fotos von der K hat die Schwinge auf der linken Seite eine Zugöse auf halber Höhe. Ich nehme mal an, dass rechts auch eine ist oder war. Passte wohl platzmäßig nicht. Insofern ist es möglicherweise doch eine Schwinge von Stern. Die Momentabstützung ist vlt. nur bei seiner K so abartig gelöst. (Überleg mal, was die Bremsanlage für enorme Drehbewegungen macht, wenn das Rad federt. Trägheitsdämpfer?) Bei so ner Geschichte ist es wahrscheinlich zielführender, beide Bremssättel vor die Scheibe zu drapieren, nicht obendrauf. Ist halt ein (City?) Bobber Gespann. :-D
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Gesund leben macht krank.
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13793
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Schwinggabel von Anorak City Choppers (ACC)

Beitragvon Peanut » 4. Februar 2019 18:47

gespannsachen hat geschrieben:Moin,

magst du den Link dazu mal teilen?
Das möchte ich mir auch gerne ansehen.

Grüße

Peter


Hallo Peter,
entschuldige bitte meine späte Antwort. Auf dem Elefantentreffen hatte mein Netzbetreiber ein Funk- und Datenloch installiert.... Nachfolgend der Link:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-306-6054.
In den Browser kopiert sollte es funktionieren. Alles andere übersteigt meine Kompetenzen am PC....

Herzlichen Dank auch allen anderen für Eure Antworten und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt meine Anfrage zu recherchieren und zu prüfen.
Ich habe heute die ACC Schwinggabel in Auftrag gegeben.

Viele Grüße, Micha
Peanut
 
Beiträge: 86
Registriert: 3. Juni 2013 18:45


Zurück zu Gespannbauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast